Benutzerprofil

schwarz-weiss-grün

Registriert seit: 28.10.2011
Beiträge: 255
   

19.12.2014, 15:50 Uhr Thema: Außenminister contra EU: Steinmeier warnt vor schärferen Russland-Sanktionen Die Nato hat bis heute keine (atomare) Kurzstreckenraketen irgendwo im Osten stationiert. da sind noch niemals dauerhaft Natotruppen. Lassen sie mal diese peinlichen Lügenmärchen. Die einzigen, [...] mehr

19.12.2014, 15:36 Uhr Thema: Außenminister contra EU: Steinmeier warnt vor schärferen Russland-Sanktionen So ist es. Sogar wenn Putin jetzt die Krim zurückgeben würde (was er innenpolitisch nicht kann), seine Truppen aus der Ostukraine abzieht (und damit den Unmut seiner Faschistenfreunde riskieren [...] mehr

19.12.2014, 15:28 Uhr Thema: Außenminister contra EU: Steinmeier warnt vor schärferen Russland-Sanktionen Fragen sie mal die alten UDSSR'ler, bis wann man Sanktionen aufrecht erhalten kann. Das Ergebnis wird das selbe sein und die Welt zu mindest kurzfristig besser. Wann genau hat die EU einen Staat [...] mehr

17.12.2014, 14:40 Uhr Thema: Russische Wirtschaftskrise: Regierung will mit Verkauf von Devisen Rubelverfall brems Kosovo: Im Kosovo gab es massive Menschenrechtsverletzungen, die staatlich organisiert waren. Da sehe ich schon einen kleinen Unterschied. Rechtsradikale: Mag sein, das einzelne suspekte Kräfte an [...] mehr

17.12.2014, 14:29 Uhr Thema: Russische Wirtschaftskrise: Regierung will mit Verkauf von Devisen Rubelverfall brems Sie hören und lesen auch zu viele Blogs und Youtube-Videos, in denen absolute anti-westliche Laie versuchen die Welt neu zu erklären, oder? 400USD mehr auf dem Weltmarkt oder nicht, da kratzt sich [...] mehr

17.12.2014, 13:36 Uhr Thema: Russische Wirtschaftskrise: Regierung will mit Verkauf von Devisen Rubelverfall brems Ach so, in ein Nachbarland einzumarschieren und Teile davon sich anzuschließen ist ihrer Meinung nach "den Amis entgegenstellen". Das ist mal eine interessante Weltsicht. mehr

17.12.2014, 13:19 Uhr Thema: Russische Wirtschaftskrise: Regierung will mit Verkauf von Devisen Rubelverfall brems Sie vergessen die Krim. Die darf der kleine Putin auch wieder abtreten. Macht er dieses, zieht seine Truppen aus der Ukraine ab, was glauben sie wie schnell sich der Markt erholt. Macht er es [...] mehr

16.12.2014, 16:26 Uhr Thema: Rubel-Crash: Russlands Wirtschaft droht der Kollaps Meinen sie so wie in den 90'ern? Echt schlimm, was da passierte. Die Bedrohung durch die UDSSR verschwand, Menschen in Russland konnten frei wählen und die Nachbarn Russlands brauchten keine Angst [...] mehr

16.12.2014, 16:09 Uhr Thema: Rubel-Crash: Russlands Wirtschaft droht der Kollaps Warum benimmt sich Russland dann so wie ein von einem irren Diktator regiertes Land aus dem tiefsten Afrika? Jetzt kommen sie bitte nicht mit der Pisa-Studie. Sogar im Kalten Krieg galt die [...] mehr

16.12.2014, 14:28 Uhr Thema: Rubel-Crash: Russlands Wirtschaft droht der Kollaps Wieso nicht? Das alles hatten wir doch schon einmal. Jahrzehntelang hat der Russe vorher einen auf "dicke Hose" gemacht, danach waren sie froh ein paar Leckerchen vom Westen zu bekommen. [...] mehr

16.12.2014, 14:22 Uhr Thema: Rubel-Crash: Russlands Wirtschaft droht der Kollaps 1. Der Westen marschierte nicht mit Truppem auf der Krim und in der Osturkraine ein. Das hat der kleine Putin schon selber vollbracht. 2. Das russische Volk hat den kleinen Putin gewählt, ergo [...] mehr

28.11.2014, 16:13 Uhr Thema: Hilfsappell an Bundesregierung: Ukraine fürchtet Winteroffensive Russlands Da haben Putins Vassallen aber einen schlechten Vorbereitungskurs erhalten :D. Informieren sie sich erst einmal über die "Atomare Teilhabe", für wessen Waffensysteme die Bomben dort [...] mehr

28.11.2014, 15:27 Uhr Thema: Hilfsappell an Bundesregierung: Ukraine fürchtet Winteroffensive Russlands Es bleiben weiterhin Bomben, die per kampfjet (in unserem Fall "Tornado") ins Zielgebiet gebracht werden müssen. Glauben Sie ernsthaft, das diese paar Bomben eine ernste Bedrohung für [...] mehr

28.11.2014, 15:11 Uhr Thema: Hilfsappell an Bundesregierung: Ukraine fürchtet Winteroffensive Russlands Gleich kommen wieder die lustigen Verschwörungstheorien. Man hat keine logischen Argumente mehr, seine peinliche Propaganda weiter rechtfertigen zu können und schwupps werden wieder wirklich sehr [...] mehr

28.11.2014, 14:45 Uhr Thema: Hilfsappell an Bundesregierung: Ukraine fürchtet Winteroffensive Russlands Genau dieses "Gewinsel" von Ihnen ist Propaganda durch und durch. Großteil der Raketen würden auch von Russland aus gar nicht über Europa fliegen. Gehen sie doch bitte auf die von mir schon [...] mehr

28.11.2014, 14:45 Uhr Thema: Hilfsappell an Bundesregierung: Ukraine fürchtet Winteroffensive Russlands Genau dieses "Gewinsel" von Ihnen ist Propaganda durch und durch. Großteil der Raketen würden auch von Russland aus gar nicht über Europa fliegen. Gehen sie doch bitte auf die von mir [...] mehr

28.11.2014, 13:52 Uhr Thema: Hilfsappell an Bundesregierung: Ukraine fürchtet Winteroffensive Russlands Lesen sie eigentlich nur in Kinderbüchern vom Massenmörder Stalin und seinem Nachfolger Putin? Der Raketenschirm ist gar nicht geeignet, gegen die Zweitschlagoption des Russen wirksam zu sein. [...] mehr

28.11.2014, 13:03 Uhr Thema: Hilfsappell an Bundesregierung: Ukraine fürchtet Winteroffensive Russlands Jetzt auch noch einmal für Sie. Die Baltischen Staaten sind in der Nato. Dennoch sind keine Natotruppen dauerhaft vor Ort und Atomraketen ebenfalls nicht. Wieso sollte dies bei der Ukraine anders [...] mehr

28.11.2014, 11:59 Uhr Thema: Hilfsappell an Bundesregierung: Ukraine fürchtet Winteroffensive Russlands Das sind aber so einige Fehler und viel zu grobe Betrachtungen dabei. 1. Die BRD hatte nie eine Grenze zur UDSSR. Hat man in Moskau beim Erdkundeunterricht schon die DDR "geschluckt"? [...] mehr

28.11.2014, 11:54 Uhr Thema: Hilfsappell an Bundesregierung: Ukraine fürchtet Winteroffensive Russlands Das sind aber so einige Fehler und viel zu grobe Betrachtungen dabei. 1. Die BRD hatte nie eine Grenze zur UDSSR. Hat man in Moskau beim Erdkundeunterricht schon die DDR "geschluckt"? [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0