Benutzerprofil

j.c78.

Registriert seit: 01.05.2011
Beiträge: 745
   

02.03.2015, 09:49 Uhr Thema: Sonntagstrend: SPD weiter im Umfragetief Kein Wunder Die SPD versucht nach wie vor der LINKEN die Wähler abzugreifen und verliert dabei Facharbeiter, Handwerker etc. total aus den Augen. Doch gegen die nicht realistisch gegenfinanzierten Versprechungen [...] mehr

27.02.2015, 08:37 Uhr Thema: Griechen an Bundestag: "Stimmen Sie mit Ja, weil die Krise uns alle angeht" Falsche Analyse Auch wenn es die griechischen Politiker ständig wiederholen wird es nicht wahr. Griechenland ist nicht das Opfer eines Systems. Griechenland hat versucht das System zu hintergehen und hat Schulden [...] mehr

09.02.2015, 07:59 Uhr Thema: Griechenland: Tsipras hält Euro-Rettungsprogramm für gescheitert Realitätsverweigerung Hat er nicht gehört, was ihm EU, IWF ja selbst die Regierungschefs von Italien, Frankreich und Portugal gesagt haben? In einigen Wochen wird Herr Tsipras seinem Volk den Beweis erbringen, dass ein [...] mehr

05.02.2015, 14:44 Uhr Thema: EZB-Entscheidung: Griechenland auf Crashkurs Wieso undemokratisch? Natürlich hat die griechische Regierung einen Auftrag der Wähler. Den hat Frau Merkel aber auch. Der Wille der deutschen Wähler - so sagen alle Umfragen - ist in Bezug auf die Haltung zu den [...] mehr

01.02.2015, 16:33 Uhr Thema: Ende der Sparpolitik: Griechische Regierung will Mindestlohn anheben Arbeitgeber und Geldgeber Arbeitgeber und Investoren werden in Schaaren nach Griechenland pilgern. Ein Lohnniveau überhalb der Produktivität und höhere Staatsausgaben (immer mit der Stärkung der Binnennachfrage begründet) [...] mehr

31.01.2015, 15:26 Uhr Thema: Mögliche Hilfen aus Moskau: Griechenlands Risiko, Russlands Chance Guter Plan Russland ist bestimmt der Staat der eine Belastung der Oligarchen zu Gunsten der einfachen Bevölkerung unterstützt. Auch die Bekämpfung der Korruption und der Bürokratie ist in Russland hervorragend [...] mehr

30.01.2015, 14:30 Uhr Thema: Griechenland in deutschen Medien: Immer voll auf Merkel-Linie durchgehender Fehler Herr D. macht bei der Würdigung der Wirksamkeit der Rettungsmaßnahmen einen entscheidenden Fehler. Ein Schuldenschnitt - quasi der bedingungslose Transfer von Geld (=schenken) - war seinerzeit, [...] mehr

29.01.2015, 17:03 Uhr Thema: Linksschwenk in Griechenland: Merkels Gift für Europa Erinnert Ich erinnere mich noch wie Herr Augstein den Franzosen nach der Wahl des Sozialisten ein goldenes Zeitalter in Aussicht stellte.... mehr

29.01.2015, 10:34 Uhr Thema: Pläne der neuen Regierung: EU-Politiker entsetzt über griechischen Linksschwenk Steigerung Nachdem Betrug die Differenzen zwischen Wirtschaftsleistung und Konsum nicht mehr schließen konnte hat sich Griechenland nun auf Erpressung verlegt. Glücklerweise ist die griechische Armee so klein, [...] mehr

27.01.2015, 09:13 Uhr Thema: EU und Griechenland: Wer zuerst zuckt, verliert Niemand Niemand hat den Griechen verboten die Oligarchen zu besteuern oder ein effektives Steuersystem einzuführen. Auch drängt die Troika seit langem auf die Einführung eines Katasteramtes sowie der [...] mehr

26.01.2015, 17:19 Uhr Thema: Blitzanalyse: Linksruck in Griechenland - was jetzt passiert Was war nochmals die Ursache für die Misere Ach ja, die Griechen haben immer die Partei gewählt die die größten schuldenfinanzierten Geschenke (unnötige und überzahlte Jobs im Öffentlichen Dienst und skurrile Sozialleistungen) versprochen [...] mehr

26.01.2015, 15:18 Uhr Thema: Syriza-Sieg: Eurostaaten warnen Griechenland Demokratie Demokratie bedeutet nicht, dass andere Staaten meine Wahlversprechen bezahlen. Das haben 36 Prozent der Griechen noch nicht verstanden. mehr

26.01.2015, 13:55 Uhr Thema: EU-Reaktionen nach Griechenland-Wahl: "Wir können kein Geld zaubern" Die Griechen hatten nichts davon und sind auch nicht schuld? Nunja, da die Griechen aus Tradition Politiker wählen die unrealistische Versprechen machen und jeden Mahner als Spielverderber in die Ecke schicken, haben sie die Misere schon mit zu verantworten. [...] mehr

24.01.2015, 14:58 Uhr Thema: Ukraine-Konflikt: Schwarzmeerstadt Mariupol unter Raketenbeschuss Logisch Da braucht jemand militärische Erfolge um vom Niedergang der Wirtschaft und einer Hyperinflation abzulenken. Notfalls reichen die Siege der Urlauber mit Leihgerät. mehr

22.01.2015, 14:50 Uhr Thema: Muslime und Toleranz: Wer Allah liebt, verteidigt keinen Mord @mathias.knetsch Da liegt der Unterschied. Jeden Montag erleben wir - außer in Dresden - das viele Menschen gegen menschverachtende Ideen einiger wenigen demonstrieren um zu zeigen "wir sind anders". mehr

22.01.2015, 14:40 Uhr Thema: Muslime und Toleranz: Wer Allah liebt, verteidigt keinen Mord @brzmek Schade. Sie haben den Artikel leider nicht verstanden. mehr

16.01.2015, 15:56 Uhr Thema: Kapitalflucht: Griechische Banken brauchen Nothilfe Demokratie Natürlich müssen wir das demokratische Votum der Griechen akzeptieren. Ich schlage vor, dass die Geberländer ebenfalls ihre Bevölkerung befragen ob sie den Griechen mehrere Milliarden Euro schenken [...] mehr

16.01.2015, 08:07 Uhr Thema: Kommentar zum Schulsystem: Verplempert Eure Zeit! Aufgaben der Schule Jemand der in der Lage ist, in vier Sprachen eine Analyse zu schreiben kann sich sicherlich auch im Internet über eine Kreditkarte informieren. Die Forderung, dass in der Schule auch Fahrradfahren und [...] mehr

15.01.2015, 08:31 Uhr Thema: Terror in Nigeria: "Von allen Boko-Haram-Anschlägen ist dies der blutigste" Falsch Noch am Abend der Attentate in Paris wurde über dieses Massaker berichtet. Sowohl im SPON alsauch in der ARD (Mediathek). Allerdings nicht so ausführlich wie über den Vorfall in unserem Nachbarland. [...] mehr

13.01.2015, 13:13 Uhr Thema: Sprachkritik: "Lügenpresse" ist Unwort des Jahres Richtig und Wichtig Auch für die Presse gilt die Meinungsfreiheit. Natürlich sind Presseberichte - ebenso wie die dahinter sehenden Menschen - tendenziös. In der Regel gibt die Presse Äußerungen Dritter wieder oder [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0