Benutzerprofil

denkdochmal

Registriert seit: 03.06.2011
Beiträge: 1952
19.01.2017, 17:58 Uhr

Leicht zu verstehen... ...selbst für einfachste Gemüter, einige Punkte: Nazis haben die Demokratie abgeschafft, ein undurchdringliches Spitzel-Netz errichtet, die Justiz ihrer schändlichen Ideologie unterworfen, Schande, [...] mehr

18.01.2017, 09:00 Uhr

Motorsport? F1 ist kein Motorsport sondern bestenfalls Kasperltheater. Ab in die Tonne und die DTM gleich mit! Das sage ich als ehemaliger Motorsport-Fan. mehr

17.01.2017, 17:52 Uhr

Fahrtests für Senioren? Natürlich nur wegen der Verkehrssicherheit! ;-) Immerhin sieht man massenhaft Senioren, die während der Fahrt an ihrem Handy, Laptop etc. herumdaddeln, dafür sind sie ja berühmt! ;-) Ich aber denke, [...] mehr

15.01.2017, 11:07 Uhr

Gut... bis zur Wiedervereinigung heben Sie sich ja schon einmal vor gerobbt. Davor gab es auch schon Regierungen, die ein bis dorthin eisernes Tabu durchbrachen: Die vernünftige, angemessene [...] mehr

15.01.2017, 10:25 Uhr

denkdochmal Heute, 10:04 " 90. Gut, daß Sie ...in die Diskussion eingeführt haben. " Es hätte " 90. Gut, daß Sie "Schröpfen" in die Diskussion eingeführt haben. Ja, das "Schröpfen" [...] mehr

15.01.2017, 10:08 Uhr

Kapitalistenpack! Sie sind sicherlich schlau. Dann sollten Sie sich einmal die Verschuldungs- und Armutsverbreitungspolitik der letzten ca. 25 Jahre anschauen. Danach wären Sie sicherlich etwas nachdenklicher! mehr

15.01.2017, 10:04 Uhr

Gut, daß Sie in die Diskussion eingeführt haben. Dazu gleich eine Frage, nicht nur an Sie: Wie nennt man es, wenn Arbeitnehmer nur über einen Zeitvertrag eine Arbeit erhalten, die sich dann u.U. noch als [...] mehr

14.01.2017, 11:55 Uhr

Mir kommt's hoch! Die "Deutsche Wirtschaft", die zum Funktionieren mindestens eine gute Infrastruktur benötigt, sollte sich dessen bewußt sein und ihren Anteil an deren Finanzierung entrichten, statt jede [...] mehr

10.01.2017, 10:56 Uhr

Jaa, Beifall! Da bin ich aber froh, daß die Mitarbeiter/innen bei den genannten Firmen derart komfortable Arbeitsbedingungen und exorbitante Einkünfte haben. Nur deren Geldgier veranlaßt sie, einen Zweit-Job [...] mehr

05.01.2017, 07:26 Uhr

Wie entziehe ich mich schadlos... meiner Verantwortung lautet das Thema. Daß in der Wirtschaft immerzu haarscharf an der Grenze des Erlaubten- und teilweise darüber hinaus agiert wird, ist üblich. "VW-Skandal" ist anders. [...] mehr

05.01.2017, 07:11 Uhr

Aaach, liebe Frau Kipping! Sie enttäuschen mich auf ganzer Linie. Wenn Ihnen an diesem Universal-Genie nichts Wichtigeres aufffällt, sollten Sie doch noch einmal in sich gehen. Schließlich hat er wesentlich bessere Referenzen [...] mehr

04.01.2017, 09:35 Uhr

Recht so! Eigentlich sollten regionale Besonderheiten einzelner Bundesländer geschützt werden, so die Absicht. Das auch wäre gut so. Hier aber geht es um Effizienz und Kosten. Genauigkeit und Schnelligkeit [...] mehr

02.01.2017, 07:34 Uhr

Gut, daß Sie das Thema erwähnen! Können Sie sich auch noch daran erinnern, wie geradezu mickrig die Schulden der DDR gegenüber denen der heutigen BRD waren? Schauen Sie einmal nach, Sie werden staunen und Ihr Genöhle einstellen, [...] mehr

02.01.2017, 07:28 Uhr

Falsch! Die Wirtschaft - so wie sich entwickelt hat - ist eine Gefahr, nicht nur für "die Politik" sondern für die Demokratie. Sie will eine funktionierende, moderne Infrastruktur möglichst ohne [...] mehr

31.12.2016, 11:29 Uhr

Klar, daß vielen "Mit-"Europäern eine Maut in Deutschland nicht gefällt, auch wenn sie allzu gern selbst abkassieren, deutsche Straßen aber gern mit ihren Fahrzeugen ruinieren. Kostenlos [...] mehr

29.12.2016, 09:37 Uhr

Jizak Rabin wird sich im Grab herumdrehen... wenn er Netanyahu, Liebermann und Konsorten beobachtet. Er war gegen alle Widerstände bei den Palästinensern und den eigenen Leuten (wie man leider erfahren mußte) auf bestem Weg, im Nahen Osten [...] mehr

27.12.2016, 14:18 Uhr

Tut mir leid... DAS Tor des Monats? Kann ich leider nicht mit dienen. Der Tor überhaupt? Da könnte ich mindestens einen, der sogar nobelpreissicher ist, benennen. Kennen Sie auch einen? Tip: Er wohnt hinter einem [...] mehr

22.12.2016, 12:11 Uhr

Ich bin voller Bewunderung... über Ihre Expertise und Emphatie. Wenn Sie der "Wirtschaftsflüchtlinge" (die es zweifellos AUCH gibt) so sicher sind, könnten Sie doch einmal nach Mossul oder Aleppo gehen, um das schöne [...] mehr

22.12.2016, 09:28 Uhr

Wenn Sie... schon keinerlei Emphatie bekunden, wäre ich Ihnen sehr dankbar, wenn Sie Ihre "Feststellungen" auch mit harte Fakten belegten, oder hat da Ihr Bauch mit Ihnen gesprochen?? mehr

22.12.2016, 09:06 Uhr

sind in meinen Augen schlimme Schmuddelkinder, wenn sie die Opfer des perfiden Anschlags für ihre Interessen nutzen. Die "Vorschläge" die sie offensichtlich nach "christlichem [...] mehr