Benutzerprofil

nietzscheaner66

Registriert seit: 13.10.2011
Beiträge: 43
06.03.2014, 16:48 Uhr

@Rumo75: Der Autor macht an der höheren Elo-Zahl Carlsens nicht fest, dass er das Spiel tiefer durchdrungen habe, sondern behauptet das unabhängig davon. Und auch wenn sie natürlich Recht haben, dass Fischers [...] mehr

25.11.2013, 16:18 Uhr

Weizsäcker ein Romantiker? Mit Ausnahme von Kasparov waren die talentiertesten Spieler der Schachgeschichte (Capablanca, Fischer, Karpov und vielleicht Petrosjan) alle eher Positionsspieler, die zu ihren Hochzeiten fast nicht [...] mehr

19.11.2013, 19:18 Uhr

Stilfragen Grundsätzlich gilt: Magnus Carlsen mag keine Stellungen, die taktisch verwickelt sind und in denen der Gegner reales Gegenspiel oder starke Kompensation für seine Schwächen hat. Deshalb wählt er so [...] mehr

09.06.2013, 18:31 Uhr

Guardiolas Rang? Wann begreifen die Guardiola-Skeptiker endlich, wen sie da vor sich haben? Es geht bei Guardiola doch nicht allein darum, dass er sehr erfolgreich war. Das sind andere Trainer auch. Aber ich bin [...] mehr

25.04.2013, 21:24 Uhr

@jüttemann Mhm, schon klar, aber ich habe auch nur davon gesprochen, dass die Voraussetzungen nicht besser sein können. Eine nahezu perfekter Kader, der scheinbar ständig weiter ausgebessert wird, Sammer, der [...] mehr

25.04.2013, 20:35 Uhr

Gewinnen, gewinnen, gewinnen Seit der Verpflichtung Sammers steht bei dem FC Bayern München nur noch eines an der Tagesordnung: "Gewinnen, gewinnen, gewinnen!" Dazu braucht der Verein einen außergewöhnlichen Kader - auf [...] mehr

25.04.2013, 13:19 Uhr

Wer ernsthaft glaubt, dass der BVB mit dem Geld Spieler von Bayern München kaufen könnte, macht sich ziemlich lächerlich oder offenbart, dass er sich nicht intensiv mit Fußball beschäftigt. Es gibt [...] mehr

25.04.2013, 12:47 Uhr

Universeller Magnet Ich kann mir gut vorstellen, dass auch der etwaige Wechsel Lewandowskis - ebenso wie der von Götze - einem gewissen "Pep-Effekt" zuzuschreiben ist. Guardiola ist für großartige [...] mehr

17.04.2013, 19:18 Uhr

Was bitte ist daran langweilig? Der FC Bayern spielt in dieser Saison bisher überragenden Fußball und gewinnt fast jedes Spiel überlegen. Was soll daran langweilig sein? Die Bayern-Fans freut das, aber gerade die (vermeintlich) [...] mehr

07.04.2013, 14:04 Uhr

@LapOfGods: Das "Besser-Sein" ist so ziemlich das einzige im Leistungssport, was keiner "Beliebigkeit" unterworfen ist. Denn es manifestiert sich in der Regel im ewig gleichen Tabellenplatz - [...] mehr

06.04.2013, 22:06 Uhr

@warndtbewohner: Ich denke, das ganze Forum hat nun verstanden, dass Sie kein besonders großer Freund des FC Bayern sind. Warum eigentlich nicht? Ist Ihnen die Art des Vereins gegenüber kleineren Vereinen zu arrogant? [...] mehr

01.03.2013, 23:26 Uhr

Unseriöse Debatte (II) Der FC Barcelona ist hingegen die alles überragende Ballbesitzmannschaft der letzten Jahre. Hier musste deswegen ein hochwertiges Pressing installiert werden, um den extremen Ballbesitz auch [...] mehr

01.03.2013, 23:25 Uhr

Unseriöse Debatte Grundsätzlich läuft in der ganzen Debatte einiges schief und es ist ehrlich gesagt merkwürdig, dass Klopp sich zu so einem halbgaren Vergleich hinreißen lässt. Pressing und Gegenpressing ist weder [...] mehr

17.09.2012, 21:05 Uhr

@frenchhornplayer85 1.) In meinem Kommentar ging es niemals darum, über ein etwaiges Ausscheiden des BVB zu "lästern". Ich bezog mich nur auf die unfassbar naive Aussage eines Users, der den BVB mit Real [...] mehr

17.09.2012, 00:30 Uhr

Bigotter Arroganzvorwurf Neben der zweifellos vorhandenen Arroganz einiger Bayern-Fans kommt man mittlerweile allerdings auch nicht mehr daran vorbei zu bemerken, dass viele Dortmund-Fans auch langsam den Boden unter den [...] mehr

18.08.2012, 23:34 Uhr

O tempora, o mores (II) Dieser Aspekt der antiken Sprachen ist einem herkömmlichen Verständnis von Sprache als einem Mittel der Kommunikation um ein Vielfaches überlegen. Insofern sollten wir Befürworter der antiken Sprachen [...] mehr

18.08.2012, 23:33 Uhr

O tempora, o mores! Nach dem aufmerksamen Studium der hier von der Mehrzahl der User veröffentlichten Kommentare stelle ich mit Schrecken fest, wie sehr die utilitaristische und auf Zweckmäßigkeit ausgerichtete [...] mehr

26.03.2012, 23:40 Uhr

Zunächst einmal bin ich sehr angenehm überrascht, dass die Erfolge der Piraten im bisherigen Diskussionsverlauf weitgehend positiv rezipiert wurden. Allerdings hört man immer wieder - auch in anderen Foren - [...] mehr

26.03.2012, 02:14 Uhr

Das grundsätzliche Problem... des Lanz'schen Moderationsstils besteht aus meiner Sicht eben darin, dass er tatsächlich allzu krampfhaft versucht, ein intellektuelles Profil zu erreichen, welches sich aber bei genauerem Hinsehen [...] mehr

14.03.2012, 22:01 Uhr

Über den Stürmer im Fußball – Ein Plädoyer für Mario Gomez IV Richtig verstanden ist Mario Gomez ein großartiger Mittelstürmer – aus meiner Sicht gar der beste reine (!) Strafraumstürmer der Welt -, da er die Aufgabe eines solchen perfekt erfüllt. Zu Beginn [...] mehr

Kartenbeiträge: 0