Benutzerprofil

mrotz

Registriert seit: 18.04.2011
Beiträge: 2319
28.09.2016, 20:55 Uhr

Medizintechnik ist die Lizenz zum Gelddrucken. Herstellungskosten einer solchen Pumpe mit Elektronik 100 €. (auch billiger möglich) Im Prinzip sind dies Schlauchpumpen, die eine Menge [...] mehr

28.09.2016, 20:41 Uhr

Manche begreifen halt erst, wenn es sie hart trifft, daß nur ein Umlagebasiertes System das aus der aktuellen Wirtschaftskraft schöpft bei Rente oder Krankenversicherung funktioniert. Die [...] mehr

28.09.2016, 18:53 Uhr

Und etwas später wurde enteckt, daß spezielle Krebsarten auf eine Infektion zurückgehen.... (HPV) mfg mehr

27.09.2016, 22:01 Uhr

So sehr ich Überwachung doch ablehne, aber ich fürchte es wird Zeit für Überwachungskameras auf Pausenhöfen, Schulfluren und Klassenzimmern. Es bedarf eindeutiger BEweissicherung und sofortiger [...] mehr

27.09.2016, 10:11 Uhr

Sage ich doch: Die Bereiche, die primär Mathematiker/Physiker/... benötigen sind rar. Schon heute kommen die wenigsten Absolventen dort unter. Diese Stellen werden bei mehr Absolventen auch nicht [...] mehr

27.09.2016, 09:59 Uhr

Es soll sogar Leute ohne Hochschulabschluß in Dax-Vorständen geben (z.B. Daschner -- Munich Re). Der Wirtschaftsnobelpreis ist kein richtiger Nobelpreis! Er sollte nicht so genannt werden. [...] mehr

26.09.2016, 21:34 Uhr

> ...so eine Animosität gegen Mathematiker, mrotz? Ich habe kein Problem mit Mathematikern. Ein Beispiel fiel auf Mathematiker somit bleibe ich bei diesem Beispiel. Das was für Mathematiker [...] mehr

26.09.2016, 19:15 Uhr

Ganz einfach: Das was man am besten kann bzw. das, was einem liegt. Nur dann kann man mit seinem Fach und Beruf überhaupt glücklich werden. Wenn die Tätigkeit zu Studienzeiten schon nicht passt, [...] mehr

26.09.2016, 19:07 Uhr

> Als Mathematiker kann ich Tätigkeiten wie ein BWLler oder VWLer > ausführen sogar irgendwas mit Medien machen, wenn's sein muss. Das können aber Physiker ebenfalls. Auch Germanisten [...] mehr

26.09.2016, 17:36 Uhr

Ein Mathematiker konkurriert in der Wirtschaft nunmal mit Physikern, Ingenieuren und Informatikern. Die Stellen für echte Mathematiker sind ja noch seltener und somit vernachlässigbar [...] mehr

26.09.2016, 17:03 Uhr

... deswegen ist auch davon auszugehen, daß das meiste gelöschte gerichtlich nicht zu beanstanden gewesen wäre. mfg mehr

26.09.2016, 16:20 Uhr

Glück für Sie. http://www.faz.net/aktuell/beruf-chance/arbeitswelt/mint-berufe-sind-nicht-mehr-so-starke-job-garanten-wie-frueher-13919041.html „Im Falle der industrienahen Ingenieure und [...] mehr

26.09.2016, 15:13 Uhr

Die MINT-Schwemme ist da. In den nächsten Jahren werden wir solche Artikel über - Physiker - Mathematiker - Informatiker - ... lesen. mehr

26.09.2016, 14:31 Uhr

Dies war vor der MINT-Schwemme. mehr

26.09.2016, 10:52 Uhr

Die Kinder machen den Dreck, also sollten auch diese zuallererst putzen. Der Ansatz ist sehr gut. mfg mehr

26.09.2016, 10:49 Uhr

Kuchenverkauf.... Die Zeit, die man in der Küche steht ist natürlich nicht eingepreist. Anstatt Kuchenverkauf würde ich lieber 10€ spenden. Davon hat jeder mehr - insbesondere auch Zeit. [...] mehr

26.09.2016, 10:39 Uhr

Wie hält man eine Schultoilette sauber?? .... man lässt die Schüler putzen. Dies würde allerdings einen größeren Shitstorm auslösen..... mfg mehr

25.09.2016, 20:29 Uhr

> Wäre besser gewesen, er / sie hätte was mit Mathematik studiert. Dann wäre er jetzt vermutlich arbeitslos. (Keine Ironie) mfg mehr

25.09.2016, 19:40 Uhr

Das Problem sind nicht die Staubsauger mit 2000W, sondern die Firmen, die die Motorwicklungen so türken, daß der Motor unter Vollast zwar 2000W benötigt, das meiste aber in Wärme umsetzt. Ich bin [...] mehr

23.09.2016, 13:44 Uhr

Klar, daß die 3 Millionen Arbeitslosen mehr als 0 Stunden pro Woche arbeiten wollen ;) mehr

Kartenbeiträge: 0