Benutzerprofil

Esib

Registriert seit: 11.06.2011
Beiträge: 457
Seite 1 von 23
16.11.2018, 12:55 Uhr

Bitte um Erklärung Sie wissen aber schon, dass im Art 3 des Grundgesetzes nicht etwa - wie so oft fälschlich behauptet - die Gleichstellung als Ziel vorgegeben ist, sondern von den Vätern und Müttern des [...] mehr

16.11.2018, 12:40 Uhr

Sorry, aber das ist Unfug Sie versuchen Fakten (Anteil der Frauen an den Parteimitgliedern/ Anteil der Frauen an den Mandatsträgern) mit gefühlten "Fakten" zu widerlegen ("auf dem Papier", "sie [...] mehr

16.11.2018, 10:59 Uhr

Danke Herr Fleischhauer Einfach nur Danke für diesen Lichtblick der Vernunft. Wenn man sich die Zahl der Parteimitglieder ansieht - und jeder Mensch in diesem Land kann Parteimitglied werden - und sich dann die Zahl der [...] mehr

16.11.2018, 10:40 Uhr

Sprache entwickelt sich Blöd nur, dass das keine Entwicklung ist, sondern eine top-down- diktatorisch von den Genderideologen und Feministinnen durchgesetzte Kunstsprache, wobei die Diskussion sogar noch extrem einseitig [...] mehr

15.11.2018, 10:02 Uhr

@#16: Fördeanwohner Zu ersten: Einfach mal den im Artikel verlinkten Beitrag lesen (hier: http://www.spiegel.de/lebenundlernen/schule/schlechtere-noten-als-maedchen-sind-jungen-schulverlierer-a-1059134.html) Zum [...] mehr

15.11.2018, 07:08 Uhr

Sehr hübsch, wie es die Autorin dreht und wendet Habe mir gerade mal den verlinkten Spiegelbeitrag zum Thema Jungen und Schule angesehen. Witzig ist schon, wie man es dreht, dass die Jungen selbst daran Schuld sind. Würde man genauso kritisch alle [...] mehr

02.11.2018, 09:02 Uhr

Voller falsche Aussagen, aber mal angenommen... Ihr Kommentar ist voller falscher Aussagen (offensichtlich haben Sie das Dokument nicht gelesen), aber mal angenommen, es wäre so, wie Sie schreiben: Warum sollten sich Ihrer Meinung nach Männer [...] mehr

10.10.2018, 14:17 Uhr

Nur im Idealfall Im Regelfall steht Aussage gegen Aussage und führt dann zur Vorverurteilung des Mannes und nicht etwa der Frau. mehr

10.10.2018, 13:58 Uhr

@benjamin0577: Hanz Gruber hat recht Ihre Aussage ist nur richtig, wenn man die Augen fest verschließt und die Fälle, in denen Frauen über sexuelle Belästigungen klagen im umgekehrten Fall nicht als sexuelle Belästigung gelten lässt. [...] mehr

10.10.2018, 13:54 Uhr

@cyberphunkie Exakt das habe ich schon bei Online-Spielen probiert. Ergebnis: Eine Welle der Hilfsbereitschaft, die ich mit männlichem Nutzernamen nicht ansatzweise erlebt habe! mehr

07.10.2018, 10:00 Uhr

Stimmt, kein überzeugender Auftritt Und ob dieser Mann für das Amt geeignet ist - auch fraglich. Allerdings: Wenn jemandem durch eine (möglicherweise falsche) Anschuldigung zu einem Vorgang der vor 36 Jahren stattgefnden haben soll [...] mehr

07.10.2018, 09:52 Uhr

Falscher Mann, richtige Entscheidung Ich halte diesen Typen auch für ungeeignet so ein Amt zu bekleiden, aber die Entscheidung selbst war richtig. Wenn bloße Anschuldigungen, die wie in diesem Fall auch noch nach mehr als drei [...] mehr

07.10.2018, 09:42 Uhr

Herzlichen Glückwunsch! Sie sind ein Demokrat durch und durch, der in der Lage ist, Dinge objektiv zu betrachten, sowie Rechtstaatlichkeit und vor allem die Meinungsfreiheit problemlos zu akzeptieren! Ein verfassungstreuer [...] mehr

24.09.2018, 14:47 Uhr

Die entscheidende Frage zum Fall Maaßen bleibt wieder ungestellt und damit unbeantwortet. Die entscheidende Frage lautet: War das Fehlverhalten aus arbeitsrechtlicher Sicht schwer genug, irgendeine weitreichende Konsequenz (gerichtsfest) zu fordern? Dieser [...] mehr

12.09.2018, 16:12 Uhr

Ziemlich billig Egal, wie weit man sich in er Buchbranche auskennt, ist der Sachverhalt und die Reaktionen darauf schon interessant. Was könnte also die Ursache für den Rauswurf sein. Alles gleich auf das Attribut [...] mehr

30.08.2018, 09:29 Uhr

Was mich interessieren würde Warum wird darüber nicht in derselben Ausführlichkeit berichtet, wie über die Ereignisse von Chemnitz: [...] mehr

28.08.2018, 07:48 Uhr

Was der Autor vergessen hat Wenn man schon Chemnitz mit den Verhältnissen in der Weimarer Republik vergleicht, sollte man schon erwähnen, dass in der Weimarer Republik, wie auch in Chemnitz, rechter UND linker Mob [...] mehr

22.08.2018, 10:43 Uhr

Sie haben prinzipiell Recht Die Freiheit der Wissenschaft ist ein hohes Gut, das auf jeden Fall verteidigt werden muss. Wenn man sich aber auf die Freiheit der Wissenschaft berufen will, setzt das voraus, dass man auch nach [...] mehr

14.08.2018, 09:51 Uhr

Knapp daneben Richtig ist: Die Forderungen sind nicht radikal. Blöd nur: Die Gründer der Bewegung sind es. Ich würde auch niemals eine Bewegung mit denselben Forderungen unterstützen, wenn Höcke oder Gauland die [...] mehr

04.07.2018, 10:18 Uhr

Nein, ist er nicht Nein, war er nicht. Wenn schon war er "wohl der erste Weinkönig der Republik". Soviel Korrektheit muss schon sein in Anbetracht der ganzen feministischen Sprachpanscherei. mehr

Seite 1 von 23