Benutzerprofil

NuclearSavety

Registriert seit: 23.07.2011
Beiträge: 329
Seite 1 von 17
25.01.2019, 15:52 Uhr

Re: Die "karl-felix"-Argumentationslinie 1.) Das ändert nichts daran, dass die Studie bezüglich Netzstabilität leider keinen Beitrag leisten kann. 1b) Die Zahl und Dauer der lokalen Stromausfälle hängt primär vom Netzausbau ab, [...] mehr

25.01.2019, 15:51 Uhr

Re: Die "karl-felix"-Argumentationslinie 1.) Das ändert nichts daran, dass die Studie bezüglich Netzstabilität leider keinen Beitrag leisten kann. 1b) Die Zahl und Dauer der lokalen Stromausfälle hängt primär vom Netzausbau ab, nicht [...] mehr

25.01.2019, 13:59 Uhr

Einsatz von Regelkraftwerken Die EinsatzZEITen der Regelkraftwerke sinkt, aber die AMPLITUDE der auszugleichenden Leistung steigt. Das bedeutet man braucht immer mehr Reservekraftwerke die sich immer weniger lohnen wegen der [...] mehr

25.01.2019, 13:55 Uhr

Müllverbrennung In Deutschland und der Schweiz muss brennbarer anorganischer Müll verbrannt werden, eine reine Deponierung ist nicht erlaubt (wenn anders möglich). D.h. der Markt für Verbrennungsanlagen ist schon [...] mehr

25.01.2019, 13:49 Uhr

Ammüsant dass sie gerade Saudi-Arabien als Beispiel nennen... ... planen diese doch gerade ein Nuklearprogram http://www.world-nuclear.org/information-library/country-profiles/countries-o-s/saudi-arabia.aspx wie ihre Nachbaren Iran und in den VAE [...] mehr

25.01.2019, 13:28 Uhr

Aber so jetzt gar nicht... Früher wurde ein Großteil der Erzeugungskapazität über langfristige Verträge abgewicktelt, wobei Grundlastkraftwerke weniger Geld pro kWh bekamen aber dafür eine Abnahmegarantie. Und auch [...] mehr

25.01.2019, 13:08 Uhr

Kraftwerkskapazität JETZT gibt es noch genug, aber mit stetig sinkender konventioneller Erzeugungskapazität und stetig steigendem Regelbedarf braucht man kein Visionär sein, dass das BALD nicht mehr reicht.. [...] mehr

25.01.2019, 13:06 Uhr

Rergelbarkeit von GuD zu 1.) Ja, wenn ich den Dmapfkreislauf aber nicht mitnehme, kann ich das GuD nicht auf 100% hochfahren. zu 2) Doch, für manche Kraftwerke ist es essenziell finanziell von interesse nur zu den [...] mehr

25.01.2019, 11:12 Uhr

Relegbarkeit von Gaskraftwerken.... 1.) Nur Gastrubinen kann ich so fahren, keine GuD Kraftwerke, von 0 auf 100 macht der Dampf-Kreislauf nicht mit. 2.) Man will solche starken Leistungsrampen auch in Gastrubinen nicht fahren. [...] mehr

25.01.2019, 11:04 Uhr

Die "karl-felix"-Argumentationslinie Ihre Argumentationslinie ist wie folgt: 1.) (z.B. Nr 55. karl-felix 23.01.2019, 16:29) Sie graben ein Studie aus, dass Off-shore Windkraft 363 Tage im Jahr Strom liefert. Diese Studie ist [...] mehr

24.01.2019, 13:23 Uhr

Ach-herje... Müssen sie jetzt schon einen Typo von "363" zu "365" bemühen um hier etwas im Forum etwas zu schreiben? Ein solches Verhalten stärkt ihre Position hier im Forum doch nicht, [...] mehr

24.01.2019, 12:50 Uhr

Jetzt keine Schauermährchen in technische Spezifikationen reindichten Je geringer die absolute Laststufe, desto höher kann ein Gradient gefahren werden. Dass man bei >90% Nennleistung den maximalen Gradienten vomn 10%/min fahren kann BEDEUTET NICHT, dass man [...] mehr

24.01.2019, 11:33 Uhr

Dann... JA, wegen Ertragsmaximierung will man AKWs möglichst immer am Netz lassen. NEIN, deutsche AKWs werden schon seit über einem Jahrzehnten nicht mehr "sturheil am Maximum gefahren", [...] mehr

24.01.2019, 10:53 Uhr

Lastwechsel... ... die achso trägen deutschen "nur-grundlastfähigen" Atomkraftwerke sind übrigens für 10%/min Lastwechsel ausgelegt. Zur Vermeidung von Ermüdungen, und Xenonaufbau etc. macht man aber [...] mehr

24.01.2019, 10:42 Uhr

Off-Shore Windenergie Und woher haben sie diese Wahrheit (TM) dass Off-Shore Windenergie 365 Tage im Jahr Strom produziert wegen der Beständigkeit der Wetterlagen? Also Messdaten sagen da was ganz anderes ... [...] mehr

24.01.2019, 10:28 Uhr

Grund- und Spitzenlast Dass Braunkohle und Kernkraftwerke nicht regelbar sind ist so eine alte Anti-Atom-"Alternative Wahrheit". Grundlastkraftwerke sind Kraftwerke mit hohen Kosten für die Anlage und [...] mehr

23.01.2019, 15:57 Uhr

AW: Es ist brutal simpel Kurz gesagt, JA, mann muss JETZT anfangen umzustellen. Aber genau das macht man nicht. Man definiert hingegen politisch ein Enddatum wo alles fertig sein soll, ignoriert aber dabei dass man [...] mehr

23.01.2019, 15:04 Uhr

AW: Ihre legendäre Dunkelflaute Soso, Dunkelflauten gibt es also gar nicht. Nun haben z.B. am 24. Januar 2017 alle deuschten Ökostromanlagen zusammen (Wasser+Wind+Solar+Biogas) gerade mal eine Erzeugungsleistung von 10GW [...] mehr

23.01.2019, 13:50 Uhr

Traumtänzerei... Man mag ach so gute Motive beim Kohle- und Atomausstieg haben, aber leider weis bis heute keiner, wie man eine Industrienation dauerhaft und sicher mit regenerativen Energien versorgt. Es fehlen [...] mehr

14.09.2018, 19:26 Uhr

Die Kapitalität Kot zu werfen... .. darüber kann man natürlich Streiten. Aber es gibt ja den einen oder anderen Präzedenzfall. Einen Polizisten mit einer geringen Menge an frischem (und damit wenig infektösen Kot) zu bewerfen [...] mehr

Seite 1 von 17