Benutzerprofil

ronomi47

Registriert seit: 16.06.2011
Beiträge: 483
Seite 1 von 25
20.11.2017, 12:18 Uhr

Am meisten leiden nun die Grünen Der Einfluss der Grünen auf Gesellschaft und Politik war in den letzten Jahren zu gross und entsprach in keiner Art und Weise ihrem Wähleranteil in Deutschland. Ein grosses Lob der FDP und - ich wage [...] mehr

20.11.2017, 12:18 Uhr

Am meisten leiden nun die Grünen Der Einfluss der Grünen auf Gesellschaft und Politik war in den letzten Jahren zu gross und entsprach in keiner Art und Weise ihrem Wähleranteil in Deutschland. Ein grosses Lob der FDP und - ich wage [...] mehr

24.06.2017, 16:21 Uhr

Terrorismus und Nationalitaet Die westliche Presse uebt sich in diesem Konflikt um eine gewisse Neutralitaet. Die Lage ist delikat, ist man bezueglich wirtschaftlicher Interessen mit beiden Interessengruppen verbunden. Fasst man [...] mehr

29.03.2017, 17:07 Uhr

Weshalb so viel Hass und Häme? Die selben Foristen, welche in praktisch jedem Beitrag von "Wertegemeinschaft" reden, schreiben sich in gehässiger Art und Weise ihren Frust vom Leib. Unausgesprochen bleiben aber die [...] mehr

29.03.2017, 16:53 Uhr

Unglücklich: Denkweise zu vieler Deutschen! Die Ausdrücke "knallhart, ohne Kompromisse und 'Zeichen für andere EU-Staaten" lese ich immer wieder. Mein Gottchen, Ihre lieben deutschen Miteuropäer! Und das soll keine Erpressung [...] mehr

25.03.2017, 16:46 Uhr

One man one Vote? Jetzt mal etwas herunterfahren, bitte! Ich bin Bewohner eines kleinen europäischen, aber nicht der EU-zugehörigen Staates. Nach den USA die älteste Demokratie der Welt. Aber so wie ich empfinde, fühlen wohl manche Bürger kleiner und [...] mehr

17.03.2017, 07:27 Uhr

Höchst undemokratische Forderung! Der Wähler hat doch das letzte Wort! Nur um eine EU-konforme Wahl mit Macron zu ermöglichen, werden alle Mittel eingesetzt. Wo bleiben die Artikel zu der seltsamen Politschau genau kurz vor den [...] mehr

09.03.2017, 14:20 Uhr

Erschreckend! Die Argumentation mit den Bevölkerungszahlen erschrickt. Genau solche und ähnliche Machtfragen sind es, welche in den Menschen ausserhalb Deutschlands grosse Aversionen aufkommen lassen. Bedenken [...] mehr

28.11.2016, 13:30 Uhr

Philosophisches Problem? Ich zähle mich selbst zu den Agnostikern. Da wir gerade alle hier krampfhaft auf der Suche nach Ursachen und Lösungen sind - hier ein weiterer Gedanke: Vor nicht allzu langer Zeit waren die meisten [...] mehr

28.11.2016, 13:11 Uhr

Die Summe aller Leserkommentare... ... haben mehr Tiefgang als manche Themenartikel. Liebe Medien: Lasst Eure "Gegner" zu Wort kommen und geben sie deren vollen Wortlaut wieder. Übt Euch in Bescheidenheit und seid Euch [...] mehr

28.11.2016, 10:58 Uhr

Mündige Bürger Eine objektive Berichterstattung im Bereich Gesellschaft und Politik ist nicht möglich. Deshalb versuchen sich heute dank weltweiter Vernetzung mündige Bürger in verschiedenen Medien zu orientieren - [...] mehr

22.11.2016, 18:53 Uhr

Sie haben Kenntnisse jenseits banaler Stammtischrunden. Tatsächlich tickt die russische Seele anders. Es ist einerseits die Last der Geschichte, weitergegeben nicht einfach von Väterchen Stalin und seinem unseligen Gefolge. Ihre Erfahrungen stammen von [...] mehr

22.11.2016, 17:26 Uhr

Die Russlandphobie hat verschiedene Ursachen. Einerseits ein Hass gegen das slavisch-orthodoxe Selbstbewusstsein. Die Nichtakzeptanz der Menschen im Osten (und zwar der überwiegenden Mehrheit!), welche am traditionellen Wertesystem, das [...] mehr

22.11.2016, 17:17 Uhr

Ein Kommentar mit bitterem Zynismus! Da sehnt man sich um 20 Jahre zurück! Was für eine Sehnsucht nach dem eigenen Untergang... Mir kommt da der Film "Melancholia" von Lars von Trier in den Sinn. Wer derart verbissen die Welt [...] mehr

22.11.2016, 17:16 Uhr

Ein Kommentar mit bitterem Zynismus! Da sehnt man sich um 20 Jahre zurück! Was für eine Sehnsucht nach dem eigenen Untergang... Mir kommt da der Film "Melancholia" von Lars von Trier in den Sinn. Wer derart verbissen die Welt [...] mehr

22.11.2016, 09:36 Uhr

Ihr "Wir Europäer" widerspiegelt die lineare Denkweise heutiger Medien. Schauen Sie, dieses "Wir" ist fundamental falsch. Banal zu sagen, dass das "Wir" von einem [...] mehr

20.11.2016, 16:46 Uhr

4 Jahre Anti-US Kurs des Spiegel? Das käme nicht gut! Alle Heisssporne von Grün/Links unter den Medienschaffenden und politisch Interessierten sollten jetzt zuerst ruhig dreimal tief durchatmen. Kluge Leute unter ihnen müsten sich doch bewusst sein, [...] mehr

20.11.2016, 10:51 Uhr

Schade, wenn man aus dem Labyrinth nicht mehr herausfindet! Viele Medienschaffende verstehen die Welt nicht mehr. Nun sind schon über 10 Tage seit dem "Erdbeben" in den USA vergangen und noch immer schreiben sich die Journalisten im Kreis. Ich wage [...] mehr

20.11.2016, 10:45 Uhr

Schade, wenn man aus dem Labyrinth nicht mehr herausfindet! Viele Medienschaffende verstehen die Welt nicht mehr. Nun sind schon über 10 Tage seit dem "Erdbeben" in den USA vergangen und noch immer schreiben sich die Journalisten im Kreis. Ich wage [...] mehr

20.11.2016, 10:22 Uhr

A real Change - dringend notwendig! Wir haben nun gut ein Viertel Jahrhundert von starken Lobbygruppen beeinflussten Kulturwandels hinter uns. Was mit den 68ern als Revolution begann, etablierte sich als neue Macht mit quasi [...] mehr

Seite 1 von 25