Benutzerprofil

Tiananmen

Registriert seit: 17.10.2011
Beiträge: 3182
   

25.08.2016, 14:59 Uhr Thema: Erdnächster Exoplanet: Wo ein Jahr nur elf Tage dauert Ja, wenn Sie technisch die Möglichkeit haben, etwas Vergleichbares wie Gravitationswellen zu erzeugen ;- ) Und SETI als Beweis anzuführen, dass extraterrestrische Signale empfangen (und folglich [...] mehr

25.08.2016, 11:25 Uhr Thema: Erdnächster Exoplanet: Wo ein Jahr nur elf Tage dauert Wie stellen Sie sich das vor? Empfang von erstem, zweitem und drittem Programm wie bei uns? Tatsache ist, dass selbst auf die paar Kilometer bis zum Mond ein LASER(!) eine gewaltige Streuung hat. [...] mehr

25.08.2016, 10:51 Uhr Thema: Erdnächster Exoplanet: Wo ein Jahr nur elf Tage dauert Die Gleichgewichtstemperatur existiert nur bei einer vorhandenen Rotation. Sonst ist nix mit Gleichgewicht, höchstens statistisch; bloß nützt das nichts. Mit der Atmosphäre haben Sie [...] mehr

25.08.2016, 08:34 Uhr Thema: Erdnächster Exoplanet: Wo ein Jahr nur elf Tage dauert Ja, ja. Aber naturwissenschaftliche Allgemeinbildung darf sich nicht auf das Zitat von Jurrasic-Park-Szenen beschränken. Auch wenn Jeff Blumberg das so cool daherbringt. mehr

25.08.2016, 08:21 Uhr Thema: Erdnächster Exoplanet: Wo ein Jahr nur elf Tage dauert Mein Gott, jetzt wird die olle Kamelle nochmal aufgefahren. Vielleicht möchte einer der Raumfahrt- und "Erde-ist-nicht-so-einzigartig"-Enthusiasten sich mal die FAKTEN anschauen: der Planet [...] mehr

19.08.2016, 14:22 Uhr Thema: Diskriminierung: Ägyptisches Fernsehen setzt Moderatorinnen auf Diät Die Frau auf dem Bild kommt mir bekannt vor. Das muss irgend eine uralte Sendung gewesen sein. Jetzt weiß ich´s wieder: Muppet Show, wie hieß die gleich wieder? Miss...Miss.. eh... mir fällt´s wieder [...] mehr

19.08.2016, 14:19 Uhr Thema: Diskriminierung: Ägyptisches Fernsehen setzt Moderatorinnen auf Diät Genau. Deshalb sagen die auch U-krai-ne anstatt Ukra-ine und (in einer kunstgeschichtlichen Sendung) Hagia Sofia statt aja Sofia. mehr

17.08.2016, 14:18 Uhr Thema: Missbrauchsurteil : Türkei und Schweden liefern sich diplomatischen Schlagabtausch Sie haben da etwas nicht verstanden. Dass manche Staaten (noch) die Todesstrafe haben ist unbestritten und stammt aus deren Geschichte. Was die Türkei zu einem besonderen Fall macht, ist, dass sie [...] mehr

17.08.2016, 10:22 Uhr Thema: Missbrauchsurteil : Türkei und Schweden liefern sich diplomatischen Schlagabtausch Ja, was man nicht alles relativieren kann, gell. Mohammed hat allen Überlieferungen zufolge seine Ayshe mit 8/9 Jahren geheiratet und mit 12 die Ehe vollzog. Das ist ein Punkt, der - wie in der [...] mehr

16.08.2016, 17:29 Uhr Thema: Peinlicher Grünen-OB: Und täglich poltert der Palmer Ja, es ist schön, wenn man sich in der gewohnten Suhle wälzen kann und ringsum die vertrauten Grunzgeräusche hört! Da stört das unangepasste Quieken mancher Kameraden doch sehr. Es zwingt einen, [...] mehr

16.08.2016, 17:13 Uhr Thema: Peinlicher Grünen-OB: Und täglich poltert der Palmer Liebe Kathrin, liebe Britta! Könnt Ihr vielleicht den Kindergartenjargon unterlassen, zumindest, wenn Ihr mit erwachsenen Menschen sprecht? "shitstorm". Als ob es in der deutschen Sprache [...] mehr

16.08.2016, 12:07 Uhr Thema: Wissenschaftliche Analyse: Gibt es Chemtrails? Nein, das geschieht alles ganz öffentlich. Tatsächlich brauchen Flugmotoren spezielle Öle und Additive, da ist nix geheim. Und mittlerweile hat das Chemtrailing auch schon die Autoindustrie [...] mehr

16.08.2016, 11:54 Uhr Thema: Wissenschaftliche Analyse: Gibt es Chemtrails? Das ist ja so ziemlich die abwegigste Vermutung. "Unsere" Regierung wäre ja wohl nicht an den Drogen beteiligt, die im UK abgeregnet werden und den Brexit unterstützen. Und Cameron hat [...] mehr

16.08.2016, 09:40 Uhr Thema: Wissenschaftliche Analyse: Gibt es Chemtrails? Das sehen Sie falsch. Die einzelnen Regierungen zählen dabei gar nicht. Sie sind selbst die Marionetten einer weltweiten geheimen Organisation, die das Ziel hat, sich durch Desinformation und [...] mehr

16.08.2016, 09:30 Uhr Thema: Wissenschaftliche Analyse: Gibt es Chemtrails? Sicher werden die bezahlt. Sie gehen Ihrem Job ja auch nicht nach, ohne dass das Gehalt auf Ihrem Konto landet. Deshalb sind die Gehälter der Kranich-Piloten ja so abartig - ich meine dafür, dass [...] mehr

16.08.2016, 09:23 Uhr Thema: Wissenschaftliche Analyse: Gibt es Chemtrails? Gut. Und Sie argumentieren jetzt von der anderen Seite her. Also, Karten auf den Tisch! Was sind denn die Folgen von (welchen auch immer) zugesetzten Stoffen? Was für belastbare Untersuchungen [...] mehr

16.08.2016, 09:11 Uhr Thema: Wissenschaftliche Analyse: Gibt es Chemtrails? Sie haben anscheinend nicht verstanden worum es geht. Es geht nicht um das gezielte "Salzen" von Wolken zur lokalen und temporären Wettersteuerung, sondern um eine permanente chemische [...] mehr

16.08.2016, 09:08 Uhr Thema: Wissenschaftliche Analyse: Gibt es Chemtrails? Was einen stutzig macht: laut Artikel gibt es "Kondensmilch-Experten". Das impliziert, dass sich diese Menschen beruflich mit Kondensstreifen beschäftigen. Anscheinend ist dieser Job aber [...] mehr

15.08.2016, 08:56 Uhr Thema: Streit nach Putschversuch: Türkischer Außenminister wettert gegen Europa Genau. Wenn man etwas versiebt, dann ist immer der Partner schuld. Es war ja nicht Mutwillen, dass der EU-Beitritt an Bedingungen geknüpft wurde. Und die erfüllt die Türkei jetzt schlechter als [...] mehr

15.08.2016, 08:52 Uhr Thema: Streit nach Putschversuch: Türkischer Außenminister wettert gegen Europa Vielleicht, weil Ihre Landsleute mit Deutschen anders umgehen? Auf die Idee sind sie nicht gekommen? mehr