Benutzerprofil

Dengar

Registriert seit: 02.07.2011
Beiträge: 6291
Seite 1 von 315
03.12.2017, 12:35 Uhr

Minderheitsregierung Ich sehe nicht, wie eine Minderheitsregierung Deutschland noch weniger voranbringen könnte, als es die bisherige Groko schon nicht geschafft hat. Weniger als Stillstand ist wohl kaum möglich. mehr

20.11.2017, 21:07 Uhr

@flux et al. Das: Steinmeier will,*das kündigte er in einem Statement am Nachmittag an, mit den Spitzen aller im Bundestag vertretenen Parteien bis auf Linke und AfD das Gespräch suchen. "Wer sich in Wahlen [...] mehr

20.11.2017, 12:55 Uhr

Merkel hat die Union Stimmen gekostet Nach einer von Unionsfunktionären in Auftrag gegebenen Umfrage haben mehr Wähler wegen Merkel andere Parteien gewählt, als dass sie Wähler zur Union ziehen konnte. [...] mehr

20.11.2017, 11:36 Uhr

Irrtum Es existiert keine "staatspolitische Verantwortung" Merkel die Kanzlerschaft zu retten. Weder für die FDP, noch für die SPD. Versagt hat hier die Union auf ganzer Linie, die Merkel nach [...] mehr

20.11.2017, 09:53 Uhr

Scheitern gehört dazu! Gewonnen hat die Demokratie. Auch Scheitern ist ein Bestandteil dieser und sollte nicht alternativlos ausgeschlossen werden. Dieses Gepoler allein zum Machterhalt Merkels war von Anfang an würdelos: [...] mehr

20.11.2017, 09:16 Uhr

Gut so! Das Projekt "Machterhalt Merkels um jeden Preis" ist gescheitert. Die Wahlverliererin hätte schon am 24.9. abtreten sollen, dann wäre vieles anders gelaufen. mehr

19.11.2017, 12:46 Uhr

Wenn Sie noch ein drittes deutsches Suchwort miteingeben, sollten Sie auch vorwiegend deutschsprachige Ergebnisse erhalten. Ich arbeite zwar nicht mit Startpage, sondern mit den Jungs aus [...] mehr

19.11.2017, 09:43 Uhr

Daten Wem die Hoheit über die eigenen Daten am Herzen liegt, wird sich wohl eher nicht für Chrome entscheiden. Wer dann allerdings unter Firefox googelt - naja. mehr

14.11.2017, 08:28 Uhr

Dobrindt Meinetwegen kann Dobrindt noch weiter wüten. Scheitert Jamaika, dann scheitert Merkel. Was nicht das Schlechteste wäre. mehr

13.11.2017, 09:00 Uhr

Jamaika Humanitäre Einwanderung ist wirklich das Letzte, was irgendwie etabliert werden sollte. Das würde das Asylrecht, das nationale wie das europäische, nun wirklich ad absurdum führen, um mal den scharfen [...] mehr

13.11.2017, 08:16 Uhr

Wieso soll ich jemanden fragen? Mir persönlich ist Merkels Schicksal und das der Union völlig egal. Wenn sie bei Neuwahlen mit Merkel zusammen untergehen wollen - bitte schön. Ich habe nur [...] mehr

13.11.2017, 07:47 Uhr

Jamaika vs. Neuwahlen Neuwahlen wären nur für Merkel die denkbar schlechteste Option, weil sie dann wohl weg vom Fenster wäre. In der Union soll eine von Parteifunktionären in Auftrag gegebene Umfrage kursieren, wonach es [...] mehr

10.11.2017, 14:57 Uhr

Jamaika Seltsamerweise hat Allensbach vor zweieinhalb Wochen ganz andere Zahlen für die FAZ ermittelt: Demnach waren nur 35% der Befragten für Jamaika, hauptsächlich FDP- und Grünenwähler. Diese Zahlen passen [...] mehr

10.11.2017, 12:16 Uhr

Lebenslüge "Lebenslüge" ist anscheinend das neue Schlagwort der gewendeten FDP, zumindest verwendete es der Fraktionsgeschäftsführer der Liberalen es gestern auch schon in der Zeit. Dass damit [...] mehr

09.11.2017, 14:42 Uhr

Überdrehte Diskussion Mit dieser Empörungshysterie erreicht man höchstens die Banalisierung der tatsächlichen Straftaten. Ein schöner Artikel dazu aus der Zeit: "Wer darauf besteht, vielleicht doch zwischen schweren [...] mehr

08.11.2017, 10:12 Uhr

mbs Der de-facto-Regent bereitet offenbar den Boden für eine Iranoffensive, sowohl innerhalb des Lands, als auch international. Trumps Rückhalt scheint er ja zu haben. Hier ein lesenswertes Kurzporträt [...] mehr

06.11.2017, 16:08 Uhr

Das Argument halte ich für an den Haaren herbeigezogen. Willy Brandt hat zwei Bundestagswahlen als Spitzenkandidat verloren, bevor er gewann, ebenso Christian Wulff in Niedersachsen. mehr

06.11.2017, 15:27 Uhr

Neuwahlen? 53% befürworten, dass die SPD die Opposition anführt, 46% würden Neuwahlen bei Scheitern der Jamaikaverhandlungen befürworten, nur 35% wünschen sich überhaupt Jamaika. [...] mehr

01.11.2017, 21:23 Uhr

Zornige Männer Sicher ist der Tod des Fischhändlers dramatisch gewesen, aber was daraus entstanden ist, lässt sich nur als Aufrührertum bezeichnen. Das würde sich keine Regierung der Welt bieten lassen - auch die [...] mehr

28.10.2017, 15:21 Uhr

Warhol Im Prinzip haben Sie ja recht, nur können es die einzelnen Unterhändler im warholschen 15-Minutenwahn eben nicht unterlassen, täglich Wasserstandsmeldungen abzusondern. Da berichten die Medien [...] mehr

Seite 1 von 315