Benutzerprofil

Afrojüdischer_Sozi-Sinti

Registriert seit: 30.08.2011
Beiträge: 1904
27.04.2017, 19:52 Uhr

Gleichheit Das kann Ihnen keiner beantworten, wenn Sie nicht schreiben von welcher Art von Gleichheit sie schreiben. Mir fallen eine ganze Reihe von Beispielen ein, in denen Gleichheit für alle beteiligten [...] mehr

24.04.2017, 15:37 Uhr

Natürlich gibt es Alternativen Damit diese aber genutzt werden müssen Kartellrechtliche Maßnahmen gegen Plattformmonopole wie Facebook durchgesetzt werden. Es müsste zunächst wieder eine technische Austauschbarkeit von [...] mehr

20.04.2017, 20:58 Uhr

noch eine konservative Partei? Wozu? Mit der Seeheimer-SPD, CDU und CSU sind schon drei konservativen Parteien in Deutschland vertreten. Die Grünen haben diesbezüglich auch eine unglaubliche Metamorphose durchgemacht. Damit [...] mehr

17.04.2017, 10:49 Uhr

Danke für diesen Hinweis Mindestens genauso Besorgniserregend wie der Wahlausgang des Referendums in der Türkei, ist der Versuch dies von fremdenfeindlichen Bewegungen zu vereinnahmen. Ich würde behaupte gut die Hälfte [...] mehr

17.04.2017, 09:56 Uhr

womit sie gleichsam ein Spiegel der Gesellschaft ist, wie auch in der Türkei. Im übrigen besteht ausreichend Anlass das Wahlergebnis anzuzweifeln. Die Türkei ist ein Pulverfass, Nato-Mitglied und mit [...] mehr

16.04.2017, 04:35 Uhr

Identitätsfrage Nun, entweder man ist arm oder reich. Das Verbindet und trennt die Menschen mehr als alles andere auf der Welt. mehr

11.04.2017, 22:24 Uhr

Trumps Dilemma? Ist es nicht vielmehr das Dilemma der Menschheit die diesem Systembedingten Teufelskreis aus Zerstörung und Wiederaufbau nicht zu entkommen vermag? mehr

09.04.2017, 18:21 Uhr

Schön und gut Aber solange es keine öffentliche Infrastruktur gibt in der die Wahlfreiheit von Anbietern solcher Technologien gewährleistet wird, wird langfristig jeglicher potentielle Vorteil den sie bietet [...] mehr

09.04.2017, 16:05 Uhr

Archetyp eines Sozialdemokraten Im Grunde die richtige Einstellung, aber leider zu schläfrig-unkritisch gegenüber den Autoritäten, welche die eigenen politischen/ideologischen/religiösen Ansichten zu teilen und vertreten vorgeben. [...] mehr

06.04.2017, 10:02 Uhr

Den Bock zum Gärtner machen Man bekämpft gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit nicht mit gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit. Das Problem ist das System, und die AfD ist nicht nur Teil davon, sondern die hässliche Fratze [...] mehr

05.04.2017, 19:06 Uhr

Die alte Leier... ...und sollte doch mal ein Volk so unverantwortlich sein mit demokratischer Legitimation einen anderen Weg einzuschlagen, dann lässt man wieder "die Wirtschaft aufschreien" und "die [...] mehr

03.04.2017, 00:52 Uhr

hier erkennt man gut die Zusammenhänge "Vucic gehört zur konservativ-wirtschaftsliberalen Serbischen Fortschrittspartei (SNS) und führt die Regierung seit 2014. Früher gab er sich als serbischer Ultranationalist. Inzwischen verfolgt [...] mehr

31.03.2017, 00:05 Uhr

Man sieht nur das was man sehen will Es gibt genügend kapitalistische Staaten die weitaus mehr am Ende sind als Venezuela, trotz (oder wegen) üppiger Ressourcen. China und Vietnam hat der Sozialismus übrigens von geknechteten und [...] mehr

21.03.2017, 16:05 Uhr

Ich hoffe inständig die Sozialdemokraten sind sich bewusst, dass sie sich keinen weiteren Vertrauensbruch mit ihrem Klientel leisten kann. Arbeitnehmerfreundliche Politik ist angesagt und nicht Politik für Unternehmer, [...] mehr

20.03.2017, 16:50 Uhr

Söldner? Klingt zunächst mittelalterlich, erinnert aber hinsichtlich Organisation und Ausrüstung eher stark an diverse Sci-Fi Dystopien. Söldnerfirmen sollten international geächtet werden. Die russländische [...] mehr

20.03.2017, 00:44 Uhr

aha "In Zeiten, wo wir über freien Handel, offene Grenzen, demokratische Werte mit vielen streiten müssen, ist es ein gutes Zeichen, dass Japan und Deutschland darüber nicht streiten, sondern zum [...] mehr

15.03.2017, 21:13 Uhr

Geert Wilders und Leute wie er schaffen es europäische Muslime in die Arme des IS oder Erdogans zu treiben. Wenn er wirklich gegen Islamisten kämpfen will, soll er nach Syrien, in den Irak, den Iran oder nach [...] mehr

11.03.2017, 21:08 Uhr

Krieg den Pragmatikern Es sind die selbsternannten "Pragmatiker" und "Realisten" die mit ihren zynischen, opportunistischen und selbstgerechten Welt- und Menschenbildern genau auf diese Zukunftsdystopien [...] mehr

07.03.2017, 17:03 Uhr

Ja denn immerhin gibt es noch Burger-King, KFC, etc. ;-) Natürlich kann man auch gesund essen. Kostet natürlich mehr bzw. ist mit Mehrarbeit verbunden. Sie machen den typisch neoliberalen [...] mehr

07.03.2017, 15:40 Uhr

Das ist so nicht ganz richtig Auch mit China gibt es inzwischen Knatsch. Und falls sie es nicht mitbekommen haben: Seit dem Zusammenbruch der SU mausert sich auch China zur Weltmacht. Und wenn Nordkorea Stunk mit der [...] mehr