Benutzerprofil

OHCRIKEY

Registriert seit: 18.04.2011
Beiträge: 954
21.04.2016, 12:37 Uhr

Das Beispiel USA ist ein interessantes Thema. Sicherlich ist es richtig, dass 94% Durchfallquote etwas über den Dozenten bzw. dessen Versagen aussagt. Das ist nicht einmal mit dem heutigen [...] mehr

21.04.2016, 12:23 Uhr

Das ist ein Punkt. Auch von "Exmatrikulatoren" halte ich nicht viel. Die andere Seite der Medaille gibt es allerdings auch. Ich habe in meiner nahen Verwandtschaft einen Professor für [...] mehr

11.01.2016, 20:29 Uhr

... Schon komisch, dass dem Jobcenter hier die Schuld in die Schuhe geschoben wird. Die werte H4-Empfängerin hat offensichtlich für die 0,10 EUR das Rechtssystem eingeschaltet, kostet sie ja nix. So eine [...] mehr

31.12.2015, 16:18 Uhr

Sie sind allerdings der beste Beweis dafür, dass das Diplom auch nicht anspruchsvoller war. Mein Bachelor war >80% des vorherigen Diploms an meiner Uni, ich habe die Studienpläne [...] mehr

10.12.2015, 17:21 Uhr

Natürlich ist Leistung ein Kriterium, niemand kommt nur mit Geld an eine gute Hochschule. Geld hilft primär denen, die kein Stipendium bekommen, aber gut genug für die Uni sind. Da besteht eine [...] mehr

14.10.2015, 14:51 Uhr

Die Amerikaner sind halt keine keine blinden Abschlussfetischisten, bei denen ist auch ein "Micro Master" > keiner. Die interessiert, was man wirklich kann. Auch darum ist deren [...] mehr

28.09.2015, 18:48 Uhr

... "Der Führer Adolf H. war, wenn man den Überlieferungen glauben kann, eine spannende Figur: Soldat, Redner, Maler, Gesetzgeber, Kriegsherr und Eroberer, Identifikationsstifter und Staatsgründer, [...] mehr

29.08.2015, 14:48 Uhr

Schön, dass Sie Taiwan erwähnen. Da wurde ich einmal rausgeworfen und durfte eine "overstay fee" von 150 Euro zahlen, weil ein Beamter mir den Stempel falsch setzte und ich das zu dem [...] mehr

28.08.2015, 19:47 Uhr

Jetzt ist halt nur die Frage, was das mit der langfristigen Anlage in Aktien zu tun hat. Da geht es nämlich nicht um Arbitrage oder kurzfristige Kursgewinne. mehr

28.08.2015, 16:31 Uhr

Muss man Ihnen nicht erklären, weil es für langfristig denkende Investoren keine Rolle spielt, ob der Kurs mehr oder weniger willkürlich mal eben um 10% schwankt. Nicht jeder, der an der Börse [...] mehr

27.08.2015, 17:18 Uhr

Korrekt. Bezüglich der Banker sollte sich einfach jeder mal fragen: wenn man sich nach Belieben aus der Firmenkasse bedienen oder einfach keine Steuern zahlen könnte, ohne dass dies negative [...] mehr

27.08.2015, 17:13 Uhr

Ganz ehrlich: wie kann man einen Sachverhalt für zu komplex, damit ihn viele andere Menschen verstehen, dann aber wieder auf dem simplistischen und idiotischen Feindbild Banken (im Hinterzimmer!) [...] mehr

13.08.2015, 16:58 Uhr

Ich kenne diese gesamten Auswüchse, die auch ich nur zum Teil nachvollziehen kann. Den Atomdeal beispielsweise habe ich begrüßt. In diesem Falle sehe ich bei den Republikanern allerdings kaum [...] mehr

12.08.2015, 21:56 Uhr

Das ist jetzt nicht unbedingt an Sie direkt gerichtet, aber ich glaube, dass die Republikaner in Deutschland (und auch bei vielen "Progressives" in Amerika) missverstanden werden. Es [...] mehr

10.08.2015, 13:09 Uhr

Falls Sie die Frage bezüglich seiner Insolvenzen meinen, da hat Trump mit seiner Antwort tatsächlich die Moderatorin argumentativ geschlagen. Die hat das - so wirkte es auf mich - allerdings [...] mehr

10.08.2015, 10:52 Uhr

Als ehemals selbst Betroffener kann ich nur folgendes zu dem Thema sagen: am Ende ist jeder für sich selbst verantwortlich und ultimativ wird sich - mal abgesehen von den nähesten Verwandten - [...] mehr

09.08.2015, 18:38 Uhr

Beides. Sie können sicherlich nachvollziehen, wie einem in den Medien - sogar auf Karriereseiten - immer wieder erzählt wird, dass die Wirtschaft händeringend nach diesen Fachbereichen sucht, ja [...] mehr

09.08.2015, 17:35 Uhr

Seien wir doch mal ehrlich: politische Korrektheit ist ein Hindernis für Gedankenfreiheit und lösungsorientierte Diskussionen. Anstatt über ein Problem zu reden und es anzugehen, wird sich über [...] mehr

09.08.2015, 17:06 Uhr

Diese Beobachtung kann ich übrigens bestätigen. Freunde und Kommilitonen haben nach dem Abschluss größtenteils große Schwierigkeiten damit, einen halbwegs anständigen Job zu finden. D.h. 6+ Monate [...] mehr

09.08.2015, 17:01 Uhr

Darf ich als Kritiker der Zuwanderung aus der 3 Welt Sie einfach mal fragen, inwiefern uns diese Zuwanderung aus komplett kulturfremden Gebieten langfristig nützt? Unsere Vorfahren haben eine der [...] mehr

Kartenbeiträge: 0