Benutzerprofil

MütterchenMüh

Registriert seit: 02.09.2011
Beiträge: 2247
06.12.2016, 09:28 Uhr

letzter Krönungsakt vor dem Fall Sicher hat die CDU, auch bedingt durch die Eliminierung jegweder populären Nachwuchskräfte, in der Tat keine Alternative, noch einmal Frau Merkel zur Vorsitzenden und zur Kanzlerkandidatin zu küren. [...] mehr

05.12.2016, 09:15 Uhr

ganz so einfach ist es dann doch nicht Ja, genauso malen sich hier einige die Welt schön. Bei Ihrer Idee gibt es allerdings so unwichtige Details wie die WTO, oder die Zollvorschriften der EU! Bitte wenden Sie sich an Ihren Arzt [...] mehr

05.12.2016, 08:17 Uhr

Krise hat erst angefangen Das knappe Ergebnis sollte allen Jublern zu denken geben! Mit Blick nach Italien kann man ein paar Stunden danach schon konstatieren: die Krise hat erst angefangen! Italien und seine notwendige [...] mehr

05.12.2016, 08:13 Uhr

populistische Anprangerung Die Gestaltung der Arbeitsgesetze unterliegen dem jeweiligen Staat und die Verantwortung die geltenden Gesetze und Vorschriften bei den jweiligen Eigentümern. Die betroffenen Betriebe gehörten [...] mehr

02.12.2016, 08:31 Uhr

es ist alles möglich Bevor man jetzt seine Wunsch- und/oder Maluswünsche an seinen Arbeitgeber sendet, sollte jeder berücksichtigen, daß was sich die Leute wünschen ist schon heute alles möglich. Vorausgesetzt man [...] mehr

29.11.2016, 14:17 Uhr

verquerre Logik Rebellen sind Rebellen. Egal welches noble Ettikett sie sich um den Hals hängen. Folglich ist es konsequent sie zu bekämpfen. Der Westen lamentiert doch nur deshalb so weinerlich, weil die gesamte [...] mehr

29.11.2016, 14:12 Uhr

wäre eine Wohltat für die armen Kunden Sollte das ernsthaft im Programm stehen - könnte oder müsste man sich ernsthaft Gedanken machen die CDU zu wählen. Der ganze überhastete Energiewandel gehört auf den Müll, da es den Normalo-Kunden [...] mehr

24.11.2016, 09:06 Uhr

verbalakrobatisches Nichtstun Martin Schulz stellt für mich persönlich das "personifizierte Versagen der EU-Institutionen" dar. Null Real-politische Erfolge, dafür aber ein begnadeter "Dampfplauderer und [...] mehr

21.11.2016, 17:54 Uhr

Was der Herr Schäuble möchte geht den Briten sicherlich am Popo vorbei. Die Briten machen das, was ein suveräner Staat, der nicht den Brüsseler Spielregeln unterliegt, macht, um seinen Standort attraktiv zu gestalten. [...] mehr

18.11.2016, 11:42 Uhr

xxx Naja, der Blaumann bei VW ist doch gut dotiert. Jetzt sind eben andere dran. Der chinesische Blaumann oder der osteuropäische. So was passiert nun mal, wenn man strukturelle und oder [...] mehr

18.11.2016, 11:40 Uhr

wird definitiv nicht reichen Das jetzt angeleierte Sparprojekt wird definitiv nicht reichen. Zumal die Rendite ja absolut "indiskutabel" sein soll. Zwar ist VW mit seinen Betrugsmodellen unvorhersehbar aufgeflogen, [...] mehr

17.11.2016, 15:24 Uhr

dafür nicht Vor den EU-Normen gab es die Industrie-Normen. Hat auch geklappt. Und dürfte in einer wie heute vernetzten Welt erst recht suppi funzen. Dafür braucht es die EU also definitiv nicht! mehr

17.11.2016, 09:39 Uhr

es geht sicher auch prima ohne EU Ob England einen uneingeschränkten Zugang zum EU-Markt hat oder nicht ist nur für De und den Rest der EU wichtig. Die Engländer brauchen ihn nicht unbedingt. Die werden mit Bi--lateralen [...] mehr

15.11.2016, 11:29 Uhr

vorschnelle Schadenfreude Die Meldung wird getragen von der Hoffnung, daß der Brexit nicht zustande kommt. Nach dem Wahlevent in den USA wird sich allerdings kein Politiker in England trauen, sich gegen den Bürgerwillen [...] mehr

14.11.2016, 12:40 Uhr

Zwei Fliegen mit einer Klappe Die SPD freut sich wie ein Schneekönig. Da so eine weitere Runde in der GroKo gesichert ist, und man an den liebgewonnenen " goldenen Freßnäpfen" verweilen darf. Und Merkel ist ihren [...] mehr

11.11.2016, 06:31 Uhr

Wutbürger Dies sind genau die Mauschelein, die dem "Wutbürger" in Rage bringen! Nur weiter so. Das Finale ist dann wie in den USA. mehr

10.11.2016, 16:29 Uhr

nur Schönwetterpolitiker Hinsichtlich der Ukraine hat Europa das Ruder in die Hand genommen, und das Ding voll vermasselt. Wir müssen damit leben, daß wir von kurzsichtigen und egozentrischen Politclowns regiert [...] mehr

10.11.2016, 16:21 Uhr

Baustellen so weit das Auge reicht Ein starkes Europa bräuchten wir jetzt. Jetzt rächt sich brutal, daß die EU viele viele Projekte zwar angefangen, aber nicht zuende gebracht hat. Viele Bereiche leigen in Trümmern: Eurokrise, [...] mehr

10.11.2016, 10:31 Uhr

Selber Schuld Da die Demokraten nichts anderes oder besseres als Frau Clinton zu bieten hatten, und sich den Luxux erlauben konnten einen Mann wie Sanders mit seinem Programm zu boykottieren, dann haben die [...] mehr

10.11.2016, 05:56 Uhr

Berliner Offenbarungseid Das Eingeständnis der Berliner GroKo-Politprominenz, daß sie keinerlei Kontakte zum Trump-Team haben, und derzeit absolut nichts rein gar nichts über das Trump-Team wissen, offenbar eine [...] mehr

Kartenbeiträge: 0