Benutzerprofil

aha°

Registriert seit: 25.05.2011
Beiträge: 73
05.04.2014, 22:16 Uhr

Vier Dinge, lieber exminer, Also erstens: Warlords und sonstige mafiöse Strukturen sind soziale Probleme und daher nicht durch Technologie bezwingbar, das ist der Irrglaube aller Technokraten. Zweitens: Gewaltanwendung [...] mehr

04.04.2014, 06:04 Uhr

optional Die Macht auszudehnen und Bereiche zu erweitern, das versuchen alle "Großmächte", unsere Schutzmacht mit einbezogen. Diese Vergleiche sind doch eine Gaga-Ebene, die nicht zu Lösungen führt [...] mehr

31.03.2014, 15:10 Uhr

Pikant ist ja auch, dass vor nicht allzu langer Zeit eine andere Ministerin ihren Hut nehmen musste, wegen eines Hitlervergleichs. Es war Frau Däubler-Gmelin, die vor einer Gewerkschaftsversammlung ähnliches von sich [...] mehr

26.03.2014, 10:33 Uhr

<.)|||||>< Ich sehe diese Widersprüchlichkeiten und Nachteile ja nur, weil ich beruflich ständig vergleiche und daher weiß, wie einfach das funktionieren könnte. Digital Vernetzung und Bedienung *könnte* [...] mehr

25.03.2014, 11:33 Uhr

das sehe ich auch so, besser kann man es gar nicht ausdrücken, vielen Dank. Leider kosten Schalter insgesamt gerechnet sehr viel Geld: In eine Bildschirmanwendung passen locker 20 Seiten mit je 50 Schaltern, also [...] mehr

17.03.2014, 17:22 Uhr

Bilden Sie sich doch selber mal ein Urteil und hören Sich die Gysi-Rede an. Nichts, aber auch nichts ist daran falsch. Und dieser SPON-Kommentar ist einfach nur beeindruckend propagandistisch. "Russland verstehen, mit Russland reden. Das [...] mehr

14.03.2014, 15:59 Uhr

Wie jetzt, "Ich selbst bin auch erst erschrocken, als mir der Designer den endgültigen Entwurf gezeigt hat." hat er die gar nicht selber entwickelt? Und wenn er einen Designer hinzuzieht, arbeitet [...] mehr

09.03.2014, 20:46 Uhr

Das Licht stimmt auch nicht, immer diese grauen Horizonte, kombiniert mit kuhscheckig aufgerissener Wolkendecke, das soll wohl "unruhig" wirken. Da passt wirklich nichts zusammen. Ich würde [...] mehr

03.03.2014, 12:20 Uhr

@Trainspotter Sie schrieben: Mich würde interessieren, warum dieser Mann meint, er sei so wichtig, dass er bespitzelt wird. Ich hab noch eine einfachere Lösung parat: Ein Nokia 3310 ohne jegliche Funktionen [...] mehr

12.02.2014, 10:15 Uhr

ausgesprochen unseriös, wie hier den Verbrauchern die Vernunft abgesprochen wird. Die Greenpeace-Umfrage zeigt lediglich, dass fast jeder Mensch weiß, mit dem Essen spielt man nicht. Das Essen soll nicht Gegenstand [...] mehr

31.01.2014, 08:08 Uhr

urteile nicht und du wirst nicht verurteilt werden ich erlaube mir mal, darauf zu antworten: Von qualitativ hochwertiger war doch keine Rede, nur von Effizienz. Viele Prokrastinierer können verdammt schnell und effizient sein, wenn es wirklich [...] mehr

21.01.2014, 14:09 Uhr

Na Sie sind ja sehr aufmerksam, Ihr Vorredner hat nicht etwa "gejammert", sondern eine mögliche Ursache benannt. Kein Grund also, zu diffamieren, oder jemanden über den Mund zu fahren. Und natürlich hört man es [...] mehr

16.01.2014, 14:54 Uhr

Gauck weiß nicht, wovon er spricht Selbst bei den etwas besseren Unternehmensberatungen ist längst angekommen, dass Wettbewerb zwar zu Effizienz führt, aber Effizienz allein keineswegs als Überlebensgarantie zu betrachten ist. Z.B. hat [...] mehr

06.01.2014, 11:17 Uhr

"...feines Instrument, das helfen kann Schwerstverbrechen aufzuklären" Wie bitte? Wo können Sie das denn nachweisen? Als es VS in Deutschland gab, war der zusätzliche Ermittlungserfolg gleich Null. Gleichzeitig ist eine Vorratsdatenspeicherung gegen das Grundgesetz. Allein DAS [...] mehr

21.12.2013, 20:22 Uhr

überzeugt! Ja, so sehe ich das auch, was würden Sie vorschlagen? Wie machen Sie das denn? Stichworte würden mir schon genügen. mehr

20.12.2013, 11:15 Uhr

sorry, Herr Lehrer, wie Sie sicher wissen, gibt es auch eine Menge anderer Behandlungen. mehr

13.12.2013, 10:33 Uhr

Wer sagt das? "Es dürfte schon bald weitere Säuberungen im Machtapparat geben, vermuten Kenner. " Warum bezeichnet der Autor gerade solche dreckigen Aktionen als Säuberung? Es sind immer noch Morde. Oder [...] mehr

07.12.2013, 17:44 Uhr

Es gibt genau drei Arten, zu rechnen: man kann sich arm rechnen, man kann sich reich rechnen und man kann richtig rechnen. In diesem Falle ist das ausgesprochen schwierig. Eine Studie aus der Schweiz (ca. 2002) und eine von der UNI [...] mehr

13.11.2013, 09:59 Uhr

Ist das eine "Erfüllung"? Wenn die Erfüllung einer Phantasie aber nur im unberührbaren Pixelbild stattfinden soll, das Ganze als industriell produzierte Vorlage, dann findet das aber sicher nicht auf Phantasieebene statt. [...] mehr

13.11.2013, 09:39 Uhr

Dass diese Leute niemanden schaden? Da wäre ich mir mal nicht so sicher. Ich kenne einige Männer, denen es, nachdem sie konsequent die Finger von diesem Pop-Trash lassen, in Liebesangelegenheiten mittlerweile um Welten besser geht. [...] mehr

Kartenbeiträge: 0