Benutzerprofil

vonwoderwestwindweht

Registriert seit: 17.09.2011
Beiträge: 735
   

26.01.2015, 16:25 Uhr Thema: Hatz in sozialen Netzwerken: Rassisten am Internet-Pranger *** "Auch einige deutsche Betriebe hätten wohl deutlich weniger Mitarbeiter, wenn man Türkenwitze und rassistische Bemerkungen konsequent als das behandeln würde, was sie sind: [...] mehr

19.01.2015, 10:11 Uhr Thema: Pegida-Talk bei Günther Jauch: Sarrazin lässt grüßen *** Zitat: "Spahn und Thierse probierten es sachlich, demonstrierten Dialogbereitschaft." Dialogbereitschaft? Spahn und Thierse hatten beide die Haltung, dass Dialog für sie so aussieht, dass [...] mehr

13.01.2015, 10:57 Uhr Thema: Sprachkritik: "Lügenpresse" ist Unwort des Jahres *** Mit der Wortwahl zeigt sich vor allem, dass die Kommission vor allem bemüht ist, möglich trendy zu sein. Mein Favorit wäre "Fifa-Ethik-Kommission" gewesen. mehr

03.01.2015, 12:55 Uhr Thema: Journalismus in der Krise: Das Ende des Medienmonopols *+* Zeitungen und Nachrichtenmagazine, die nicht selten ihre Artikel aus "Twitter-Rülpsern" zusammenstückeln und den Unterschied zwischen Kolumne (eigene Meinung) und Artikel (unparteiische [...] mehr

28.12.2014, 16:23 Uhr Thema: Kritik an Merkels Mitte-Kurs: Union weist Ex-Minister Friedrich zurecht *+* Interessant, wie man es in der CDU mit der Meinungsfreiheit sogar in den eigenen Reihen hält. Debatten? Fehlanzeige. Und der "wirre Haufen" AfD ist immerhin stark genug, um die Koalitionen [...] mehr

24.12.2014, 10:40 Uhr Thema: Protestkultur und Pegida: Aufmarsch der Netzverschwörer *+* Etwas sonderbar kommt mir vor, wenn gegen Pegida mit der Begründung argumentiert wird, dort in Dresden gäbe es doch viel weniger Probleme mit Islamisierung als beispielsweise in Bonn-Bad Godesberg. [...] mehr

23.12.2014, 15:28 Uhr Thema: Protestkultur und Pegida: Aufmarsch der Netzverschwörer *+* Anstatt die Demonstranten weiter zu beschimpfen, würde ich mir als Journalist eher mal ein paar Gedanken darüber machen, wieso sich so viele Leute inzwischen eher im Netz informieren. Denn der [...] mehr

23.12.2014, 10:28 Uhr Thema: Pegida-Aufmarsch in Dresden: Schwarz-Rot-Dumpf Die großen Medien sollten in der Tat zusehen, dass sie nicht ihre Glaubwürdigkeit verspielen. Wenn beispielsweise wiederholt behauptet wird, Pegida wolle das Asylrecht abschaffen, obwohl in deren [...] mehr

19.12.2014, 14:00 Uhr Thema: Ex-Abgeordneter: Edathy wirft SPD-Politiker Lauterbach Lüge vor *+* Na das kann ja heiter werden, wenn jetzt sämtliche Beteiligten ihren SMS-Verkehr öffentlich machen (müssen) und dabei rauskommt, wie sie untereinander übereinander denken. mehr

17.12.2014, 10:14 Uhr Thema: Pegida-Proteste: Maas nennt Angstmache vor Islamisierung ideologischen Popanz *+* Ich glaube ehrlich gesagt, dass die Haltung etlicher Politiker, man müsse den Pegida-Demonstranten die derzeitige Politik nur "besser erklären", geradezu Wasser auf die Mühlen der [...] mehr

15.12.2014, 10:20 Uhr Thema: Pegida-Talk bei Günther Jauch: Wohltuende Klarheit *+* In meinen Augen war die Sendung ein abschreckendes Beispiel für profi-politische Geschwätzigkeit. Wenn beispielsweise Spahn (CDU) sagt - ebenso wie Özdemir (Grüne) neulich bei Illner, man müsse die [...] mehr

15.12.2014, 09:33 Uhr Thema: Pegida-Talk bei Günther Jauch: Wohltuende Klarheit *+* Mein Eindruck war ein ganz anderer. Gerade Spahn und Schwan haben eine sehr unglückliche Figur abgegeben und meiner Ansicht nach sogar - ungewollt - Wasser auf die Mühlen der Demonstranten gegeben, da [...] mehr

10.12.2014, 11:19 Uhr Thema: CDU-Vizes von der Leyen und Klöckner: Egoshooter vs. Strahlefrau *+* Von der Leyen gehört zu denjenigen, bei denen die Diskrepanz zwischen perfektioniertem Auftritt einerseits und gravierenden fachlichen Defiziten mit am größten ist. Ihr größtes Talent ist m. E., diese [...] mehr

07.12.2014, 12:35 Uhr Thema: Lang Lang und Harnoncourt: "Qualität entsteht nur am Rande einer Katastrophe" *+* Naja, gerade Trifonov halte ich auch für hochgeschrieben. Was daran liegen mag, dass ich es wirklich HASSE, wenn Schumann (oder gar Schubert) so gespielt werden, als ob denen etwas [...] mehr

07.12.2014, 12:20 Uhr Thema: Lang Lang und Harnoncourt: "Qualität entsteht nur am Rande einer Katastrophe" Naja, es gibt da schon ein paar sehr einflussreiche Label, die einigen Rezensenten (nicht nur von Provinz-Postillen!) geradezu vorformulieren, was sie schreiben. Was wiederum daran liegt, dass [...] mehr

07.12.2014, 10:11 Uhr Thema: Thüringen: CDU führte konkrete Gespräche mit der AfD *+* Ja, aber diese Entschuldigung ist nicht glaubwürdig, wenn sich Ramelow gleichzeitig von diesem Mann in die Regierung wählen lässt. mehr

07.12.2014, 10:04 Uhr Thema: Lang Lang und Harnoncourt: "Qualität entsteht nur am Rande einer Katastrophe" *+* Bin kein Fan von Lang Lang, aber immerhin muss man ihm zugute halten, dass er sich wirklich Mühe gibt, hinter dem reinen Tastensport auch noch mehr zu entdecken und dass er offen dafür ist, [...] mehr

07.12.2014, 09:38 Uhr Thema: Thüringen: CDU führte konkrete Gespräche mit der AfD *+* Naja, ein Tabubruch ist es ja eher, dass die neue Regierung steht und fällt mit der Stimme eines bekennenden Ex-Stasi-Mannes, dessen Namen man hier nicht sagen darf, obwohl im TV offen darüber [...] mehr

05.12.2014, 14:50 Uhr Thema: Reaktionen auf Ramelow-Wahl: "Thüringen ist ein Signal für den Bund" *+* Ich schätze, dass dieses Verhalten der SPD die Partei langfristig in etwa 10-20 % der Stimmen kosten wird, von all jenen, die dem SED-Regime und der Linkspartei mit ihren Altlasten kritisch [...] mehr

05.11.2014, 15:14 Uhr Thema: Claus Kleber als Elends-Reporter: "Bloß nicht barmherziger Ritter spielen" *+* In der Sache wäre es wahrscheinlich zielführender gewesen, eine Sendung über die Korruption in den entsprechenden Ländern zu machen, aber das kommt emotional wahrscheinlich nicht so gut rüber wie [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0