Benutzerprofil

denkdochmal

Registriert seit: 03.06.2011 Letzte Aktivität: 18.08.2014, 10:05 Uhr
Beiträge: 1079
   

18.08.2014, 09:53 Uhr Thema: Lockerungen für Nicht-EU-Bürger: Ausländische Fachkräfte meiden Deutschland Schöne deutsche Arbeitswelt Höchste fachliche, arbeitszeitliche und räumliche Anforderungen an Arbeitnehmer, Schandlohn und mieses Betriebsklima bei großmäuligen, ahnungslosen Führungskräften. Das macht doch an, oder? [...] mehr

16.08.2014, 11:20 Uhr Thema: Mögliche Grenzverletzungen: USA werfen Putin Militärintervention in der Ukraine vor Fakten Fakt ist, daß die russische Regierung unter Führung des "lupenreinen Demokraten" Putin Verbrechen gegen das Völkerrecht begeht, indem sie sie ein Nachbarland unterähnlichen Vorwänden [...] mehr

16.08.2014, 10:57 Uhr Thema: Mögliche Grenzverletzungen: USA werfen Putin Militärintervention in der Ukraine vor Schön, daß Sie sich geoutet haben! Warum? Sie sondern exakt die selbe Masche ab, die in der glücklicherweise verblichenen SU gang und gäbe, vor allem aber Mittel zum Zweck war. Dasselbe wird nun dank guter (sowjetischer) Schulung [...] mehr

16.08.2014, 10:37 Uhr Thema: Mögliche Grenzverletzungen: USA werfen Putin Militärintervention in der Ukraine vor Wie wäre es... wenn Sie sich - wie andere offensichtliche Putinistan auch - an der Wahrheit orientieren und Ihre Verdummungsaktionen abblasen? Werden Sie sich klar darüber, daß etliche Völker, so auch das der [...] mehr

16.08.2014, 10:10 Uhr Thema: Ausschreitungen in Herford: Jeside wegen Erstattung von Anzeige erneut bedroht Wer zu uns nach Deutschland kommt, tut dies, um seinen Lebensstandard zu verbessern und/oder aus purer Not. Nur sollte man bedenken, daß niemand mit "leeren Händen" kommt, denn alle haben ihre Vorgeschichte dabei. Wenn [...] mehr

11.08.2014, 17:09 Uhr Thema: Kampf gegen die IS-Miliz: Bundesregierung lehnt Waffenlieferungen an Kurden ab Das ist Zynismus pur - ganz Calamity Angie! Um den Nobelpreis in Zynismus abzusichern fehlt nur noch, daß man keine Waffen liefern mag, weil man auf diese Weise weniger humanitäre Hilfe leisten muß... mehr

10.08.2014, 13:24 Uhr Thema: Kritik an Bundessicherheitsrat: Verfassungsrechtler stellen Kontrolle von Rüstungsexp Mit Verlaub: Quatsch! Ein Fahrzeug ist keine Waffe. Auch dann nicht, wenn es in diesem Sinne mißbraucht wird. mehr

10.08.2014, 12:52 Uhr Thema: Kritik an Bundessicherheitsrat: Verfassungsrechtler stellen Kontrolle von Rüstungsexp Na also! Dann darf ich einem Mörder doch mein (nicht vorhandenes) Schießeisen verkaufen! Richtig? mehr

10.08.2014, 12:49 Uhr Thema: Kritik an Bundessicherheitsrat: Verfassungsrechtler stellen Kontrolle von Rüstungsexp Diesen Traum habe ich auch. Leider ist es nur ein Traum. mehr

10.08.2014, 12:03 Uhr Thema: Kritik an Bundessicherheitsrat: Verfassungsrechtler stellen Kontrolle von Rüstungsexp Zu schön um wahr zu sein! Beiträge wie dieser zeigen immer deutlich, daß die „Friedensliebe“ der Foristen im reziproken Verhältnis zur Sachkenntnis steht. Ich war Soldat. Selbstverständlich will ich Frieden und Freiheit. [...] mehr

04.08.2014, 17:07 Uhr Thema: Heimliche Steuererhöhungen: Merkel stellt sich gegen den Abbau der kalten Progression Unsere beliebte Volkskanzlerin, "dat Calamity Angie", sie sorgt für die Reichen und nimmt von jenen, die weniger haben. Von der schwäbischen Hausfrau hat man in MeckVor noch nichts gehört. Also, trotz sprudelnder [...] mehr

03.08.2014, 21:46 Uhr Thema: Ukraine-Konflikt: Nato-Chef kündigt neue Verteidigungspläne an Sie wissen es wohl nicht besser! Im Baltikum lebt eine große Anzahl von ethnischen Russen, die man ebenso wie die Krim und die Ost-Ukraine heim ins R... nein in die Russische Föderation holen kann. Infiltrieren und Umsturz [...] mehr

03.08.2014, 17:20 Uhr Thema: Ukraine-Konflikt: Nato-Chef kündigt neue Verteidigungspläne an Ich erwarte die baldige Umbenennung des SPON-Forums... in "Russia Today" Form. Nach erfolgreicher Infiltration auf der Krim und in der Ukraine liegen wohl schon entsprechende Pläne für das Baltikum auf dem Tisch des lupenreinen Demokraten. mehr

02.08.2014, 09:20 Uhr Thema: Urteil zu gewaltbereiten Fußballfans: Verdacht reicht für Stadtverbot Ein vernünftiges Urteil! Erstaunlich, zu welchem jämmerlichen Gejaule jene - auch hier im Forum - fähig sind, die sonst keinen Anstand, keinen Respekt und keine Gnade gegenüber Anderen kennen. Querverweise auf andere [...] mehr

30.07.2014, 10:10 Uhr Thema: Gaza-Streifen: Dutzende Zivilisten sterben bei Angriff auf Flüchtlingsheim Energischer Widerspruch! Nicht zuletzt Israel selbst hat die Initiativen von Izhak Rabin zunichte gemacht. Es war ihm klar, daß sie von beiden Seiten zu erheblichen Widerständen führen würden - bis hin zu seinem Tod. [...] mehr

23.07.2014, 09:24 Uhr Thema: EU-Außenminister zu Russland: Empörung ja, Konsequenzen nein DIESE "EU" abschaffen! Ich bin überzeugter Europäer. Gründe dafür sind Legion. Ebenso die Gründe der Ablehnung, ja Verachtung, die ich diesem Hühnerhaufen entgegen bringe. Wenn dümmliche Egoismen, die letztlich allen [...] mehr

19.07.2014, 20:38 Uhr Thema: Spionageabwehr: Regierung rüstet Ministerien gegen Lauschangriffe auf Das geneigte deutsche Volk sollte endlich einmal erkennen... daß nicht der NSA- sondern diese Regierung und Zuarbeiter/innen der wirkliche Skandal ist. Eine Regierung hat weder die Aufgabe, jeder Sau, die durchs Dorf getrieben wird zu folgen, noch fetten [...] mehr

18.07.2014, 13:51 Uhr Thema: Angeblicher Rebellen-Funk nach MH17-Absturz: "Die Kosaken haben ein Flugzeug abgescho Meine Trauer gehört den Toten, mein Mitgefühl den Angehörigen und Freunden der Opfer. Mein völliges Unverständnis jenen Agitatoren beider Seiten und den Kaffeesatz-Lesern die teils Unterirdisches absondern. Fakt ist: Ein [...] mehr

17.07.2014, 12:01 Uhr Thema: Fahrradfahren unter Alkohol: Strammer in der City Ab in die Hölle! mehr

17.07.2014, 09:56 Uhr Thema: Fahrradfahren unter Alkohol: Strammer in der City Unglaublich! Ich fahre Auto, trainiere wöchentlich einige 100 km mit MTB/Rennrad und erlebe - was wunder - sowohl Fehlverhalten von Auto- wie von Radfahrern. Oft genug nicht ungefährlich. Gleichermaßen [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0