Benutzerprofil

sokrates1950

Registriert seit: 18.05.2011
Beiträge: 74
   

17.06.2013, 07:54 Uhr Thema: Deichbruch an der Elbe: Experten versenken drittes Schiff jetzt bezahlen 99,99% der Deutschen 0,01% die schöne Wohnlage am Wasser... das kam vorgestern von einem Radiojournalisten aus Sachsen-Anhalt. ...und Recht hat er. mehr

17.03.2013, 15:54 Uhr Thema: Russischer Aktivist Alpatov: Entführung im Namen der Väter wenn der Staat nicht in der Lage ist... Wenn der Staat nicht in der Lage ist, Recht und Gesetz (hier das Umgangsrecht) durchzusetzen, dann bleibt nur die Selbstjustiz. Das staatliche Gewaltmonopol ist nur solange gerechtfertigt, so lange [...] mehr

17.03.2013, 15:48 Uhr Thema: EuGH-Verfahren: Millionen Gaskunden können auf Rückzahlungen hoffen irrelevant... Es ist irrelevant, wie die Entscheidung ausfällt, da diese nur für Zeiten gilt, als es noch keine Wechselmöglichkeit gab. Wer damals nicht widersprochen hat, geht weiterhin leer aus. Seit der [...] mehr

14.02.2013, 09:07 Uhr Thema: Energiewende: Altmaier und Rösler einigen sich bei Strompreisbremse viel Spaß... viel Spaß, wenn kurz vor dem Abstich die Heizung des Stahlkessels sich abschaltet. Dann ist die ganze Hüttenwerk im A.... ...und die Autobauer müssen eine (unbezahlte) Zwangspause einlegen, [...] mehr

14.02.2013, 09:00 Uhr Thema: Energiewende: Altmaier und Rösler einigen sich bei Strompreisbremse der Suverän, das Volk wollte es doch so... der Suverän, das Volk wollte es doch so... Solange CDU/CSU/FDP/SPD/Grüne gewählt werden, ändert sich daran nichts. Alle diese Parteien haben den jetzigen Zustand zu verantworten. mehr

14.02.2013, 08:57 Uhr Thema: Energiewende: Altmaier und Rösler einigen sich bei Strompreisbremse Widerholungen machen falsche Infos nicht richtig... Der reine Strompreis für Endkunden beträgt 3-4ct/kWh. Alles andere sind MwSt, Stromsteuer, Netzgebühren, EEG-Abgaben usw. usf., also staatl. genehmigte/vorgegebene Abgaben, welche die [...] mehr

01.02.2013, 12:38 Uhr Thema: Strategische Krise bei Gazprom: Der Gas-Goliath geht in die Knie nicht immer unimformiert auf russische Firmen herumhacken... "take or pay" ist auch ein in Deutschland üblicher Vertragsbestandteil. ...und wegen der Preise: Wenn die Kunden plötzlich sparen und weniger verbrauchen als kalkuliert, muss der [...] mehr

27.08.2012, 14:27 Uhr Thema: Teure Energie: RWE und Vattenfall prophezeien steigende Strompreise Strom bis Dezember 2013 stabil Die Gas- und Energiegenossenschaft Ost- und Mitteldeutschland eG (GEG) Gas- und Energiegenossenschaft Ost- und Mitteldeutschland eG (GEG) (http://www.energiegenossenschaft.de/) hält den Strompreis bis [...] mehr

27.08.2012, 14:20 Uhr Thema: Teure Energie: RWE und Vattenfall prophezeien steigende Strompreise 3,5-4 ct/kWh reiner Strompreis - Stromabgaben höher als bei Tabak Die Abgaben/staatl. festgelegte Preisbestandteile auf Strom (80%) sind inzwischen höher als bei Tabak (75%). Von ca. 24 ct/kWh entfallen nur ca. 5 ct auf den Strom, der Rest sind: - [...] mehr

24.08.2012, 12:58 Uhr Thema: Studie: Konzerne kassieren Verbraucher bei Strompreis ab Strom bis Dezember 2013 stabil Die Energiegenossenschaft GEG Gas- und Energiegenossenschaft Ost- und Mitteldeutschland eG (GEG) (http://www.energiegenossenschaft.de) hält den Strompreis bis Dezember stabil. Öko-Strom gibt es zum [...] mehr

24.08.2012, 12:54 Uhr Thema: Studie: Konzerne kassieren Verbraucher bei Strompreis ab Abgaben auf Strom höher als bei Tabak Die Abgaben/staatl. festgelegte Preisbestandteile auf Strom (80%) sind inzwischen höher als bei Tabak (75%). Von ca. 24 ct/kWh entfallen nur ca. 5 ct auf den Strom, der Rest sind: - [...] mehr

14.08.2012, 18:29 Uhr Thema: Erneuerbare Energien: Textilbranche klagt gegen Öko-Subventionen Abgaben auf Strom höher als bei Tabak Abgaben auf Strom höher als bei Tabak Die Abgaben/staatl. festgelegte Preisbestandteile auf Strom (80%) sind inzwischen höher als bei Tabak (75%). Von ca. 24 ct/kWh entfallen nur ca. 5 [...] mehr

21.07.2012, 08:18 Uhr Thema: Energiewende: Was an der Strom-Debatte stimmt - und was nicht Abgaben auf Strom höher als bei Tabak Die Abgaben/staatl. festgelegte Preisbestandteile auf Strom sind inzwischen höher als bei Tabak. Von ca. 24 ct/kWh entfallen nur ca. 5 ct für den Strom, der Rest sind: - Stromsteuer - [...] mehr

05.07.2012, 18:45 Uhr Thema: Replik auf Hans-Werner Sinn: Top-Ökonomen werben für den Euro @Merkel und Bofingers hier bleibt nur zu vermerken: "Getroffene Hunde bellen", offensichtlich ist etwas dran, am Appell von Ifo-Chef Sinn... mehr

28.06.2012, 13:15 Uhr Thema: Stiftung Warentest: Leitungswasser ist besser als Mineralwasser mit Angst Geld machen - kostenlose Werbung durch SPON für kostenpfl. Angebot so weit sind wir schon. Da macht SPON Werbung für ein kostenpfl. Angebot von Stiftung Warentest. Warum nicht, wenn Hersteller von dem Angebot "Wasser in Flaschen" profitieren, dann will [...] mehr

28.06.2012, 12:08 Uhr Thema: Urteil zur US-Gesundheitsreform: Schicksalsstunde für Obama es geht um kein Grundrecht... Beim Obama Gesetz geht es eben nicht um ein Grundrecht sondern um eine Pflichtversicherung. ...und gegen Pflicht... sind die Amerikaner. mehr

26.06.2012, 14:52 Uhr Thema: Busse aus China: Elektroschock für Daimler und Co. Strom und Bus? sorry, das ist nichts unsere Gegend - bei minus 15 Grad gibt es defacto keinen Strom aus der Batterie, geschweige denn Kapazität für eine Heizung. PS: Ich fahre einen Twizzy Technic - macht Spaß, [...] mehr

25.06.2012, 14:33 Uhr Thema: Notkredite: Zahl der Darlehen für Hartz-IV-Empfänger steigt auf Rekordniveau gerade der Strompreis... Gerade der Strompreis ist ein gutes Beispiel. Nur 4-6 ct von 24 ct/kWh sind der tatsächliche Strompreis. Alles andere sind staatlich festgelegte Abgaben, welche ein Stromlieferant 1:1 an den Staat [...] mehr

19.06.2012, 13:07 Uhr Thema: TV-Star Charlie Sheen: Schluss mit lustig Charlie Sheen kannte ich zwar Charlie Sheen kannte ich zwar, aber nur vom hören-sagen die Serie 2and a half men. Erst mit dem Rummel um den Ausstieg habe ich mir einige Teile angesehen - und war begeistert. Charlie Sheen ist da [...] mehr

04.06.2012, 10:34 Uhr Thema: Linken-Krise: SPD buhlt um Dietmar Bartsch PDS wird von WASG eingeholt/übernommen... Den jetzigen Zustand hat sich die LINKE selbst eingebrockt - erinnern wir uns nur an die strategisch geplante/durchgeführte Übernahme der WASG durch die PDS. Das so etwas nicht ohne Konsequenz [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0