Benutzerprofil

petrapanther

Registriert seit: 29.07.2011
Beiträge: 935
   

30.10.2014, 15:08 Uhr Thema: Reaktionen auf YouTube-Video: Anti-Sexismus-Aktivistin erhält Morddrohungen Lächerlich ist einzig Ihr Kommentar. Die Mitforistin spricht nicht von allen Männern, sondern von denen, die wildfremden Frauen auf der Strasse hinterherbrüllen. Und von denen, die dieses [...] mehr

30.10.2014, 15:00 Uhr Thema: Reaktionen auf YouTube-Video: Anti-Sexismus-Aktivistin erhält Morddrohungen Die Frau in dem Video wurde nicht um Hilfe gebeten oder nach dem Weg gefragt. Was hat Ihr Beitrag also mit dem Thema zu tun? mehr

30.10.2014, 14:55 Uhr Thema: Reaktionen auf YouTube-Video: Anti-Sexismus-Aktivistin erhält Morddrohungen @twister-at "Problem dabei: der 2. weiß nichts vom ersten, der 3 nichts vom 2., der vierte nichts von den vorigen usw. Derjenige, der dir ein "hallo, hübsche Frau" in Österreich widmet und [...] mehr

30.10.2014, 14:41 Uhr Thema: Reaktionen auf YouTube-Video: Anti-Sexismus-Aktivistin erhält Morddrohungen Die Kleidermarke heisst "American Eagle", das "sexy" war eine Anzüglichkeit. Darauf hätte man kommen können. mehr

30.10.2014, 12:54 Uhr Thema: Reaktionen auf YouTube-Video: Anti-Sexismus-Aktivistin erhält Morddrohungen @Phil2302 "[...] Morddrohungen im Internet sind nicht vergleichbar mit Morddrohungen im echten Leben." Wieso? Wenn jemand Ihnen eine Email schickt, die Ihre Privatadresse enthält, und Ihnen [...] mehr

28.10.2014, 14:47 Uhr Thema: Die übelsten Tiraden aus dem "Bayernkurier": "Entmenschte Vandalen-Horden" Wie weit rechts muss man stehen, damit die CDU als "links" erscheint? mehr

28.10.2014, 13:10 Uhr Thema: Die übelsten Tiraden aus dem "Bayernkurier": "Entmenschte Vandalen-Horden" Haben Sie mitbekommen, dass die 68er inzwischen im Rentenalter sind und Deutschland seit geraumer Zeit konservativ regiert wird? mehr

20.10.2014, 16:44 Uhr Thema: Familienstatistik: So leben die Deutschen Vielen Dank für den Hinweis, das war mir in der Tat neu. Andererseits würde ich auch unnötige bürokratische Hürden als Benachteiligung betrachten. mehr

20.10.2014, 15:22 Uhr Thema: Familienstatistik: So leben die Deutschen @klugredner "...denn das Ehegattensplitting ist definitiv keine Bestrafung anderer Lebensformen, sondern lediglich eine Bevorzugung der Lebensform Ehe. Jedem steht es frei dieses bevorzugte Modell -mit dem [...] mehr

20.10.2014, 15:08 Uhr Thema: Familienstatistik: So leben die Deutschen @Zores "Garant für den Erhalt der staatstragenden Mittelschicht wird auch in Zukunft die klassische, sich selbst ernährende Familie aus Mann, Frau und Kindern sein, die vom Grundgesetz ausdrücklicht [...] mehr

17.10.2014, 23:02 Uhr Thema: Nach Comedy-Video: Carolin Kebekus wurde von christlichen Fundamentalisten bedroht @ginotico "Es ist nicht bewiesen, dass es Gott gibt. Es ist auch nicht bewiesen, dass es ihn nicht gibt." Welchen Gott meinen Sie? Thor? Zeus? Brahma? Oder einen der unzähligen anderen? "Zu [...] mehr

06.10.2014, 15:02 Uhr Thema: Weiße Frau, schwarzes Kind: "Das war nicht das, was ich gewollt habe" Dann hoffe ich, dass Sie in Zukunft keine medizinische Versorgung mehr in Anspruch nehmen werden. Die Natur wird sich schon was dabei gedacht haben, wenn Sie an einer leicht zu behandelnden [...] mehr

03.10.2014, 17:12 Uhr Thema: Weiße Frau, schwarzes Kind: "Das war nicht das, was ich gewollt habe" @Das Pferd "Da ist was dran. Da wird der Wunsch von zwei Frauen nach einem Kind höher bewertet als das Recht des Kindes auf Vater und Mutter." Sollte es lesbischen Frauen Ihrer Meinung nach also [...] mehr

02.10.2014, 23:14 Uhr Thema: Werbung für die Streitkräfte: Bundeswehr blamiert sich mit Frauen-Kampagne @Claes Elfszoon "[Zunächst einmal stört]... mich die Unredlichkeit. Sie beginnen Ihre Antwort bereits mit einer Heuchelei. Sie finden meine Kritik nicht interessant." Doch, durchaus! Sonst hätte ich mir [...] mehr

02.10.2014, 21:33 Uhr Thema: Werbung für die Streitkräfte: Bundeswehr blamiert sich mit Frauen-Kampagne Interessant! Was stört Sie an dem Frauenbild, das ich vertrete? Sind Sie der Meinung, dass Wahlfreiheit ein sozialistisches Prinzip ist? Würden Sie die Befreiung von gesellschaftlichen Zwängen als [...] mehr

02.10.2014, 18:58 Uhr Thema: Werbung für die Streitkräfte: Bundeswehr blamiert sich mit Frauen-Kampagne @Shorty "Schön, da wird mal wieder mit Gewalt versucht der Frau Ihre Vorlieben und Bedürfnisse madig zu machen. Warum nur?" Wer ist denn "die" Frau, und wer entscheidet, was ihre [...] mehr

02.10.2014, 18:04 Uhr Thema: Werbung für die Streitkräfte: Bundeswehr blamiert sich mit Frauen-Kampagne Nein. Viele Themen erhalten wenige bis gar keine Kommentare. Andere Themen wiederum werden überwiegend sachlich diskutiert. Artikel zum Thema Gleichberechtigung dagegen ziehen ein riesiges Heer [...] mehr

02.10.2014, 17:26 Uhr Thema: Werbung für die Streitkräfte: Bundeswehr blamiert sich mit Frauen-Kampagne Wann immer irgendwo ein Artikel über Gleichberechtigung erscheint, beweisen die darauf folgenden Kommentare, wie notwendig der Artikel war. Dieses Prinzip wird auch gern als "Lewis' Law" [...] mehr

02.10.2014, 16:56 Uhr Thema: Werbung für die Streitkräfte: Bundeswehr blamiert sich mit Frauen-Kampagne Dem ist wenig hinzuzufügen. Wann immer irgendwo ein Artikel zum Thema Gleichberechtigung erscheint, zeigen die darauf folgenden Kommentare, wie notwendig der Artikel war. mehr

02.10.2014, 16:42 Uhr Thema: Werbung für die Streitkräfte: Bundeswehr blamiert sich mit Frauen-Kampagne Die RAF zeigt Fotos von Soldatinnen, die (z.T. Seite an Seite mit ihren männlichen Kollegen) ihren Job machen. Aber vielleicht haben britische Frauen einfach weniger Interesse an Schuhen und [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0