Benutzerprofil

MütterchenMüh

Registriert seit: 02.09.2011
Beiträge: 2610
Seite 1 von 131
21.06.2017, 11:58 Uhr

xxx Möglich. Ob Globalisierung grundsätzlich gut oder eher weniger gut für die arbeitende Bevölkerung ist, darüber lässt sich sicher streiten. Das internationale Arbeitsteilung Vorteile bringt ist [...] mehr

18.06.2017, 17:44 Uhr

anmassende EU Wer ein aktuelles Beispiel für unangemessenes Vorgehen und Ansinnen der EU sucht, braucht sich nur die Aktionen um Nord Stream 2 anzusehen. Ich kann die Briten immer noch verstehen, wenn sie die [...] mehr

14.06.2017, 11:07 Uhr

xxx Sie haben schon wieder die Spekulationsebene erreicht! Ohne knallharte Fakten sprich Beweise verlaufen diese Geschichten immer irgendwann im Nirwana und dienen aktuell immer nur der [...] mehr

14.06.2017, 11:02 Uhr

Ziel ist die Steuererklärung Wenn jemand ein Hotelzimmer bestellt, muss er es auch bezahlen. Hier von Geschenken zu sprechen ist wohl der "demokratischen" Hetzkampagnie geschuldet. Die Klage wird sich in Luft [...] mehr

14.06.2017, 10:50 Uhr

wir warten immer noch auf Fakten Nun, Sessions hat ausgesagt, daß die Treffen ohne wichtige Bedeutung waren, sozusagen oberflächlicher "Small Talk". Wer das nicht glaubt, soll doch bitte schön das Gegenteil beweisen. [...] mehr

14.06.2017, 06:14 Uhr

xxx Und genau wegen dieser Rationalität haben wir in De ja auch die Hartz-IV-Gesetze bekommen. Was es bedeutet, wenn sich die Bürger nicht wohl fühlen, können Sie dann ja mal ganz rational die SPD [...] mehr

14.06.2017, 06:11 Uhr

Mißbrauch der Institutionen Auf einem öffentlichen Empfang, zwischen zwei, drei Handshakes kann man natürlich klasse Verschwörungsstrategien entwerfen und durchsprechen. Ich frage mich wirklich, was die [...] mehr

13.06.2017, 14:39 Uhr

xxx Der britische Wähler hat die Versprechen der Labour - Wohltaten gewählt. Die sind zwar weder mit EU noch ohne zu realisieren, aber halt passiert. Jetzt wird alles fein durchgemischt. Und jeder [...] mehr

13.06.2017, 14:29 Uhr

xxx Sehr wohl wahr. Das zeigt die Zwickmühle der Briten. Einen angenehmen Brexit werden einige den Briten nicht gönnen. Da bleibt dann nur der "Harte Weg". mehr

13.06.2017, 14:25 Uhr

xxx Sie haben einen wunderschönen Konstruktionsfehler der EU hervorgehoben:"..............wir können die EU nicht verlassen.......". Warum eigentlich nicht? Wegen wirtschaftlicher [...] mehr

13.06.2017, 10:31 Uhr

da kommt eher ein neues Referendum Unwahrscheinlich das es mit May einen weichen Brexit geben wird. Nimmt man die derzeitigen EU-Bedingungen dafür noch in Betracht, wäre ein weicher Brexit für GB Müll. So wie May es immer gesagt hat: [...] mehr

11.06.2017, 10:12 Uhr

Rührend zu sehen, daß einige hier, nach der äußerst blamablen , enttäuschenden Comey-Aussage, immer noch auf ein Impeachment - Verfahren hoffen. Aber die Comey-Aussage hat nun in einigen Dingen [...] mehr

10.06.2017, 12:23 Uhr

xxx Am Ende muss die Brexit-Regelung durch das Parlament. Spätestens da müssen die Abgeordneten "Farbe bekennen". Auch folgendes ist denkbar: May fährt ihre Linie wie bisher. Entweder [...] mehr

09.06.2017, 15:30 Uhr

xxx Ich bleibe bei infantil. Autos, die in GB gebaut werden , zählen für Sie nicht , weil der Eigentürmer eine deutsche Firma ist. Diese Sichtweise ist in Zeiten der Globalisierung und der [...] mehr

09.06.2017, 15:25 Uhr

Königsmord unwahrscheinlich In Anbetracht der verantwortungslosen , unhaltbaren sozialen wohlwollenden Wahlversprechen der Labour-Party ist es ein enormer Erfolg von May. Aber dennoch verwählt - ganz recht. Ohne [...] mehr

09.06.2017, 11:07 Uhr

G-7 Volkswirtschaft Eine G-7-Volkswirtschaft auf Pfefferminzsosse reduzieren zu wollen ist dann doch etwas zu infantivl. mehr

09.06.2017, 11:02 Uhr

Verhandlunggen verschieben Vorbereitungen müssen weiterlaufen würde allerdings am Austrittsdatum nichts ändern. Insofern ist ein verspäteter Showdown nicht so dramatisch. Die Vorbereitungsarbeiten für das Austrittsdatum müssen so ode so weiterlaufen. Sonst [...] mehr

09.06.2017, 08:47 Uhr

xxx Hinzu kommt noch, dass er vor dem Ausschuss wortwörtlich von Bauchgefühlen, komischen Gefühlen und persönlichen Annahmen gesprochen hat. Ein FBI-Chef mit Bauchgefühlen vor einem derartigen [...] mehr

08.06.2017, 20:12 Uhr

xxx Das hat Comey selber vor dem Ausschuss gesagt, die besagten viel zitierten Medien haben einfach Müll verbreitet. Das FBI konnte/durfte dazu aber nie offiziell Stellung nehmen. mehr

08.06.2017, 18:33 Uhr

Medienschelte Nachdem Comey nun auch bestätigt hat, dass die NY-Times und Washington Post sowie diverse andere Medien Meldungen mit angeblich seriösen Geheimdienstquellen in die Welt gesetzt hätten, über deren [...] mehr

Seite 1 von 131