Benutzerprofil

Dengar

Registriert seit: 02.07.2011
Beiträge: 6215
Seite 1 von 311
24.06.2017, 16:30 Uhr

Danke Ein längst überfälliger Kommentar. Es fehlen noch: Die unnötige drastische Verschlechterung im Verhältnis zu Russland während Merkels Kanzlerschaft (gesamter Zeitraum) und dass Mefkel Deutschland in [...] mehr

09.06.2017, 14:43 Uhr

Wenn Sie starke Führung mit guten Ergebnissen in Verbindung bringen, dann frage ich mich, wieso Ihnen dabei ausgerechnet Merkel in den Sinn kommt? Ich sehe keine Ergebnisse, gute schon mal [...] mehr

08.06.2017, 17:07 Uhr

Wenn die heute wählenden Briten mitbekommen, dass der EuGH mehr oder weniger die Dublinverordnung kippen könnte, werden sie wohl May mit großer Mehrheit wählen und den Tunnel zumauern. [...] mehr

01.06.2017, 11:43 Uhr

Sale Da wird das kommunale und staatliche Eigentum wohl aufgehübscht für die diversen Freihandelsverträge?! http://www.nachdenkseiten.de/?p=38544 Hoffentlich lässt da jemand das BVerfG [...] mehr

30.05.2017, 22:02 Uhr

Dieses hier? Ich kann leider den Text nicht übersetzen. https://www.publico.pt/2017/05/30/mundo/noticia/temos-um-defice-comercial-massivo-com-a-alemanha-trump-responde-a-merkel-1773924 mehr

30.05.2017, 20:56 Uhr

Hach ja, während die vom Trumpschen Bannstrahl getroffene Jeanne Merkel d'Arc im Scheinwerferlicht steht und auf französische Schützenhilfe hoffen muss, geht ihr im US-Botschafter-vakanten Italien [...] mehr

30.05.2017, 18:52 Uhr

Naja Allerdings hat Gabriel nicht ganz unrecht. Früher wurde nicht via Bierzelt und Twitter übereinander hergezogen, sondern zum Telefon gegriffen, um Differenzen intern zu klären. Alles, was jetzt [...] mehr

28.05.2017, 10:19 Uhr

Sehr unzufriedenstellend Nichts dazugelernt haben unsere sieben Weisen. Vor gut zwei Jahren wollte man schon mal ein paar Millionen Euro sparen, als das UNHCR auf taube Ohren stieß mit seinem Hilferuf. Knapp ein Jahr [...] mehr

28.05.2017, 09:20 Uhr

Ach nein. Eigentlich hat nur ein eitler Gockel die ganzen anderen eitlen Gockel bloßgestellt und diese Gipfel als das entlarvt, was sie sind: Schaufensterveranstaltungen, [...] mehr

28.05.2017, 00:35 Uhr

Unzufriedenstellend Ich finde die Leistung der europäischen Politriege auch hochgradig unzufriedenstellend, von daher gönne ich denen die Donaldsche Kopfwäsche. Eitel, selbstgefällig, harmonieverlogen und sich selbst [...] mehr

25.05.2017, 21:52 Uhr

Autokrat? "Barack Obama pflichtete Merkel bei: Als Staats- oder Regierungschef gelte es, gegenüber Flüchtlingen Barmherzigkeit zu zeigen." So so. Seltsames Rechtsverständnis von Merkel und Obama. [...] mehr

23.05.2017, 20:55 Uhr

http://www.washingtontimes.com/news/2017/mar/7/george-soros-gave-246-million-partners-womens-marc/ Sie können sich auch über MoveOn.org schlau machen. [...] mehr

22.05.2017, 17:06 Uhr

Da fragen Sie? Geld natürlich. Soros' OSF hat überall die Finger drin, wenn es gegen Regierungen/Staaten geht, so auch zB. beim "Women's March". Sie erinnern sich? mehr

22.05.2017, 15:32 Uhr

"Solange Soros nicht aktiv mitarbeitet..." Dafür hat Soros seine NGOs. mehr

22.05.2017, 14:38 Uhr

Panta rhei George Soros interessieren keine Nationalstaaten, im Gegenteil trachtet er als Anhänger von Karl Poppers "Offener Gesellschaft" nach deren Abschaffung. Alles soll fließen in dieser [...] mehr

22.05.2017, 10:58 Uhr

Eine viel größere Gefahr geht mMn von Empörungsnetzwerken wie avaaz.org oder change.org aus, die hochgradig manipulativen Charakter besitzen und von ihren Finanziers durchaus zur Destabilisierung [...] mehr

16.05.2017, 20:18 Uhr

Gabriel hat nicht nur Schulz gelinkt, sondern 2013 auch schon Steinbrück, den er erst Machtwechselwahlkampf hat machen lassen (mit halbherziger Unterstützung), um anschließend mit Merkel zu [...] mehr

15.05.2017, 14:54 Uhr

Steuerfahnder Wie sieht's denn mit dem Finanzministerium aus? Walter-Borjans hatte ja doch eine recht schlagkräftige Steuerfahndertruppe unter sich, die er auch hemmungslos eingesetzt hat. Der libertären FDP muss [...] mehr

14.05.2017, 19:59 Uhr

Offenbar hat die ÖVP Kurz' Bedingungen akzeptiert. https://www.nzz.ch/ld.1293190 Regierungskrise in Österreich: Konservative wählen Kurz zum Parteichef Kern versucht wohl, die Koalition [...] mehr

14.05.2017, 14:15 Uhr

Nach jüngsten Umfragen liegt die ÖVP mit 35% vor der FPÖ mit 31%. Kurz könnte also Kanzler werden. http://www.huffingtonpost.de/2017/05/13/sebastian-kurz-_n_16590102.html mehr

Seite 1 von 311