Benutzerprofil

NuclearSavety

Registriert seit: 23.07.2011
Beiträge: 225
   

16.04.2015, 12:33 Uhr Thema: Aufsteigende Gase: Der unheimliche Atem des Vogtland-Vulkans Mitteldeutschland? Also nach der Karte liegt das Epizentrum weit in in Böhmen "formerly known as" Sudetenland, da kann man schon lange (geographisch wie historisch) nicht mehr als Deutschland reden, sondern [...] mehr

08.04.2015, 09:33 Uhr Thema: Cäsium 134: Forscher finden in Kanada radioaktive Spuren von Fukushima-GAU Was für eine Zeitungsente hier ein Artikel vom 30. März 2011, also von vor über 4 Jahren .... http://arxiv.org/abs/1103.5954 ... und was sieht man auf Seite 6 Figure 1: einen Cs134-Peak neben vielen anderen kurzlebigen [...] mehr

11.03.2015, 09:02 Uhr Thema: +++ Der Morgen live +++: Die Nachrichten in Echtzeit Es wird nicht der Opfer von Fukushima gedacht.... ...sondern den Opfern des Tsunamis. auch wenn uns die deutsche Medienlandschaft etwas anderes verkaufen will, die Katastrophe waren die ~20.000 Tote durch den Tsunami, nicht die 0-1000 (je nach [...] mehr

15.01.2015, 10:15 Uhr Thema: Kolik, Entzündung, Tumor: Wann eine Gallenstein-OP sinnvoll ist Kosten einer OP bzw. einer konventionellen Therapie Es gibt keine konventionelle Therapie. Die Möglichkeiten sind - Operation - Abwarten und Schmerzen mit viel Novalgin aushalten, bis weitere Komplikationen auftreten und man Notfall wird - [...] mehr

08.01.2015, 09:19 Uhr Thema: Zeitungskrise modelliert: Manche leben ewig, andere verschwinden schnell Ist doch nicht schlecht mal nen Fit durch die Zeitungs-Auflagenzahlen zu legen, und eine Exponentialfunktion ist bei Wachstumsprozessen immer die erste Wahl. Natürlich darf man sowas nicht [...] mehr

05.01.2015, 14:13 Uhr Thema: Energiemanager zur Endlagersuche: "Atommüll ins Ausland bringen" Au contraire ... man hat sich tolle Sachen einfallen lassen, wie man den radioaktiven Abfall soweit verwertet, dass man am Ende nur noch Stoffe hat die man 300 Jahre lang lagern muss: Alter Brennstoff -> [...] mehr

05.01.2015, 14:03 Uhr Thema: Energiemanager zur Endlagersuche: "Atommüll ins Ausland bringen" Deutsche Technologie-Verhinderungsvereine... ... sind sogar so für eine total ergebnissoffene Endlagersuche, dass sie nicht an der Endlager-Kommission mitarbeiten wollen, solange Gorbelen nicht a priori ohne weitere Anhörung [...] mehr

05.01.2015, 11:39 Uhr Thema: Energiemanager zur Endlagersuche: "Atommüll ins Ausland bringen" Wenn... ... die großen deutschen Technologie-Verhinderungs-Vereine kein deutsches Endlager möchten, dann ist die logische Konsequenz ein Export in ein weniger technologiefeindliches Land. Dass dabei die [...] mehr

31.12.2014, 17:50 Uhr Thema: Radioaktivität: Forscher halten Fukushima-Strahlung im Meer für harmlos Jodtabletten + ein klassischer tempus-fugit Zusammenhanglose Gedankenfetzen aus dem Zusammenhang gerissen, gepaart mit persöhnlichen Beleidigungen und Verhöhmungen. Haben Sie den kein anderes Hobby? Lesen Sie doch mal ein Buch über [...] mehr

31.12.2014, 17:14 Uhr Thema: Radioaktivität: Forscher halten Fukushima-Strahlung im Meer für harmlos Interpretation von Daten Dass es Japaner in Deutschland gegeben hat die Jodtabletten gekauft und versendet haben bezweifelt keiner. Dieser Umstand zeigt aber nicht dass der Unterschied der Verkaufszahlen von [...] mehr

31.12.2014, 16:20 Uhr Thema: Radioaktivität: Forscher halten Fukushima-Strahlung im Meer für harmlos Quelle? Und woher wissen sie das? Haben sie in Deutschland lebende Japaner zumindest representativ befragt? Oder raten sie das nur? mehr

31.12.2014, 13:16 Uhr Thema: Radioaktivität: Forscher halten Fukushima-Strahlung im Meer für harmlos Fukushima ist ein Beleg für(!) nukleare Sicherheit Dem Tsunami fielen ein paar alte Hobel zum Opfer, die technich weit hinter dem Sicherheitsstandart von z.B. Biblis A lagen (und Biblis A liegt weit hinter z.b. Isar II). Alle neueren Anlagen in [...] mehr

31.12.2014, 11:03 Uhr Thema: Radioaktivität: Forscher halten Fukushima-Strahlung im Meer für harmlos Unfallablauf Fukushima Es ist ein üblicher Argumentationsstil von Atomkraftgegnern wilde haltlose Aussagen zu machen, den in der Zeit die ein Fachman braucht eine Aussage zu wiederlegen hat man schon drei neue haltlose [...] mehr

30.12.2014, 20:53 Uhr Thema: Radioaktivität: Forscher halten Fukushima-Strahlung im Meer für harmlos Unfallablauf Fukushima Diese Explosionen waren Wasserstoffverbrennungen, keine explodierenden Reaktorkerne. Dafür dass sie so eine dezidierte Meinung zur Kernenergie haben zeigen sie eine erstaunliche Unkenntnis der [...] mehr

30.12.2014, 20:48 Uhr Thema: Radioaktivität: Forscher halten Fukushima-Strahlung im Meer für harmlos Politik und Angst Weil Politik und nachprüfbare Fakten leider oft wenig miteinander zu tun haben. Schon vergessen wie sicher unsere Rente ist (Blüm)? Oder dass sich die deutsche Wiedervereinigung von selbst [...] mehr

30.12.2014, 19:43 Uhr Thema: Radioaktivität: Forscher halten Fukushima-Strahlung im Meer für harmlos Plutonium Plutonium hat wie die anderen höheren Aktiniden (Uran, Americium ect.) einen extrem hohen Siedepunkt. Deshalb wurden diese Stoffe nicht einmal bei den immensen Temperaturen einer Kernschmelze wie [...] mehr

30.12.2014, 18:48 Uhr Thema: Radioaktivität: Forscher halten Fukushima-Strahlung im Meer für harmlos zu Weihnachten... ...gabs bei mir Wildschwein, sehr lecker. Und dazu gabs mit Uran verseuchtes Tafelwasser da ich in einem deutschen Mittelgebirge wohne..... und wer Angst vor der Strahlung hat der sollte lieber [...] mehr

30.12.2014, 18:37 Uhr Thema: Radioaktivität: Forscher halten Fukushima-Strahlung im Meer für harmlos Sei doch froh... ... mal ein Artikel auf SPON der keine plump offensichtliche Anti-Atom Propaganda ist. Das ist ja wie ein 30ster Februar und Freitag der 13. an einem Tag. Weiter so SPON! mehr

10.12.2014, 02:19 Uhr Thema: EU-Investitionspaket: Atomkonzerne wollen 80 Milliarden Euro abgreifen Interessantes Demokratieverständnis .... ... zeigen hier einige Atomkraftgegner. Soweit ich weis werden die Länder England, Frankreich, Polen, Schweiz, Spanien, Slowakei, Schweden und Finnland durch demokratisch gewählte Regierungen [...] mehr

02.12.2014, 21:01 Uhr Thema: Konzernzerteilung: Was E.on-Kunden jetzt erwartet Irgendwann werden auch die letzten Grünenwähler merken... ... dass Lichtblick (Greenpeace-ableger) auch Atomstrom liefert wenns drausen dunkel und windstill ist.... mehr

   
Kartenbeiträge: 0