Benutzerprofil

götterbote2012

Registriert seit: 19.10.2011
Beiträge: 494
20.10.2016, 14:02 Uhr

Aber soweit ich weiß, wurde von Anfang an griechisch gesprochen, da dies die Sprache der Gelehrten und der Höfe war. Aber letztendlich ist es egal, was für ein Landsmann auf dem Thron saß, da es [...] mehr

12.01.2016, 14:36 Uhr

Wenn das immer so einfach wäre, würde jeder Staat all seine Rohstoffe selbst fördern, statt das großen Konzernen zu überlassen. Aber das ist sowieso nur zweitrangig, denn wenn Sie aufgepasst [...] mehr

06.01.2016, 15:36 Uhr

"Denn folgend auf die Silvestermobs ist im deutschsprachigen Internet eine mir bisher einzigartig erscheinende Welle rassistischer Empörung losgebrochen" Offensichtlich lesen Sie Ihre [...] mehr

12.11.2015, 15:38 Uhr

... Solche Verflechtungen gibt es doch angeblich nur im Ausland und niemals bei uns im anständigen Westen... mehr

03.11.2015, 10:21 Uhr

... Bei Handy-Ladekabeln ist die EU schon auf die Idee gekommen, die Hersteller zumindest beim Anschluss auf einen Standard fest zu nageln. Warum nicht auch bei Fernbedienungen? Die nötigen Funktionen [...] mehr

02.11.2015, 13:23 Uhr

Wie schön Immer wieder lustig, wie jetzt hier alle im Forum motzen und nach "Verboten" solcher Läden ruft, aber in Wirklichkeit nicht wirklich besser sein. Der letzte Satz im Artikel sagt schon alles. [...] mehr

21.10.2015, 21:54 Uhr

Warum... ...berichtet der Spiegel nicht mal über die Steuererhebungen fiktiver Einkommen in Griechenland. Das dort nur gestreikt wird, ist schon ein Wunder. mehr

27.07.2015, 14:51 Uhr

Schöne Aussichten Dann überbiete ich mit 1000,- Euro, verkaufe als erstes 10.000 Tonnen Altmetall (liegen z.B. auf dem Gelände der Bahn in Thessaloniki rum) und sonstiges Inventar, erhalte dafür bei einem schlechten [...] mehr

17.07.2015, 12:45 Uhr

Am Thema vorbei Das Problem bei Ebay ist viel mehr, dass man in den letzten 10 Jahren auf Teufel komm raus einen KÄUFER- und keinen VERKÄUFERmarkt schaffen wollte, mit irrsinnigen Regelungen und Entscheidungen, die [...] mehr

16.07.2015, 13:06 Uhr

Mal wieder... eine typisch verlogene Berichterstattung und die Leser hier durchschauen sie auch mal wieder nicht oder wollen es nicht, denn hetzen ist ja einfacher. Diejenigen in Griechenland, die sich jetzt [...] mehr

08.04.2015, 14:45 Uhr

Verlogen Die EU stört sich nicht daran, Geschäfte mit einem Land (Türkei) zu betreiben, das einen Teil der EU (Nordzypern) widerrechtlich besetzt hält. Aber mit den Russen sprechen, das geht ja mal gar nicht. mehr

07.04.2015, 17:44 Uhr

Immer das Gleiche Vermischt werden diese zwei Dinge vor allem in Deutschland, nicht in Griechenland. Die Forderung nach Reparationen wurde von Griechenland schon immer gefordert, nicht erst seit der Schuldenkrise. [...] mehr

27.03.2015, 21:52 Uhr

Es ist doch uralt und bekannt: in Griechenland gibt es reinen Mastix vom Mastixbaum. Die Kaumasse ist recht hart, der Geschmack lässt schnell nach, aber 100% Bio und wohl mit nachgewiesenen [...] mehr

27.03.2015, 21:34 Uhr

... Der wahre Feind sitzt ja auch in Griechenland, gell?! mehr

26.03.2015, 11:47 Uhr

Ich lese Spon nun schon seit 15 Jahren und finde den Artikel ehrlich gesagt ziemlich lächerlich. Das Niveau von Spon hat in den letzten Jahren derart nachgelassen, dass man manchmal wirklich glauben [...] mehr

24.03.2015, 15:00 Uhr

Ich bin mir sicher, die Griechen werden mit Freude auf Ihren Besuch verzichten. mehr

24.03.2015, 14:50 Uhr

Und dann stellt sich noch die Frage, ob Deutschland wirklich solche hirnlosen Kommentare verdient hat...aber vermutlich schon, schließlich haben wir ja auch eine Kanzlerin namens Merkel. mehr

24.03.2015, 14:44 Uhr

Falls Sie es noch nicht gelesen haben: Griechenland hatte im letzten Jahr soviele Touristen wie nie zuvor und in diesem Jahr scheinen es noch mehr zu werden. mehr

24.03.2015, 14:42 Uhr

In dem Artikel ging es um Griechenland, nicht um Deutschland. mehr

24.03.2015, 14:41 Uhr

Was gibt es da mit dem Kopf zu schütteln? Warum gibt es günstige Flüge nach Mallorca, aber keine so günstigen nach Athen? Weil die Konkurrenz, sprich der Verkehr in diese Richtung wesentlich [...] mehr

Kartenbeiträge: 0