Benutzerprofil

MütterchenMüh

Registriert seit: 02.09.2011
Beiträge: 1828
   

28.11.2014, 14:41 Uhr Thema: Forderungen an Brüssel: Cameron erpresst die EU Cameron zeigt uns das Ende der EU Dieses Gewurschtel aus Ausnahmeregelungen zeigt überdeutlich die Uneinigkeit in der EU. Die mangelnde Steuerharmonisierung war schon skandalös genug, jetzt kann es keine Ausnahmeregelungen mehr [...] mehr

27.11.2014, 11:36 Uhr Thema: Rekord: Zahl der Erwerbstätigen steigt erstmals auf 43 Millionen gute Entwicklung Grundsätzlich eine gute Nachricht. Nur sollte man davon die Taschengeldjobs, sprich die Minijobs abziehen. mehr

24.11.2014, 16:13 Uhr Thema: Verhandlungen 2015: Ver.di fordert im Schnitt zehn Prozent mehr Geld für Erzieher so was geht nur mit Verdi Genau so. Aber so was geht nur mit Verdi. Verdi wird es schaffen die "Kindergartentante" auf ein akademisches Gehalt zu hiefen. In den meisten KG sind inzwischen 2/3 Migrationskinder [...] mehr

24.11.2014, 10:35 Uhr Thema: Krisen-Talk bei Jauch: Biermann, Putin und Hitlers Autobahn Herr Biermann Wer Herrn Biermann gestern bei Jauch gesehen hat fragt sich zu Recht, wie es denn dieser Herr Biermann geschafft hat so eloquent und schlagfertig im Deutschen Bundestag aufzutreten. Es gibt nur [...] mehr

23.11.2014, 12:40 Uhr Thema: Auseinandersetzung im Bündnis: Steinmeier gegen Nato-Mitgliedschaft der Ukraine bloss nicht reinziehen lassen Wenn ich so an die vielen Falschmeldungen aus Kiew in der Vergangenheit denke. Die dann nie oder nur teilweise verifiziert wurden. Wäre mir eine Nato-Mitgliedschaft dieses Staates mehr wie [...] mehr

23.11.2014, 12:33 Uhr Thema: Ukraine-Krise: Russlandpolitik spaltet Koalition glänzende Idee Ein wirklich glänzende Idee.Da kann man nur hoffen und beten, daß Ihre Idee ein kompetentes Ohr findet! mehr

23.11.2014, 12:31 Uhr Thema: Ukraine-Krise: Russlandpolitik spaltet Koalition bitte kein schwarz-weiß Denken Die Thematik ist sicher facettenreicher als man allgemein denken mag.Die amerikanische Aussenpolitik glänzt seit jahrzehnten durch ihr "Schwarz-Weiß-Denken".Bestes Negativbeispiel ist die [...] mehr

23.11.2014, 06:47 Uhr Thema: Russland: "Der Westen will einen Regimewechsel" Risiko Russland ist einer der wichtigsten Rohstofflieferangen der Welt.Wir im Westen sollten uns tatsächlich nicht wünschen, daß dieses Gebilde instabil wird.So wie wir es die letzten 3 Jahre im arabischen [...] mehr

21.11.2014, 08:37 Uhr Thema: Ukip-Erfolg in Rochester: Rechtspopulisten treiben Cameron in die Enge wir brauchen einen Politikwechsel in Brüssel Die Engländer sind aufgrund ihrer Commonwealth-Erfahrungen sensibler hinsichtlich dem was Brüssel bietet. Da ich als ehemaliger Wertkonservativer ebenfalls ab Dato in Kommune, Land, Bund und Europa [...] mehr

21.11.2014, 07:22 Uhr Thema: Ansage von Özdemir: Grüne wollen 2017 mitregieren kein Bedarf an grüner Regierungsmitarbeit Ich wüsste jetzt wirklich nicht warum ich die Grünen in eine Regierungsmitverantwortung wählen sollte.Das was Schwarz-Rot jetzt in dieser Legislaturperiode an Klientelpolitik verzapft hat (Rente 63, [...] mehr

20.11.2014, 16:37 Uhr Thema: Ukraine-Krise: EU drängt Serbien zur Abkehr von Russland Ohnmacht Ich bin mir definitiv sicher, daß ich bei der Abgabe meiner Stimme zur Europawahl diese agressive Expansionspolitik nicht gewollt habe.In Zukunft bleibt nur eines überig, man muss tatsächlich die [...] mehr

20.11.2014, 12:46 Uhr Thema: Ukraine-Krise: EU drängt Serbien zur Abkehr von Russland Brüssels böse Fratze Ein langjähriges Argument für EU-Europa war der sogenannte Friedensaspekt. Inzwischen kann ich das nicht mehr wiedererkennen. Muß ich jetzt wohl auf meine alten Tage als Propaganda abhaken. Für [...] mehr

20.11.2014, 09:53 Uhr Thema: Amnesty zur Syrien-Flüchtlinghilfe: Menschrechtler werfen EU Versagen vor Hilfe vor Ort tut Not Die Kritik ist sicher im Großen und Ganzen berechtigt. Die Flüchtlingsaufnahme in der Eu ist hochgradig unwuchtig, einige Länder nehmen reichlich auf wie De, was dazu geführt hat, daß die Flüchtlinge [...] mehr

17.11.2014, 18:03 Uhr Thema: Auftritt in der ARD: Wie Putin die Fakten verdreht löchriger Faktencheck Einen Faktencheck stelle ich mir anders vor. In dem Fakencheck wimmelt es ja nur so vor Prämisen, Annahmen und Vermutungen (wahrschein, wenn - dann, könnte, vieleicht). Also das müsste klarer [...] mehr

17.11.2014, 15:12 Uhr Thema: Putin-Talk bei Jauch: "Zu Russland muss man 'Sie' sagen" erklärungsbedürftig Ich erstarre vor Ehrfurcht. Das ein fallender Rubel zu fallenden Öl- und Gaspreisen führen sollen ist mir neu. Ehrlich gesagt erschließt sich mir auch nicht die Logik. Erster [...] mehr

17.11.2014, 15:00 Uhr Thema: Putin-Talk bei Jauch: "Zu Russland muss man 'Sie' sagen" derzeit bilaterale Freihandelsakommen zwischen Russ und Ukraine Durch diverse Freihandelsabkommen zwischen Russland und der Ukraine besteht größtenteils faktisch eine Art Zollunion mit Russland usw. mehr

17.11.2014, 11:11 Uhr Thema: Putin-Talk bei Jauch: "Zu Russland muss man 'Sie' sagen" russische Zollunion Sie haben offensichtlich nicht richtig aufgepasst. Die Ukraine ist noch aktuell Mitglied in der russischen Zollunion. Beides geht nicht. mehr

17.11.2014, 07:13 Uhr Thema: Putin-Talk bei Jauch: "Zu Russland muss man 'Sie' sagen" der Westen feiert falsche Erfolge Das Interview war sicher ein echtes Highlight, zumal es die russische Kompromislosigkeit in Fragen der Krim und der äusseren Sicherung klarstellte. Herr Seipel war für mich der einzige mit dem [...] mehr

14.11.2014, 10:21 Uhr Thema: Plus von 0,1 Prozent: Deutsche Wirtschaft schrammt an Rezession vorbei nix da mit Steuern runter Hier wird nur noch das wirklich absolut Allernötigste investiert. Bestenfalls Erhaltungsinvestitionen. Bestes Beispiel die Automobilindustrie. Wann wurde denn in De ein Autowerk wirklich neu [...] mehr

13.11.2014, 11:19 Uhr Thema: Luxemburger Steuerrabatte: Schäuble verteidigt Juncker Wir wollen Taten sehen Der eigentliche Skandal ist der, daß es in Europa keine Mindeststandards hinsichtlich der Besteuerung gibt. Sprich es gibt keine europaweite Steuerharmonisierung. Herr Schäuble sollte nicht [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0