Benutzerprofil

skurilla

Registriert seit: 28.09.2011
Beiträge: 150
Seite 1 von 8
24.05.2018, 21:20 Uhr

Die Regierung hat nicht geschlafen! Sondern sich bewußt darum nicht gekümmert. Viele Politikerlaufbahnen beginnen in Anwaltsbüros. Das ist DIE Chance sich bei den früheren Kollegen zu revanchieren und denen was Gutes zukommen zu lassen. [...] mehr

17.05.2018, 10:03 Uhr

Ein gutes Team kann man nicht erstellen, in dem man einfach die momentan besten Spieler mitnimmt. Das war bei Holland bisher immer der Fall und man hat gesehn was rauskommt. Ein gutes Team ist eine Mischung von [...] mehr

17.05.2018, 09:52 Uhr

Schickt doch Trump in die Bedeutungslosigkeit, in dem nicht ständig in der Headline über ihn berichtet wird. Sondern nur das nötigste ab und an mal in der zweiten oder dritten Reihe. Diese tägliche Trump-Berichterstattung, auch wenn sie negativ [...] mehr

14.05.2018, 18:48 Uhr

Hier wird etwas von langer Hand vorbereitet, denn laut Statistik sind die älteren Fahrer genauso stark an Unfällen beteiligt wie die jüngste Fahrergeneration. Über die wird allerdings nicht gesprochen. Die Altersangabe ist nur bei Älteren [...] mehr

12.05.2018, 12:52 Uhr

Und was ist daran jetzt so wirklich schlimm? Engagieren sich Firmen nicht sozial, wird ihnen Untätigkeit vorgeworfen, engagieren sie sich wird ihnen Vorteilnahme vorgeworfen. Diese ständigen Weltverbesserer mit ihren erhobenen Zeigefingern sind [...] mehr

07.05.2018, 10:02 Uhr

seit der Mensch angefangen hat zu messen, ist er hysterisch geworden. mehr

07.05.2018, 09:55 Uhr

unseriöser Artikel. Wenn man sich nur allein die Zahlen ansieht: Der Artikel beschreibt die drastischsten Veränderungen am Südlichen schneeferner- und am Blaueis-Gletscher, obwohl diese sich im Vergleich prozentual am [...] mehr

10.04.2018, 16:32 Uhr

Somit gibts noch weniger kulturelles Leben. Durch diese massenhafte Verordnungen hat sich das Angebot von Märkten, Festen etc. jetzt schon sehr stark ausgedünnt. Wer will bei diesen ganzen Vorschriften für die Öffentlichkeit überhaupt noch was [...] mehr

08.04.2018, 18:54 Uhr

Eine brummende Wirtschaft nutzt den Bürgern nur wenig, wenn die nur wenig oder gar nix davon abbekommen. Im Gegenteil: Die brummende Wirtschaft brummt auch deswegen gut, da die von ihnen entstandenen Kosten auf die [...] mehr

26.03.2018, 07:42 Uhr

Puigdemont, Assange, Snowden, das zum Thema Asyl in Deutschland mehr

25.03.2018, 18:13 Uhr

Jeder, der einen VW kauft, unterstützt diese Vorgehensweise. Die VW-Käufer möchten betrogen und hintergangen werden, solange sie bekommen was sie möchten. Und genauso gehen die wahrscheinlich mit ihren Freunden und Bekannten [...] mehr

12.03.2018, 09:46 Uhr

Diese Anti-Brexit-Kampagne in den Medien... ist eine Respektlosigkeit ohnegleichen gegenüber dem Willen eines Volkes. Das zeigt den tatsächlichen Demokratiewillen in unserem Land. Bei uns herrscht eine Gehirnwäsche durch Medien, Kapital und [...] mehr

06.03.2018, 12:35 Uhr

Ein Direktor urteilt hier über Menschen, die er gar nicht kennt und über deren Lebensverhältnisse er nur von Statistiken oder Medien gelesen hat. Eine Frechheit. Es sollte auch mal über die Lebensverhältnisse der Beurteiler und Besserwisser [...] mehr

06.03.2018, 08:45 Uhr

SPON hats geschafft! Ich mag jetzt den Präsidenten. ist so herrlich unkonventionell. mehr

28.02.2018, 15:13 Uhr

Da hat der Kapitalismus ja perfekt funktioniert! mehr

22.02.2018, 09:15 Uhr

Die Digitalisierung ist nicht alles, was das Landleben behindert. Wichtiger wäre erreichbare ärztliche Versorgung, nahe gelegene Einkaufsmöglichkeiten, kurze Schulwege und bessere Arbeitsplatzmöglichkeiten. Home-Office können nur wenige [...] mehr

29.01.2018, 08:56 Uhr

Wirtschaftsminister und VW-Aufsichtsratsmitglied. Allein durch diese Tatsache kann man sich ausmalen, wohin diese "tiefe Empörung" führt. mehr

26.01.2018, 12:15 Uhr

Das ist mittlerweile allseits bekannt, und die die Wahlergebnisse zeigen, das dieses auch so beibehalten werden soll. Solange es immer Mehrheiten zum Beibehalt dieser Zustände gibt, können die unteren Einkommen weiter ausgebeutet werden. [...] mehr

19.01.2018, 12:22 Uhr

Das muss man sich mal genau überlegen! Da läßt sich ein Parteivorsitzender einreden, das die Staatsinteressen über den Interessen seiner Anhänger steht! Jeder, der das i.O. findet, sollte sich gut eine Antwort auf die Frage überlegen, ob [...] mehr

19.01.2018, 12:11 Uhr

Man kann es hinschwätzen und drehen... und wenden wie man will. Zu guter Letzt heißt es dennoch: "Was juckt mich mein Geschwätz von gestern" mehr

Seite 1 von 8