Benutzerprofil

karabas

Registriert seit: 25.10.2011
Beiträge: 875
Seite 1 von 44
17.11.2017, 14:33 Uhr

das wäre eine Lösung, die parlametarisch funktionieren würde. AfD würde die Regierung bei konservativen Gesetzen unterstützen und SPD/Grüne bei den sozial-orientieren. Nur gibt es zwei Probleme im [...] mehr

17.11.2017, 14:15 Uhr

Merkel wäre sehr geschwächt im Fall des Scheiters von Koalitionsgesprächen. Ich glaube jedoch nicht, dass es CDU schafft einen Nachfolger bis zu nächsten Wahlen aufzubauen. Merkel hat keine [...] mehr

17.11.2017, 13:58 Uhr

Merkel hat den heutigen Seehofer erschaffen. Zu oft hat sie ihn auflaufen lassen. Die Quittung zahlte Seehofer selbst mit den Erbnissen der Bundestagswahl für die CSU. Die Bayern trauten CSU [...] mehr

17.11.2017, 13:48 Uhr

Merkel hat diese Mal sogar richtig agiert. Das wäre nun normalerweise richtig... Unterhändler ihre Arbeit tun lassen, öffentlich keine Lösungsräume verengen und dann in einer engen Runde für die eine oder [...] mehr

16.11.2017, 17:06 Uhr

interessanter Satz steht einfach so lässig und unschuldig hier der Satz: "Der SPIEGEL ist ein hanseatisch geführtes Blatt, was bedeutet, dass hier auch Autoren zum Zug kommen, die nicht die Mehrheitsmeinung der [...] mehr

16.11.2017, 16:34 Uhr

alleine heute habe ich bei SPON mindestens einen Artikel mit "Hetze" in Überschrft gelesen. Solche überschriften flimmern täglich. AfD, früher FDP, mittlerweile teilweise auch CSU scheinen überhaupt nicht [...] mehr

16.11.2017, 16:01 Uhr

ich glaube, das Unverständnis ist auf ihrer Seite. Die Zahl der Wählerstimmen ist nicht schnuppe. Grüne können gehen. Damit wird es wahrscheinlich Neuwahlen geben. Ich bin dann gespannt wie sie [...] mehr

16.11.2017, 15:21 Uhr

wie ich schon schrieb, haben CDU und CSU zum einen eine gemeinsame Position vor den Sondierungen ausgearbeitet. Damit auch als Einheit zu sehen. Zum anderen ist die Aufrechnerei der Stimmanteile [...] mehr

16.11.2017, 14:57 Uhr

zu 1: Weil CDU und CSU im Vorfeld eine gemeinsame Position erarbeitet haben und damit die überwiegenede Mehrheit der Wähler in der möglichen zukünftigen Regierung prepräentieren. Grüne tun das [...] mehr

16.11.2017, 14:49 Uhr

gut ist der Mann völlig korrekt. Der schwächste Koalitionspartner mit 8% Rückendeckung der Gesamtbevölkerung muss sich am meisten bewegen. Oder aussteigen. Es wird aber so getan, als anders herum sein müsste. Ich [...] mehr

16.11.2017, 13:42 Uhr

richtig gemerkt gerade Lobo schreibt hysterisch klingende Weltuntergangsartikel, dass man dringendst noch Trilliarden von €€€ in den Ausbauch der IT-Infrastruktur und Digitlaisierung investieren muss. Dabei hat [...] mehr

16.11.2017, 10:26 Uhr

Nörgelei Dieser Artikel ist nichts anders als reaktionäre Nörgelei. Es wird nur Oh-Oh geschriehen. Positive Aspeke und Chancen dieser Entwicklung werden nicht mal ansatzweise betrachtet. Und diese sind [...] mehr

15.11.2017, 12:46 Uhr

warum wird der Sinn verdreht? wenn man den Kontext und auch den genauen Wortlaut genau betrachtet, dann hat er nicht von "Zuschauern" gesprochen. Der Titel suggeriert, Ebeling hat alle seine Zuschauer [...] mehr

15.11.2017, 09:42 Uhr

das glaube ich nicht so ja, ich, als konservativ-liberaler bin für die Eintragung des dritten Geschlechts. Weil dieses kein Produkt der Belibiegkeit ist, sondern eine seltene, dennoch unstrittige Form des biologischen [...] mehr

14.11.2017, 16:59 Uhr

der linke Ton Bei drei linkspopulistischen Parteien im Bundestag wird man eine rechtspopulistische vertragen können. Finde ich persönlich nicht ganz abwegig einen Gegenschwerpunkt zu "Die Linke" in [...] mehr

09.11.2017, 17:32 Uhr

wenn keine Argumente übrig bleiben, dann wird denunziert und eine Verschwörung konstruiert. Klassisches Muster von ideologisierten Radikalen. mehr

09.11.2017, 17:25 Uhr

also echt. Die Fakteresistenz zugunsten des Weltbildes ist einfach erstaunlich. 267 Km Idealwert bei 90 KMh (Sie werden auf der Autobahn von der Polizei zur Kontrolle runter geholt, wenn Sie [...] mehr

09.11.2017, 16:45 Uhr

ich möchte Sie nur vor einem evntl. Fehlkauf bewahren: Renault Zoe benötigt nach Herstellerangaben ca. 20 Stunden zum Aufladen (8 Stunden nur bei Voraussetzung - elektrische Spezialstallation auf [...] mehr

09.11.2017, 16:12 Uhr

ja genau, dummes Volk, übersieht in seiner Schlichtheit alle moralischen und ethischen Wahrheiten, die der Autor in seiner unendlicher Voraussicht und Weisheit gepachtet hatte. Nö - "Nach [...] mehr

09.11.2017, 15:55 Uhr

Auf der Autobahn profitiert ein vergleichsweise teuerer und technisch komplexer Prius nicht von seiner Konstruktion. Toyota-Verkäufer raten Pendlern sogar vom Hybrid ab. "Beschleunigt [...] mehr

Seite 1 von 44