Benutzerprofil

neanderspezi

Registriert seit: 28.09.2011
Beiträge: 3078
09.12.2016, 18:36 Uhr

Papst Franziskus der Strafprediger wider mediale Sünder, die dem Klerus schon schlimme Breitseiten zugefügt haben Warum schaut der Papst bei seiner Anklage gegen Publizisten auf dem Bild so angestrengt in die Höhe? Fürchtet er dabei eine göttliche Anfechtung? Die Propheten und die Heiligen haben bei ihren [...] mehr

09.12.2016, 16:20 Uhr

Hat die Kirche nicht schon unerhört viel von den Medien einstecken müssen, da ist ein strenges Wort vom Papst wohl angebracht Alle diese koprophilen Mediensünder sollten jetzt in aller Demut bei Papst Franziskus um eine Ohrenbeichte nachsuchen um ihre journalistischen Übeltaten in Reue zu offenbaren. Wenn der Papst ihnen [...] mehr

08.12.2016, 13:23 Uhr

Welcher Staat fliegt die Angriffe gegen die von den Huthis kontrollierten Gebiete im Westen des Jemen stellvertretend für Saudi-Arabien beziehungsweise für die dortige Herrschaftsclique, wahabitisch, [...] mehr

07.12.2016, 11:04 Uhr

Die Frau leidet vermutlich an Kontaktschwäche zu den Menschen und hat sich aus Katzenpartnerschaften Ersatz geschaffen Vermutlich leidet die Frau, die so viele Katzen um sich haben wollte, an Vereinsamung und unüberwindbarer Lebensangst. Sie hat sich Kontakten zu Menschen entzogen und sucht Ersatz bei den Katzen. Das [...] mehr

06.12.2016, 15:27 Uhr

Die sehr ehrenwerten Verlierer haben doch wenigstens eine stichhaltige Erklärung für die Stimmenverluste ihres Kandidaten Hofer Die Österreicher wollten also den "leibhaftigen Dämon" Hofer, den Geist in der Flasche, doch lieber an einer prozentualen geisterhaften Ausdehnung hindern, was in ganz Europa wohlwollend [...] mehr

04.12.2016, 22:00 Uhr

So ein Jammer, auch noch Futurismus in die Berge zu platzieren, hier hat der Landschaftsschutz versagt Steril, nutzlos und unbewohnbar, ein Schlag ins Gemüt für Liebhaber von Felsformationen und extrem unpassende Zugabe zum alpinen Ambiente. Nicht für Geld sollte jemand zu finden sein, der sich so was [...] mehr

01.12.2016, 19:28 Uhr

Mit welchem Messgerät kann man das Lob von einem Donald Trump auf Beständigkeit prüfen? Vermutlich benötigt dieser Trump infolge ungewohnter Inanspruchnahme als angehender Präsident der USA gelegentlich ein hochpositives Echo, um wegen Überanstrengung nicht komplett aus der Rolle zu [...] mehr

30.11.2016, 15:30 Uhr

Die Deutschen bevorzugen ganz offensichtlich Kontinuität vom Besten Wenn sich nun zahlreiche Christliche an den Rand der SPD-Kandidatenschale stellen und kräftig hineinspucken, dann sollte sie wohl nach Vorstellung der Christlichen voll werden und die Kandidaten der [...] mehr

30.11.2016, 12:10 Uhr

Widerstand gegen eine Neuauszählung sollte bei intaktem Verlangen nach demokratischer Behandlung von Wahlergebnissen nicht allzu forsch auftreten Das Recht eine Nachzählung nach einer Stimmabgabe mit knappem Ausgang und Auffälligkeiten in den Stimmanteilen unterschiedlicher Erfassung bei der Stimmabgabe zu fordern ist gesetzlich zulässig, soll [...] mehr

28.11.2016, 22:45 Uhr

Da sitzt der kommende politische Hoffnungsträger Trump auf erwartungsgemäß üppigen 306 Stimmen der Wahlmänner und ängstigt sich vor einer Neuauszählung Ist es nicht eigenartig mit welcher Empörung sich Trump über eine Neuauszählung echauffiert? Er fürchtet doch nicht etwa einem unkontrollierbaren Schrumpfungsprozess ausgesetzt zu werden, wo er doch [...] mehr

26.11.2016, 20:33 Uhr

Signifikanzprüfungen von Ereignissen zwischen unterschiedlichen Teilmengen habe in der Wissenschaft, ganz besonders auch in den USA, sehr große Bedeutung Statistik ist kein Spiel mit sieben Siegeln. Wenn Sie zwei Grundgesamtheiten haben, eine Stimmauszählung mittels Stimmzettel, die andere per digital erfasster Erhebung, und Sie wollen prüfen ob [...] mehr

26.11.2016, 18:59 Uhr

EU-Politiker haben sich schon viel zu lange davor gedrückt, Erdoğan den Marsch zu blasen, damit die türkische Bevölkerung ihrem Führer das rechte Maß anlegen kann Der Wille zur Umkehr Richtung Demokratie muss von der Bevölkerung in der Türkei ausgehen und nicht von außen durch EU-Politiker in kontinuierlicher Anstrengung versucht werden an die Bevölkerung [...] mehr

26.11.2016, 14:57 Uhr

Hoffentlich fasst Trump eine Nachprüfung der Auszählung von Stimmen nicht gegen ihn gerichtet auf, sonst würde er sicher sehr böse werden und erst gar seine Jünger Vielleicht sollte man Trump bevor eine Nachzählung anläuft konsultieren, ob er damit einverstanden ist oder ob er dies als Konfrontation und ehrenrührig auffasst und es daher zu unterbleiben hat. [...] mehr

25.11.2016, 18:40 Uhr

Herr Grube kann sicher auch angeben, warum er Stuttgart 21 nicht gemacht hätte Wenn an einem Großprojekt gearbeitet wird und die maßgeblichen Herrschaften, die mit der Durchführung beauftragt sind, sich zwischendurch dazu äußern, negativ hinhaltend, in aller Unschuld ihre Hände [...] mehr

25.11.2016, 18:18 Uhr

Wer anderen eine Grube gräbt, sollte gewöhnlich wissen, warum er das tut Wenn an einem Großprojekt gearbeitet wird und die maßgeblichen Herrschaften, die mit der Durchführung beauftragt sind, sich zwischendurch dazu äußern, negativ hinhaltend, in aller Unschuld ihre Hände [...] mehr

24.11.2016, 18:06 Uhr

Erdoğan hat sich als Troublemaker der EU reichlich übernommen, da kann auch die türkische Opposition schon lange nicht mehr heilsam eingreifen Wie lange schon wird dieses Beitrittsverlangen der Türkei in die EU schon bearbeitet, offiziell Anfang Oktober 2005, hat viele Energien gebunden und war genaugenommen von vornherein ein von [...] mehr

24.11.2016, 14:29 Uhr

Welche Argumente sind eigentlich für eine weitere Anbiederung an diesen herrschaftssüchtigen türkischen Provokateur Erdoğan noch stichhaltig Erdoğan versucht weiterhin vor der türkischen Bevölkerung die Rolle von Erdoğan I, dem Mächtigen, auf der Weltbühne vorzuführen und dies besonders ausgeprägt gegenüber einer EU, die er für [...] mehr

24.11.2016, 10:50 Uhr

Was spricht eigentlich gegen eine Nachwahl in den fraglichen Staaten? Soll verhindert werden, dass Unerwünschtes ans Tageslicht dringt? Wenn die Wahlbeobachter in den USA sich angestrengt bemühen sollten, dem Manipulationsverdacht in den fraglichen Staaten nach Möglichkeit nicht nachgehen zu müssen, so darf mit Sicherheit angenommen [...] mehr

23.11.2016, 23:10 Uhr

Man sollte Herrn Trumps vor der Wahl geäußertes Verlangen, Manipulationen bei der Wahl aufzudecken, ohne lange zu zögern, einfach ungeziert nachkommenmal Es wird nun wichtig sein, den von Trump längere Zeit vor der Wahl und wiederholt geäußerten Verdacht, dass die Wahl zu seinem Nachteil manipuliert würde, insbesondere wenn er verlieren würde, [...] mehr

23.11.2016, 16:17 Uhr

Bis Näheres bekannt wird, muss wohl noch lange auf dieser angeblichen Manipulation herumgekaut werden Eine Merkwürdigkeit macht der Titel dieses Berichts jeder Nachdenklichkeit zu schaffen. Wie ist es möglich, dass Spezialisten angeblich Hinweise auf Manipulation gefunden haben? Man kann Hinweise [...] mehr

Kartenbeiträge: 0