Benutzerprofil

Promethium

Registriert seit: 30.07.2011 Letzte Aktivität: 19.08.2014, 15:58 Uhr
Beiträge: 3660
   

30.09.2014, 17:14 Uhr Thema: Kommentar zum Sturz von Despoten: Diktatoren schützen nicht vor Chaos - sie schüren e ISIS ist schlimm aber Saddam Hussein war viel schlimmer! Wer das nicht weiß, ist nicht ernst zu nehmen. Saddam Hussein hat zwei Angriffskriege verbrochen, dazu zahllose Verbrechen gegen [...] mehr

30.09.2014, 09:31 Uhr Thema: Entwaffung: Venezuela tauscht illegale Waffen gegen Motorsägen Den weg die Waffen zu verbieten verfolgt Venezuela schon länger und die Mordrate steigt und steigt. 2010 45 2011 47 2012 53 Im Gegensatz zu den USA wo die Waffengesetze gerade sogar aufgrund [...] mehr

29.09.2014, 11:55 Uhr Thema: Kommentar zum Sturz von Despoten: Diktatur kann erträglicher sein als Anarchie Operation Southern Watch 1991 wurde die Militäroperation "Operation Southern Watch" gestartet durch die das Saddam Hussein Regime nach zwei Angriffskriegen und zahlosen Grausamkeiten an der Zivilbevölkerung unter [...] mehr

29.09.2014, 09:33 Uhr Thema: Kommentar zum Sturz von Despoten: Diktatur kann erträglicher sein als Anarchie Die Zeit der Despoten ist einfach vorbei. Und auch im Westen war der Übergang von den Despotien zur Demokratie mit viel Blutvergiessen und Rückschlägen verbunden, das heißt aber nicht das es sich [...] mehr

29.09.2014, 08:52 Uhr Thema: Kommentar zum Sturz von Despoten: Diktatur kann erträglicher sein als Anarchie Diktatur kann schlimmer sein als Anarchie Saddam Hussein war nur deswegen nicht noch schlimmer, weil er die meiste Zeit unter Sanktionen und Kontrollen gehalten wurde. Briten und Amerikaner haben im Norden und Süden No-Fly Zonen durchgesetzt [...] mehr

27.09.2014, 20:01 Uhr Thema: SPIEGEL exklusiv: Bundeswehr erfüllt Nato-Anforderungen derzeit nicht Und dafür geben wir 32,4-Milliarden-Euro pro Jahr aus. Russland führt übrigens seit Jahren ständig Kriege. Tschetschenien, Georgien und nun in der Ukraine. Da sollten wir schon unsere [...] mehr

22.09.2014, 15:17 Uhr Thema: Privatermittler zu MH17: 30 Millionen Dollar für die Wahrheit @Hans58 Also das das russische Militär keine Radargeräte hat, die Raketen erfassen können, glaube ich nicht. mehr

21.09.2014, 19:33 Uhr Thema: Schmerzensgeld: Familien der deutschen MH17-Opfer wollen Ukraine verklagen Ukraine? Beim Lockerbie Attentat hat ja auch nicht Großbritanien bezahlt sondern Libyen. http://de.wikipedia.org/wiki/Lockerbie-Anschlag#Abfindungen_aus_Libyen Nur wenn die ukrainische Regierung gewusst [...] mehr

18.09.2014, 22:24 Uhr Thema: Privatermittler zu MH17: 30 Millionen Dollar für die Wahrheit Die Ukrainische Armee hat den besten Entlastungszeugen den es gibt, nämlich die russische Armee. Die haben ja mit ihrer Radaraufzeichnung vor aller Welt gezeigt das keine ukrainische [...] mehr

18.09.2014, 18:44 Uhr Thema: Privatermittler zu MH17: 30 Millionen Dollar für die Wahrheit Offene Frage? Warum hat Flightradar24 noch bis 13.21:03 Transponderpositionen aufgezeichnet wenn MH-17 laut Zwischenbericht schon 13.20 abgeschossen wurde. Die letzten Positionen differieren um ca. 20km. Da [...] mehr

17.09.2014, 17:15 Uhr Thema: Staatsbesuch in Berlin: Emir von Katars bestreitet Finanzhilfe für "Islamischer Staat Wo sind denn die Beweise für die angebliche Unterstützung von IS durch Katar? mehr

17.09.2014, 11:54 Uhr Thema: Katars Staatschef in Berlin: Undurchsichtig, unerlässlich Katar baut jedenfalls keine Atomraketen! http://www.spiegel.de/politik/ausland/russland-atomwaffen-test-mit-bulawa-rakete-erfolgreich-a-990884.html Tun wir uns wirklich einen Gefallen, wenn wir [...] mehr

08.09.2014, 11:07 Uhr Thema: Signal an Moskau: USA und Ukraine provozieren mit Manöver im Schwarzen Meer Und warum gibt es dann gerade eine Waffenruhe? Vielleicht gäbe die Waffenruhe gar nicht, wenn die Separatisten nicht die Angst hätten das die NATO eingreifen könnte. Ich denke das das Manöver her abschreckend als provokativ wirkt. mehr

06.09.2014, 22:09 Uhr Thema: Waffengewalt in Chicago: Der Kampf gegen das alltägliche Sterben http://de.wikipedia.org/wiki/Waffenmissbrauch Also das die Verfügbarkeit von Waffen irgendwas mit der Suzidrate zu tun hätte ist schlicht nirgendwo belegt! Das mit den Unfällen ist auch so [...] mehr

06.09.2014, 20:10 Uhr Thema: Waffengewalt in Chicago: Der Kampf gegen das alltägliche Sterben Celestine schrieb: Da haben sie vollkommen recht, aber genau an der Stelle bringt ein strengeres Waffengesetz gar nichts, denn daran halten sich ja nur die Gesetzestreuen Bürger und eben nicht [...] mehr

06.09.2014, 18:20 Uhr Thema: Waffengewalt in Chicago: Der Kampf gegen das alltägliche Sterben Wenn man sich die Zahlen hier ansieht: http://en.wikipedia.org/wiki/Gun_violence_in_the_United_States_by_state stellt man fest das die US-Bundesstaaten mit überdruchschnittliche viel [...] mehr

06.09.2014, 13:20 Uhr Thema: Waffengewalt in Chicago: Der Kampf gegen das alltägliche Sterben Chicago hat Platz 13 unter den gefährlichsten Städten der USA aber es gibt auch viel sicherere Städte. Die sicherste Stadt der USA ist übrigens Plano in Texas trotz "texanischem" [...] mehr

05.09.2014, 22:34 Uhr Thema: Waffengewalt in Chicago: Der Kampf gegen das alltägliche Sterben Die Mordrate in Chicago/Illinois ist beinache doppelt so hoch wie im etwa gleich großen Houston/Texas das wirklich nahe der US-mexikanischen Grenze liegt. Mordrate pro 100.000 Einwohner im Jahr [...] mehr

05.09.2014, 13:12 Uhr Thema: Waffengewalt in Chicago: Der Kampf gegen das alltägliche Sterben Die Wissenschaftliche Forschung in den USA zeigt das mehr Waffen die Mordrate senken! Das ist für einige jetzt sicher schwer zu verstehen aber dennoch zeigen die Statistiken genau das. Als Obama [...] mehr

05.09.2014, 12:40 Uhr Thema: Waffengewalt in Chicago: Der Kampf gegen das alltägliche Sterben Was im Artikel fehlt: Tatsache ist das die ursprünglich extrem strengen Waffengesetze in Chicago gerade liberalisiert wurden. Durch Gerichtsentscheidungen im December 2012 und September 2013 wurden die extrem strengen [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0