Benutzerprofil

spiegelritter

Registriert seit: 08.07.2011
Beiträge: 187
Seite 1 von 10
10.09.2018, 21:27 Uhr

Nichts neues Nur einfach klar und undiplomatisch gesagt. Ich erinnere mich, dass Bush ein Gesetz erliess, dass sich die militärische Befreiung von US-Staatsbürger erlaubt, wenn US-Bürger vom ISGH festgehalten [...] mehr

24.08.2018, 09:38 Uhr

Faktenlos Nun, die Experten mögen tendenziös sein. Allerdings beinhaltet ein Gutachten eine ausführliche Begründung. Dies so pauschal zu negieren und eigene Behauptungen ohne jegliche Fakten aufzustellen ist [...] mehr

18.08.2018, 17:20 Uhr

Versicherung Unter 7J. Kann man Kindernnichr haftbar machen, aber die Eltern für die Verletzung der Aufsichtspflicht. Das scheint mir bei einem ganz vollgekrakelten Sofa gegeben. Ich hätte es in Rechnung gestellt. [...] mehr

15.08.2018, 16:01 Uhr

Betongold Wer vorher das Geld nicht hatte, Immobilien zu erwerben, wird es jetzt wohl kaum haben. Dazu kommt, dass Banken wohl kaum jetzt noch so einfach Kredite geben würden. Man muss ja erst Vermögen [...] mehr

28.07.2018, 12:39 Uhr

Verquere Logik. Wer kein Geld hat, kann sich eine Anlage trotzdem finanzieren lassen. Wo ist der Unterschied, ob der Eigentümer direkt mit einer fixen Summe oder die Bank über die [...] mehr

09.07.2018, 13:43 Uhr

PayPal, nein danke. Ja, Konkurrenzlos undurchsichtig bei Problemen. Und für Verkäufer kann das ein echtes Problem sein. Schwammige AGBs, willkürliche, selbstherrliche und unverhältnismäßige Entscheidungen. Dann 6 [...] mehr

09.07.2018, 13:40 Uhr

Zeitverzögerung Ja, das beantwortet der Artikel auch nicht. Frage mal die Banken, die hunderte Millionen oder Millarden durchschnittlich kostenlos Geiselhaft halten. Selbst in Südafrika geht das sofort. Innerhalb [...] mehr

03.07.2018, 16:32 Uhr

Zu viele Unsicherheiten und Fehler Tja, und wenn man mit 20 1000€ für die Miete zur Verfügung hat und eben mit 95 Jahren auch noch, dann gibt es auch gaaaaar keine Mietsteigerung in 75 Jahren, was? lol. Unsicherheiten: - [...] mehr

27.06.2018, 01:03 Uhr

Bis 3 zählen können Tja, wer nicht bis drei zählen kann, was auf seine Politik hin passiert. Einzelne Länder in Bezug auf Handelsdefizite zu betrachten ist eh kurzsichtig. Nimmt man in Betracht, was z.B. Firmen wie [...] mehr

26.06.2018, 23:14 Uhr

Alter Schwede Ich frage mich, was das für provokante Gesten waren. Einfach nur Siegesgeschrei/-gesten? Darüber hatte man einfach mal hinwegsehen können. Oder sind die zwei Herren ne Minute vor der Trainerbank [...] mehr

21.05.2018, 11:16 Uhr

Wunsch nach einfachen Lösungen Ja, abreissen und neu bauen hört sich so einfach an. Aber wer sagt, dass nicht die selben Probleme auftauchen. Mal abgesehen von den Koste (Abriss, Neubau vs. Fertigstellung). Aber natürlich sollte [...] mehr

15.05.2018, 12:12 Uhr

Dienstaufsichtsbeschwerde oder mal direkt den Vorgesetzten sprechen. Fahrerflucht ist eine Straftat, die Polizei muss die Anzeige aufnehmen. Anhaltspunkte zum Ermitteln gibt es offenbar. Ob der [...] mehr

06.02.2018, 18:05 Uhr

1. Er musste nur R7,8 Mio zurückzahlen. Preise wurde auf das Jahr 2009 zurückgerechnet. 2. Er hat einen Kredit einer recht unbedeutenden Bank bekommen, obwohl ihm das Land nicht selbst gehört [...] mehr

02.02.2018, 12:21 Uhr

Mehr Geld alleine löst es nicht Es steigert zumindest die Wahrscheinlichkeit. Aber unseriöse Firmen können einfach weiter kassieren und sich nicht drum scheren, was die Sub-Sub-Unternehmer abliefern, die dann entweder durch [...] mehr

29.01.2018, 02:36 Uhr

Milchmädchenrechnung. Hochbesiedelte Townships sind ersteinmal ausgenommen. Auch der Innenstadtbereich mit Hotels und Firmen. Das halbiert schnell mal die Einwohner. Und nicht jeder braucht kostenloses Wasser und aus [...] mehr

29.01.2018, 02:31 Uhr

Aufklärung Gruß von der Front: - zeitweises Abstellen des Wasser wird von Experten abgelehnt. Zu viele Probleme für das Netzwerk und die Endverbraucher (eingespülter Dreck beschädigt Geräte, Druckunterschiede [...] mehr

19.01.2018, 08:55 Uhr

Es gibt sicher einige. Aber dennoch haben die Wassersparappelle eine deutliche Wirkung erzielt. Aber noch nicht gut genug in der jetzigen Situation. Gerade die Schwarzen haben einen Einstellung [...] mehr

19.01.2018, 08:52 Uhr

Falsch. Die nationale Behörde ist veranwortlich für die Wasserversorgung aber unfähig und schlecht geführt. Es wird der Krisenstatus nicht anerkannt, keine zusätzlichen Gelder gegeben. Es liegt [...] mehr

19.01.2018, 08:48 Uhr

Es gelten 50l pro Person und Tag. Nicht jeder wäscht sich morgens und abends. Selbst tägliche Wäsche ist nicht unbedingt nötig. Die arme Haut. Auch bei der Toilettenspülung kann man sparen und [...] mehr

19.01.2018, 08:45 Uhr

Stimmt so nicht. Ich bin in Kontakt mit Menschen aus allen Schichten. Die verarmten Schwarzen erhalten Wasser kostenlos und in den Townships wird beim Day-Zero auch aus Sorgen um Ausbreitung von [...] mehr

Seite 1 von 10