Benutzerprofil

schwarz-weiss-grün

Registriert seit: 28.10.2011
Beiträge: 278
   

30.01.2015, 14:37 Uhr Thema: Konfrontation mit dem Westen: Moskau will Truppen in "strategischen Gebieten" verstär Woher sollten die Staaten damals wissen, wie es in 20 Jahren aussieht? Ein Militärbündnis wie die Nato ist gegen jegliche militärische Bedrohung von Aussen ausgelegt. Jeder Staat innerhalb dieser [...] mehr

30.01.2015, 14:22 Uhr Thema: Konfrontation mit dem Westen: Moskau will Truppen in "strategischen Gebieten" verstär Das Ausschalten der russischen Erstschlagsoption ist schier unmöglich. Alleine die schiere Masse und die verschiedenen Trägersysteme verhindert dies. Desweiteren wäre eine "Vorwarnzeit" [...] mehr

30.01.2015, 14:12 Uhr Thema: Konfrontation mit dem Westen: Moskau will Truppen in "strategischen Gebieten" verstär Gott sei dank, haben wir es bisher nicht gemacht. Was man vom Russen halten kann, sieht man jetzt. Mehr als Nationalismus, Faschismus und Minderwertigkeitskomplexe kann ich bei besten Willen dort [...] mehr

30.01.2015, 13:50 Uhr Thema: Konfrontation mit dem Westen: Moskau will Truppen in "strategischen Gebieten" verstär Ist ihnen schon einmal in den Sinn gekommen, das diese Staaten freiwillig in die Nato eingetreten sind? Warum? Vielleicht weil sie richtigerweise geahnt haben, das sie mit der Nato sicherer gegen [...] mehr

30.01.2015, 12:00 Uhr Thema: Konfrontation mit dem Westen: Moskau will Truppen in "strategischen Gebieten" verstär Das ist nicht mittlerweile so, sondern seit den Verträgen so geregelt. Es gibt keine dauerhaft stationierten Truppen der Nato in Osteuropa. Welche Natotruppen sehen sie in Leibzig? mehr

30.01.2015, 11:55 Uhr Thema: Konfrontation mit dem Westen: Moskau will Truppen in "strategischen Gebieten" verstär Soso, Maidan waren die Amis? Die EU und Nato dehnt sich aus! Oder meinten sie, die beiden Bündnisse nehmen Staaten auf, die zu ihnen gehören möchten? Die Ukraine zahlt Abschußprämien für russische [...] mehr

30.01.2015, 11:46 Uhr Thema: Konfrontation mit dem Westen: Moskau will Truppen in "strategischen Gebieten" verstär Bitte nicht wieder die Mär vom Raketenabwehrschirm. Informieren sie sich erst einmal über die Anzahl von russischen atomaren Waffen und deren Zwotschlagsmöglichkeiten. Dann werden sie schnell [...] mehr

29.01.2015, 13:57 Uhr Thema: Russlands Präsident: Glaubt Putin die eigene Propaganda? Die Frage ist natürlich berechtigt, lässt sich aber mit einer simplen Gegenfrage einfach beantworten. Wie sollen die westlichen Staaten die schier unübersichtliche Anzahl von freien und [...] mehr

29.01.2015, 11:38 Uhr Thema: Russlands Präsident: Glaubt Putin die eigene Propaganda? Man kann sich auch die Welt machen, wie man sie gerne hätte. Egal bei welchem Konflikt, kritische Stimmen in die eine und in die andere Richtung lassen sich in fast allen größeren [...] mehr

05.01.2015, 15:06 Uhr Thema: AfD-Machtkampf: Eine schrecklich intrigante Partei Die AFD begeht die selben Fehler wie so einige andere "Neu-Parteien". Mal abgesehen davon, wie man zu ihr steht, haben sie die selben Probleme wie einige ihrer Vorgänger. Am Anfang hat man [...] mehr

05.01.2015, 13:41 Uhr Thema: Streit in der Koalition: Griechenland-Kehrtwende der Bundesregierung erzürnt Sozialde Mir wäre neu, das den Griechen gesagt wurde, das sie ausschließlich auf die eine Art und Weise zu handeln haben. Vielmehr sollten die Griechen doch zielorientierte Vorschläge liefern, die dann [...] mehr

05.01.2015, 12:57 Uhr Thema: Streit in der Koalition: Griechenland-Kehrtwende der Bundesregierung erzürnt Sozialde Sie haben hier nur bedingt recht. Als die No-Bail-Out Klausel "umkurvt" wurde, war das Kind schon in den Brunnen gefallen. Der Fehler, in Bezug auf diese Klausel, lag viel früher. Kurz [...] mehr

05.01.2015, 12:30 Uhr Thema: Streit in der Koalition: Griechenland-Kehrtwende der Bundesregierung erzürnt Sozialde Damit haben sie recht, nur wo bitte steht in den Verträgen mit Griechenland, das sie ihre Verpflichtungen nicht nachkommen brauchen? Dieses steht da genauso wenig. Allerdings gibt es immer Mittel [...] mehr

05.01.2015, 12:14 Uhr Thema: Streit in der Koalition: Griechenland-Kehrtwende der Bundesregierung erzürnt Sozialde Wo sehen sie Erpressung. Der EU usw. kann es vollkommen egal sein, wer Griechenland regiert, sofern die Spielregeln eingehalten werden. Sollte jetzt aber jemand diese nicht einhalten wollen (was [...] mehr

05.01.2015, 10:08 Uhr Thema: Streit in der Koalition: Griechenland-Kehrtwende der Bundesregierung erzürnt Sozialde Es geht auch nicht um den Willen der griechischen Linken, was die wollen. Griechenland hat Pflichten denen sie nachkommen müssen. Diese haben sie als Schuldner erst bei Banken und dann bei EU und [...] mehr

05.01.2015, 09:55 Uhr Thema: Streit in der Koalition: Griechenland-Kehrtwende der Bundesregierung erzürnt Sozialde Dann träumen sie mal weiter. Nach einem Euroaustritt (und eventuellem Schuldenschnitt) wird es für die Griechen zum Desaster. Und hören sie bitte auf zu erzählen, das Griechenland es erst seit dem [...] mehr

02.01.2015, 15:56 Uhr Thema: Annäherung in Sachsen: AfD trifft Pegida-Organisatoren Welche Missstände gibt es in Dresden in Bezug auf die Islamisierung der Stadt bei 0,1% Moslems? Das letzte mal als der Deutsche so dumm war, marschierten braune Hemden durchs Brandenburger Tor. mehr

02.01.2015, 15:44 Uhr Thema: Annäherung in Sachsen: AfD trifft Pegida-Organisatoren Jetzt falle ich vor lächen vom Stuhl (oder soll ich mich doch übergeben)!! Bitte verbreitet diesen Kommentar, damit wirklich alle erkennen, wer oder was PEGIDA ist. mehr

02.01.2015, 14:58 Uhr Thema: Annäherung in Sachsen: AfD trifft Pegida-Organisatoren Da zeigt sich mal wieder der "Geist" der hinter PEGIDA steckt. Unbegründete Angst vor Ausländern, gepaart mit Lügen wie "Ausländer nehmen uns die Arbeit weg". Und natürlich ist [...] mehr

22.12.2014, 15:52 Uhr Thema: Rubel-Krise: Russland muss Bank mit 435 Millionen Euro stützen Also sind sie für einen sofortigen Krieg mit Polen und Russland, um die ehemaligen deutschen Ostgebiete wieder zurück zu holen? Sie haben schon eine "interessante" Weltsicht. mehr

   
Kartenbeiträge: 0