Benutzerprofil

stimmvieh_2011

Registriert seit: 03.07.2011
Beiträge: 725
29.09.2016, 19:51 Uhr

An sich bleibt der Linken nichts anderes übrig, als Wagenknecht genau jetzt zu stoppen, nicht aufzustellen und ggf. nicht über Liste abzusichern. Wer so dreist auftritt, hat ne Watschen verdient. [...] mehr

29.08.2016, 11:37 Uhr

Wo kein Kläger, da kein Richter Die Verantwortlichen für den Skandal sind doch klar zu benennen. Aber das alles gilt in Deutschland ja als Kavaliersdelikt, und die Regierungen in Berlin und Niedersachsen schützen den Konzern und die [...] mehr

27.08.2016, 11:52 Uhr

Problembär Seehofer Die CSU mandelt sich auf, wo es nur geht, weil sie bei einer großen Koalition tatsächlich unwichtig ist. Die CSU Abgeordneten sind alles andere als mehrheitsentscheidend. Eigentlich müsste Seehofer [...] mehr

22.08.2016, 19:56 Uhr

Früher hat Politik Aktionismus betrieben... De Maiziere ist inzwischen soweit, dass er selbst Aktionismus nur noch simuliert. mehr

07.08.2016, 20:17 Uhr

Rechtsbeugung durch Bundesminister Jetzt stellen wir uns einfach mal vor, wie es wäre, wenn in dem Artikel statt "Gabriel" Namen wie "Putin" oder "Erdogan" - alle würden sich zu recht(!) aufregen, dass die [...] mehr

02.08.2016, 13:46 Uhr

Das würde ich sofort sehen wollen! Kathy Bates als Doc Brown? Das ware fantastisch! Und statt Emma Stone doch bitte Maisie Williams. Ich finde das ziemlich cool. Vor allem weil Channing Tatum mal [...] mehr

30.07.2016, 23:11 Uhr

Hallo Ludna, die GroKo hat eben auch ohne CSU die Mehrheit im Bundestag. Das ist ja das Problem von Hr. Seehofer: seine Partei wird nicht gebraucht in Berlin und man kann ihn am ausgestreckten Arm [...] mehr

30.07.2016, 12:01 Uhr

Aufstand der Anständigen Vielleicht kommt es doch noch zum "Aufstand der Anständigen", welche die rechtspopulistische Partei in die Schranken verweist. So wehrt man den Anfängen. Diese Menschenfänger enthüllen ihr [...] mehr

29.07.2016, 13:32 Uhr

Vier verlorene Jahre Richtig ist vier "weitere" verlorene Jahre nach den acht verlorenen Jahren unter Obama. Es wird Zeit, dass die USA wieder Politik gestalten. Und da sehe ich keine Alternative zu Clinton. Im [...] mehr

17.07.2016, 12:41 Uhr

Die perverse Logik von Facebook Wird ein Begriff in eine zu "schützende Kategorie" erhoben, darf man seinem Hass dagegen freien Lauf lassen. Gegenrede wird jedoch entfernt. Facebook sollte hier ganz klar gedroht werden: [...] mehr

17.07.2016, 12:37 Uhr

Trittin hat schwarz-grün schon einmal verhindert! Trittin ist ausgewiesener Linkspolitiker, kein Wunder, dass er R2G forcieren will. Er hat aber auch den Zenit seiner Macht überschritten. In der Partei geben andere den Ton an. Bundespolitisch wäre [...] mehr

14.07.2016, 14:02 Uhr

Falsch! Zitat: "Diese extreme Häufung von Verfahren zeigt, dass Google mit seiner dominanten Marktstellung nicht verantwortungsvoll umzugehen weiß", sagte der Vorsitzende der Arbeitsgruppe [...] mehr

25.06.2016, 21:52 Uhr

Keine Eile! Man sollte die britische Regierung jetzt keinesfalls unter Druck setzen. Die Briten werden mit den Konsequenzen ihres Handelns konfrontiert: pro-Brexit Politiker haben das Wahlvolk belogen, das [...] mehr

25.06.2016, 13:41 Uhr

Grundproblem: Rasante Osterweiterung Die westeuropäische EU hat sich als Wertegemeinschaft im Kalten Krieg begriffen. Dann war er vorbei, und man wollte möglichst schnell die osteuropäischen Staaten integrieren. Diese begreifen sie EU [...] mehr

25.06.2016, 13:20 Uhr

Thema verfehlt! Bereits vor zwei Jahren gab es Marktforschungsergebnisse, dass inzwischen mehr Frauen als Männer Computer spielen. Der Artikel tut so, als ob es GamerGate nie gegeben hätte und Frauen nicht unter [...] mehr

22.06.2016, 18:13 Uhr

Zvs? Was ist eigentlich aus der ZVS geworden? Das hat reibungslos funktioniert. Es gab NC Studiengänge und Verteilungsstudiengänge. Aber es war koordiniert. Nicht alles altbewährte war schlecht. Für mich [...] mehr

22.06.2016, 12:45 Uhr

VW ist doch längst ein Software Konzern Wer bei Abgasuntersuchungen in dem großen Stil betrügen kann, durch Manipulation der Software, ist ein Software Konzern. Viel wichtiger ist: wieso wird das Unternehmen in Europa vor den Konsequenz [...] mehr

13.06.2016, 00:21 Uhr

Gabriel zu hasenherzig! Wenn Gabriel keinen r2g Kandidaten mittragen will bzw. nicht vorschlagen möchte, dann braucht die SPD keinen Kanzlerkandidaten. Die Bundespräsidentenwahl ist der Zeitpunkt zu zeigen: ja, die SPD ist [...] mehr

12.06.2016, 13:05 Uhr

Chance vertan Mit diesen Worten hat Gabriel sich zum Problem seiner Partei gemacht. Die SPD hat mit der Bundespräsidentenwahl die einmalige Chance zu zeigen, dass das linke Lager unter Führung der SPD [...] mehr

04.06.2016, 14:24 Uhr

Komisch, Lammert ist als Parlamentspräsident eigentlich ein Kandidat, den alle Parteien (außer vielleicht Linke und AfD) im Zweifelsfall mittragen könnten. Spannender wäre tatsächlich ein gemeinsamer [...] mehr

Kartenbeiträge: 0