Benutzerprofil

Marginalius

Registriert seit: 27.09.2011
Beiträge: 551
12.11.2011, 14:40 Uhr

aegrreg richtig. Viele Grüße mehr

12.11.2011, 14:39 Uhr

aegrrhgtrs Das, was die Spekulanten da gemacht haben, war kein Fehler, sondern eiskalter Vorsatz, der 2008 weltweit 100 Millionen Menschen arbeitslos gemacht hat und unzählige andere in die Armut gestürzt [...] mehr

12.11.2011, 14:15 Uhr

eargrsrrt Das ist leicht dahin gesagt, aber wo wollen Sie denn da die Grenze ziehen und wie wollen Sie das ahnden? Ganz einfach: Der Staat kann nur etwas verfolgen, was klar gegen ein Gesetz verstößt und [...] mehr

12.11.2011, 13:30 Uhr

khftrdjtd Mag sein. Aber bei Ihnen gehe ich sowieso davon aus, dass Sie nicht in der Lage sind, derartiges zu schreiben. Viele Grüße mehr

12.11.2011, 13:28 Uhr

fhgfgfgf Also mir wäre es auch lieber, die Briten würden lieber heute als morgen aus der EU austreten. Die machen sowieso nur Ärger, blockieren jegliche Reform und Maßnahme zur stärkeren Regulierung der [...] mehr

12.11.2011, 13:16 Uhr

aergregre Das wollte ich auch grad schreiben. Das, was alle FDP-Politiker wollen (und zugegebenermaßen auch viele Politiker anderer Parteien). In allen anderen Parteien gibt es aber immer noch viele Leute, [...] mehr

12.11.2011, 13:10 Uhr

Schickt Ihr Computer dann auch automatisch E-Mails und Briefe an Schuldner raus, dass diese jetzt offiziell pleite sind und ihr Haus jetzt der Bank gehört? Oder schauen da bei Ihnen vorher nicht [...] mehr

12.11.2011, 12:48 Uhr

dfhthtd Ihre Propaganda-Märchen können Sie zu Hause Ihrer Omi erzählen, falls Sie noch eine haben. Die nimmt Ihnen das vielleicht noch ab, aber ansonsten niemand mehr. Natürlich können Sie sagen: Joa [...] mehr

12.11.2011, 11:31 Uhr

yrhftgfs Tja. Wenn man sich auf die Liebe seiner Liebsten verlassen kann, dann schon, allerdings auch nur, wenn man nicht verheiratet ist. Wenn sie verheiratet sind, haftet die Frau bei einer [...] mehr

12.11.2011, 10:23 Uhr

egaarerea Also bitte. Wer soll denn so ein Märchen glauben? Grüße mehr

12.11.2011, 10:11 Uhr

dxrhfthtd Irgendwo wird er schon noch 10 oder 20 Millionen auf irgendeinem Schweizer, Liechtensteiner oder Kanalinsel-Konto beiseite geschafft haben, um im Notfall und wenn nach ein paar Jahren erstmal ein [...] mehr

11.11.2011, 17:28 Uhr

rhttstrhhrs Da denken Sie falsch. Der Hauptgeldgeber der FDP, nämlich die private Versicherungswirtschaft, hat kein Interesse daran dass die sich Europa wieder renationalisiert, denn dann gehen die Geschäfte [...] mehr

11.11.2011, 17:21 Uhr

wegregregre Naja. Sie wissen ja (auch wenn ich nicht katholisch bin): Ein reuiger Sünder ist dem Herrgott lieber als 100 Gerechte. ;-) Viele Grüße mehr

11.11.2011, 17:05 Uhr

. Und viele gute Schauspieler und Intellektuelle aus Zeiten der Weimarer Republik und des Dritten Reiches waren Anhänger der Nazis. Dieser Satz sagt überhaupt nichts aus. Viele Grüße mehr

11.11.2011, 17:01 Uhr

srgthth Und dafür haben Sie sich jetzt extra angemeldet? Haben Sie bei Scientology nichts besseres zu tun, als überall im Internet rumzugeistern? mehr

11.11.2011, 16:54 Uhr

ydgrrgrs Also erstmal wären selbstverständlich nur Abstimmungen möglich, die verfassungsrechtlich auch zulässig sind. Das ist in keinem Land mit direkter Demokratie anders. Und zweitens sind doch [...] mehr

11.11.2011, 16:19 Uhr

hrstrtrsr Ach Hallöchen, Bauer_Lindemann ... auch mal wieder aktiv? Sie hatten letztes mal vergessen, mir mitzuteilen, in welchem Reaktor in Greifswald Sie angeblich als Baufachleiter das in Realität nicht [...] mehr

11.11.2011, 15:42 Uhr

fgjfjzt Sein kann vieles. Das gleiche könnte man aber auch über Sozialdemokraten denken. Denn für viele Menschen, die irgendwie sozialdemokratisch eingestellt sind (auch wenn sie sich selbst nicht bewusst [...] mehr

11.11.2011, 15:24 Uhr

rghrthtsr Ihre Erfahrung in allen Ehren, aber die 80er Jahre sind schon wieder fast 30 Jahre vorbei. 2/3 der Bevölkerung Syriens ist jünger als 30. Das Syrien von heute ist mit Sicherheit nicht mehr das von [...] mehr

11.11.2011, 14:59 Uhr

rgsrtgrs Joa, natürlich ... glaub ich Ihnen auf's Wort, vorallem wenn man vorher immer mahnt, man solle doch nicht endlagern, sondern es stets rückholbar lagern und überwachen, da man es ja später wieder [...] mehr

Kartenbeiträge: 0