Benutzerprofil

mrotz

Registriert seit: 18.04.2011
Beiträge: 2598
25.04.2017, 19:18 Uhr

Angenommen ein Arzt mit Praxis verstirbt, dann geht die gesamte Praxis samt Patiendaten/Krankenakten in die Hand der Erben über. Wenn man zum Arzt geht, geht man auch nciht davon aus, daß diese [...] mehr

25.04.2017, 14:57 Uhr

>Die Schmerzensgeldansprüche an die Eltern dürften sich bei einer >15-jährigen nicht - oder nicht nur - aus der Erbfolge herleiten. Verletzung der Aufsichtspflicht. Dabei müsste der [...] mehr

25.04.2017, 13:24 Uhr

Lokal abgespeichert eMails werden genauso vererbt. Das Vererben eines facebook Accounts ist nichts anderes. Auf Vererbten Rechnungen bzw. Kontoauszügen sind eigentlich noch brisantere Daten [...] mehr

25.04.2017, 12:47 Uhr

> um die Arbeit bei der Bundeswehr attraktiver zu machen. Wie wärs mit: - Leute, die eigentlich der Landesverteidigung dienen, nicht in Auslandseinsätzen zu verheizen ? - angemessene Gehälter [...] mehr

25.04.2017, 12:37 Uhr

Sie würden das Tagebuch trotzdem vererben, sofern sie das Erbe annehmen. Sie müssen es ja nicht lesen. Ansonsten muß halt ein Testament geschrieben worden sein in dem steht: - Tagebuch [...] mehr

25.04.2017, 12:31 Uhr

>Das spielt auch eine Rolle, weil der Fahrer gegenüber den Erben >Schmerzensgeld geltend gemacht hatte. Sofern dies keine Versicherung abdeckt: Erbe ausschlagen. Anfechtung sollte möglich [...] mehr

25.04.2017, 07:41 Uhr

Hier ein Beispiel (ist allerdings kein Geisteswissenschaftler): https://www.academics.de/wissenschaft/arbeitslose_akademiker_ploetzlich_vor_dem_nichts_30776.html Im Ausland mit Kusshand genommen, [...] mehr

22.04.2017, 17:24 Uhr

>Und dann nochmal was zum nachdenken: Alles was mit Sicherheit >zu tun hat muss Read-Only sein (Schlüssel etc.) - das heisst bei >Auslieferung des Chips schon drauf sein. Das bedeutet [...] mehr

22.04.2017, 15:51 Uhr

Es ist absolut unmöglich einen Businessplan zu erstellen. Man kann nicht 1 Jahr im voraus sagen, wie man jeden € in der Zukunft ausgeben wird. Die Zeit, die man in die Lügen eines Businessplans [...] mehr

22.04.2017, 15:48 Uhr

Was regen sie sich dann über Crowdfunding auf? Ist ja nicht Ihr Geld. mfg mehr

22.04.2017, 15:47 Uhr

Wenn ich die 100000€ als Spielgeld rumliegen hätte, wäre es für Terraforming(studien) sinnvoller "verbrannt" als mit dem Kauf eines Sportwagens.... Sie haben Crowdfunding nicht [...] mehr

22.04.2017, 11:31 Uhr

Crowdfunding ist KEINE Kapitalanlage. Das war NIE der Sinn! mfg mehr

22.04.2017, 11:17 Uhr

Dies ist aber ein vertragliches/rechtliches Problem*. Kein technisches. Sie hatten Argumentiert, daß das ganze technisch unmöglich sei und dies mit einem perpetuum mobile verglichen. Das Projekt [...] mehr

21.04.2017, 19:13 Uhr

Displays aus organischen LEDs sind dünn. MItlerweile gibt es auch sehr dünne Akkus. (0,5 mm) Microcontroller sind auch nciht allzu dick. Das ganze ist prinzipiell machbar. mfg mehr

21.04.2017, 19:07 Uhr

Bei Crowdfunding hat man die Möglichkeit, ein Produkt, das es noch nicht gibt, für das sich nur wenige interessieren, das einem aber am Herzen liegt und man haben will, voranzubringen. Die [...] mehr

21.04.2017, 19:00 Uhr

>es ist ein Produkt, welches beim besten Willen nicht die >zugesicherten Eigenschaften erfüllen kann, und das ist >entscheidend! Ich hätte gerne ein paar Lacher zum WE: Dann [...] mehr

21.04.2017, 18:54 Uhr

Ich weiß, daß sie von Techni nicht viel verstehen. Das Projekt ist ambitioniert aber nicht generell unmöglich. Displays aus organischen Leuchtdioden sind extrem dünn. Das sind praktisch nur [...] mehr

21.04.2017, 18:45 Uhr

Organische Leuchtdioden sind noch deutlich dünner fertigbar. Das ganze kann schon funktionieren. mfg mehr

21.04.2017, 13:53 Uhr

Wer als Gründer einen Bankkredit nimmt, kann sich gleich den Strick kaufen gehen. Solches Kleininvestment ist perfekt für Startups. Aber jeder der (einen kleinen Betrag investiert) trägt dabei [...] mehr

19.04.2017, 08:11 Uhr

>Mit seinem Dekret will Trump nach Angaben des Weißen Hauses >erreichen, dass die Vergabe dieser Visa sich strenger an den >ursprünglichen Vorgaben orientiert. Dies ist aber schon was [...] mehr