Benutzerprofil

derdingens

Registriert seit: 24.08.2011
Beiträge: 68
   

26.10.2014, 13:36 Uhr Thema: Frankfurt-Marathon: Gabius schafft bestes deutsches Ergebnis seit Jahren irgendjemand misst hier falsch "Ich bin konstant unter drei Minuten gelaufen, und ich bin nicht langsamer geworden." das würde bedeuten, dass er unter 2:06:35 gelaufen ist - also besser als die Siegerzeit mehr

13.10.2014, 17:38 Uhr Thema: Streit um ausgeglichenen Haushalt: CDU-General nennt SPD-Vize "rote Null" falsches Verständnis von Schulden Manchmal ist es nützlich ein wenig zu rechnen: Baut man Schulden von 2Billionen bei einer Inflation von 1% nicht ab, sinkt der Schuldenwert im ersten Jahr um 20 Milliarden. Bei der von der EZB [...] mehr

11.10.2014, 20:45 Uhr Thema: Folgen der Stromerzeugung in EU: Energie in Deutschland am teuersten streiten sich Kohle- und Solarkraft um den Titel des teuersten Energieträgers Der Preis von 220€/MWh für Solarstrom gilt nur, wenn die ganz alten Module, die extrem teuer waren, mitgerechnet werden. Mit aktuellen Modulen kostet Solarstrom derzeit unter 100€/MWh bei großen [...] mehr

08.09.2014, 13:09 Uhr Thema: Therapieverweigerung: "Sie halten Medikamente für Gift" hausgemachtes Problem Wenn ich beim Arztbesuch das Gefühl habe, dass lediglich Interesse daran besteht, mir möglichst schnell ein Rezept in die Hand zu drücken und mich damit wieder los zu werden, werde ich darauf gedrillt [...] mehr

25.08.2014, 16:08 Uhr Thema: Mythos oder Medizin: Bekommt man vom Fußballspielen O-Beine? was ist Ursache, was Wirkung? bei der Häufung von O-beinigen Fußballern, ist es genauso gut möglich, dass die O-beinigen Jugendlichen besser spielen, als die mit geraden Beinen und deshalb motivierter sind, bei dem Sport zu [...] mehr

23.07.2014, 17:23 Uhr Thema: Streit um Risikospiele: Wer soll für die Polizei beim Fußball zahlen? klar muss die Polizei bei Großveranstaltungen für die öffentliche Ordnung sorgen - aber wenn Gewalt dabei zu erwarten ist, kann sie sie auch untersagen ... mehr

14.07.2014, 13:47 Uhr Thema: Online-Netzwerk: US-Börsenaufseher stoppen Handel mit Billigaktie Cynk Auch zum letzten registrierten Preis von 13,90 Dollar wäre Cynk immer noch mehr als vier Milliarden Dollar wert Das bedeutet, dass die Firma über 280 Millionen Aktien ausgegeben hat. Selbst bei einem Preis von 10 Cent hat diese Hülle also einen "Wert" von 28 Mio $ ... mehr

28.05.2014, 12:51 Uhr Thema: Energie-Wende: Verbraucher produzieren zunehmend Strom in Eigenregie Berliner Mieter zahlt an Anwalt in München "So führt die Regelung dazu, dass zum Beispiel der der Mieter in Berlin-Hellersdorf über seine Stromrechnung Renditen des Anwalts in München, der auf 20 Jahre garantiert eine Vergütung für seine [...] mehr

25.03.2014, 16:07 Uhr Thema: Abhängigkeit von Russland: Europa könnte Gasboykott nur kurz durchhalten an anderer Stelle: "In ein paar Monaten wären sie EU-weit leer." Wo ist also das Problem? Eine Ausweitung der Förderung in der Nordsee kostet natürlich Geld und stößt auch an Grenzen, [...] mehr

21.03.2014, 15:58 Uhr Thema: Ranking der Nebeneinkünfte: Gauweiler ist Top-Verdiener im Bundestag da stellt sich eine einfache Frage Wenn ich einen Anwalt engagiere und ihm 250T zahle, erwarte ich von ihm die ungeteilte Aufmerksamkeit. Wenn ich aber weiß, dass ich diese Aufmerksamket nicht bekommen kann, stellt sich automatisch die [...] mehr

18.03.2014, 16:07 Uhr Thema: Schach-Kandidatenturnier: Drittes Remis für Anand Anand hat am fünften Tag zum dritten Mal nicht gewinnen können Was soll diese implizite Abwertung seiner Leistung? Er führt in der Wertung, was nirgends erwähnt wird ... mehr

17.03.2014, 14:20 Uhr Thema: Schach-Kandidatenturnier: Anand muss sich mit Remis begnügen gut geschlafen? zweite runde nicht mitbekommen? auch gegen Topalow hat er 'nur' remis gespielt mehr

13.03.2014, 14:50 Uhr Thema: Steuerhinterziehung: Gericht verurteilt Uli Hoeneß zu dreieinhalb Jahren Haft tolle ein zu niedrig kommt natürlich nicht in Frage ... mehr

13.03.2014, 14:47 Uhr Thema: Abhängigkeit von Russlands Gas: Fracking für die Freiheit was schreiben die anderen denn so ... die Nachrichten anderer Blätter zu verfolgen, ist auch nicht immer verkehrt: http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/ersatz-fuer-russisches-gas-schnelle-hilfe-aus-dem-norden-1.1910196 mehr

10.03.2014, 17:56 Uhr Thema: Uno-Beratungen: Der Bonner Klima-Poker mehr CO2 aus Steinkohle stimmt - aber warum wird nicht erwähnt, dass der Ausstoß aus Braunkohle geringer geworden ist? " Auch der um über sieben Prozent gestiegene Stromexport ins Ausland habe die Emissionen erhöht, [...] mehr

21.02.2014, 12:28 Uhr Thema: Energiewende: Wahnwitz mit System wie stelle ich mir selbst ein Armutszeugnis aus? Der Artikel liest sich wie von der Stromindustrie gekauft. Es fängt bereits damit an, dass der aktuell niedrige (sic! siehe Börsenpreise) Strompreis nicht den Erneuerbaren zugeschrieben wird, sondern [...] mehr

17.02.2014, 19:06 Uhr Thema: EEG-Rabatte: EU gibt Entwarnung für drei deutsche Industrien dass wir bei der Entwicklung erneuerbarer Energien in die Richtung von Auktionierungen, Versteigerungen, gehen müssen aber sicher doch - wie sonst wird man auch sicher sein die Konkurrenz durch Kleinanbieter los zu werden. Irgendwie muss man ja schließlich das Bestehen von RWE, EOn, Vattenfall und EnBW sicherstellen [...] mehr

12.02.2014, 19:49 Uhr Thema: EEG-Novelle: Nordländer scheitern im Kampf um Windkraft-Ausbau In der Berechnung sind keine Stromspeicher - Es fehlen die normalen Vorhaltekraftwerke @wuxu: auch konventionelle Kraftwerke brauchen Backups. Die können statt für die Konventionellen dann für die Erneuerbaren verwendet werden. Klar bleibt dabei noch ein Aufpreis, aber hast du dier mal [...] mehr

09.02.2014, 12:54 Uhr Thema: Steigender CO2-Ausstoß: Hendricks lehnt Kohlesteuer ab steigender CO2 Ausstoß - ein Gerücht, das nicht tot zu kriegen ist Es ist zwar durchaus korrekt, dass auch 2013 mehr Strom aus Kohle erzeugt wurde, als 2012 - aber der CO2 Ausstoß ist dabei gesunken. Das liegt daran, dass in Neurath zwei neue sehr effektive [...] mehr

03.02.2014, 13:11 Uhr Thema: Transparenzzentrum: Microsofts will Staaten mehr Einblick in seine Software geben Staatliche Kunden sollen Einblicke in den Quellcode von Microsoft-Produkten bekommen. Nützt nur nichts. Es muss Einblick nicht nur in ALLE Sourcen von MS sein, sondern auch in die aller Hardwarehersteller (Treiber) und Softwarelieferanten. Einzige Chance ist und bleibt Open Source mehr

   
Kartenbeiträge: 0