Benutzerprofil

McPomNormalo

Registriert seit: 04.08.2011 Letzte Aktivität: 06.03.2013, 17:44 Uhr
Beiträge: 248
   

06.03.2013, 14:59 Uhr Thema: Sexismus-Debatte: #Aufschrei gegen Gauck Verdreht So ein Unsinn. Da kritisiert jemand die unangemessene Verallgemeinerung eines Misstands, und daraus leitet man dann die "Herabsetzung für alle" ab? Da lehnt jemand die Teilnahme an einer [...] mehr

04.03.2013, 13:23 Uhr Thema: Anti-Gier-Gesetz: Die wahren Clowns sind wir Deutschen Na was denn nu? Schweiz beglückwünschen, Protestwahl begrüßen, DIESEN Kapitalismus ins Nirwana wünschen? Passt irgendwie nicht zusammen. Vielleicht hat es Herr Augstein nicht richtig verstanden?! Die Schweizer [...] mehr

04.03.2013, 10:49 Uhr Thema: Nach Schweizer Volksabstimmung: SPD will Anti-Abzock-Gesetz auch in Deutschland nicht nein, nur anders. Ich habe nur einen Gegenvorschlag gemacht (im zweiten Absatz), weil ich in der aktuellen Diskusion keinen Sinn sehe, -außer für das Kapital. mehr

04.03.2013, 10:46 Uhr Thema: Nach Schweizer Volksabstimmung: SPD will Anti-Abzock-Gesetz auch in Deutschland Ein Unsinn rechtfertig nicht den zweiten Unsinn. Na erstens gab es reichlich Kritik, und zweitens wird der Unsinn durch neue Variationen nicht weniger unsinnig. In Wirklichkeit sind Boni-Deckel dasselbe für Eigner, wie Mindestlöhne für [...] mehr

04.03.2013, 10:13 Uhr Thema: Nach Schweizer Volksabstimmung: SPD will Anti-Abzock-Gesetz auch in Deutschland Der falsche Weg Managergehälter von Gesetzes wegen zu deckeln, halte ich für falsch. Es stellt einen ziemlich willkürlichen Eingriff in den Markt dar, ohne Rechtfertigung und erkennbares volkswirtschaftliches Ziel. [...] mehr

28.02.2013, 15:03 Uhr Thema: Italiens Präsident: Napolitano kritisiert Steinbrücks Clowns-Äußerung Respektiert! Klar respektieren wir, dass die 2 Clowns gewählt wurden. Herr Steinbrück hat ja auch nichts Gegenteiliges gesagt. Je größer das Lamento über diese kleine Lästerei, um so sympathischer wird mir der [...] mehr

25.02.2013, 15:23 Uhr Thema: Henri-Nannen-Schule: Der Wissenstest 2013 Wo der Zeitgeist weht Das mit dem Hintergrundwissen mag sein. Aber bei Frage 29 habe ich entgültig aufgehört, über die Sinnhaftigkeit dieses Fragenkatalogs nachzudenken. Was in welchen Cocktail kommt? Ich weiß, was bei [...] mehr

14.02.2013, 17:25 Uhr Thema: Rot-grüne Schulpolitik: Dann schafft doch gleich die Zeugnisse ab! Angeblich, genau Statistik eben. Was kostet die Schulbildung pro Jahr? Das Ganze dann durch die Anzahl der Schüler. Voilá! Soviel kostet also ein Schüler pro Jahr. Wieviele Schüler sind Sitzenbleiber? Aha, 1 [...] mehr

11.02.2013, 17:15 Uhr Thema: Schirrmachers Egoismus-These: Ohne Zweifel links Irgendwie ziemlich Grün Dass mit den "marktkonformen Demokratien" kenne ich aber anders. Die Wirtschaftskraft des Konsumenten ist eine statistische, nennt sich Bedarf. Mit dem informierten Bürger hat das meines [...] mehr

11.02.2013, 16:28 Uhr Thema: Schirrmachers Egoismus-These: Ohne Zweifel links Spieltheorie, so so Mag sein das Herr Schirrmacher seine Egoismus-These solide herleitet. Aber das in der Spieltheorie "feindliches" Verhalten (Defektion), wie in der Sekretärinnen-Annekdote suggeriert, den [...] mehr

08.02.2013, 16:12 Uhr Thema: S.P.O.N. - Der Kritiker: Wir sind reiche Bettler Eloquent, in der Tat ist auch dieser Beitrag. (Wirklich hübsch, sagt der Nicht-Akademiker und Nicht-Philosoph.) Aber sie - diese Fragen - stellen sich nicht wirklich. Was ist Besonderes daran, wenn wieder mehr Menschen [...] mehr

08.02.2013, 15:07 Uhr Thema: S.P.O.N. - Der Kritiker: Wir sind reiche Bettler Ich lerne gern dazu Herr Diez vertritt ja irgendwie die Kulturecke (gefällt mir diesmal). Also seien wir doch mal ein bisschen kreativ. Endlich wissen wir, wohin mit der Staatswillkür, da es mit rechtswidrigen [...] mehr

07.02.2013, 17:27 Uhr Thema: Rassismus-Vorwurf: FDP-Mann Hahn empört mit Äußerungen zu Röslers Herkunft Empfinden? Meinen, dass nur bedeuten kann? Richtig ist, Herr Hahn zweifelt in dem Zitat an, dass Rassismus in unserer Gesellschaft keine Bedeutung mehr hat. Warum er das am Beispiel des Ministers Rösler macht, geht aus dem Artikel nicht [...] mehr

07.02.2013, 16:57 Uhr Thema: Neue Microsoft-Konsole: Gerüchte über Online-Zwang für die Xbox 720 Genau Offensichtlich ist es in der Medienwelt nicht zu verstehen, dass Maßnahmen, die nur den ehrlichen Kunden treffen, kontraproduktiv sind. mehr

07.02.2013, 16:36 Uhr Thema: GEZ-Gebührenreform: Bürger, auf die Barrikaden Ich höre sofort auf zu Gackern wenn ich für etwas, was ich nutze, weil es für mich keinen Nutzen hat, nicht mehr bezahlen muss. Im Übrigen verhindern ARD und ZDF in keiner Weise, das "Superschrott" über die Jugendlichen [...] mehr

06.02.2013, 13:45 Uhr Thema: Urteil des OLG Hamm: Tochter darf Namen von Samenspender erfahren Mutter-Bedarf Der Bedarf kommt von den Müttern in spe. Es waren die Frauen, die sich für einen anonymen Spender entschieden haben. Hätte es sie nicht gegeben, gäbs auch keine Spender. Aber in D hat sich das [...] mehr

06.02.2013, 11:37 Uhr Thema: Aberkennung des Doktortitels: Schavan will im Amt bleiben schanvanplag, Nachtrag/Korrektur Tatsächlich geht der Eintrag noch weiter mit dem Vergleich zu Häfner 1959. Dort ist tatsächlich weitgehende Übereinstimmung zu sehen. Allerdings betrifft dies wiederum eine Fußnote Schavans. Was [...] mehr

06.02.2013, 11:00 Uhr Thema: Aberkennung des Doktortitels: Schavan will im Amt bleiben Schavanplag, naja Hab auch mal stichprobenartig reingeschaut. Die Vergleiche zu Arendt 1960 (s. S. 37), Böckle 1978 (s. S. 265) - beide gar nicht als Quelle erwähnt- sind recht dürftig. Im Kommentar, wo das Dementi [...] mehr

05.02.2013, 10:24 Uhr Thema: Milliardenverschwendung: Schröder verteidigt ihre Familienpolitik Vizechefin Schwesig Muss man die Frau Schwesig wirklich doppelt zitieren? Es wäre ja ganz furchtbar, aber die Vorstellung, eine solche Familienministerin zu bekommen, trainiert jetzt schon meine Lachmuskeln. Ich kann [...] mehr

04.02.2013, 17:35 Uhr Thema: Bundesregierung: Die größten Flops der Familienpolitik Rhetorik Man sollte nicht auf die eigene Rhetorik hereinfallen: Meine Nachbarin (Hypothese) verdient viel weniger als ich. Wir schmeißen unser "Wirtschaftsgeld" zusammen, teilen Haushaltsarbeit, [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0