Benutzerprofil

peter.di

Registriert seit: 21.06.2011
Beiträge: 432
Seite 1 von 22
16.10.2017, 11:19 Uhr

So gesehen funktioniert es dann eben eine "Gemeinschaftswährung" gut, solange jedes Land, so wie Kanada, seine eigene hat. Ich finde die Bezeichnung "Gemeinschaftswährung" dann [...] mehr

16.10.2017, 10:31 Uhr

Ich glaube, es gibt doch ein Rezept dagegen Ich glaube, es gibt doch ein Rezept dagegen. Blicken wir doch auf ein westliches, multikulturelles, demokratisches Land wie Kanada, Dort gibt es diesen Rechtspopulismus nicht, machen wir es doch [...] mehr

15.10.2017, 23:24 Uhr

Ein Bundesland weniger ohne die Grünen in der Regierung Ein Bundesland weniger ohne die Grünen in der Regierung wäre auf jeden Fall ein wichtiges und gutes Zeichen für Deutschland und für Europa. Zudem zeigt diese Wahl, dass die SPD noch gewinnen kann, [...] mehr

14.10.2017, 15:16 Uhr

Wenn dann viel eher einen jüdischen Feiertag Die Juden sind seit über einem Jahrtausend hier und haben sehr viel zur Kultur, zur Wissenschaft dieses Landes beigetragen. Viel mehr als die Muslime. Außerdem kann es keinen Zweifel geben, dass wir [...] mehr

14.10.2017, 13:47 Uhr

Der Hinweis darauf, dass die Situation der Schwulen hier vor nicht langer Zeit auch sehr schlecht war ist vollkommen berechtigt. Dinge verändern sich, sind nicht statisch. Die Entwicklung der [...] mehr

14.10.2017, 12:21 Uhr

Nur Agypten? Gibt es denn irgendein vom Islam geprägtes Land in dem die Situation der Homosexuellen nicht so wäre, dass man "sehr besorgt" sein müsste? mehr

14.10.2017, 11:06 Uhr

Keine Spekulation, nur ein mögliches Szenario Klar ist, irgendwann muss die EZB mit der "ultralockeren Geldpolitik" dem Kauf von Staatsanleihen und damit der Finanzierung der Staaten der Eurozone aufhören. Ich will nicht spekulieren [...] mehr

14.10.2017, 10:46 Uhr

Lieber einen jüdischen Feiertag Wenn dann wäre ich eher für einen jüdischen Feiertag. Als klares Bekenntnis zum Judentums, das hier seit Jahrhunderten ist, immer wieder verfolgt wurde aber enorm viel zu Kultur dieses Landes [...] mehr

13.10.2017, 19:52 Uhr

Macrons Flüchtlingslolitik besteht aktuell daraus Macrons Flüchtlingslolitik besteht aktuell daraus dass in zwei Jahren 10.000 Flüchtlinge vor Ort nach erfolgter Asyl-Prüfung nach Frankreich geholt werden sollten. SPON berichtete Anfang der Woche [...] mehr

13.10.2017, 19:39 Uhr

"den Feind" Etwas übertrieben formuliert, aber im Grunde empfinde ich die EU seit 2012 auch nicht mehr als etwas wirklich anderes. War nicht so geplant, sicher.. Aber in der Praxis ist die EU dazu geworden, [...] mehr

13.10.2017, 16:37 Uhr

Die Mehrheit der EU Länder wird sogar noch dafür bezahlt, dass in der Kneipe Bier bekommt. Die Nettokassierer nämlich. Dann sollte etwas mehr Verständnis haben, für die Position der Briten haben, die immer Nettobezahler waren. [...] mehr

13.10.2017, 13:46 Uhr

Wer seinen eigenen Kram selber zahlt Und sich an unterschriebene Verträge hält, dem kann Deutschland genau gar nichts vorschreiben. Wer den eigenen Kram nicht mehr selber bezahlen kann, der wird daran wohl selber Schuld sein müssen, denn [...] mehr

13.10.2017, 13:10 Uhr

Es ist auch eine Folge der Euro-Krise Weil die Immobilienblase eine Folge der Minizinsen mit dem Euro war und Spanien nicht eine eigene Währung abwerten konnte. Aber nicht des deutschen Managements der Euro-Krise. Auch wenn das [...] mehr

13.10.2017, 08:10 Uhr

Generell halte ich sehr wenig von Trump diesen Schritt halte ich für richtig und die Begründung für nachvollziehbar. Trump liegt zwar meistens falsch, aber daraus folgt nicht, dass etwas falsch sein muss nur weil es Trump gemacht hat. Etwas [...] mehr

13.10.2017, 07:51 Uhr

Dann haben Sie das jetzt nicht richtig verstanden. Um Geld es in dem Fall nicht. mehr

11.10.2017, 18:41 Uhr

Genau, wir sollten Phobien und psychisch Probleme einfach weglassen und uns ganz rational und sachlich ansehen, wo die Einwanderung von hunderttausenden zu großen Teil sehr gering qualifizierten [...] mehr

11.10.2017, 18:33 Uhr

"Es gab Fehleinschätzungen in der Flüchtlingspolitik? Ist er jetzt auf einmal darauf gekommen, oder wusste er es vorher schon und hat es bis jetzt nur nicht gesagt? mehr

11.10.2017, 07:46 Uhr

Ohne Kultur kein Europa!" Schade dann eigentlich, dass die ständig beschworen "europäischen Werte" zwar alle sehr schön sind, aber so gar nichts mit einer kulturellen Identität Europas zu tun haben oder nicht mal zu [...] mehr

11.10.2017, 07:31 Uhr

Macron hat gstern angekündigt Macron hat gstern angekündigt 10.000 Flüchtlinge in zwei Jahren nach einer Prüfung vor Ort dort abzuholen und sicher nach Frankreich zu bringen. Das klingt ähnlich wie die Politik Kanadas, auch von [...] mehr

09.10.2017, 21:02 Uhr

"deutschen Austeritätspolitik" Wer seinen eigenen Kram selber bezahlt und sich an unterschriebene Verträge hält, dem kann Deutschland genau gar nicht sagen. Wer seinen eigenen Kram nicht selber bezahlen soll die eigenen Problem [...] mehr

Seite 1 von 22