Benutzerprofil

Tolotos

Registriert seit: 15.02.2006 Letzte Aktivität: 10.08.2014, 23:09 Uhr
Beiträge: 3510
   

26.08.2014, 18:17 Uhr Thema: BayernLB-Prozess: Keine Gerechtigkeit für die Landesbanker Kennzeichen deutscher Demokratie ist die Verantwortungslosigkeit vor dem Wähler! In der deutschen Form der Demokratie ist der sogenannte Souverän genau derjenige, der von seinen Volksvormunden ganz souverän über den Tisch gezogen werden darf. Wenn die sogenannten Volksvertreter [...] mehr

26.08.2014, 17:10 Uhr Thema: Seitenwechsel: Londoner Börse engagiert mächtige EU-Politikerin Solche Politiker treten die Demokratie mit Füßen! Und genau dieser Typ von Politiker ist auch besonders vehement gegen jede Form von direkter Demokratie durch Volksabstimmungen. Denn wenn die Wähler selbst entscheiden könnten, statt der Diktatur von [...] mehr

26.08.2014, 16:49 Uhr Thema: Seitenwechsel: Londoner Börse engagiert mächtige EU-Politikerin Die moderne Demokratie verdient diesen Namen nicht! Die meisten Entscheider müssen sich vor den Wählern in keiner Weise verantworten, aber oft sind sie genau so käuflich wie gewöhnliche Mafiosi! Manchmal glaube ich, dass der einige wesentliche [...] mehr

21.08.2014, 20:41 Uhr Thema: Entscheidung über Waffen für Kurden: CSU fühlt sich von CDU und SPD brüskiert Wieso ist die CSU verärgert? Wenn sie eine eigenständige Partei ist, dann ist sie in der Regierung überflüssig und wird für eine Mehrheit nicht gebraucht. Und als Teil der Union braucht sie nicht mehr Mitbestimmung als die [...] mehr

20.08.2014, 22:02 Uhr Thema: Merkels Versagen: Die Eurokrise ist zur chronischen Krankheit geworden Merkel ist die Rache Honneckers! Sie hat es geschafft. die Demokratie ist kalt gestellt und die Grundsatzentscheidungen der sogenannten marktkonformen Demokratie werden von der Lobby gefällt, also dem kapitalistischen Gegenstück der [...] mehr

10.08.2014, 20:49 Uhr Thema: Tricks bei der Kennzeichnung: Wie die Lebensmittelindustrie Zusatzstoffe tarnt Es gibt Lobbyismus, - und Käuflichkeit, die als Lobbyismus verharmlost wird! Bei dem Teil des sogenannten Lobbyismus, auf den Sie sich beschränken, stimme ich Ihnen zu. Gegen diese (ursprüngliche) Form des Lobbyismus habe ich nichts! Aber in Deutschland nennt man es [...] mehr

10.08.2014, 17:08 Uhr Thema: Tricks bei der Kennzeichnung: Wie die Lebensmittelindustrie Zusatzstoffe tarnt Der Souverän der marktkonformen Demokratie sind die marktbeherrschenden Kräfte! War es die vom Volk gewählte Regierung, oder doch eher die von den Konzernen geschmierten Politiker, die sich revanchiert haben? In Deutschland heißt das ja nicht Korruption, sondern Lobbyismus, [...] mehr

10.08.2014, 16:46 Uhr Thema: Medienbranche: Verschlankt den Schwachsinn Da bin ich mir nicht so sicher! Ich glaube nicht, das es nur der Wunsch der Konsumenten ist, der z.B. Sendungen im ÖR meistens um so tiefer ins Nachtprogramm verschiebt, je kritischer sie sich [...] mehr

10.08.2014, 16:40 Uhr Thema: Medienbranche: Verschlankt den Schwachsinn "kapitalistische Verblödungsbeschleunigung"? Diesen Begriff kannte ich noch nicht, aber er trifft natürlich den Nagel auf den Kopf! Das ganze hoch überbezahlte Lobbyistengesocks, [...] mehr

06.08.2014, 19:07 Uhr Thema: Bestechungsprozess eingestellt: Die Wahrheit bleibt auf der Strecke Wer wurde für die nachgewiesenen 44 Mio. ausgenommen? Wofür hat er denn 44 Mio. Bestechungsgeld bezahlt? Da der Empfänger dieses Gelds verurteilt wurde kann es in diesem Punkt ja wohl keinen Mangel an Beweisen geben! Und allen Formen von Bestechung ist [...] mehr

05.08.2014, 22:33 Uhr Thema: Pressekompass: Der Ecclestone-Deal - das sagen die Medien Für welche Bagatelle hat Ecclestone wohl mit 44 Mio. Dollar geschmiert? 100 Mio Strafe + 44 Mio Schmiergeld. Ist die Vermutung abwegig, dass sein Profit aus der Bestechung mehr als 144 Mio. Dollar war? Aber Abschreckung von Strafen ist ja wohl nur für die Kleinen [...] mehr

05.08.2014, 21:13 Uhr Thema: Heimliche Steuererhöhungen: Merkel stellt sich gegen den Abbau der kalten Progression War vor der Wahl nicht die SPD für die Beibehaltung der kalten Progression? Wenn ich mich richtig erinnere war es vor der Bundestagswahl die SPD, die nicht von ihr lassen wollte. Ist es nicht sogar so, dass Mutti erst nach der Wahl entdeckt hat, dass eine automatische [...] mehr

05.08.2014, 21:00 Uhr Thema: Streit über Agrarsubventionen: Indien lastet Scheitern des Handelsabkommen Industriel Die Frage bei diesen Abkommen ist, wer tatsächlich profitiert! Ein Mitgestaltungsrecht haben meistens nur die Lobbyisten der Reichen aus den armen und den reichen Staaten. Und das sind dann auch meist diejenigen, die vor allem davon profitieren. Von denen, die [...] mehr

05.08.2014, 20:46 Uhr Thema: Bestechungsprozess eingestellt: Die Wahrheit bleibt auf der Strecke Wen hat man eigentlich länger gehetzt? Ex-Bundespräsident Wulff für ein paar Peanuts oder Ecclestone für kriminell erwirtschaftete Riesengewinne? mehr

05.08.2014, 18:50 Uhr Thema: Heimliche Steuererhöhungen: Merkel stellt sich gegen den Abbau der kalten Progression Das das Wachstum nur oben ankommt wird politisch so gesteuert! Ob das vielleicht auch daran liegen könnte, dass die angeblichen Volksvertreter die Finanzierung der Staatsausgaben systematisch von der Besteuerung von Luxus weg und auf Abgaben auf die [...] mehr

05.08.2014, 18:29 Uhr Thema: Pressekompass: Der Ecclestone-Deal - das sagen die Medien Nicht die Gerichte, aber der Gesetzgeber hat sich schon immer kaufen lassen! Genau aus diesem Grund sind die Gesetze so, dass sie einem Angeklagten mit hoher Kaufkraft einem massiven Wettbewerbsvorteil gegenüber der Anklage einräumen! Da dies auch einen großen geldwerten [...] mehr

05.08.2014, 18:17 Uhr Thema: Kapitalismuskritik und Internet: Wie böse ist Amazon? Eigentlich ist das Problem ganz leicht zu verstehen: Gelegenheit macht Sklavenhalter! Vor EU, Globalisierung etc. waren Staaten noch souverän und konnten vorschreiben, nach welchen Regeln auf ihrem Territorium miteinander umgegangen wurde. Das konnten sie nutzen, um soziale [...] mehr

04.08.2014, 22:33 Uhr Thema: Heimliche Steuererhöhungen: Merkel stellt sich gegen den Abbau der kalten Progression Sie ist so verheimlicht, dass auch Politiker sich täuschen lassen! Sie ist zumindest so heimlich, dass selbst mathematisch unterentwickelte Politiker den Verzicht auf diese automatischen Steuererhöhungen als Steuersenkung darstellen. mehr

04.08.2014, 19:22 Uhr Thema: Heimliche Steuererhöhungen: Merkel stellt sich gegen den Abbau der kalten Progression Lügenkanzlerin? Sagt die Kanzlerin nicht auch, dass es mit ihr keine Steuererhöhung gäbe? Aber wer darin einen Widerspruch sieht hat wohl ihre marktkonforme Demokratie nicht verstanden. Es ist wohl eine [...] mehr

04.08.2014, 19:09 Uhr Thema: Harte Strafen gegen Raser in der Schweiz: "Es soll schmerzen" Habe ich den Artikel richtig verstanden, wenn ich zu dem Schluss komme, dass man in der Schweiz besser ein Leasingfahrzeug zum Rasen nutzt, als das eigene dafür zu nutzen? mehr

   
Kartenbeiträge: 0