Benutzerprofil

Kudi

Registriert seit: 06.05.2011
Beiträge: 267
Seite 1 von 14
20.01.2019, 22:08 Uhr

SPON im Fake-News-Wahn Und dann gibt es ja noch anderswo die gleichen Sorgen: https://www.20min.ch/finance/news/story/Mangel-an-Medikamenten-und-Impfstoffen-nimmt-zu-26130726 [...] mehr

14.01.2019, 21:02 Uhr

Section Control?? Wieder ein Beweis dafür, dass es in Deutschland trotz aller Globalisierung mit der Beherrschung der englischen Sprache nicht so recht klappt. Mit "controlling" hat das Ganze nichts zu tun [...] mehr

12.01.2019, 19:56 Uhr

Richtig Nur ein "no deal" Breit wird klappen. Da hat die Frau in der gelben Weste recht. mehr

07.01.2019, 10:13 Uhr

Wo leben Sie denn? Das Lenkrad ist in GB nicht auf der "falschen" Seite. Genauso wie in Irland, Japan, Neuseeland, Australien, vielen Teilen Afrikas, Indien, Pakistan, usw. ist das Lenkrad auf der linken [...] mehr

03.12.2018, 14:06 Uhr

Da fehlt noch einiges Nachdem es praktisch keine Sperrstunden (licencing hours) mehr gibt, ist es dementsprechend für Einzelpersonen oder ein Publican-Ehepaar viel schwieriger, den Betrieb offenzuhalten. Dann kommt noch [...] mehr

20.11.2018, 07:17 Uhr

In Skandinavien kein Problem Weshalb soll dies hier ein Problem sein, wenn es in anderen EU-Staaten wie in Skandinavien problemlos geht? Eine einheitlich EU-Verkehrspolitik sieht anders aus. mehr

16.11.2018, 14:41 Uhr

Da haben Sie noch einen Geldgeber vergessen Da wäre noch ein George Soros, der allerdings das Geld der anderen Seite zugeschoben hat (bspw. Gina Singh alias Gina Miller). mehr

16.11.2018, 14:39 Uhr

Ein satirischer Beitrag? Fehlt noch, dass Ihr Schreiber vorschlägt, das Brexit-Abkommen mit der EU in einem Bahnwaggon in Compiègne zu unterzeichnen. mehr

26.09.2018, 16:06 Uhr

Menschliche Arbeitsplätze? Fehlanzeige Während man LKW-Fahrern in Nordamerika, Australien, Neuseeland und sogar Südafrika eine recht große Schlafkabine gönnt, glaubt man in der EUdSSR offenbar, dass unmenschlich kleine Schlafkabinen [...] mehr

19.09.2018, 20:41 Uhr

Fake news Als betroffener Brite kann ich mit Freude vermelden, dass ein harter Brexit nicht schrecklich wäre. mehr

14.09.2018, 08:43 Uhr

So ein Quatsch Unsere zwei Söhne wohnen in Australien bzw. im Mittleren Osten. Beide fahren jeweils problemlos mit einem Führerschein aus Australien bzw. Bahrain in Europa und können damit auch problemlos an jedem [...] mehr

11.09.2018, 15:42 Uhr

Ein Blick in die USA genügt Wer die Preise (auch für aus Deutschland importierte Modelle)deutscher Hersteller in den USA mit den hiesigen vergleicht, merkt sofort, dass europäische Käufer über den Tisch gezogen werden. mehr

19.08.2018, 15:34 Uhr

Rassitische Vorurteile Wie bei McDonalds: Inder essen kein Rindfleisch. Weit gefehlt: weit mehr als 200 Millionen Inder (Muslime und Christen) essen Rindfleisch. mehr

16.08.2018, 10:00 Uhr

Ignoranz hoch 2 Der Autor ist schreibt offensichtlich völlig unbelastet von Tatsachen oder gar örtlichen Gegebenheiten. Der Einzelhandel in GB befindet sich in einem schnelleren Zerfall als beispielsweise in D, weil [...] mehr

09.08.2018, 14:27 Uhr

Was stimmt den nun? Einerseits soll das Pfund wegen Brexit abtauchen, und andrerseits sollen sich Wissenschaftler einen Aufenthalt in GB nicht mehr leisten können. Wo ist die Logik? mehr

31.07.2018, 09:46 Uhr

Laut "Guardian" Nach diesem Hinweis darf man getrost auf den Rest des Artikels verzichten. mehr

19.07.2018, 13:04 Uhr

Ist eine Urlaubsreise ein Grundrecht? Ist es ein Grundrecht, dass man in den Urlaub verreisen kann? Vielleicht sollte man das beim EGMR prüfen lassen? mehr

11.07.2018, 15:58 Uhr

EU nicht konkurrenzfähig Deutschland und die gesamte EU ist auf dem Gebiet der Digitaliserung nicht konkurrenzfähig. Jahrelang hat man sich darin gefallen, alle Neuentwicklungen aus Übersee soweit einzuschränken, dass sich [...] mehr

10.07.2018, 12:15 Uhr

Ist die Mannschaft repräsentativ Ein Land sollte sich in seine Nationalmannschaft wiedererkennen. Trotz vieler Besuche in Belgien kann ich die Demografie des Landes in dieser Nationalmannschaft nicht wiederkerkennen. mehr

09.07.2018, 13:32 Uhr

Anderswo geht es ohne Elektronik In Japan müssen alle LKW und Busse auf der Fahrerseite und Beifahrerseite im unteren Bereich der Türen Fenster aufweisen, damit die Sicht auf den Bereich neben dem Fahrerhaus frei ist. Müsste doch [...] mehr

Seite 1 von 14