Benutzerprofil

kollerspeter

Registriert seit: 05.10.2011
Beiträge: 678
   

09.12.2014, 19:22 Uhr Thema: Verfahren wegen Demo-Blockade: Gericht will Ramelows Immunität aufheben lassen Im Umgang mit dem Amtsgericht Dresden sollte Herr Ramelow ganz schnell seinen (Bundes)landsmann Roland König um Rat fragen. Der kann da sicher so manches erzählen. mehr

04.12.2014, 18:47 Uhr Thema: Rede an die Nation:Putin sieht Russland als Opfer des Westens Eigentlich wäre es höchste Zeit, die Person Putin mal psychologisch zu begutachten: Ich tippe auf dreierlei: 1. Soziopath: Menschen, denen das Schicksal anderer Mensch egal ist und denen jede Form [...] mehr

04.12.2014, 18:40 Uhr Thema: Rede an die Nation:Putin sieht Russland als Opfer des Westens Was Putins Worte wert sind, lernen wir immer wieder dieser Tage. Und das war 2001 vermutlich nicht anders. Ich denke, ein gewisses Wohlwollen war in Deutschland nach Putins Rede durchaus [...] mehr

04.12.2014, 18:35 Uhr Thema: Rede an die Nation:Putin sieht Russland als Opfer des Westens Wenn Putin nicht aufpasst, sieht es in diesem Fall möglicherweise bald eher schlecht für Russland aus. Mal sehen, wie lange es in diesem Fall dauert, bis die russisch-chinesische Grenze am Ob [...] mehr

21.11.2014, 14:38 Uhr Thema: Umfrage: Deutsche sind gegen schärfere Russland-Sanktionen Die AfD ist gerade dabei, sich selbst zu zerlegen, so wie bereits andere rechtspopulistische Hoffnungsträger in der Vergangenheit. Ich möchte nur an die "Rechtsstaaltiche Offensive" eines [...] mehr

21.11.2014, 14:29 Uhr Thema: Umfrage: Deutsche sind gegen schärfere Russland-Sanktionen Genauso ist es! Und die Grünen Männchen auf der Krim kamen in Wahrheit vom Mars. Stimmts? Das wollten Sie uns mit diesem Post doch mitteilen, oder? mehr

21.11.2014, 14:07 Uhr Thema: Umfrage: Deutsche sind gegen schärfere Russland-Sanktionen Die Ukraine ist gerade dabei einen demokratischen Rechtsstaat aufzubauen. Darin sollten wir sie unterstützen.Ein solcher demokratischer Rechtsstaat ist für die Donbasoligarchen das Schlimmste, was [...] mehr

21.11.2014, 13:55 Uhr Thema: Umfrage: Deutsche sind gegen schärfere Russland-Sanktionen Das Unterdrücken der Opposition und der eigenen Bevölkerung ist in keinem Fall schön, und natürlich sollte man auch dagegen vorgehen. Konsens ist es jedoch, sich nicht die inneren Angelegenheiten [...] mehr

21.11.2014, 13:47 Uhr Thema: Umfrage: Deutsche sind gegen schärfere Russland-Sanktionen Natürlich dürfen wir das! Wir sind sogar moralisch dazu verpflichtet. Denn wenn wir den russischen Landraub auf der Krim und den perfiden Krieg im Donbas - versteckt hinter menschlischen [...] mehr

21.11.2014, 13:41 Uhr Thema: Umfrage: Deutsche sind gegen schärfere Russland-Sanktionen Irreführernde Schlagzeile Was soll diese irreführende Schlagzeile? Wenn man die Zahlen korrekt liest, müsste es heißen: nur noch 27 % der Deutschen lehnen die Sanktionen gegen Russland ab, oder: 62% der Deutschen für die [...] mehr

10.11.2014, 20:04 Uhr Thema: Ukraine-Krise: Die Finanzsanktionen gegen Russland wirken bereits Doch, es kann sehr leicht passieren, dass rationale Entscheidungen (z.B. Siedlungsströme, geografische Gegebenheiten, Verkehrsverbindungen) den derzeitigen russischen Hurrapatriotismus überwiegen. [...] mehr

10.11.2014, 20:01 Uhr Thema: Ukraine-Krise: Die Finanzsanktionen gegen Russland wirken bereits Ganz einfach: Russland importiert mehr, als es exportiert. Also ist ein schwacher Rubel ein Problem für Russland. mehr

10.11.2014, 19:08 Uhr Thema: Ukraine-Krise: Die Finanzsanktionen gegen Russland wirken bereits Ganz einfach: Rückgabe der Krim, Rückzug aus dem Donbas, eine saftige Entschädigung und die Respektierung des Selbstbestimmungsrechts der Ukraine. mehr

09.11.2014, 12:44 Uhr Thema: Mauerfall: Kohl vermutete Stasi hinter der DDR-Bürgerbewegung Die Alzheimerisierung unserer Politrentner, egal ob Schmidt, Bahr, Kissinger, Gobatschow oder Kohl scheint unermütlich voranzuschreiten. Wahrscheinlich sollte man allmählich dazu übergehen, nicht [...] mehr

05.11.2014, 19:35 Uhr Thema: Druck auf Separatisten: Kiew kappt Sozialhilfe für Bürger in der Ostukraine Von kaum einem Punkt von Lugandon ist es weiter als 50 km bis ins ukrainisch kontrollierte Gebiet. Und einige, sehr billige Marschrutkas fahren sehr wohl noch an die Grenze der Separatistengebiete. [...] mehr

05.11.2014, 19:35 Uhr Thema: Druck auf Separatisten: Kiew kappt Sozialhilfe für Bürger in der Ostukraine Von kaum einem Punkt von Lugandon ist es weiter als 50 km bis ins ukrainisch kontrollierte Gebiet. Und einige, sehr billige Marschrutkas fahren sehr wohl noch an die Grenze der [...] mehr

05.11.2014, 18:47 Uhr Thema: Druck auf Separatisten: Kiew kappt Sozialhilfe für Bürger in der Ostukraine Mal eine Frage in die Runde: Was ist eigentlich so schlimm daran, von den Bewohnern zu verlangen, sich ihre Renten und Sozialleistungen in den ukrainisch kontrollierten Gebieten persönlich [...] mehr

05.11.2014, 18:40 Uhr Thema: Druck auf Separatisten: Kiew kappt Sozialhilfe für Bürger in der Ostukraine Was hier als Erfahrungsbericht getarnt ist, ist nichts weiter als russische Lügenpropaganda. Das Tymoshenkobild und an einer Stelle auch ein Bild von Bandera ist das einzige, was an dieser [...] mehr

05.11.2014, 18:12 Uhr Thema: Druck auf Separatisten: Kiew kappt Sozialhilfe für Bürger in der Ostukraine Da Sie sicher nicht über ukrainisches Territorium eingereist sind, haben Sie damit nach ukrainischem Recht eine Straftat begangen - illegale Einreise in die Ukraine. Kann teuer werden. Nur als [...] mehr

22.10.2014, 17:02 Uhr Thema: Rechter Politiker Ljaschko: Der Mann, der die Ukraine aufhetzt Das hat Hitler über Polen auch gesagt, bevor er dort einmarschiert ist. Putin hatte eben einen guten Lehrmeister mehr

   
Kartenbeiträge: 0