Benutzerprofil

naklar?

Registriert seit: 08.07.2011 Letzte Aktivität: 19.08.2014, 15:16 Uhr
Beiträge: 2073
   

31.08.2014, 18:45 Uhr Thema: Prognose für Landtagswahl: CDU siegt in Sachsen, AfD stark, FDP wohl draußen Das beste war die Erklärung von Gabriel im ÖR-Staatsfunk ... ... die geringe Wahlbeteiligung (ca. 48%) ist angeblich schuld, daß die AfD wie ein Riese aussieht. Dann auch herzlichen Glückwunsch besonders an die SPD und die CDU. Die wahren Riesen im Lande. mehr

31.08.2014, 18:03 Uhr Thema: Sachsen-Wahl: Wahlbeteiligung liegt bis zum Mittag bei nur 14,9 Prozent Die Sachsen machen es vor, wie es gehen kann. Unsere ... ... Demokratie dümpelt seit Jahren vor sich hin. Mal schauen in welche Richtung es jetzt geht. Vor allem werden die fleißigen Sachsen inzwischen auf Ihrem Rentenbescheid erkannt haben, wie sehr sie [...] mehr

31.08.2014, 17:09 Uhr Thema: Sachsen-Wahl: Wahlbeteiligung liegt bis zum Mittag bei nur 14,9 Prozent Ich würde auch nicht die NPD wählen. Mir ist aber wichtig, daß die ... ... Politkaste merkelt, daß zwischen der Propagandawelt der ÖR-Sender und dem wirklichen Leben der Menschen der Abstand der Realität für die meisten Bürger immer größer wird. Dazu zählt auch, daß [...] mehr

31.08.2014, 16:56 Uhr Thema: Sachsen-Wahl: Wahlbeteiligung liegt bis zum Mittag bei nur 14,9 Prozent Bei den Piraten, wenn sie die Kinderschuhe agestreift haben, bin ... ich mir sicher, daß die Demokratie voranschreiten würde. Unsere momentan Lobbygesteuerte Politkaste sehe als das größte Übel unserer Neuzeit an. Nein, ich will sie nicht mit Gewalt aus dem [...] mehr

31.08.2014, 16:39 Uhr Thema: Sachsen-Wahl: Wahlbeteiligung liegt bis zum Mittag bei nur 14,9 Prozent Langsam bekomme ich Achtung von denen im Osten ... ... im Westteil ist und war man es gewöhnt immer brav sein Kreuzchen zu machen. Und wenn ich lese, daß in gewissen Ostländern Deutschland erheblich die Arbeitslosigkeit heruntergegangen ist, dann [...] mehr

31.08.2014, 16:26 Uhr Thema: Sachsen-Wahl: Wahlbeteiligung liegt bis zum Mittag bei nur 14,9 Prozent Das nenne ich im Amt bestätigt. Dann können ja Jauch, Illner, Plasberg und Co die Woche über den grandiosen Wahlsieg der CDU dem gezwungenen TV-(Noch)seher näher erläutern. mehr

31.08.2014, 16:20 Uhr Thema: Sachsen-Wahl: Wahlbeteiligung liegt bis zum Mittag bei nur 14,9 Prozent Das nennt sich auch Zeichen setzen. Mittlerweile glaube selbst ich, bei dem Einfluss der Staatsmedien von nahezu 90%, an keinen anderen Weg mehr um der abgehobenen Politkaste die gelbe(rote) Karte zu zeigen. mehr

30.08.2014, 17:47 Uhr Thema: Länderfinanzausgleich: Bayern zahlt Rekordzeche für arme Bundesländer Zwei Wahrheiten ... Wenn man bedenkt, daß ohne die Steuerzahler ... ... der Freistaat Bayern in 2008/2009 (Bankenkrise) selbst pleite wurde, dann kann man dies getrost als Volksverdummung abtun. Und da die Medien in Deutschland fast vollständig vom Staat dominiert [...] mehr

28.08.2014, 16:04 Uhr Thema: Investitionen: Gabriel gründet Beirat mit Deutsche-Bank-Chef und anderen Ich fasse es einfach nicht ... Banken produzieren aus wenigen Euros, ... welche sie sich bei der EZB leihen mehrere tausende Euro Luftgeld (Buchgeld) und für die geliehenen Euros zahlen sie inzwischen Microzinsen. Die Kreditnehmer dürfen dann für die tausenden von Euro [...] mehr

27.08.2014, 15:28 Uhr Thema: Konsumklima: Shoppinglaune deutscher Verbraucher lässt nach Passt alles irgendwie zusammen ... 1) Die Banken wollen z. B. gleich das ganze Bargeld abschaffen. 2) Der Westen will wahrscheinlich Krieg führen. 3) Und das Lügengebilde zum Thema "Arbeitslosigkeit und Arbeitsmarkt" [...] mehr

25.08.2014, 18:44 Uhr Thema: Studie zur Kaufkraft: Großstädter besonders von Armut bedroht Keine Zeit in diesem Jahrhundert für Fleißige und Ehrliche ... ... dadurch kommt man nämlich in der Regel (es mag ja noch ein paar Ausnahmen geben) nicht mehr zu Wohlstand. Und es ist richtig wie schon einige angemerkt haben: Dumm sollen sie sein. So lieben die [...] mehr

25.08.2014, 16:32 Uhr Thema: Müllers Memo: Die Große Destabilisierung Die Politik wäre als Staat schon in der Lage hier gewisse Sachen in die richtige Lage zu bringen. Nur da herrscht kein Interesse. Es soll ja mal einen Bundeskanzler gegeben haben der Mr. [...] mehr

25.08.2014, 16:15 Uhr Thema: Müllers Memo: Die Große Destabilisierung Buchgeld ... ... vor allem können Banken aus nahezu Nichts Geld erzeugen. Sie leihen sich für ein paar hundert EURO bei der EZB zum dortigen Niedrigzins und machen daraus mehrere tausende EURO Buchgeld, was [...] mehr

24.08.2014, 16:38 Uhr Thema: Umfrage vor Landtagswahl: SPD liegt in Brandenburg klar vor der CDU Eines brennt mir noch unter den Fingern und muß dringend angesprochen werden: ... ... Wenn die Politiker dann den Wahlausgang bei Jauch, Plasberg, Illner und Co erklären, dann haben die Moderatoren zum Glück ebenfalls Botox gespritzt. Auf andere Weise kann ich mir nicht mehr [...] mehr

24.08.2014, 16:13 Uhr Thema: Umfrage vor Landtagswahl: SPD liegt in Brandenburg klar vor der CDU Ich merkel nur zu Wahl an: Würden die Bürger mehr lesen ... ... wie z. B. "Der größte Raubzug der Geschichte", dann wäre morgen schon der Sturm auf die Bastille. Aber da der Staat den Fernseh-Medienmarkt fest im Griff hat und schon seine Arme nach [...] mehr

23.08.2014, 17:50 Uhr Thema: Umfrage vor Landtagswahl: SPD liegt in Brandenburg klar vor der CDU Schön, daß sich die Verbrecherbanden regelmäßig ... ... abwechseln. Wir sind weiter weg von einer Demokratie als in den 80igern des letzten Jahrhunderts. Nur die meisten Bürger haben dies scheinbar noch nicht wahrgenommen. Was sich gerade vor den [...] mehr

23.08.2014, 15:41 Uhr Thema: Umfrage: Mehrheit der Deutschen meidet Warenhäuser Zukunft der Kaufhäuser ... Immer mehr Online-Versandhäuser (QSC, HSE24) werden in den Städten Mietflächen haben, wo die Kunden Waren hauptsächlich anschauen dürfen oder Waren zurückgeben können. Das relativ kostenlose [...] mehr

19.08.2014, 15:16 Uhr Thema: Kriselnder Kaufhaus-Konzern: Interims-Chef von Karstadt muss gehen Ein Kaufhaus für die Massen stellt Karstadt ebenso wenig ... ... mehr da wie einst Kaufhof. Die Folge der Niedriglohnpolitik der letzten 2-Jahrzehnte gepaart mit der Vermögensverteilung von unten nach oben hat den Binnenmarkt ruiniert. Ich sage noch einmal: Die [...] mehr

18.08.2014, 15:26 Uhr Thema: Lockerungen für Nicht-EU-Bürger: Ausländische Fachkräfte meiden Deutschland Endlich wird mal zugegeben, das selbst Südeuropäer lieber in Ihrem Land bleiben ... ... als sich bei uns zu Minilöhnen ausbeuten zu lassen. Zum Megatroniker: Ein sehr anspruchsvolles Berufsbild was aber leider auch schon zum Zeitarbeitsjob verkommen ist. Ja, die Zeitarbeitsriesen [...] mehr

17.08.2014, 17:40 Uhr Thema: Neue Richtlinie: Krankenkassen-Chefs drohen Gehaltseinbußen Im Schnitt über 200.000€ im Jahr ist sowieso ein ... ... Witz, wo einem die Kunden vom Staat geliefert und vom Steuer- und Beitragszahler die Rechnungen bezahlt werden. Bei einer drastischen Verringerung der gesetzlichen Kassen insgesamt, kann man [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0