Benutzerprofil

ponyrage

Registriert seit: 03.08.2011 Letzte Aktivität: 10.08.2014, 13:28 Uhr
Beiträge: 321
   

10.08.2014, 13:28 Uhr Thema: Bundestags-Vizepräsident: CDU-Politiker Hintze will Sterbehilfe ermöglichen Wichtigste Fallgruppe straffrei Beihilfe zur Selbsttötung ist in Deutschland straffrei, weil die Haupttat (Selbsttötung) keine Straftat ist, zu der eine strafbare Beihilfe möglich ist. Das gilt auch für Ärzte. Die Überlassung eines [...] mehr

02.08.2014, 10:54 Uhr Thema: Obama zu CIA und 9/11: "Wir haben ein paar Leute gefoltert" Obama ist Jurist Obama ist Jurist. Wer Folter nicht aufs Schärfste verurteilt als Jurist hat einen ernsthaften Dachschaden und gar nichts verstanden. mehr

15.06.2014, 12:40 Uhr Thema: "Wort zum Sonntag" in der WM-Halbzeitpause: ARD nimmt Fußballfans ins Gebet Völlig angemessen Ich verstehe nicht, was es an diesem Wort zum Sonntag auszusetzen gibt. Inhaltlich und von der Form her sehr gut, und eine mutige und richtige Entscheidung, es in der Halbzeitpause zu senden. Die [...] mehr

22.06.2013, 12:51 Uhr Thema: Leutheusser-Schnarrenberger: Justizministerin entsetzt über britisches Abhörprogramm So ein Unsinn! Ob bei Ihnen auf der letzten Meile Kupfer oder Glasfaser liegt, spielt keine Rolle. Die großen Netze, auf denen der gesamte Internetverkehr zusammenläuft, sind alle in Glasfaser [...] mehr

12.06.2013, 11:20 Uhr Thema: Neuer Oberpirat Höfinghoff: Aufräumer von der Antifa Das Problem mit Höfinghoff ist sicherlich nicht, dass er womöglich sehr links steht, sondern dass er einen an der Klatsche hat. Das mag aber in der Piratenpartei kein Problem darstellen. mehr

07.06.2013, 12:20 Uhr Thema: Rascher Anstieg: Arbeit wird in Deutschland immer teurer Schwachsinn. Das setzt zunächst voraus, dass die Kosten auch auf die Preise umgelegt werden können und die Anbieter das auch tun, und dass es sich um Produkte handelt, die von Verbrauchern [...] mehr

04.06.2013, 20:46 Uhr Thema: Angeschlagene Kaufhauskette: Karstadt-Eigner Berggruen rechnet mit Ver.di ab Heute wäre eine algorithmengestützte Planwirtschaft möglich, das ist nicht wie in der DDR. Wenn an der Börse Algorithmen handeln können, dann können Algorithmen auch den Markt planwirtschaftlich [...] mehr

04.06.2013, 16:51 Uhr Thema: Angeschlagene Kaufhauskette: Karstadt-Eigner Berggruen rechnet mit Ver.di ab Im Grunde haben Sie recht, das Arbeitsrecht ist nicht flexibel genug - aber realisiert werden kann eine Lockerung nur mit einem bedingungslosen Grundeinkommen (von angemessener Höhe versteht [...] mehr

04.06.2013, 15:07 Uhr Thema: Angeschlagene Kaufhauskette: Karstadt-Eigner Berggruen rechnet mit Ver.di ab Die MÜSSEN gegen die Kündigungen klagen, sonst bekommen sie eine Sperre für das ALG1 vom Arbeitsamt. Die werden schon vom Amt her motiviert. Außerdem muss der Arbeitgeber meines Wissens auf diese [...] mehr

04.06.2013, 14:59 Uhr Thema: Buchhandel: Frankreichs Kulturministerin wettert gegen Amazon Besteuerung wäre der richtige Ansatz, um lokalen Händlern einen Wettbewerbsvorteil zu verschaffen. Einfach eine Steuer für den Versandhandel schaffen. Löst zugleich das Problem, dass Amazon keine [...] mehr

04.06.2013, 14:47 Uhr Thema: Angeschlagene Kaufhauskette: Karstadt-Eigner Berggruen rechnet mit Ver.di ab Das ist die - für die lokalen Händler vor Ort bittere - Wahrheit. Amazon deckt sicherlich 90% des normalen Bedarfs der Produkte, die sie im Angebot haben, mit weit besserer Leistung ab als jeder [...] mehr

04.06.2013, 14:24 Uhr Thema: Angeschlagene Kaufhauskette: Karstadt-Eigner Berggruen rechnet mit Ver.di ab Das stimmt so nicht. Außerdem sorgt doch der tolle selbstregulierende Kapitalismus dafür, dass jetzt an anderer Stelle neue Jobs entstehen. Das wird uns doch immer gesagt, dass das alles ganz von [...] mehr

04.06.2013, 10:26 Uhr Thema: Angeschlagene Kaufhauskette: Karstadt-Eigner Berggruen rechnet mit Ver.di ab Das ist eine große Lüge, dass es in der IT-Branche den meisten so toll geht. Fragen Sie mal die vielen arbeitslosen und unterbezahlten Informatiker (ja, die gibt es, und zwar nicht zu knapp!). mehr

04.06.2013, 10:24 Uhr Thema: Angeschlagene Kaufhauskette: Karstadt-Eigner Berggruen rechnet mit Ver.di ab Marktwirtschaft reguliert sich doch von selbst, das ist doch eine der Verheißungen des Kapitalismus. Also kann der von Ihnen gefürchtete Zustand, dass hier totale Arbeitslosigkeit herrscht, doch [...] mehr

04.06.2013, 10:12 Uhr Thema: Angeschlagene Kaufhauskette: Karstadt-Eigner Berggruen rechnet mit Ver.di ab Besser kann man es kaum veranschaulichen. Und aus diesem Grund ist auch das Wort "Neidreflex" nur ein Totschlagsargument, das zur Diskussion überhaupt nicht das Geringste beiträgt, [...] mehr

04.06.2013, 10:02 Uhr Thema: Angeschlagene Kaufhauskette: Karstadt-Eigner Berggruen rechnet mit Ver.di ab Lassen Sie mal sehen... die wurden also Firstclass eingeflogen. Ja da liegt doch der Verdacht nahe, dass sie korrumpiert wurden vom Arbeitgeber und eigentlich gar nicht wirklich ihre Aufgabe [...] mehr

04.06.2013, 09:59 Uhr Thema: Angeschlagene Kaufhauskette: Karstadt-Eigner Berggruen rechnet mit Ver.di ab Lohnerhöhungen sind nichts Schlechtes, zum Beispiel dienen sie dem Inflationsausgleich, den es bei konstantem Lohn nicht gäbe (= faktische Lohnsenkung). Wussten Sie das? Und die von Ihnen [...] mehr

04.06.2013, 09:49 Uhr Thema: Angeschlagene Kaufhauskette: Karstadt-Eigner Berggruen rechnet mit Ver.di ab Dann wäre doch der Karstadt-Umsatz anderen Unternehmen zugute gekommen und die hätten mehr eingestellt, oder? So wird uns doch Wirtschaft immer verkauft, dass sich das alles selbst reguliert. Wo [...] mehr

04.06.2013, 09:47 Uhr Thema: Angeschlagene Kaufhauskette: Karstadt-Eigner Berggruen rechnet mit Ver.di ab Inwiefern ist Verdi denn linksextrem? Weil sie nicht neoliberal sind? mehr

03.06.2013, 21:05 Uhr Thema: Affäre um Modellauto-Firma: "Liebe Grüße, Christine" Vermutlich meinen Sie Neid oder Neidreflex. Erklären Sie doch mal: Was ist denn eigentlich ein Neidreflex, was ist daran so schlecht und inwiefern liegt das hier vor? Ich weiß, dass Sie das [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0