Benutzerprofil

g0r3

Registriert seit: 06.05.2011
Beiträge: 630
   

31.08.2016, 15:29 Uhr Thema: 4000 Jahre alte Karriere-Tipps: Schon Ptahhotep lehrte - einfach mal die Klappe halte Das gibts heute auch in zig Seminaren mit einem dicken Preisschild darn. mehr

31.08.2016, 09:42 Uhr Thema: Anthropozän: Geologen wollen neues Erdzeitalter ausrufen Aber hoffentlich lesen Sie etwas von Primärmarkern. Das sind meist bestimmte Tierarten, dürfen aber alles mögliche sein. So auch leicht bestimmbarer radioaktiver Fallout, sofern er sich für die [...] mehr

30.08.2016, 15:17 Uhr Thema: Anthropozän: Geologen wollen neues Erdzeitalter ausrufen Na raten Sie mal, wodurch sich die anderen Erdzeitalter voneinander abgrenzen... mehr

30.08.2016, 09:46 Uhr Thema: Anthropozän: Geologen wollen neues Erdzeitalter ausrufen Im Gegensatz zu den Bakterien ist der Mensch aber in der Lage, die Auswirkungen seines Verhaltens zu erkennen. Und wenn sein Verhalten das Aussterben tausender Arten bedeutet, dann ist das [...] mehr

30.08.2016, 09:34 Uhr Thema: Anthropozän: Geologen wollen neues Erdzeitalter ausrufen Aber in der Zwischenzeit könnte es doch ganz praktisch sein, einen Namen zu haben. Ich hoffe, dass das Ihre Eltern ebenso gesehen haben. Manche Kommentare sind an Qualität nicht zu überbieten. mehr

29.08.2016, 17:28 Uhr Thema: Neoliberaler Mythos : Warum hohe Steuern der Wirtschaft nicht schaden müssen Ach, wie herzzerreißend. Aber lieber nehme ich die Misswirtschaft bei Staat und Politikern in Kauf (die in Unternehmen übrigens nicht viel weniger auftritt, denn im Zweifel ist jeder sich [...] mehr

29.08.2016, 17:18 Uhr Thema: Asteroiden-Vorbeiflug am Samstag: Kosmischer Brocken in Erdnähe Man könnte diese Jahre nutzen, um dem sich auf Kollisionskurs befindlichen Brocken ganz weit draußen einen kleinen Schubs zu verpassen, sodass er die Erde einige Jahre später um viele tausend [...] mehr

29.08.2016, 16:32 Uhr Thema: Neoliberaler Mythos : Warum hohe Steuern der Wirtschaft nicht schaden müssen Ein schneller Besuch bei Wikipedia hätte gereicht: https://de.wikipedia.org/wiki/Steuerzahlergedenktag mehr

29.08.2016, 16:26 Uhr Thema: Neoliberaler Mythos : Warum hohe Steuern der Wirtschaft nicht schaden müssen Die Politik unterliegt innerstaatlich aber nicht einem Nash-Equilibrium. In einer Welt, wo der Staat nicht für Bildung und Infrastruktur sorgt, hätte ein Unternehmer, der in Bildung oder andere [...] mehr

29.08.2016, 16:13 Uhr Thema: Neoliberaler Mythos : Warum hohe Steuern der Wirtschaft nicht schaden müssen Glauben Sie, sie müssten weniger arbeiten, wenn Sie alle Dienste, welche der Staat für Sie erbringt, alle aus eigener Tasche finanzieren müssten? Wohl kaum, da könnte man wohl Ihre Empörung [...] mehr

29.08.2016, 14:54 Uhr Thema: Armut in Deutschland: Millionen Familien können sich keinen Urlaub leisten Offensichtlich sehen Sie also noch Einsparpotenzial bei den Lohnkosten. Denn jeder, der auch nur eine Kalorie über dem Lebensminimum liegt, darf sich nicht beschweren und ein Konzept eines [...] mehr

29.08.2016, 13:39 Uhr Thema: Künstler und Journalisten: Arbeitgeber beklagen Bürokratie bei Künstlersozialkasse Stellen Sie ihr KSK-Mitglied fest an und Sie haben Ruhe. Ach, das will die Wirtschaft auch nicht...? mehr

29.08.2016, 09:25 Uhr Thema: Ungleichheitsforscher Atkinson: "Deutschland sollte einen Staatsfonds gründen" Keine Sorge, mir geht es finanziell gut. Und ich trete demnächst einen Job an, bei dem es mir finanziell noch viel besser geht. Im Gegensatz zu Ihnen sorgt bei mir der finanzielle Wohlstand [...] mehr

27.08.2016, 10:55 Uhr Thema: Ungleichheitsforscher Atkinson: "Deutschland sollte einen Staatsfonds gründen" Tja und jetzt: Die überwiegende Anzahl der Böcke rackert sich ab, um die Rendite einiger weniger zu erwirtschaften. Selbige nennen sich dann mal gerne "Selfmade". Wenn das gleiche System [...] mehr

26.08.2016, 16:36 Uhr Thema: Heul-Workshops in Japan: Tränen für den Teamgeist Ist doch hier keinen Deut besser. Die hiesige Gesellschaft will ebenfalls nur permanente Sonnyboys. mehr

26.08.2016, 14:17 Uhr Thema: Bewerber-Mangel: Deutschen Betrieben gehen die Azubis aus Naja, BWLer und die ganze Management-Riege sind ja auch etwas speziell. Da wurde das Studium mit Abschluss nur deswegen geschaffen, damit die Verwaltungsangestellten, die sich irgendwie ein [...] mehr

26.08.2016, 10:03 Uhr Thema: Bewerber-Mangel: Deutschen Betrieben gehen die Azubis aus Das ist ja mal eine bestechende Logik: Sie bemitleiden sich selbst in Ihrer Situation, kritisieren aber andere, welche die Verbesserung ihrer Situation durchsetzen wollen, anstatt sich etwas [...] mehr

26.08.2016, 09:59 Uhr Thema: Bewerber-Mangel: Deutschen Betrieben gehen die Azubis aus Vor allem, weil die Stellen in besagten Firmen ja so zahlreich und gleichzeitig überall so unbeliebt sind, sodass die Firmen ja wirklich jeden nehmen. Nix für ungut: Das Studium ist die bessere [...] mehr

26.08.2016, 09:34 Uhr Thema: Bewerber-Mangel: Deutschen Betrieben gehen die Azubis aus Ist ja nicht so, dass die Eltern Unrecht haben. Ein Studium steigert die Chancen und Verdienstmöglichkeiten tendenziell einfach enorm. Und Ihr Einwurf, das jedem Respekt gebührt, ist ebenfalls [...] mehr

26.08.2016, 09:25 Uhr Thema: Bewerber-Mangel: Deutschen Betrieben gehen die Azubis aus Wen wunderts? Das soziale Prestige eines Handwerkers ist vergleichsweise niedrig. Die Gehälter ebenso. Man ist in der beruflichen Entwicklung recht eingeschränkt und das Riskio, ab 50 körperlich [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0