Benutzerprofil

4waystreet

Registriert seit: 17.10.2011
Beiträge: 150
   

05.12.2013, 11:11 Uhr Thema: Frühgeschichte: Warum Wölfe unsere Freunde wurden Och ich kenne niemanden, der Umwelteinflüsse auf Kinder bestreitet. Könnte aber gut sein, dass sie dsbzg. über andere Erkenntnisse verfügen. mehr

02.12.2013, 13:54 Uhr Thema: Slomkas Gabriel-Interview: Das ZDF und der kritische Journalismus Die Mitgliederbefragung mag politisch gesehen fragwürdig und bedenklich sein, Rechtlich gesehen ist sie einwandfrei und nicht zu beanstanden. Frau Slomka liegt somit falsch und hätte ihre Fragen präziser formulieren müssen. mehr

01.12.2013, 15:46 Uhr Thema: Zoff um Champions-League-Übertragung: Schalke verweigert dem ZDF Interviews Spiele von durchschnittlichen Mannschaften kann man jede Woche merhmals verfolgen. Spiele mit dem BVB hingegen sind begeisternd und daher ist die Entscheidung des ZDF zur Übertragung dieses Spiels [...] mehr

22.10.2013, 15:29 Uhr Thema: Leverkusens Phantomtor: Kießling wehrt sich gegen Kritik Laut Rudi Völler ist Kießling ein ganz fairer Spieler. Bis zum Fantomtor mag das gestimmt haben. Nun aber nicht mehr, denn seine Reaktion zeigt eindeutig, dass er genau gesehen hatte, dass der Ball neben das Tor [...] mehr

14.09.2013, 16:10 Uhr Thema: Debatte um Steinbrücks Stinkefinger: "CDU-Wahlplakate erheblich obszöner" Beim Handball würde man ein Ergebnis wie etwa 42 : 28 noch als einigermaßen normal einordnen. Wenn allerdings dabei mindestens 5 Eigentore geworfen wurden, dann ist das als vollkommen außergewöhnlich zu [...] mehr

14.09.2013, 14:10 Uhr Thema: Debatte um Steinbrücks Stinkefinger: "CDU-Wahlplakate erheblich obszöner" Die SPD hätte kaum anders gehandelt. Wahr bleibt, dass Steinbrück den Kanzler nicht kann. Ihm fehlt einfach das Gespür für Stimmungen und Meinungen. Somit ist er ungeeignet für die bevorstehenden [...] mehr

26.03.2013, 11:53 Uhr Thema: Schul-Klischees im Fakten-Check: Lehrer haben es leicht - oder doch nicht? Ok kein Problem wenn Sie selbst mit gutem Beispiel voran gehen. Harz IV sollte aber in Ihrem Fall genügen. Und nun mal ernsthaft. Leute wie Sie haben doch nicht die geringste Ahnung vom Beruf des [...] mehr

26.03.2013, 11:48 Uhr Thema: Schul-Klischees im Fakten-Check: Lehrer haben es leicht - oder doch nicht? Blödsinn Lehrer haben nicht den Ruf einer faulen Spezies. Der Beruf des Lehrers steht in der deutschen Akzeptanzliste immerhin an Position vier. Ist also nichts weiter als eines Ihrer Vorurteile. Gegen [...] mehr

26.03.2013, 11:42 Uhr Thema: Schul-Klischees im Fakten-Check: Lehrer haben es leicht - oder doch nicht? Genau so ist es wohl Mich verwundert das ehrlich gesagt nicht. Habe jahrelang in der Industrie gearbeitet und kann durchaus nachvollziehen, wie man während der stündlichen Zigaretten-oder Bildschirmpause, oder da [...] mehr

14.03.2013, 17:40 Uhr Thema: Öffentlicher Dienst: Beschäftigte bekommen 5,6 Prozent mehr Gehalt Geht' s noch? in meinen bisherigen Beiträgen habe ich mich ausschließlich zur Lehrerbesoldung von verbeamteten und angestellten Lehrern geäußert. Selbstverständlich schließt das auch die Besoldungsgruppe A14 [...] mehr

13.03.2013, 23:35 Uhr Thema: Öffentlicher Dienst: Beschäftigte bekommen 5,6 Prozent mehr Gehalt Sorry Ich meinte selbstverstaendlich die Grupppen A12, A13 und A14 mehr

13.03.2013, 12:50 Uhr Thema: Öffentlicher Dienst: Beschäftigte bekommen 5,6 Prozent mehr Gehalt Es ist richtig, dass man nur vergleichen sollte, was vergleichbar ist. Daher bitte ich sie um den beispielhaften Vergleich von A13/E13, verheiratet, Steuerklasse IV höchste Lebensaltersstufe, kein [...] mehr

12.03.2013, 09:09 Uhr Thema: Öffentlicher Dienst: Beschäftigte bekommen 5,6 Prozent mehr Gehalt Selbstverständlcih ist es möglich und zulässig die Nettolöhne zu vergleichen. Selbst wenn dabei die VBL berücksichtigt werden (die ja zu einem Großteil der Angestellte selbst bezahlt) kommt man dann immer noch auf [...] mehr

12.03.2013, 09:05 Uhr Thema: Öffentlicher Dienst: Beschäftigte bekommen 5,6 Prozent mehr Gehalt Blödsinn Krankenversicherungsbeiträge werden immer nur prozentual bis zur Beitragsbemessungsgrenze erhoben und überschreiten diesen Höchstbetrag niemals. Ihre Aussage der 15,5%igen Beitragssätze für [...] mehr

11.03.2013, 18:23 Uhr Thema: Öffentlicher Dienst: Beschäftigte bekommen 5,6 Prozent mehr Gehalt Ich vermisse [QUOTE=gobbledi;12222355] die Solidarität der Beamten mit ihren angestellten Kollegen. Ist aber klar, denn jeder ist sich selbst der Nächste und wo nichts zu verteilen ist, da beharrt jeder auf [...] mehr

11.03.2013, 14:16 Uhr Thema: Öffentlicher Dienst: Beschäftigte bekommen 5,6 Prozent mehr Gehalt Von Ihnen [QUOTE=gobbledi;12219192] kann der angestellte Kollege, der am Tisch nebenan sitzt, die gleiche Arbeit verrichtet, dafür aber 500 € weniger auf dem Konto hat, keine Solidarität erwarten. mehr

10.03.2013, 10:06 Uhr Thema: Öffentlicher Dienst: Beschäftigte bekommen 5,6 Prozent mehr Gehalt Kleine Ergänzung Die *Nichterfüllung* trifft hier nur auf die Seiteneinsteiger für die Sekundarstufe II zu. Sie erhalten die Gruppe E12. Alle voll ausgebildeten angestellten Lehrer in der Sekundarstufe I (also [...] mehr

09.03.2013, 20:20 Uhr Thema: Öffentlicher Dienst: Beschäftigte bekommen 5,6 Prozent mehr Gehalt Leider wird das auch weiterhin ein Thema bleiben. In NRW erhält ein verbeamteter Lehrer, höchste Dienstaltersstufe und Besoldungsgruppe A2 monatlich 3071 € netto, davon muss er ca. 300 € in die PKV [...] mehr

09.03.2013, 18:05 Uhr Thema: Öffentlicher Dienst: Beschäftigte bekommen 5,6 Prozent mehr Gehalt :-)= Er mag ja in der Schule gut aufgepasst haben, den Eingangsartikel allerdings hat er nicht gelesen, denn sonst hätte er ein anderes Rechenergebnis erzielt. Vermute ich richtig, dass Sie ebenfalls [...] mehr

09.03.2013, 16:36 Uhr Thema: Öffentlicher Dienst: Beschäftigte bekommen 5,6 Prozent mehr Gehalt Widerspruch Ich bleibe dabei, dass ein verbeamteter Lehrer mit gleicher Gehaltsgruppe/Lebensaltersstufe 500 € mehr auf seinem Konto hat als der angestellte Kollge. Dabei wurde die KV beim Beamten bereits [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0