Benutzerprofil

ir²

Registriert seit: 05.06.2011
Beiträge: 5935
23.03.2017, 18:59 Uhr

Wie gesagt, mit Grenzwerten kann man Politik machen, auch eine Atomausstiegspolitik. Unter 1 Sv sind keine statistisch erhöhte Krebsraten zu erwarten. Bei 1 Sv Lebensdosis ist eine leichte [...] mehr

23.03.2017, 18:51 Uhr

Was denn jetzt? Gefährlich oder nicht? Ehe Sie mir mangelde Intelligenz vorhalten: https://cast.switch.ch/vod/clips/qmr9nm10g/streaming.html Diese Fakten sollten Ihnen aber eigentlich bekannt [...] mehr

23.03.2017, 16:25 Uhr

Da bellen Sie wieder, die Pawlowschen Hunde wenn das Reizwort "Kernkraftwerk" fällt. Glaubt denn wirklich jemand Frankreich ließe sich seine Energiepolitik von den Deutschen Ökos [...] mehr

21.03.2017, 12:16 Uhr

Bestätigt nur meine Lebenserfahrung. Frauen sehnen sich immer danach, was sie gerade nicht haben. Die Hausfrau beneidet die Karrierefrau, die Berufstätige die Hausfrau, die kinderlose Frau die [...] mehr

21.03.2017, 10:28 Uhr

Wobei der AM faktor im "sonnigen" Deutschland, auf 50°N, im Winter, das alles zur Makulatur werden lässt! Ehe sich wieder ein Sonnenanbeter wegen fehlender Daten zu Wort meldet: [...] mehr

16.03.2017, 16:17 Uhr

.... Sollten sich die Vorwürfe als juristisch stichhaltig erweisen, droht Renault eine Strafe von bis zu zehn Prozent seines Umsatzes .... 10% Strafzahlung für ein Produkt mit einer Umsatzrendite [...] mehr

16.03.2017, 14:40 Uhr

Seit 150 Mio Jahren beträgt der Sauerstoffgehalt der Atmosphäre etwa 21 % und der CO2-Anteil in der Luft ist auf 500 ppm abgesunken, was man als Folge der Lebenstätigkeit der Pflanzen (Assimilation) [...] mehr

16.03.2017, 14:09 Uhr

Man braucht keine BKKW? Braunkohle aktuell 17 GW https://www.agora-energiewende.de/de/themen/-agothem-/Produkt/produkt/76/Agorameter/ Womit wollen Sie die genau ersetzen? mehr

16.03.2017, 12:16 Uhr

"Klimaschutz" ist genau so sinnvoll wie der Schutz des Mittelwertes aller Köllner Telefonnummern! Klima ist nichts anderes als der Mittelwert der Wetterdaten einer beliebigen Zeitspanne. Da [...] mehr

15.03.2017, 12:08 Uhr

Nicht "mussten" sondern "wurden". Das ist ein fundamentaler Unterschied. Im EU Ausland lacht man über solche "German Angst"... mehr

15.03.2017, 11:22 Uhr

Drama in 3 Akten... 1. Teil … Vor Zinsen und Steuern (Ebit) und um Sondereffekte bereinigt verdiente E.on 3,1 Milliarden Euro – 13 Prozent weniger als im Vorjahr. … Das Geschäft mit dem Stromhandel ist also [...] mehr

14.03.2017, 12:11 Uhr

Klar, der Treibhauseffekt spielt sich im Treibhaus ab. Ausserhalb eines Treibhauses gibt es per Definition keinen Treibhauseffekt. Erklären Sie doch bitte was dann der Treibhauseffekt mit der [...] mehr

14.03.2017, 10:08 Uhr

.... Zahllose windgetriebene Pumpen sollen Meerwasser auf die noch vorhandenen Eisschollen fördern. Dort würde es anfrieren und die Polkappe nach und nach wieder dicker machen. .... Wer so etwas [...] mehr

12.03.2017, 19:34 Uhr

Selbst wenn diese Erwärmung real wäre, weder Sie noch jemand anders kann eine physikalisch plausible Kausalität zwischen CO2 Gehalt der Atmosphäre und Erdtemperatur begründen. Von daher ist die [...] mehr

11.03.2017, 10:32 Uhr

Deutschland ist nicht in der Lage die Rüstungsproduktion anno 1940 zu bewerkstelligen. Von daher nicht zu laut Richtung Trump pöbeln, den hat man vielleicht schneller nötig als sich das so mancher [...] mehr

10.03.2017, 13:07 Uhr

Das überrascht mich jetzt aber. Gerade Sie wollten keinen "intelligenten" Stromzähler, Sie der seit 10 Jahren bei SPON das Loblied der "Energiewende" singt? Schon seltsam, oder [...] mehr

09.03.2017, 22:44 Uhr

Was SPON nicht schreibt: Nur die Verfassungsklage gegen die Zulässigkeit der sogenannten Brennelementesteuer halten die Konzerne aufrecht. Beobachter hatten dies allerdings auch nicht anders [...] mehr

08.03.2017, 13:11 Uhr

In unserem Betrieb werden jede Woche ~ 1.000 T über die Straße bewegt (Rohmaterial rein, Fertigprodukte raus). Wieviele Fahrräder wir wohl dafür brauchen.... mehr

08.03.2017, 13:09 Uhr

Kennen Sie die Geschichte vom eigebildeten Kranken? Genau so kommen Sie mir vor. Mysteriöse gelbe Wolken, unrealistische Grenzwerte, eine gefühlte Gefahr aus Schadstoffen sowie ein angsmachendes [...] mehr

08.03.2017, 12:50 Uhr

Also die PV Anlagen die noch bei Regen nennenswert Strom produzieren, das läuft jetzt bei mir unter Satire. Haben Sie auch noch ernsthafte Argumente? Oder war es das von Ihnen? mehr