Benutzerprofil

gruenbonz

Registriert seit: 08.11.2011
Beiträge: 905
   

22.01.2015, 15:54 Uhr Thema: Kommentar zu EZB-Anleihekäufen: Deutschlands scheinheilige Draghi-Kritik Es werden teilweise Schrottanleihen gekauft das ist ein gravierender Unterschied zu dem Kauf eigener Staatsanleihen in der Bundesrepublik. Und nimmt keine anderen Staaten in die Haftung. Das wäre zu beachten, Herr Kommentator. mehr

20.01.2015, 10:00 Uhr Thema: Terrorangst-Talk bei Plasberg: Liebe Ängstliche, ihr seid einfach nur einsam Baum ist in der Zeit stehen geblieben genauso wie seine Kollegin Schnarrenberger. Er begreift einfach nicht, dass die Speicherung nicht gleich der Überwachung ist. Und er sollte sich auch mal fragen, warum Steuerdaten der Bürger lückenlos [...] mehr

10.01.2015, 10:08 Uhr Thema: DIW-Chef fordert: Deutschland soll Griechenland bis zu 50 Milliarden erlassen also kommt es zum Schuldenschnitt. Und viele deutsche Milliarden sind futsch. Das muss man klar sehen. mehr

10.01.2015, 10:04 Uhr Thema: Umdenken in Brüssel: EU diskutiert offenbar Schuldenerlass für Griechenland das war zu erwarten und das wissen die Griechen allerdings brauchte man ein bisschen Theaterdonner für die Schuldenbewusste Öffentlichkeit. Wie sagte ein berühmter Linker: "Niemand hat die Absicht......" mehr

08.01.2015, 15:23 Uhr Thema: FDP-Politikerin Suding: "Tagesschau" entschuldigt sich für Beinaufnahmen Gniffke passt auf! blitzschnell hat er den gravierenden Verstoss gegen die political correctness erkannt und sich entschuldigt. So einen Chefredakteur wünscht sich jeder Verleger. Der Kameramann wird sicher gefeuert [...] mehr

02.01.2015, 12:34 Uhr Thema: Jungpolitikerin Agnieszka Brugger: Die bunte Grüne Claudia Roth als Fan? Au weia! aber sich hat die junge Grüne ihre Kompetenzen in der Wehrpolitik. Oder zweifelt jemand daran? mehr

02.01.2015, 12:30 Uhr Thema: Flüchtlingsschiff vor Italien: Frontex bezeichnet Geisterschiffe als "neuen Grad der die Grünen schaffen die Anreize, die Schleuser profitieren! indem man die schnelle Abschiebung abgelehnter Bewerber verhindert, schafft man die Anreize für immer mehr Migranten aus den Schengenstaaten, nach Deutschland zu kommen. Und die Schleuser machen ihr [...] mehr

28.12.2014, 16:55 Uhr Thema: Kritik an Merkels Mitte-Kurs: Union weist Ex-Minister Friedrich zurecht die Äusserung von Frau Hasselfeldt haben wir schon oft gehört. Auch Sarrazins Buch war lt. Frau Merkel "nicht hilfreich". Die Probleme bestehen aber weiter und haben der CDU letztlich den [...] mehr

22.12.2014, 16:02 Uhr Thema: Reporter als Pegida-Anhänger: RTL verschärft Vorgaben für Undercover-Recherchen ein Unterschichtsender....der der Bertelsmannstiftung gehört letztere beglückt uns immer mit Bildungsanalysen und Empfehlungen, die von vielen als einseitig empfunden werden. Das passt alles nicht zusammen. mehr

17.12.2014, 16:49 Uhr Thema: Kunststoffe im Meer: Gigantische Plastikmengen vermüllen die Tiefsee und mit der Sondermüllverpackung unserer Häuser kommt noch viel mehr dazu dank der von Schwarz-Rot- und besonders Grün verfolgten Energieeinsparungsverordnung, gerade wieder verschärft in BW. mehr

15.12.2014, 09:22 Uhr Thema: Pegida-Talk bei Günther Jauch: Wohltuende Klarheit Wahrnehmingsprobleme von SPON? dass ausgerechnet die schwammigen Äusserungen von Frau Schwan zur Erhellung des Pegida-Phänomens beigetragen haben, ist ein grotesker Fehlschlus von SPON. Insgesamt war die Veranstaltung mehr der AfD [...] mehr

09.12.2014, 13:38 Uhr Thema: Alternative für Deutschland: AfD hat keine Lust auf CDU Rot-Rot-Grün kann schon jetzt passieren das Bild, das Lucke für die CDU malt, ist in der Realität noch düsterer. Ein Misstrauensvotum genügt und die Koalition ist perdu. Nachdem man Niedersachsen (Mc Allister), Thüringen verloren hat, [...] mehr

09.12.2014, 10:35 Uhr Thema: OECD-Bericht: Kluft zwischen Arm und Reich lähmt deutsches Wachstum der Bettler auf dem Bild ist kein deutscher Bürger demzufolge überhaupt nicht repräsentativ für den Inhalt des Artikels. Aber die Erkenntnis der OECD ist schon Nobelpreis-würdig: Wären alle Armen reich, wäre das Bruttosozialprodukt viel höher! qed. mehr

08.12.2014, 15:56 Uhr Thema: Streit um Sprache: CSU will Migranten motivieren statt zwingen zuhause nur noch Neusprech erlaubt wenn, dann sollte man die CSU-Forderung konsequent erweitern. Es ist nur noch ein genderkompatibles Deutsch erlaubt, das politisch korrekt ist. Nicht erlaubt z.B. "Mann, warum kommst du so spät, [...] mehr

02.12.2014, 16:41 Uhr Thema: South-Stream-Leitung gestoppt: Russland düpiert, Türkei profitiert dann wissen wir, wem wir einen evtl kalten Winter zu verdanken haben denn dass die Ukraine wieder mal die Leitung unterbricht, ist durchaus denkbar, auch wenn die EU beim Bezahlen der Gasrechnung hilft. Und noch etwas: Ein Überangebot an Gas wäre Verbrauchern und [...] mehr

01.12.2014, 09:20 Uhr Thema: Streit um Steuersenkung: CDU-Spitze gegen schnellen Abbau der kalten Progression eine klare Aussage: Alle Parteien wollen Stuererhöhungen denn das bedeutet das Weiterlaufen des Solidaritätszuschlages. Besonders dreist verlangt das die SPD. Preisfrage: Gibt es eine Partei, die definitiv dagegen ist? mehr

28.11.2014, 15:19 Uhr Thema: Münchhausen-Check: Wenn alte Männer gegen die Frauenquote zicken Besser alt und weis als jung und ahnungslos das kann man zur Aussage in der diskriminierenden Überschrift sagen. mehr

26.11.2014, 10:50 Uhr Thema: Maischberger-Talk zu Flüchtlingen: Deutschland, ein Luxusdampfer einige verdienen gut an den Flüchtlingen Jetzt können schrottreife, leerstehende Hotels gewinnbringend ausgelastet werden. mehr

24.11.2014, 15:55 Uhr Thema: Kommentar zur Frauenquote: Das peinliche Spiel der CSU man muss sich die wirren Gender-Statements der HU ansehen... dann merkt man, dass hier nicht Fraueninteressen vertreten werden, sondern Partikularinteressen einer ganz kleinen Minderheit, allerdings auf Kosten wirklicher Gerechtigkeitsanliegen. Baut besser [...] mehr

18.11.2014, 14:15 Uhr Thema: Deutsch-britische Fehde zur EU-Reform: "Cameron ist ein Schmetterling im Wind" wie lange kann man die Freizügigkeit noch aufrecht erhalten? das werden die Parlamentarier spätestens dann beantworten müssen, wenn die AfD noch mehr Stimmen bekommt. In GB sitzt die UKIP Cameron im Nacken. Er ist in der Entwicklung nur weiter voraus als wir. [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0