Benutzerprofil

MütterchenMüh

Registriert seit: 02.09.2011
Beiträge: 2484
27.04.2017, 12:41 Uhr

abenteuerlich Das da dann nichts mehr zusammengeschraubt wird ist ja eine abenteuerliche Analyse. Da wird so lange zusammengeschraubt und auch in die Betriebe investiert, so lange sich das, was da [...] mehr

27.04.2017, 12:31 Uhr

wie das Pfeifen im dunklen Walde Ehrlich gesagt kann ich mit dem Statement von Frau Merkel nichts anfangen. Alles altbekannte Dinge respektive Forderungen. Das sie den Briten unterstellt, daß man sich in UK irgendwelchen [...] mehr

25.04.2017, 21:08 Uhr

Macron und dann Ich kann mir nicht vorstellen, daß die Franzosen Macron mit seinen bisher bekannten Reformplänen wählen werden. Längere Arbeitszeit, Abbau von Beamtenstellen usw. Systemrelevant ist davon eh nichts, [...] mehr

24.04.2017, 17:25 Uhr

Vieleicht zu früh gefreut Vieleicht kommten Junkers "Umverteilungspläne" in Frankreich an, in anderen Ländern sicher nicht. Es gibt genügend Staaten die eine Transferunion ablehnen. Insofern ist die EU noch lange [...] mehr

24.04.2017, 10:19 Uhr

xxx wie ich schon sagte:"........was scherrt mich mein Geschwätz (2002) von gestern.............". Wenn Sie so etwas als seriös und vertrauenswürdig ansehen, bitte schön. mehr

24.04.2017, 09:20 Uhr

nicht ganz so einfach Bei den 2% handelt es sich um eine Nato-Absprache aus dem Jahre 2002. Nie widerrufen also noch gültig. Es sei denn man handelt nach dem Grundsatz: "Was scherrt mich mein Geschwätz von [...] mehr

24.04.2017, 09:17 Uhr

bitte bei den Fakten bleiben Tut mir furchtbar leid , dass die insbrünstig vorgetragene Kritik falsch ist. Die 2% Absprache ist eine Verabredung der Nato aus dem Jahre 2002. Zwar alt aber nach wie vor nicht widerrufen. Ihr [...] mehr

24.04.2017, 07:31 Uhr

Was bekommt man denn wirklich mit Macron Macorn verspricht Dinge, die eher an Gesundbeterei und Beschwörung erinnern. Konkret habe ich zur Lösung der europäischen Probleme nichts konkreter von ihm wahrnehmen können. Das er die Stichwahl [...] mehr

24.04.2017, 07:26 Uhr

Donald hat daugelernt Donald Trump macht jetzt das was alle Politiker machen. Solange die Scheinwerfer an sind und die Kameras laufen übt er sich in staatsmänsicher Manie und verteilt nette Worte und Komplimente. Sobald [...] mehr

23.04.2017, 11:36 Uhr

eine Meldung die zum Sonntag passt Ich bin wirklich dankbar, daß ich diesen Grünen-Absturz noch erleben darf. Welche eine Freurde! Gründe sind sicher reichlich vorhanden. Inzwischen dämmert es den meisten , wem sie ihre hohe [...] mehr

21.04.2017, 12:11 Uhr

xxx Ich konstatiere, nach über 60 Beiträgen wissen wir leider alle noch nicht, um was für Schulden/Forderungen oder Verpflichtungen es sich handelt. mehr

21.04.2017, 10:53 Uhr

xxx Nun, es ist richtig, daß ich von Anfang an den Brexit für gut fand. Ganz einfach weil die EU keine demokratische Institution ist, auf die richtig Einfluss durch meine Stimme nehmen. Siehe [...] mehr

21.04.2017, 10:49 Uhr

was für Schulden Ich meinte das Projektbezogen. Aber Sie sind vieleicht in der Lage mir zu erklären, was für Schulden respektive EU-Forderungen sein sollen? mehr

21.04.2017, 09:04 Uhr

xxx Mir wäre lieber das Geld würde dem deutschen Bildungswesen zugute kommen. mehr

21.04.2017, 08:43 Uhr

Fordern kann man vieles Man wird davon ausgehen können, dass UK nur die Verpflichtungen akzeptieren wird, von denen sie selber etwas hat. Im Übrigen ist diese Übernahme von alten Verpflichtungen vertraglich nicht geregelt. [...] mehr

21.04.2017, 01:48 Uhr

Wie war das mit dem Rettungsfond Der deutsche Bundestag hat das dritte Hilfspaket für Griechenland nur genehmigt, weil Schäuble zugesichert hat, dass das IWF mit im Boot ist. Was nun , Herr Schäuble? Oder gilt wieder? [...] mehr

20.04.2017, 17:30 Uhr

Iwf Die Sache ist die. Der IWF ist nicht in das Boot geholt worden um mit seinem kargen finanziellen Beitrag das Risiko der EU zu mindern. Das IWF wird immer gerne in das Boot geholt, weil es [...] mehr

20.04.2017, 17:25 Uhr

Doppelpass ist schädlich Das es ein paar Tage nach der Wahl noch keine aussagekräftigen Beweise dafür gibt , dass der Doppelpass das Wahlverhalten beeinflusst hat oder nicht, halte ich für irrelevant. Fakt ist nun einmal, [...] mehr

20.04.2017, 12:24 Uhr

jetzt kommen die dicken Bretter für Schäuble Die Kritik an der EU-Griechenland-Rettungspolitik ist ja berechtigt. Schäuble täte gut daran , sich vorzubereiten, dass im die Griechenrettung noch vor der BT-Wahl auf die Füße fällt. Dann müsste [...] mehr

20.04.2017, 10:10 Uhr

Für ordentliches Geld gibbet auch ordentliche Leute Nun, es haben sich nicht die Ami-Unternehmen schlechthin beschwert (mal wieder irreführende Überschrift), sondern lediglich die IT-Branche hat sich schwerpunktmäßig beschwert. Diese US-IT-Branche [...] mehr