Benutzerprofil

Afrojüdischer_Sozi-Sinti

Registriert seit: 30.08.2011
Beiträge: 927
   

18.12.2014, 11:20 Uhr Thema: Pressekonferenz in Moskau: Putin gibt dem Ausland Schuld an Krise in Russland Wie Bismarck Von internen Krisen durch einen äußeren Feind ablenken. Nur das Bismarcks Wirken bei uns ja eher positiv bewertet wird. Aber gut, im Gegensatz zu Putin ging es ja immerhin offiziell gegen die [...] mehr

18.12.2014, 10:26 Uhr Thema: Streit über Annäherung: Republikaner wüten gegen Obamas Kuba-Kurs das ist schon fast Hohn "Demokratie, freie Wahlen, Achtung der Menschenrechte in Kuba - all das bleibt weiterhin erklärtes Ziel der US-Politik" Was ist mit den Opfern des Batista Regimes? Was die USA von [...] mehr

16.12.2014, 12:19 Uhr Thema: Umfrage: Mehrheit der US-Bürger befürwortet CIA-Folter Tja Wenn es um Menschenrechte geht, dürfen diese auch verletzt werden... Ein Widerspruch an dem auch der besonders in den USA verhasste real-sozialismus gescheitert ist. Andererseits ist seit dessen [...] mehr

16.12.2014, 11:10 Uhr Thema: Zwielichtige Fernhochschule: Das Geschäft mit dem Massen-MBA nene Also wenn eine Leistungsbewertung nur das Erreichen einer gaußsche Normalverteilung zum Ziel hat, ist dies auch nicht besonders Aussagekräftig. Damit wären die Noten des einzelnen immer nur [...] mehr

16.12.2014, 00:42 Uhr Thema: Trotz vermeintlicher Waffenruhe: Mehr als 1300 Menschen in der Ukraine getötet leider nichts aussergewöhnliches Moskau oder Kiew, Putin oder Poroschenko, wo ist der Unterschied? Alles Geld- und Machtgeile alte Männer die versuchen Träger und Verbreiter brauner Gedanken für ihre Interessen instrumentalisieren zu [...] mehr

13.12.2014, 18:53 Uhr Thema: Türkische Regierungsgegner: Anonymer Informant twittert Erdogans Pläne liberaler Denkfehler Nicht "staatliche" Machtkonzentration, sondern Machtkonzentration, auch in privater Hand, ist problematisch. Auch die Unsichtbare Hand sowie der allmächtige und wohlwollende Markt wurde [...] mehr

13.12.2014, 02:32 Uhr Thema: Bundespräsident zu Flüchtlingen: Gauck wünscht sich weniger Beachtung für Pegida & Co Vergessen sies Der Obrigkeitshörige, gutgläubige und Systemtreue Mehrheitsdeutsche käme im Traum nicht mal auf die Idee für höhere Löhne auf die Straße zu gehen, seinen Arbeitgebern vor den Kopf zu stoßen oder [...] mehr

12.12.2014, 22:55 Uhr Thema: "Braune Rattenfänger"-Zitat: Morddrohungen gegen Linken-Politikerin Petra Pau es scheint, als wären Breivik und NSU nicht genug um zu kapieren, dass in Europa derzeit eine massive Gefahr von Rechts droht. Nirgendwo in Europa trägt eine linke Partei Regierungsverantwortung, überall [...] mehr

10.12.2014, 19:33 Uhr Thema: SPON hat getestet: Das ist neu bei Windows 10 buttons hier, menüs da Die Position von irgendwelchen Buttons, die Farben oder algemein das "Look& Feel" sollte bei einem Benutzerfreundlichen System einfach anpassbar sein. Es ist befremdlich, wenn [...] mehr

10.12.2014, 14:24 Uhr Thema: Pegida-Aufmärsche: "Das ist ein politisches Pulverfass" soso Als Mitglied einer Gesellschaft die auf der Gewinnerseite der Globalisierung steht ist es eigentlich schon frech im Fall von Flüchtlingen herbeizufantasieren man laufe Gefahr seine eigenen [...] mehr

10.12.2014, 12:05 Uhr Thema: Pegida-Aufmärsche: "Das ist ein politisches Pulverfass" aha Es ist also gut wenn man über das Schicksal seiner Mitmenschen "emotionslos" diskutiert? Dann bin ich auch dafür, dass man mal ganz emotionslos darüber diskutiert wie eine Gesellschaft [...] mehr

09.12.2014, 19:11 Uhr Thema: Verfahren wegen Demo-Blockade: Gericht will Ramelows Immunität aufheben lassen interessant Wenn man doch auch bei Wirtschaftskriminalität und Korruption unter Beteiligung von Politikern anderer Parteien so konsequent hinterher wäre... Aber die sind dann ja meistens schon über alle Berge. [...] mehr

09.12.2014, 13:08 Uhr Thema: Erdogans Bildungspolitik: Zurück ins Osmanische Reich sowas bescheuertes Würden mehr Türken auch lernen was "der berühmte Mediziner, Theologe und Philosoph Ibn Sina aus dem elften Jahrhundert" so geschrieben hat, würden sie bestimmt keinen konservativen [...] mehr

08.12.2014, 17:01 Uhr Thema: CDU vor Parteitag: Merkel, was sonst? tja, und trotzdem ist sie in den Beliebtheitsrankings ganz weit oben. Es ist die Sehnsucht der Menschen nach einer führenden Vater-/Mutterfigur die in jedem System die furchtbarsten Charaktere an die Spitze bringt. [...] mehr

07.12.2014, 20:24 Uhr Thema: Friedensforscher: Kriege sind vermeidbar falsch Solange der Interessenkonflikt zwischen Arbeit und Kapital in Nationalismus, Faschismus und religiösem Fanatismus kanalisiert wird, wird es Krieg geben. Das ist es doch worum es seit inzwischen [...] mehr

07.12.2014, 14:14 Uhr Thema: Spekulation um Abschaffung: Deutsche Bahn will BahnCard-Angebot ausweiten das Hauptproblem der Bahn... ...sind die hohen Ticketpreise. Schneller als der Fernbus sind die Züge ja schon auf den meisten Strecken. Und komfortabler sowieso. Der Kundenverlust durch die immer höheren Preise überwiegt die [...] mehr

07.12.2014, 11:45 Uhr Thema: Thüringen: CDU führte konkrete Gespräche mit der AfD aha Jaja blos keine wirtschaftspolitischen Themen... Hier kann man nicht mehr Punkten, da man immer häufiger linker Kritik klein bei geben muss. Dann lieber die Themen welche die Bürger wirklich [...] mehr

07.12.2014, 00:14 Uhr Thema: Ost-Ukraine: Putin gibt sich versöhnlich in die Ecke gedrängt Durch die glorreiche Aussenpolitik des "Westens" hat Putin nurnoch 2 Möglichkeiten: zuhause den Starken Mann spielen und im Ausland zum Buhmann werden, oder "dem Westen" [...] mehr

04.12.2014, 12:41 Uhr Thema: Rede an die Nation:Putin sieht Russland als Opfer des Westens Nationalismusvorwurf Wir ernten was wir säen. Putin und Obama kann man nur nahelegen sich um die sozialen Probleme in den von ihnen Regierten Ländern zu kümmern. Dort entsteht doch der Näherboden für Nationalismus, [...] mehr

04.12.2014, 11:16 Uhr Thema: Neues Berater-Netzwerk: Unternehmer gründen FDP-Netzwerk es kann ja sein Das manche Unternehmer aus den Fehlern gelernt haben. Keine Sorge, wenn es eng wird sind religiöse Fanatiker, Rassisten und Nationalisten auch wieder bei Unternehmen in der Größenordnung von [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0