Benutzerprofil

Esib

Registriert seit: 11.06.2011
Beiträge: 465
Seite 1 von 24
13.02.2019, 12:50 Uhr

Noch etwas 3. Sollte man bereits bei Kindern das Verständnis für diese Lebewesen wecken. Ich bin im Zuge des Volksbegehrens "Rettet die Bienen" auf das Buch "Biene Summherum im Gespräch" [...] mehr

06.02.2019, 13:09 Uhr

Mangelnde Selbstreflexion Auch wenn die Autorin hier hochgelobt und vor Kritik vorsorglich in Schutz genommen wird: Wenn sie glaubt, es gäbe Rassismus nur von christlichen, weißen Menschen gegen andere, sollte sie sich mal den [...] mehr

04.02.2019, 18:12 Uhr

Ich nehme sicherlich zu Recht an, dass Sie noch nie in Indien waren? Diese Emission dürfte sich nur auf den unmittelbaren Verbrauch der Inder beziehen und nur eingeschränkt (nämlich in diesem [...] mehr

04.02.2019, 12:21 Uhr

Klare Falschaussage Sie wissen schon, dass sie mit solchen klaren Falschaussagen, dem Kampf gegen den Klimawandel einen Bärendienst erweisen. Wäre in allen Ländern der Welt europäische Umweltstandards gültig, wären [...] mehr

10.01.2019, 07:45 Uhr

Stimme Ihnen zu Und klar wurde auch, dass Habeck eigentlich keine Ahnung hat - noch nicht einmal davon, wo die Grünen mitregieren. Armselig. Mit seinem Ausstieg will er nur verhindern, dass seine mangelnde [...] mehr

10.01.2019, 07:37 Uhr

Es gibt wirklich genug Gründe für Kritik, aber... Es gibt wirklich genug Gründe für Kritik an diesen sogenannten sozialen Medien, aber sie dafür verantwortlich zu machen, dass man nicht willens oder in der Lage ist, logisch und sachlich nachzudenken, [...] mehr

20.12.2018, 09:30 Uhr

Meine Meinung Dieser Fall ist ein Beispiel von eklatantem, persönlichen Versagen, den man nicht überbewerten sollte. Viel schlimmer finde ich die zahlreichen Artikel bei Spiegel, die *nicht* offensichtlich [...] mehr

26.11.2018, 09:26 Uhr

Ansichtssache "Uraltdebatte um Asylrecht", "von gestern" usw sind Einschätzungen, die sehr Standpunktbezogen sind. Viele Themen sind im Lauf der letzten 10 Jahre ohne nennenswerten [...] mehr

16.11.2018, 12:55 Uhr

Bitte um Erklärung Sie wissen aber schon, dass im Art 3 des Grundgesetzes nicht etwa - wie so oft fälschlich behauptet - die Gleichstellung als Ziel vorgegeben ist, sondern von den Vätern und Müttern des [...] mehr

16.11.2018, 12:40 Uhr

Sorry, aber das ist Unfug Sie versuchen Fakten (Anteil der Frauen an den Parteimitgliedern/ Anteil der Frauen an den Mandatsträgern) mit gefühlten "Fakten" zu widerlegen ("auf dem Papier", "sie [...] mehr

16.11.2018, 10:59 Uhr

Danke Herr Fleischhauer Einfach nur Danke für diesen Lichtblick der Vernunft. Wenn man sich die Zahl der Parteimitglieder ansieht - und jeder Mensch in diesem Land kann Parteimitglied werden - und sich dann die Zahl der [...] mehr

16.11.2018, 10:40 Uhr

Sprache entwickelt sich Blöd nur, dass das keine Entwicklung ist, sondern eine top-down- diktatorisch von den Genderideologen und Feministinnen durchgesetzte Kunstsprache, wobei die Diskussion sogar noch extrem einseitig [...] mehr

15.11.2018, 10:02 Uhr

@#16: Fördeanwohner Zu ersten: Einfach mal den im Artikel verlinkten Beitrag lesen (hier: http://www.spiegel.de/lebenundlernen/schule/schlechtere-noten-als-maedchen-sind-jungen-schulverlierer-a-1059134.html) Zum [...] mehr

15.11.2018, 07:08 Uhr

Sehr hübsch, wie es die Autorin dreht und wendet Habe mir gerade mal den verlinkten Spiegelbeitrag zum Thema Jungen und Schule angesehen. Witzig ist schon, wie man es dreht, dass die Jungen selbst daran Schuld sind. Würde man genauso kritisch alle [...] mehr

02.11.2018, 09:02 Uhr

Voller falsche Aussagen, aber mal angenommen... Ihr Kommentar ist voller falscher Aussagen (offensichtlich haben Sie das Dokument nicht gelesen), aber mal angenommen, es wäre so, wie Sie schreiben: Warum sollten sich Ihrer Meinung nach Männer [...] mehr

10.10.2018, 14:17 Uhr

Nur im Idealfall Im Regelfall steht Aussage gegen Aussage und führt dann zur Vorverurteilung des Mannes und nicht etwa der Frau. mehr

10.10.2018, 13:58 Uhr

@benjamin0577: Hanz Gruber hat recht Ihre Aussage ist nur richtig, wenn man die Augen fest verschließt und die Fälle, in denen Frauen über sexuelle Belästigungen klagen im umgekehrten Fall nicht als sexuelle Belästigung gelten lässt. [...] mehr

10.10.2018, 13:54 Uhr

@cyberphunkie Exakt das habe ich schon bei Online-Spielen probiert. Ergebnis: Eine Welle der Hilfsbereitschaft, die ich mit männlichem Nutzernamen nicht ansatzweise erlebt habe! mehr

07.10.2018, 10:00 Uhr

Stimmt, kein überzeugender Auftritt Und ob dieser Mann für das Amt geeignet ist - auch fraglich. Allerdings: Wenn jemandem durch eine (möglicherweise falsche) Anschuldigung zu einem Vorgang der vor 36 Jahren stattgefnden haben soll [...] mehr

07.10.2018, 09:52 Uhr

Falscher Mann, richtige Entscheidung Ich halte diesen Typen auch für ungeeignet so ein Amt zu bekleiden, aber die Entscheidung selbst war richtig. Wenn bloße Anschuldigungen, die wie in diesem Fall auch noch nach mehr als drei [...] mehr

Seite 1 von 24