Benutzerprofil

MütterchenMüh

Registriert seit: 02.09.2011
Beiträge: 2398
24.03.2017, 11:16 Uhr

logische Konsequenz Die Folgen kann wohl keinen wirklich überraschen. Das handtieren mit tötlichen Waffen birgt Risiken - für Freund und Feind. Einen "humanitären" Einsatz totbringender Waffen gibt es nun [...] mehr

24.03.2017, 11:09 Uhr

klagen auf hohem Niveau Da er kein Berufspolitiker ist , wird ihn die verbleibende Zeit bis zur nächsten Wahl egal sein. Warum sollte ihn das auch interessieren? Für aeine Parteigenossen sich engagieren? Die ihn erst [...] mehr

24.03.2017, 10:12 Uhr

xxx Wenn das Projekt "ObamaCare" nicht finanzierbar ist, dann würde ich daraus nicht unbedingt schließen, daß Obama einen guten Job gemacht hat. Dann wäre das Ding fürher oder später eh [...] mehr

24.03.2017, 06:39 Uhr

Harte Hand Die Republikaner wollten Obamacare abschaffen, also müssen sie jetzt springen. Eine never-ending-Storry soll das aus Sicht von DT nicht werden. Da viele Mandatsträger der Republikaner im [...] mehr

22.03.2017, 12:11 Uhr

der wird auch durch weiße Kreide kein Liberaler Der Mann will ernannt weren , da würde ich jetzt keine "Kaffeesatzleserei " riskieren! Der Job ist das Traumziel eines jeden US-Juristen. Da kann man auch mal ein paar Kröten schlucken , [...] mehr

22.03.2017, 06:58 Uhr

xxx Ok, kritische Worte. Und nun. Wie der Mann letztendlich "Recht sprechen" wird, kann man aus einer Anhörung nicht ableiten. Nur zur Erinnerung. Auch der Supreme Court ist faktisch ein [...] mehr

21.03.2017, 16:33 Uhr

xxx Warum Last-Minute-Order? Wird die Grenze hinterher geschlossen? Oder gar Blockade. Warum sollten die Briten nach dem Exit nichts mehr exportieren können? Muss ja nicht alles in die EU. Und [...] mehr

21.03.2017, 12:33 Uhr

xxx Also ich weiß das nicht. Ich weiß nur das seit Snowden nichts mehr undenkbar ist, und jeder gut beraten wäre, den Geheimdiensten kein Wort zu glauben. Im Übrigen wartet die Welt noch immer auf [...] mehr

21.03.2017, 12:30 Uhr

für eine Schlagzeile tu ich alles Mein Gott, noch einer mit einer Glaskugel! Die Wortwahl ist allerdings interessant:".........wenn es Beweise geben sollte.........dann stellt sich die Frage ob ein Straftatbestand [...] mehr

21.03.2017, 11:00 Uhr

typisch wie unseelig Die unseelige Rolle der amerikanischen Geheimdienste ist so legendär wie verrufen. Das man sich jetzt ausgerechnet auf diese zweifelhaften Dienste als seriöse Quellen beruft ist ein Treppenwitz der [...] mehr

20.03.2017, 20:23 Uhr

Rohstoffe braucht die EU Beides rohstoffarme Volkswirtschaften. Der Nutzen wird sicher überschaubar bleiben. mehr

20.03.2017, 17:11 Uhr

wir machen das Licht mit dem Hammer aus Wer will uns denn hier erzählen, daß das FBI so unfehlbar ist wie der "Heilige Stuhl". Das in den Staaten alle möglichen Leute abgehört werden ist ein offenes Geheimnis. Wenn es nicht das [...] mehr

20.03.2017, 15:09 Uhr

xxx Nun, das ist die Entscheidung gefallen. Kein Schottenreferendum bevor der Brexit vollzogen. Nach wie vor ist eine Mehrheit für das Schottenreferendum auch nicht sicher. Schätze die Schotten [...] mehr

20.03.2017, 15:06 Uhr

xxx Ein wahres Wort. Den meisten hier ist das offensichtlich nicht klar, in welchem Abwärtsstrudel wir durch die eingegangen Verpflichtungen sind. Bzw. denen wird es erst klar, wenn die Renten sinken, [...] mehr

20.03.2017, 15:00 Uhr

Also wen , dann Nordirland. Fragt sich was die EU mit noch mehr Kühen udn Schaafen anfangen will. Schottland wird warten müssen, da wird vorerst kein Referendum abgehalten. Und was bitte schön [...] mehr

20.03.2017, 14:52 Uhr

alles im Lot Canda haben die sowieso im Sack. Trump hat ein Handelsabkommen versprochen ,und das wird er halten, und wenn es nur dafür ist Merkel-EU zu ärgern. Mit Australien und Neuseeland wird man sich [...] mehr

20.03.2017, 14:46 Uhr

im Nacken sitzt Sie haben den Wähler-Willen vergessen. Wer da auf der Insel nicht handelt, wird die nächsten Wahlen nicht überleben. So einfach ist das. Denen sitzt nach wie die UKIP im Nacken. mehr

17.03.2017, 12:33 Uhr

xxx Das mit der Qualiltät ist doch schon geklärt. Kaffee von gestern. Sehen Sie sich die anachronistischen Zollsätze a la WTO an, z.B. bei Kfz. Und selbstverständlich würden die USA die EU vor das [...] mehr

17.03.2017, 11:18 Uhr

Das ist doch eine plumpe Nebelkerze , die Frau Zypries mit ihrer Klagedrohung da abgibt. Zum einen könnten die USA Strafzölle erheben, indem er DE /Europa wegen unerlaubter Exportsubventionen [...] mehr

17.03.2017, 11:07 Uhr

nettes Kaffeepläuschchen Fakten wird sie totsicher nicht bekommen. DT muss seine Politik durch den Kongress bringen. Da wird er es sicher nicht mit Frau Merkel besprechen, mit der er ausser Nato-Belangen nichts rein gar [...] mehr