Benutzerprofil

pkokot1

Registriert seit: 29.05.2011
Beiträge: 225
   

24.04.2016, 13:27 Uhr Thema: Drohender Brexit: Wie Berlin London als besten Freund der USA ablöst Lieber Herr Becker ! Ich würde ihnen empfehlen zum "BILD" zu wechseln, denn ihre politische Kenntnisse ist auf dem Niveau einer "street paper". Briten und Amerikaner bleiben, schon aufgrund der [...] mehr

22.04.2016, 14:56 Uhr Thema: Brexit-Referendum: Liebesbomben auf London Früher dachte ich, dass GB verbleibt in der EU, nach einem kurzen Besuch der Insel in den letzten Tagen muss ich leider feststellen, dass fast alle Medien in der UK zum Angriff gegen Brüssel blasen, und die Stimmung in der Bevölkerung langsam aber [...] mehr

17.04.2016, 16:11 Uhr Thema: Gastkommentar zum drohenden Brexit: Großbritanniens stiller Abschied Die EU besteht aus 28 Ländern. Man hört aber nur von Hollande und Merkel, dass die beiden am Mauscheln sind. Kein vernünftiges, europäisches Land lässt sich das lange gefallen. Sobald GB aus dem Verbund aussteigt, wird es wie ein [...] mehr

15.04.2016, 13:11 Uhr Thema: Aufstieg der Rechtspopulisten: Schaut auf die Banken Sie müssen schon präziser sein, von welchen Banken reden sie, von Kreissparkassen, oder von Banken, die in der Vergangenheit und jetzt zu Kriegen anstiften, und sich später eine goldene Nase verdienen. Von dem vagabundierenden Geld [...] mehr

09.04.2016, 08:40 Uhr Thema: Panama Papers: Schäuble ließ Informanten abblitzen Das zeigt,wo der Hase läuft. Jetzt bin ich mal gespannt, was der Ober-Steuer-Hinterzieher zu sagen hat. mehr

28.03.2016, 20:26 Uhr Thema: Nach den Anschlägen von Brüssel: Wollen wir den totalen Krieg? Herr Augstein, kennen Sie dieses Sprichwort ? Wenn die Klügen immer nachgeben, bleiben die Dummen immer an der Macht. mehr

17.03.2016, 09:25 Uhr Thema: Streit mit Merkel: Bundesweite CSU? Seehofer schließt sie nicht aus Nicht reden, handeln. Wenn jemand zu viel erzählt und nicht handelt, dann nimmt man ihn irgendwann nicht mehr ernst. Diese Entscheidung wäre für die CSU und Deutschland eine Lösung des Problems: MERKEL. Diese Frau gehört [...] mehr

11.03.2016, 13:53 Uhr Thema: CDU in Baden-Württemberg: Absturz einer Staatspartei Mit einer SJD Sekrätärin kann man in einer demokratischen Umgebung nicht punkten. Die CDU ist Geschichte. mehr

11.03.2016, 10:53 Uhr Thema: Ursula von der Leyen: So reagieren Wissenschaftler auf das Plagiatsurteil Deutschland ist ein Mauscheln-Land Es wird schon in der Schule und an den Unis mit Spickzetteln gearbeitet. Danach wird bei den Steuern gemogelt, in der Wirtschaft mit gefälschten Software, die Banken mir falschen Bilanzen. Warum [...] mehr

21.02.2016, 14:39 Uhr Thema: Proteste gegen Flüchtlinge: Die Barbaren sind wir Die Barbaren sitzen in den politischen Ämten in Washington, Paris, London, Berlin etc. Sie haben den Nahen Osten in die Steinzeit zurückgebombt. sie verkaufen dort Waffen, unterstützen Rebellen, die gegen ihre Regierungen kämpfen. Danach hebeln [...] mehr

19.02.2016, 08:04 Uhr Thema: EU-Gipfel in Brüssel: Was passiert ist - und was nicht Das ist ein Witz ! Ende März kommt zu einem neuen Gipfel mit der Türkei. Wollen sie uns einfach nur vera..n ? Diese Leute sind einfach unfähig, und nehmen die Sachen nicht ernst. Jeden Tag kommen hunderttausende nach [...] mehr

18.02.2016, 14:11 Uhr Thema: Merkel beim Multi-Krisengipfel: Gestern eiserne Kanzlerin, heute flexibel Diese Frau ist geistig verwirt. und gehört abgeschafft zu werden. Niemand in der EU respektiert und nimmt sie ernst. Es ist eine Schande für so ein Land, wie Deutschland, eine larifari Kanzlerin im Kanzleramt zu dulden. Einfach eine [...] mehr

16.02.2016, 11:03 Uhr Thema: Oettinger über Petry: "...würde ich mich heute Nacht noch erschießen" Langsam glaube ich, dass alle CDU Mitglieder unbedingt auf die psychiatrische Bank gehören. Merkel hat die Mitglieder mit einem Virus angesteckt, der vergleichbar mit der BSE ist. Diese Partei muss von Grund aus komplett [...] mehr

31.01.2016, 12:46 Uhr Thema: Polen: Kaczynski ist der Schnupfen, nicht die Grippe PIS steht für, Recht und Gerechtigkeit. Es ist kein Zufall, dass diese Partei in Polen an die Macht gekommen ist. Tusk mit seiner PO hat viel Misst gebaut. Sein größter Fehler war aber, dass er nach dem Unglück der Präsidenten Maschine in [...] mehr

28.01.2016, 10:42 Uhr Thema: Maischberger-Talk zur AfD: "Sie quatschen hier alle an die Wand" Nur als Anmerkung ! AFD gewinnt an Stimmen nicht deswegen, weil sich das Volk politisch nach rechts bewegt sondern weil, die Regierung und der ganze Bundestag praktisch nicht mehr existieren. Sie schauen ratlos zu, wie [...] mehr

27.01.2016, 17:56 Uhr Thema: Polen: Händler wehren sich gegen Supermarktsteuer Man kann das nur begrüßen ! Es gibt in Polen kaum kleine Geschäfte, weil die großen Supermärkte alles verdrängt haben. Sie öffnen sogar an Sonntagen, Wahnsinn. mehr

25.01.2016, 19:45 Uhr Thema: Umgang mit der AfD: Rechtsschwenk, marsch! Vaclav Klaus hat das neulich auf den Punkt gebracht. Zitat "Politiker stellten sich nicht der Aufgabe, die gegenwärtige Migrationswelle anzuhalten – sondern beschäftigten sich ausschließlich damit, sie irgendwie zu bewältigen". Und [...] mehr

18.01.2016, 15:14 Uhr Thema: Merkel in der Flüchtlingsdebatte: Was wollen die alle von mir? Was wollen sie alle von mir? Nicht viel, nur dass sie ihren Hut nehmen und gehen. Sie bringen einfach nichts zu Stande. mehr

09.01.2016, 17:52 Uhr Thema: Außenminister Waszczykowski: "Wir verstehen die Appelle an die polnische Regierung ni Machen Sie sich bitte kundig, bevor Sie Unsinn schreiben Erstens, es handelt sich hierbei um eine militärische Organisation, und die Chefs haben sich dem neuen Verteidigungsminister wiedersetzt. Dafür geht man im Normalfall vors Militärgericht, und [...] mehr

08.01.2016, 10:41 Uhr Thema: Unterstützung aus Ungarn: Orbán stellt sich gegen Sanktionen für Polen Ich kann Ungarn sehr gut verstehen. Das kann nicht sein, dass irgenwelche Komissare in Brüssel, die keine Legitimation von Volk haben, und ohne sich vor Ort in Polen ein Bild der Lage gemacht zu haben, das Land auf den Pranger stellen. [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0