Benutzerprofil

Zaphod

Registriert seit: 03.03.2006
Beiträge: 1061
   

23.11.2014, 10:24 Uhr Thema: Ukraine-Krise: Russlandpolitik spaltet Koalition Gelebte Demokratie Herr Seehofer ist ein Musterbeispiel für einen Demokraten. Wer innerhalb seiner Partei oder auch in einer anderen Partei anderer Meinung ist, muss mundtot gemacht werden. Anstatt die anderen Meinungen [...] mehr

21.11.2014, 21:55 Uhr Thema: Grünen-Chefin Peter vor Parteitag: "Mir wurde nachgesagt, ich sei weniger bunt als Cl Attraktivität Gerade das Experiment von Thüringen kann die Grünen wieder attraktiv für ihre stark verunsicherten Wähler machen. Die grüne Wählerklientel erwartet Visionen, keine realpolitischen Kompromisse. Die [...] mehr

20.11.2014, 20:58 Uhr Thema: Eilverfahren abgelehnt: Hartz-IV-Rebellin muss Job in Sozialbehörde vorerst antreten Sand im Getriebe Es wäre zu wünschen, dass mehr Arbeitnehmer den Mut haben, gegen ungerechte und falsche Rahmenbedingungen aufzubegehren. Eine mutige Frau, die für Gerechtigkeit kämpft, um unmenschliche Gesetze [...] mehr

20.11.2014, 11:23 Uhr Thema: Energie-Umfrage: Strompreise sollen erstmals seit 14 Jahren sinken Jämmerlich Wäre der Strompreis für die Familie um 35 Euro gestiegen, wäre der Aufschrei groß. Nun sinkt der Strompreis leicht und wieder ist der Aufschrei da, anstatt sich über die kleine Kostensenkung zu [...] mehr

20.11.2014, 11:05 Uhr Thema: Explodierende Kosten: Nachfrageboom bei Rente mit 63 Leistungsdruck Wenn bereits das Abitur mit Stress und Anstrengungen verbunden ist und das zweite Examen nur mit Ach und Krach bestanden wird, dann sollte vielleicht die eigene Lebensplanung überprüft werden. [...] mehr

20.11.2014, 11:04 Uhr Thema: Ukraine-Krise: EU drängt Serbien zur Abkehr von Russland Freie Länder Solange Serbien nicht in der EU ist, kann es wohl machen, was es will. Warum sollte sich Serbien an unsinnigen Sanktionen beteiligen, wenn es doch genauso gut vom Selbstverzicht der EU profitieren [...] mehr

20.11.2014, 10:07 Uhr Thema: Explodierende Kosten: Nachfrageboom bei Rente mit 63 Solidarität Aus diesem Grund ist der Aufschrei gegen die Rente mit 63 noch verwunderlicher. Denn es zeigt, dass die junge Gerneration nicht bereit ist, die schwächsten älteren Arbeitnehmer zu unterstützen und [...] mehr

20.11.2014, 09:40 Uhr Thema: Explodierende Kosten: Nachfrageboom bei Rente mit 63 Politik für die Menschen Es ist lächerlich, wenn nun junge Menschen jammern, dass ihre Rente wegen der Rente mit 63 weniger wird. Denn durch das Umlageverfahren hat die derzeitige Rente gar nichts mit der zukünftigen Rente zu [...] mehr

18.11.2014, 18:04 Uhr Thema: Russland-Politik: Ex-SPD-Chef Platzeck will Annexion der Krim anerkennen Volkes Wille Platzeck hat vollkommen recht. Nur durch ordnungsgemäße Volksabstimmungen kann die Situation auf der Krim und in der Ostukraine befriedet werden. Die Menschen haben ein Recht darauf, zu entscheiden, [...] mehr

18.11.2014, 09:49 Uhr Thema: Pariser Ausstellungen: Anrüchiges in Schokolade Reiseplanung Dank dem ausführlichen Bericht dürfte den meisten Lesern die Entscheidung wohl leicht fallen, ob sie in diesem Jahr zur Vorweihnachtszeit nach Paris oder zu den Weihnachtsmärkten in Regensburg fahren! mehr

17.11.2014, 15:23 Uhr Thema: Kometenlandung: "Philae"-Daten enthüllen Tschuris Geheimnisse Flucht ins All Was nützt die Flucht ins dunkle All, wenn doch schon der Alltag nur grau ist? Nicht nur die Sonde wartet auf die Sonne, sondern auch viele Menschen auf der Erde warten auf einen Lichtblick in ihrem [...] mehr

12.11.2014, 08:58 Uhr Thema: Umstrittene Mauerfall-Aktion: Aktivisten werfen CDU-Politiker Henkel "üble Nachrede" Vergleichbarkeit Vollkommen unverständlich ist es, dass die Flüchtlinge aus der DDR von einigen offensichtlich als "besser" oder "ehrenswerter" angesehen werden als die heutigen [...] mehr

12.11.2014, 08:50 Uhr Thema: Streit über Steuerpolitik: SPD-Linke attackieren Gabriel Leistungsfähigkeit Eine Vermögensteuer ist notwendig, um besonders hohe Leistungsfähigkeit angemessen zu besteuern. Es überrascht, dass nun die SPD von dieser sinnvollen Steuer abrückt. Wenn die Vermögensteuer nicht [...] mehr

11.11.2014, 21:33 Uhr Thema: Umstrittene Mauerfall-Aktion: Aktivisten werfen CDU-Politiker Henkel "üble Nachrede" Auf in die bessere Welt Wir gedenken der Toten von früher, die nur auf der Suche nach einem besseren Leben waren - und lassen gleichzeitig den Tod von vielen Menschen im Meer zu, die ebenfalls nur auf der Suche nach einem [...] mehr

11.11.2014, 09:59 Uhr Thema: GDL-Chef Weselsky: "Wir machen keine Abstriche" Gewinnstreben Warum muss die Bahn als Staatsbetrieb überhaupt Gewinn machen? Es wäre sinnvoller, wenn die Bahn anstrebt, durch faire Preisgestaltung der Fahrkarten und gerechte Bezahlung der Mitarbeiter eine [...] mehr

11.11.2014, 09:41 Uhr Thema: GDL-Chef Weselsky: "Wir machen keine Abstriche" Bahn am Zug Nicht die Gewerkschaft "verarscht" die Kunden, sondern die Bahn selbst, indem sie nicht bereit ist, auf berechtigte Forderungen der Gewerkschaft einzugehen. Das Schlimme ist, dass die [...] mehr

11.11.2014, 08:08 Uhr Thema: GDL-Chef Weselsky: "Wir machen keine Abstriche" Alle Macht dem Markt Von den neoliberalen Predigern hören wir stets und immer, wie gut und wichtig Wettbewerb ist. Und wir hören auch, dass sich Arbeitnehmer wie Unternehmer verhalten sollen. Diese Lehren will Herr [...] mehr

10.11.2014, 16:49 Uhr Thema: Arbeitslose: Hartz-IV-Empfänger klagen häufiger über Gesundheitsprobleme Studentenzeit Der große Unterschied zwischen Harz-4-Empfängern und Studenten besteht darin, dass letztere eine Perspektive und einen geregelten, nicht immer unangenehmen Tagesablauf haben. Ein Student weiss, [...] mehr

09.11.2014, 15:03 Uhr Thema: Streit mit der GDL: Bahn-Chef Grube macht Lokführern schwere Vorwürfe Moralfrage Die Frage, warum stets nur von der Gewerkschaft "moralisches" oder "legitimes" Verhalten gefordert wird, nicht jedoch vom Management der Bahn, ist leicht zu beantworten: Von [...] mehr

09.11.2014, 10:51 Uhr Thema: Streit mit der GDL: Bahn-Chef Grube macht Lokführern schwere Vorwürfe Solidarität Nicht die Gewerkschaft muss sich solidarisch zeigen, sondern die Bürger mit der Gewerkschaft. Es geht um Arbeitnehmerrechte und darum, dass die Unternehmen die Arbeitnehmer anständig behandeln. Um [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0