Benutzerprofil

laffleur

Registriert seit: 18.09.2011
Beiträge: 579
15.08.2016, 16:27 Uhr

Ein Wechsel vom BVB zu den Bayern ist ein deutliches Upgrade, während Bayern mit Real/Barca auf einer Stufe steht. Zu sagen, die Bayern seien ein direkter Konkurrent vom BVB ist schon ein wenig [...] mehr

08.08.2016, 15:30 Uhr

Warum muss das geklärt sein? Und wenn es ihm seine Oma geschenkt hat, wen hat das zu interessieren? Ihnen ist hoffentlich bewusst, dass der hinterzogenen Steuer ein zu versteuernder Gesamtbetrag [...] mehr

02.08.2016, 17:09 Uhr

Dann sollte sich ManU überlegen, solch älteren Spielern langfristige Verträge zu geben. mehr

02.08.2016, 17:01 Uhr

So sieht es aus. Leider werden immer nur Spieler für ihre Wechselgedanken kritisiert. Wo liegt denn der Unterschied, ob z.B. Mickitaryan seinen Wechsel erzwingen will, oder Manu Schweini´s Schrank [...] mehr

30.07.2016, 12:03 Uhr

Der Vorschlag ist absoluter Käse. Ein Kader besteht aus 20-30 Leuten, davon darf ich jeden Spieler einsetzen. Wer definiert denn die beste Elf? Wenn jetzt beim BVB z.b. Ginter für Subotic (oder [...] mehr

31.05.2016, 15:32 Uhr

Der Berater vertritt Mchitarjan. Hier glauben echt einige, dass der auf eigene Faust Sachen fordert, die sein Klient nicht unterstützt? So ein Schwachsinn. Wenn Mchitarjan zu den vom BVB genannten [...] mehr

24.05.2016, 13:34 Uhr

Sollte Weinzierl Trainer auf Schalke werden, hat er ja vielleicht doch noch eine Chance. Weinzierl kennt ihn gut und in Augsburg hat er regelmäßig gespielt. mehr

22.05.2016, 10:01 Uhr

Ich möchte mal Sebastian Kehl zitieren, einst Kapitän des BVBs und dank fehlender Angebote von größeren Clubs heute vermutlich kein Feindbild (wie z.b. Hummels): "Dass die Bayern jetzt die [...] mehr

03.05.2016, 12:44 Uhr

Zu 50+1 in England: In Deutschland sind im selben Zeitraum Stuttgart, Wolfsburg und Dortmund Meister geworden, welche Liga ist nun ausgeglichener? In England wird man nun eben nur noch mit Gönner [...] mehr

03.05.2016, 12:22 Uhr

Jain. Bayern spielt seit 30+ Jahren konstant oben und ist gut gemanaged. Dem BVB reichen 4(!!) (bzw. 4,5 wenn wir 2016 mitzählen) gute Jahre seit 2010 um dem FCB verdächtig nahe zu kommen. Warum [...] mehr

03.05.2016, 12:19 Uhr

Vielleicht mal ein bisschen weiter Denken, dann stellt man fest, dass das vorne und hinten nicht funktionieren wird: Die Gehaltsobergrenze müsste auf einem Niveau sein, welches sich jedes Team [...] mehr

03.05.2016, 10:19 Uhr

Es ist und bleibt trotzdem Käse. Wir erlebten 2 BVB Meisterschaften, jetzt die von Leicester. Das ist doch der Beleg, dass Geld keine Tore schießt. Ich will ja nicht sagen, dass viel Geld nicht [...] mehr

03.05.2016, 09:42 Uhr

Spätestens nach dem Kommentar zum Hummels' Wechsel weiß man, welche Vereinsfarben der Autor trägt. Der BVB hatte 2010 sogar noch weniger Mittel zur Verfügung als Leicester dieses Jahr. Vor 18(?) [...] mehr

02.05.2016, 10:35 Uhr

"Selten so einen Stuss gelesen. Der BvB benötigt das Geld um einen adäquaten Ersatz zu finanzieren. Wie sollen wir sonst an den Bayern dranbleiben? Da geht es nicht um Ego. Glauben Sie, die [...] mehr

29.04.2016, 09:38 Uhr

Dem BVB steht frei genau dies zu tun. Ein "Herauskaufen" ist nichts anderes als dem abgebenden Verein eine "Vertragsauflösung" schmackhaft zu machen. Schmerzensgeld, wenn man [...] mehr

17.04.2016, 18:30 Uhr

Als 8. Platz in der Liga, nächstes Jahr vermutlich nicht international (es sei denn man gewinnt die EL)...was ist man denn da? Top Club? mehr

17.04.2016, 18:26 Uhr

Als der BVB diese Saison in München 5:1 unterging, gab es auf Dortmunder Seite lediglich eine Gelbe für die Offensivkraft Aubameyang und sonst noch weitere 6 Fouls. Wo war denn der Kampf? Strengt [...] mehr

11.04.2016, 18:08 Uhr

Dem ist nichts mehr hinzuzufügen. Wie laut war das Geschrei vor einigen Wochen über die Karten von Darmstadt/Bremen? Wie groß die Vorwürfe in den letzten Jahren als die Meisterschaft [...] mehr

30.03.2016, 16:26 Uhr

Der betreuende Professor meiner Bachelorarbeit war nur die erste und letzte Woche anwesend, zwischendrin 2,5 Monate im Urlaub. Die Betreuung beschränkte sich auf ein "Wie sieht´s aus?" ein [...] mehr

30.03.2016, 11:51 Uhr

Die Entscheidung von Ricken und Götze sind aber auch schwer miteinander zu vergleichen. Ricken war ein "ewiges Talent", er und der Verein mussten sich mit deutlich weniger [...] mehr

Kartenbeiträge: 0