Benutzerprofil

j.w.pepper

Registriert seit: 09.10.2011
Beiträge: 650
01.12.2016, 17:32 Uhr

Das dürfte verfassungswidrig sein. Es gibt keinen erkennbaren vernünftigen Grund, kleine Lkws freizustellen, wenn (noch kleinere) Pkws ebenso wie größere Lkws zahlen müssen. Verstoß gegen den Gleichheitsgrundsatz, wenn auch [...] mehr

01.12.2016, 17:28 Uhr

Ja... ...das sind Sie. Die angebliche Verwendung für bestimmte Zwecke ist allein PR von Leuten, die eine bestimmte Steuer erhöhen möchten und sonst Widerstand erwarten. Übrigens ist aus diesem Grund [...] mehr

30.11.2016, 20:26 Uhr

Nein. Ehrlich gesagt, für meinen Geschmack bestimme ich das selbst. Und VW ist zweifellos langweilig, aber wenigstens nicht hässlich (Disclaimer: Ich hatte seit meinem 1302 in den 70er-Jahren noch nie [...] mehr

30.11.2016, 10:31 Uhr

Optische Umweltverschmutzung... ...lässt sich auch durch Hybridantrieb nicht ausgleichen. Toyota Mirai, der neue Toyota Prius, dieses Teil hier - es geht doch noch hässlicher als der Nissan Juke (aka Puke). Auffällig - ja. Aber [...] mehr

27.11.2016, 21:20 Uhr

Die Aussicht... ...Seehofer und seine Voralpen-Möchtergern-AfD quasi mitzuwählen, ist wirklich das Einzige, was mich davon abhalten wird, Angela Merkel in Anerkennung ihrer grundsätzlich moralischen und pragmatischen [...] mehr

24.11.2016, 15:12 Uhr

Die Idee klingt zwar zunächst vernünftig... ...aber die CDU hat trotzdem völlig recht. Bei Geldstrafen findet sowieso eine richterliche Prüfung statt, mindestens im Strafbefehlsverfahren. Da kann dann auch aufgrund der Ermittlungsakte über [...] mehr

21.11.2016, 14:09 Uhr

Fast alles richtig. Nur gehört die Schweiz nicht zum EWR, weil sie damals den Beitritt abgelehnt hat. Stattdessen hat sie durch -zig Einzelabkommen einen ähnlichen Status wie die EWR-Staaten erreicht, mit Ausnahme [...] mehr

17.11.2016, 11:41 Uhr

Das reicht nicht-. Bei Norwegen sind es allein 388 Millionen, zahlbar an die 15 am wenigsten wohlhabenden Länder der EU. Außerdem nimmt Norwegen an zusätzlichen EU-Programmen teil und kommt dann auf insgesamt 850 [...] mehr

15.11.2016, 10:38 Uhr

Man nennt das parlamentarische Demokratie. Und die ist aus meiner Sicht weitaus demokratischer als direkte Personenwahlen und Volksabstimmungen, die größtenteils niemanden interessieren und nur dazu führen, dass einzelne Nörgelgrüppchen [...] mehr

12.11.2016, 16:21 Uhr

Völlig einig, aber... ...wenn Sie meinen Post noch einmal lesen, werden sie feststellen, dass er sich auf eine ganz anders lautende Meinung von "ollis.post" (Nr. 1) bezieht. Der Vorwurf dort lautet gerade [...] mehr

11.11.2016, 22:52 Uhr

Typisch Hier zeigt sich wieder "Volkes Stimme", die von nichts, insbesondere den Rechtswissenschaften, irgendeine Ahnung hat. Nehmen Sie bitte zur Kenntnis, dass RA Strate immerhin der war, der [...] mehr

11.11.2016, 18:54 Uhr

2016 war ein schlimmes Jahr Und ich meine jetzt ausnahmsweise nicht den Brexit und die Wahl von Trump. Aber es ist erstaunlich, wie viele große Künstler uns in diesem Jahr verlassen haben. Und dennoch, Cohens Tod ist der [...] mehr

27.10.2016, 14:16 Uhr

Anja Rützel... ...ist meine einzige Verbindung zur realen Welt der ca. D- bis K-Promis und des Prekariatsfernsehens. Als ich den Postillon-Artikel gelesen hatte, habe ich erst einmal gegoogelt, um wen es eigentlich [...] mehr

21.10.2016, 19:14 Uhr

Mal ganz etwas Anderes: Ich habe mir gerade die ersten hundert Kommentare durchgelesen, dann wurde es wiederholsam. Aber ich glaube, ich bin noch nie auf einen Beitrag in SPON gestoßen, der im Diskussionsforum derartig [...] mehr

13.10.2016, 21:20 Uhr

Ist es vermessen anzunehmen... ...dass die meisten Nörgler über die Entscheidung des Komitees sich hauptsächlich deshalb berufen fühlen, weil Bob Dylan der erste der Geehrten (ungefähr seit Heinrich Böll) ist, den sie kennen und [...] mehr

13.10.2016, 20:48 Uhr

Das Problem sind die Zunächst "full disclosure": Ich bin 1980 als damaliger Kleinstadt-JU-Vorsitzender aus der CDU ausgetreten, weil ich nicht nachvollziehen konnte, wie irgendjemand FJS ernsthaft zum Kanzler [...] mehr

09.10.2016, 19:31 Uhr

Was, bitte... ...hat dieser Unfug noch mit Umweltschutz zu tun? Wir haben die bei weitem sauberste Luft seit Ewigkeiten, in den Städten wahrscheinlich seit Entdeckung des Feuers, mindestens aber seit der [...] mehr

19.09.2016, 22:59 Uhr

Nanu? Sollte tatsächlich bei der SPD noch ein Rest wirtschaftlicher Sachverstand statt unreflektiertem Protektionismus übrig geblieben sein? Dann herzlichen Glückwunsch, Herr Gabriel. Ich hätte nicht mehr [...] mehr

19.09.2016, 22:54 Uhr

Stimmt nicht ganz. Der öffentlich-rechtliche Rundfunk kommt den Parteipoliitkern zwar ganz recht, weil sie ihn mit "verdienten" Parteimitgliedern besetzen können. Dennoch, am gegenwärtigen Status des ÖRR [...] mehr

19.09.2016, 22:47 Uhr

Also mal ehrlich... ...was immer man von der Existenz und dem Programm der ÖR-Sender halten mag, die Intendantengehälter sind nun wirklich der kleinste Faktor. Für die Größe des Apparats und das, was die Leute [...] mehr

Kartenbeiträge: 0