Benutzerprofil

ditor

Registriert seit: 26.05.2011
Beiträge: 691
   

27.01.2015, 11:37 Uhr Thema: Konzeptkunst 1969 und heute: Der Versicherungswert wurde mit Null angegeben Der Geldwert stimmt doch ungefähr Ich kann an der Versicherungssumme nichts besonders falsches sehen, auch wenn er weniger bei Null sondern bei den Reparaturkosten hätte liegen sollen. Verwunderlich ist eher der heutige künstlich [...] mehr

20.01.2015, 07:02 Uhr Thema: Terrorangst-Talk bei Plasberg: Liebe Ängstliche, ihr seid einfach nur einsam Vergleich mit dem Autoverkehr Um mal konkreter zu werden: Das Auto bringt uns eine enorme Mobilität und Produktivitätsvorteile - trotzdem werden die Verkehrstoten nicht einfach hingenommen sondern es wird erheblicher Aufwand [...] mehr

13.01.2015, 20:14 Uhr Thema: Nach dem Terror von Paris: Deutsche Muslime kämpfen um ihren Ruf Gibt es alles Dass ein Ausländer schlecht Deutsch spricht hat man in den letzten Jahren mehr erlebt als die Jahre zuvor- was logisch ist, gab es reichlich Zuwanderung. Und warum sollte es schrecklich sein dass [...] mehr

13.01.2015, 10:21 Uhr Thema: Legida-Aufmarsch in Leipzig: Freiheit auch für miese Meinung Glaube läd zum Spott ein Die hanebüchenden Geschichten die in den einzelnen Religionen teils erzählt werden laden doch zum Spott gerade zu ein. Dem zu folgen ist auch nicht gerade ein Zeichen von Toleranz und Intellekt. mehr

05.01.2015, 19:45 Uhr Thema: PS-Zahl von Neuwagen: Mehr, mehr, immer mehr! Ist längst der Fall Der Verbrauch ist in Deutschland bereits hoch besteuert, jedesmal wenn man tankt zahlt man für einen Schluckspecht mehr als für ein sparsames Auto. mehr

03.01.2015, 17:35 Uhr Thema: Kampf gegen Verkehrsrowdys: Selbsternannter Fahrrad-Sheriff patrouilliert in London Wenn es mal so einfach wäre Wenn es mal immer so einfach wäre. Bei manchen neuen opulent ausgebauten Ampeln, Kreuzungen oder Kreisverkehren ist es als Radler nicht immer offensichtlich wer Vorfahrt hat oder für wen die große [...] mehr

23.12.2014, 09:20 Uhr Thema: Pegida-Aufmarsch in Dresden: Schwarz-Rot-Dumpf Wer spricht von Angst Wer sagt dass in Dresden vor allem aus Angst demonstriert wird? Man kann etwas auch aus sachlichen Gründen ablehnen und dafür demonstrieren. Wer Zuwanderung ablehnt ist nicht automatisch [...] mehr

23.12.2014, 09:01 Uhr Thema: Preisverfall bei Öl: Saudischer Minister schwört Opec auf Konkurrenzkampf ein Es bleibt ihnen nichts anderes übrig Was bleibt manchen Staaten auch anderes übrig. Würden noch mehr Ölangebote aus alternativen Quellen aufgebaut, könnte jemand auf die Idee kommen ölfördernde Unrechtsstaaten zu boykottieren. mehr

13.12.2014, 06:25 Uhr Thema: Bundespräsident zu Flüchtlingen: Gauck wünscht sich weniger Beachtung für Pegida & Co Darum nicht Wirtschaftliche Not darf natürlich Migrationsgrund sein, aber keine Pflicht begründen jemanden deswegen zuwandern zu lassen. Man muss Migration so gestalten dass Win-Win-Situationen entstehen, [...] mehr

23.11.2014, 08:21 Uhr Thema: Parlamentskreis "Automobiles Kulturgut": "Oldtimer sind nicht nur ein Hobby für Reich Gruppe scheint nötig zu sein Sieht man sich das Gewürge bei Wechselkennzeichen und ähnlichem an, scheint so eine Lobbygruppe dringend nötig zu sein. Sonst erdrosseln irgendwelche Bürokratiefanatiker diesen Riesenmarkt und merken [...] mehr

18.11.2014, 14:32 Uhr Thema: Kurzzeitkennzeichen: Der schnellen Nummer droht das Aus Neues von den Wechselkennzeichenversagern Warum will man den Autofans das Leben unnötig schwer machen? Da gibt es Oltimerfans die massig Geld in ihre Autos investieren oder Hobbytuner die sich ihre Motoren bunt machen, bei denen stehen die [...] mehr

16.11.2014, 11:14 Uhr Thema: Öko-Lastentransport mit Fahrrad: Ich fahr dein Zeug, wohin du willst Unfug Warum sollte man Transporter so ausführen dass der Fahrer der Umwelt direkt ausgesetzt ist? Weil das Entwicklungslandniveau so unglaublich "fair" und in Berlin ständig Sommer ist? mehr

15.11.2014, 15:32 Uhr Thema: Streit über Freizügigkeit: Britischer Außenminister droht erneut mit EU-Austritt Wir sollten die Erfahrungen der Briten nicht ignorieren Die Briten haben sehr viel Erfahrung mit Migrationsbewegungen und stehen in manchen Punkten dort wo wir noch hinkommen werden, wenn wir so weiter machen wie bisher. Wir sollten die Erfahrungen der [...] mehr

11.11.2014, 21:56 Uhr Thema: Privates Rettungsschiff im Mittelmeer: "Was wollen Sie machen - die Leute ertrinken l Wenn Ertrinken das Problem ist muss man vor die afrikanische Küste gehen Wer möglichst viele Flüchtlinge vor dem Ertrinken retten will, muss die Boote dort abfangen wo sie möglichst wenig Seemeilen hinter sich gebracht haben und man muss sie dafür auf dem kürzesten Weg [...] mehr

04.11.2014, 09:36 Uhr Thema: Deutschland: Rund 14.000 HIV-Positive wissen nicht von ihrer Infektion Belege Es gibt die regelmäßigen Zahlen vom RKI, die letztlich Ursprung des Artikels sein dürften. Der Anteil von Personen zB aus Subsahara-Afrika an den Neuinfizierten in D ist da durchaus bemerkenswert [...] mehr

02.11.2014, 18:54 Uhr Thema: Suche nach Unterkünften: Flüchtlinge sollen in Gewerbegebieten unterkommen Es gibt schon noch Gründe auf konsequentes Zurückgehen zu pochen. Der Rückgang der Bevölkerungszahl täte unserem Land gut. mehr

27.10.2014, 09:41 Uhr Thema: Hysterie um Ebola: Amerika streitet um Zwangs-Quarantäne Ziemlich unüberlegt Was soll an Quarantäne unzivilisiert sein? Man hat die Möglichkeit mit wenig Aufwand den Ausbruch einer Seuche unwahrscheinlicher zu machen. Aber da wartet man lieber, denn es gibt ja noch [...] mehr

19.10.2014, 10:53 Uhr Thema: Müllers Memo: Investieren wir in Einwanderung So behindert man Modernisierung Zuwanderung sorgt zuerst mal dafür dass wir uns weniger um Modernisierung kümmern müssen. Man muss die Pflege nicht neu aufstellen, dass machen wir mit günstigen Pflegefrauen aus dem Osten. Wofür [...] mehr

18.10.2014, 10:51 Uhr Thema: Möglicher Defekt: VW ruft eine halbe Million Autos in Deutschland und China zurück Überflüssiger Rückruf Der Rückruf (in D) erscheint überflüssig oder erkennt der Tüv keine unfallgeschädigten Hinterachsen? mehr

18.10.2014, 10:16 Uhr Thema: Quarantäne-Fall an Bord: Mexiko weist Kreuzfahrtschiff aus Angst vor Ebola ab Etwas überlesen? Eine Labormitarbeiterin die so nahe an den Erreger gekommen sein könnte wie kam jemand anders in den USA hockt mit 4000 Leuten auf engen Raum zusammen. Was soll da an einer Isolierung übertrieben [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0