Benutzerprofil

Hugo55

Registriert seit: 02.09.2011
Beiträge: 828
   

15.08.2016, 12:30 Uhr Thema: Arbeitsplätze für Flüchtlinge: Klöckner wirft Konzernen mangelndes Engagement vor Politik heute bedeutet, vollkommen abgehoben von jeglicher Realität irgendwelche gesellschaftliche Forderungen zu erheben, die vor allem schön und erbaulich klingen müssen - Pastorenersatz sozusagen. Bisher war [...] mehr

07.03.2016, 12:29 Uhr Thema: Marode Fernstraßen: Hier zerbröseln Deutschlands Brücken Die Logik des Haushaltens besteht eben nicht darin, immer mehr Schulden zu machen, sondern darin keine dummen Wahlgeschenke zu machen - so wie Mütterrente, Rente mit 63 und so weiter. Wenn mein Hausdach undicht ist, muss ich halt auch mal auf den [...] mehr

30.01.2016, 14:33 Uhr Thema: Satellitenbild der Woche: Durchatmen? Kommt darauf an, wo man ist Stickoxyde? Als die Umweltzonen eingeführt wurden, war das Argument die Feinstaubbelastung - und dafür mussten Feinstaubfilter eingebaut werden. Und jetzt freuen sich alle, dass die Stickoxyde weniger geworden [...] mehr

10.12.2015, 12:37 Uhr Thema: Kernfusions-Anlage Wendelstein 7-X: Diese künstliche Sonne soll alle Energieprobleme Kosten Das kann man beantworten: ca. 500 Milliarden Euro haben die Regenerativen bisher gekostet - sagt zumindest der Chef von Siemens, Joe Kaeser. mehr

07.10.2015, 16:32 Uhr Thema: Kaspisches Meer: Russische Kriegsschiffe feuern auf Ziele in Syrien Kaspisches Meer? Die schießen so einfach mal mit Marschflugkörpern über mehrere Länder (mindestens Iran und Irak) hinweg? Ist das eine Ente? mehr

15.09.2015, 17:08 Uhr Thema: Vorläufiges Gutachten zu Rückstellungen: Aktienkurse von RWE und E.on brechen ein Ihre Zahlen zur Atomenergie sind richtig diejenigen zur EEG-Förderung leider vollkommen falsch. Wir zahlen heute über 20Mrd. Euro pro Jahr (das sind nur die direkten Subventionen, die indirekten kommen noch dazu). Das ist aber nur die [...] mehr

15.09.2015, 17:00 Uhr Thema: Vorläufiges Gutachten zu Rückstellungen: Aktienkurse von RWE und E.on brechen ein Es geht intelligenter nämlich erst Unternehmen, die einem gehören (REW), dazu veranlassen, Dreck zu machen und nach ein paar Jahren mit dem Finger auf den Dreck zeigen. Genau so und nicht anders geht Politik. mehr

15.09.2015, 15:36 Uhr Thema: Vorläufiges Gutachten zu Rückstellungen: Aktienkurse von RWE und E.on brechen ein Das Risiko sind die Politiker Die Kosten für ein Endlager (Gorleben) konnten die Unternehmen abschätzen und dafür Rückstellungen bilden. Die Kosten für politische Ideologie, nämlich mehrere Standorte zu untersuchen, sind nicht [...] mehr

08.09.2015, 17:06 Uhr Thema: Biologie als Kränkung: Unsere deutschen Kreationisten Aufklärung war gestern. Heute gilt der Anspruch: "Ich mache mir die Welt, wie sie mir gefällt" (Pippi Langstrumpf). Aber so funktioniert die Biologie nicht - und die letztendlich auf Naturgesetzen [...] mehr

02.09.2015, 14:09 Uhr Thema: Stromversorgung: Kohlekraftwerke können trotz Atomausstiegs stillgelegt werden Ach Karl-Felix Immer feste glauben, das hilft. Nachrechnen oder sogar ein naturwissenschaftliches Studium schaden dagegen. Für das richtige Bewusstsein hilfreich sind hingegen auch ein Soziologiestudium oder [...] mehr

02.09.2015, 14:03 Uhr Thema: Stromversorgung: Kohlekraftwerke können trotz Atomausstiegs stillgelegt werden Da müssen Sie aber den Lügen von H. Trittin glauben Der hat doch tatsächlich behauptet, den 23 Mrd. € EEG-kosten ständen 10 Mrd. € Einsparungen beim Energieimport gegenüber. Ich habe nachgerechnet: Die ca. 150TWh regenerative Energien mit [...] mehr

02.09.2015, 10:28 Uhr Thema: Stromversorgung: Kohlekraftwerke können trotz Atomausstiegs stillgelegt werden Sachlich nicht richtig Steinkohlekraftwerke sind typische Mittellastblöcke, die häufig abends runtergefahren werden. Braunkohleblöcke fahren zwar durch - aber nur deswegen, weil die Braunkohle im Tageabbau so billig [...] mehr

02.09.2015, 10:15 Uhr Thema: Stromversorgung: Kohlekraftwerke können trotz Atomausstiegs stillgelegt werden Gaskraftwerke sind billiger als Kohlekraftwerke - zumindest was die Investitionen anbelangt. Aber Gas ist teurer und bedeutend weniger vorhanden - nicht viel mehr als Erdöl. Vollkommen unsinnig, eine derart wertvollen [...] mehr

02.09.2015, 10:12 Uhr Thema: Stromversorgung: Kohlekraftwerke können trotz Atomausstiegs stillgelegt werden Ach - die Sonne schickt ja keine Rechnung Nun wird es wieder Herbst. Die Natur hat in Millionen Jahren Entwicklung Methoden gefunden, mit der im Winter nicht ausreichenden Sonneneinstrahlung zurecht zu kommen. Blätter abwerfen und die [...] mehr

02.09.2015, 09:53 Uhr Thema: Stromversorgung: Kohlekraftwerke können trotz Atomausstiegs stillgelegt werden Gas Ist viel zu kostbar, um es zur Stromerzeugung zu verbrennen- und außerdem gibt es nicht so extrem viel Gas auf dieser Erde. Und bei dem Bevölkerungswachstum auf dieser Erde werden wir alle Rohstoffe [...] mehr

22.05.2015, 16:14 Uhr Thema: Schiiten-Milizen vor Ramadi: Aufmarsch der Todes-Schwadronen Sehen Sie das für unsere multikulturell geprägte Gesellschaft ähnlich? Und leben sind Christen, Schiiten und Sunniten erst seit den Engländern in einem Land zusammen? mehr

06.03.2015, 13:25 Uhr Thema: Fußball in Frankreich: Spielmanipulation für vier Kisten Wein Interpretation Die Holzkisten kosten 45,-€ - der Inhalt (4*12 Flaschen)kann beliebig teuer sein. mehr

05.09.2014, 14:32 Uhr Thema: Milliardenüberschuss: Ökostrom-Umlage dürfte 2015 erstmals sinken Toll !!!!! Da sind Die ja ein ganz großer Fachmann. Stecken Sie bitte alle Ihre Ersparnisse in die von Ihnen genannten tollen neuen Speichertechnologien. Ich verspreche Ihnen - Sie sind anschließend Pleite. [...] mehr

05.09.2014, 14:30 Uhr Thema: Milliardenüberschuss: Ökostrom-Umlage dürfte 2015 erstmals sinken Leider ein Problem In einem hochindustrialisierten Land ist der Anteil des Stromverbrauchs, den Sie zeitlich verschieben können, sehr gering. In D ungefähr in Schwachlastzeiten (Pfingstmontag) 1 Stunde, in [...] mehr

05.09.2014, 14:07 Uhr Thema: Milliardenüberschuss: Ökostrom-Umlage dürfte 2015 erstmals sinken Da mögen Sie ja Recht haben, aber bis z.B. Kohle knapp wird, wird keine der derzeitig teuer bezahlten Windkraftanlagen mehr Strom produzieren. Wer zu früh kommt, den bestraft das Leben halt auch :-) mehr

   
Kartenbeiträge: 0