Benutzerprofil

distar99

Registriert seit: 22.06.2011
Beiträge: 329
27.02.2017, 11:55 Uhr

Geld ist schon heute genug da, ein zigfaches von dem was die Realwirtschaft braucht. Es gilt die Finanzströme zu steuern, dann klappt es auch mit den Nachbarn. ;-) mehr

27.02.2017, 11:49 Uhr

richtige Wahl? Es fehlt in unserem Land weder an politischen Alternativen (lesen Sie den Wahlzettel doch mal bis unten durch), noch haben Sie keinen Einfluss auf Politik in unserem Land. Wenn nur der [...] mehr

27.02.2017, 11:30 Uhr

wie anstrengend... würde das Geld auf den Bäumen wachsen, dann müsste man noch klettern um es pflücken zu können. Das bekommt man sehr viel einfacher, nur nicht Jeder, genau genommen nur Wenige. Oder was glauben [...] mehr

27.02.2017, 09:33 Uhr

Würde, Ethik und Moral... ...bleiben auf der Strecke, wenn es nur nach "Recht und Gesetz" geht. Es erinnert so sehr an "Befehl ist Befehl". mehr

25.02.2017, 13:18 Uhr

Macht nutzen... Allein eine ganze Woche oder besser einen Monat lang auf das "Erziehungs-, Versorgungs- und Betreuungsrecht" konsequent zu verzichten, gleichzeitig, möglichst durch alle [...] mehr

24.02.2017, 23:30 Uhr

Ich könnte mir vorstellen, dass nicht einmal der Mindestlohn zur Diskussion stand und schon gar nicht offiziell. ;-) mehr

24.02.2017, 23:23 Uhr

realistisch gesehen, haben Sie gar nichts verstanden. Niemand will die Globalisierung aufhalten, sondern sie muss gerechter gestaltet werden. Nein, es ist nicht richtig, dass eine Großzahl von AN [...] mehr

24.02.2017, 23:13 Uhr

Schon lange Realität Das Altersruhegeld unterliegt schon lange der Einkommenssteuer. mehr

24.02.2017, 18:57 Uhr

Wir haben kein Geldproblem.... Natürllich muss die Dividende versteuert werden und dem Einkommenssteuergesetz unterliegen, denn sie ist das Einkommen der Leistungslosen. ;-) Ich weiß, es gibt auch Kleinanleger und Rentenfonds [...] mehr

24.02.2017, 18:21 Uhr

Wer den Deckel zahlen sollte... Wenn man sich erst einmal mit dem Geldvermögen, den Schulden das Welt-BIP und ein paar anderen volkswirtschaftlichen Kenngrößen beschäftigt, ist es sonnenklar wer das selbstverständlich zu [...] mehr

24.02.2017, 18:07 Uhr

Wenn Sie auf Gott vertrauen wird Ihnen sicher geholfen. ;-) Aber vermutlich war es auch Ihr Gottvertrauen, dass Sie immer das Selbe wählten und dann auf Änderung hofften. Ich hätte gern eher [...] mehr

24.02.2017, 14:21 Uhr

Sie bevorzugen eine kriegstreiberische und destabilisierende Außenpolitik, wie sie derzeit vorherrscht? mehr

24.02.2017, 14:19 Uhr

Irrtum? Sie irren sich, die Wähler haben den Vertragsbruch der FDP damals belohnt. Was ist denn die ach so grausame Außenpolitik der Linken? Niemand von den Linken würde morgen aus der NATO austreten [...] mehr

24.02.2017, 10:37 Uhr

Zustimmung Jetzt kann ich Ihnen zustimmen. Da ich Ihre Vermutungen oder Befürchtungen teile, habe ich keine andere Wahl als auf das Korrektiv zu hoffen und daher auch zu wählen. ;-) mehr

24.02.2017, 10:31 Uhr

gefüllte Staatskasse Sie haben Recht, die Staatskasse zu Gunsten amerikanischer Allmachtsphantasien und ihrer Militärtechnik zu plündern, ist wahrlich besser als soziale Wohltaten zu Gunsten der Menschen die hier [...] mehr

24.02.2017, 10:08 Uhr

Linke überflüssig? Nein, die Linke ist ganz sicherlich nicht überflüssig, sie das Korrektiv zur (S)eeheimer PD. Für wirkliche soziale Politik ist die Linke unverzichtbar. Man kann nur hoffen, dass die Linke sich [...] mehr

18.02.2017, 22:17 Uhr

Ich teile Ihre Ansicht vollständig und empfinde es als schändlich und nicht hinnehmbar, dass "Deutsche" für ein Präsidialsystem in der Türkei stimmen werden, dessen alleinige Absicht in [...] mehr

18.02.2017, 18:47 Uhr

Na, dann freuen sie sich darüber, dass Sie Deutscher sind, denn als Türke könnte Ihnen schnell das Lachen vergehen. Während eines Ausnahmzustandes, beinahe die gesamte Opposition und [...] mehr

18.02.2017, 17:02 Uhr

? Sollte Abgrenzung und Machtstreben nicht das Wesen eines jeden Politikers und aller Parteien sein? Wie sonst sollte man zu Mehrheiten kommen und wie die Politik umsetzen, derer ich gewählt [...] mehr

18.02.2017, 16:53 Uhr

unwahr? Der Staat ging nicht wegen eines Gleichheitsgrundsatzes pleite. Dafür gab es vielschichtige Gründe, aber was interessiert das die Wahrheitsvereinfacher. mehr