Benutzerprofil

Tolotos

Registriert seit: 15.02.2006
Beiträge: 4721
   

25.07.2016, 09:34 Uhr Thema: IOC-Beschluss zu Russland: Dabeisein ist alles Whistleblower stören die Ehrenwerte Mafia, die sich in die Welt unter den Nagel reißt. Das ist doch ein allgemein weitgehend vollständig etabliertes Prinzip! Wenn Whistleblower das kriminelle Handeln von Angehörigen der etablierten Oberschicht offen legen ist die Konsequenz nicht, [...] mehr

24.07.2016, 21:30 Uhr Thema: Kampfbegriff Populismus : Erlöst uns von der autoritären Versuchung Das Volk entscheidet nicht! Es wählt nur einen Vormund! Parlamentarische Demokratie heißt eigentlich nur, dass das Volk sich einen Vormund wählen darf, dessen Entscheidungen so gewertet werden, als hätte das Volk selbst entschieden! Das das etwas [...] mehr

24.07.2016, 21:08 Uhr Thema: Sommerspiele in Rio: Whistleblowerin Stepanowa darf nicht starten Es scheint eine global etablierte Linie zur Diskriminierung von Whistleblowern zu geben! Es ist wohl immer das gleiche Prinzip! Man muss so tun, als ob man froh wäre, dass Gerechtigkeit einen Sieg davon getragen hat. Aber letztlich sind diejenigen, die daraus die Konsequenzen ziehen [...] mehr

24.07.2016, 20:19 Uhr Thema: Kampfbegriff Populismus : Erlöst uns von der autoritären Versuchung Märchenstunde? Eben nicht! Der Pilot aber vielleicht schon, - wenn er seinen Anteil vom ersparten Sprit behalten kann, und er sich auf einen Schleudersitz verlassen kann! Schauen Sie einmal z. B. nach [...] mehr

24.07.2016, 15:52 Uhr Thema: Kampfbegriff Populismus : Erlöst uns von der autoritären Versuchung Wie viel Demokratie haben wir denn überhaupt noch? Im Zeitalter von EU und Globalisierung werden doch immer mehr Entscheidungen in Strukturen getroffen, in den demokratischer Einfluss vernachlässigbar, und im Gegenzug der Einfluss der Wirtschaftslobby [...] mehr

23.07.2016, 19:50 Uhr Thema: Statt Volksentscheiden: Silicon Valley, bitte übernehmen! Mit Ihrer Einschätzung stimme ich weitgehend überein. Aber dem Lösungsvorschlag traue ich nicht besonders. Das Problem ist meiner Meinung weniger die Intelligenz unserer Politiker, als die Tatsache, dass sie sind für ihr Handeln gegenüber dem Volk nicht [...] mehr

23.07.2016, 19:40 Uhr Thema: Türkei : Erdogan schließt mehr als 2000 Schulen und gemeinnützige Einrichtungen Wann ernennen Europas Politiker Erdogan wohl zum Kommissions-Chef? Die EU braucht Erdogan, um die Flüchtlingskrise, die die EU-Politiker nicht lösen können oder wollen, von der EU fern zu halten. Wie weit werden Europas Politiker dem türkischen Diktator wohl [...] mehr

22.07.2016, 20:47 Uhr Thema: Abschuss von russischem Jet: Erdogan verkündet Festnahme türkischer Piloten Wer solche Freunde hat braucht keine Feinde mehr! Das sollten sich all diejenige EU-Politiker zu Herzen nehmen, die aus Rücksicht auf die guten Beziehungen zur Türkei viel Rücksicht auf Erdogans Befindlichkeiten nehmen. mehr

21.07.2016, 20:34 Uhr Thema: Ausnahmezustand in der Türkei: Deutsche Politiker wollen EU-Beitrittsgespräche abbrec Den Putsch hat Erdogan ja recht schnell nieder geschlagen! Jetzt nutzt er anscheinend die Gelegenheit, die Demokratie gleich mit zu entsorgen. Und das Parlament hilft anscheinend fröhlich mit, sich selbst in die Bedeutungslosigkeit zu stürzen! mehr

20.07.2016, 22:23 Uhr Thema: Die Türkei nach dem Putschversuch: Warum Erdogan machen kann, was er will Eigentlich ist diese Hexenjagd ziemlich entlarvend! Anscheinend geht Erbogan davon aus, dass jeder, der noch irgendwie bei Verstand ist, ein Gegner des Erdogan Regimes sein muss! mehr

20.07.2016, 18:47 Uhr Thema: Wahrnehmung von Attentaten: Wir sind Terroregozentriker An den noch unauffälligen Tätern wird man nicht viel ändern können! Was mich aber wütend macht ist, wenn ich wieder einmal höre, dass man ja leider auch gehen die bekannten Gewalttäter nichts machen kann. Mit dem zahllosen Rechtsstaat züchtet man sich doch nur neue [...] mehr

19.07.2016, 21:47 Uhr Thema: Weltwirtschaft: IWF rechnet mit weniger Wachstum wegen Brexit Nahezu jede Abweichung vom Erwarteten dürfte das Wachstum bremsen. Es mag zwar einige Ausnahmen als Glücksfälle geben, aber ansonsten kostet es, wenn man sich verkalkuliert hat. Und die meisten Unternehmen dürften keinen Brexit erwartete haben. mehr

17.07.2016, 20:52 Uhr Thema: Globaler Aufstieg der Populisten: "Wir" gegen "die" Diese Probleme waren schon unlösbar, bevor es diese sogenannten Nationapopulsten gab! Da haben Sie ja ein tolles Wort für einen automatischen Sündenbock geprägt. Leider kann man aber ganz leicht feststellen, dass diese Probleme schon allein deshalb nicht lösbar sind, weil mangels [...] mehr

17.07.2016, 19:37 Uhr Thema: Globaler Aufstieg der Populisten: "Wir" gegen "die" Das Problem ist doch, dass es diese internationale Zusammenarbeit nur gibt, wenn es dem Geldadel nutzt! Beim Thema Steueroasen, Steuerdumping, Lohndumping, uvm. gibt es doch immer Staaten, die sicherstellen, dass es für jede Schweinerei irgendwo einen Schweinestall gibt, wo die Schweinerei legal ist. [...] mehr

15.07.2016, 21:35 Uhr Thema: Die Sorgen der Deutschen: Angst macht Krise Den Unterschied macht das Geld! Wer genug davon hat und sich geschickt anstellt dem passiert wohl nicht so viel. Wie man in den Schuldenstaaten sieht fliegt der Laden vor allem denen um die Ohren, die auf ein regelmäßiges [...] mehr

15.07.2016, 21:30 Uhr Thema: Die Sorgen der Deutschen: Angst macht Krise Die Lasten sind in den Staaten aber keineswegs gleichverteit! Diejenigen, die die politischen Entscheidungen treffen, also insbesondere Politiker, Wirtschaftslobbyisten, und deren Klientel der Geldadel kommen deutlich besser weg. Insbesondere sind gemäß [...] mehr

15.07.2016, 21:09 Uhr Thema: Pressestimmen zum Attentat in Nizza: "Keine Kraft der Welt kann uns schützen" Vor allen Dingen sollte man gegen Hassprediger und andere Terrorunterstützer hart vorgehen! Religiöse Rücksichtnahme und Rücksichtnahme auf Unterstützer in sogenannten befreundeten Stasten sollten sich die zivilisierten Staaten ganz schnell abgewöhnen! Diese Terroristen sind keinen Deut [...] mehr

15.07.2016, 18:36 Uhr Thema: Die Sorgen der Deutschen: Angst macht Krise Die Eurokrise ist schließlich noch längst nicht gezahlt! Bisher passiert nichts anderes, als dass Deutschland und ein paar andere Staaten die Bürgschaft für die verschuldeten Eurostaaten übernehmen. Das kann man so lange machen, bis der Schuldenstand so [...] mehr

14.07.2016, 22:21 Uhr Thema: Exklusiv: EU-Kommission wusste offenbar seit 2010 von Abgasmanipulationen - und unter In einem Rechtsstaat wären es Kriminelle! Bei uns sind es Politiker. In einer Bananenrepublik ist das wohl das Gleiche. Was folgt daraus? Anscheinend befinden wir uns in einer Bananenrepublik. BRD passt ja schon. Aber die EU sollte [...] mehr

14.07.2016, 19:31 Uhr Thema: Boris Johnson als Außenminister: Der Prügelknabe Für unsere Politiker wäre es die größte Katastrophe, wenn ein echter Brexit für die Briten gut ausgeht! Deshalb werden sie wohl alles unternehmen, um ein solches Beispiel zu verhindern. mehr

   
Kartenbeiträge: 0