Benutzerprofil

gruenbonz

Registriert seit: 08.11.2011
Beiträge: 965
   

28.07.2015, 16:31 Uhr Thema: Wirtschaftsweise zur Eurokrise: Der Markt soll's richten Ach, ja: Bofinger, immer abweichende Meinung was man als Wissenschaftler ja haben kann. Aber bei ihm, dem immer auf Gewerkschaftslinie urteilenden Prof. ist das langsam auffällig. Wissenschaft sollte objektiv sein. mehr

24.07.2015, 09:38 Uhr Thema: "ZDFdonnerstalk": Morgenmagazin am Abend jede andere Bewertung durch den Spiegel hätte mich gewundert. Mit linker Augenklappe sieht man leider nicht besser. mehr

20.07.2015, 14:25 Uhr Thema: Pressekompass: Ist Schäuble für die Kanzlerin entbehrlich? Das sagen die Medien beliebtester Ministerpräsident: In BW ja, nun, weil er die Wünsche seiner Parteigenossen unter der Decke hält und sich nah aussen wie ein biederer schwäbischer Hausmann präsentiert. Und Probleme u.a. mit der höchsten Neuverschuldung in D [...] mehr

20.07.2015, 12:53 Uhr Thema: Neue Partei Alfa: Lucke führt schwarze Liste für AfD-Rechte ein Bei SED gab es auch Aufnahmeregularien und früher auch in Tennisclubs. Wenn man Nazisympathisanten verhindern will, dann muss man das anders bewerkstelligen (Ausschlussverfahren). Dazu sind Parteigerichte und Kontrollkommissionen da. Sonst [...] mehr

20.07.2015, 11:59 Uhr Thema: Pressekompass: Ist Schäuble für die Kanzlerin entbehrlich? Das sagen die Medien Umgekehrt wird ein Schuh draus! denn die Kanzlerin hätte ohne Schäuble ein massives innenpolitisches Problem, aussenpolitisch würde sie ohnehin lieber eine mehr planwirtschaftlich-transferorientierte Politik machen. Devise: Wie [...] mehr

19.07.2015, 10:18 Uhr Thema: Nördliche Bundesländer: Nachbarn wollen keine Hamburger Asylbewerber aufnehmen @#3: ......von SPD- und Grünen-Anhängern das haben Sie vergessen zu ergänzen. Wer einen unbegrenzten Zuzug fordert, sollte sich auch an der Unterbringung aktiv beteiligen. mehr

19.07.2015, 10:15 Uhr Thema: Nördliche Bundesländer: Nachbarn wollen keine Hamburger Asylbewerber aufnehmen Hamburg ist in der Pflicht! und sollte die Bewerber auch aufnehmen. Wer eine so bevorzugte Willkommenskultur pflegt wie die SPD und die Grünen, sollte auch zu seinem Wort stehen. Unterbringung in Zeltstädten ist jedoch kaum [...] mehr

16.07.2015, 11:13 Uhr Thema: Griechenlandkrise: CSU und Grüne wollen für drittes Hilfspaket stimmen CSU: Die Verbalhelden immer mit grossen Reden und wenn es ernst wird, schwenkt man auf rot-grünen Kurs ein. Darüber können sich dann die FW von Aiwanger freuen. mehr

06.07.2015, 14:56 Uhr Thema: Streit in der AfD: Lucke-Flügel plant Umfrage über Gründung neuer Partei @42: wertkonservative Grüne? die Grünen sind eher grüngefärbte Linke. Sonst hätten die meisten Führungskräfte eine rasante Wende vollzogen von ehemaligen KBW- und Mao-Anhängern zu Konservativen. Schauen Sie sich die [...] mehr

06.07.2015, 13:23 Uhr Thema: Streit in der AfD: Lucke-Flügel plant Umfrage über Gründung neuer Partei Lucke anstelle von Lindner und dazu Starbatty und all die anderen Ökonomen: Die FDP wäre dann wieder auf dem Weg zu 18%, diesmal aber mit weit mehr Substanz. mehr

06.07.2015, 11:17 Uhr Thema: Nach WM-Halbfinalaus: Löw verteidigt Neid gegen Kritik spielerisch armselig! und wenn man sah, dass die Abwehr - besonders die linke Seite - in den vorhergehenden Spielen grosse Probleme hatte - dann müsste die Trainerin eigentlich reagieren (Umstellung oder Auswechslung). Und [...] mehr

03.07.2015, 13:48 Uhr Thema: Griechenland-Talk bei Maybrit Illner: Kampf der Ökonomen ein Kommentar wie im Neuen Deutschland der gute Herr Frank scheint eine rote Brille aufzuhaben oder die falsche Sendung gesehen haben. Tippe mal auf Ex-TAZ-Mitarbeiter? mehr

02.07.2015, 12:10 Uhr Thema: Mitglieder-Parteitag: AfD-Lager rüsten zur Entscheidungsschlacht wer dem Vorsitzenden einen Platz verweigert, arbeitet mit DDR-Methoden ich habe Frau Petry immer als sachkundige und streitbare Belebung in Talkshows geschätzt. Aber diese miesen kleinen Nadelstiche disqualifizieren sie für eine verantwortliche Position in jeder Partei. [...] mehr

01.07.2015, 16:53 Uhr Thema: Griechenlandkrise: "Wir können in Ruhe abwarten, denn Europa ist stark" glänzende Satire: Europa ist stark. hier wäre ein Realitätscheck dringend erforderlich. Einige Fakten: Viele Länder haben riesige Schulden. Die Sparer sind mittlerweile geschröpft. Die Flüchtlingsproblematik wird immer drängender. Mit [...] mehr

30.06.2015, 09:30 Uhr Thema: Prämien für NRW-Unis: 4000 Euro für jeden Absolventen einfach die Anforderungen senken wie es ein Politologie-Dozent namens L. vorgemacht hat. Dann gibt es jede Menge Absolventen. Wir können uns dann auch den Dktorfabriken in der DDR annähern. mehr

25.06.2015, 15:54 Uhr Thema: Griechenland-Talk bei Anne Will: "Sie stricken hier an einer Opferlegende" an Frau Schwan: wer nur einen Hammer hat, für den ist jedes Problem..... ...ein Nagel. Ihr sehr verengtes ökonomischen Blickfeld zwingt sie zu solch abenteuerlichen Diskussionsbeiträgen. Ich danke denjenigen, die sie nicht zum BP gewählt haben. Sie haben grossen Schaden [...] mehr

23.06.2015, 09:02 Uhr Thema: "Hart aber fair"-Talk zu Griechenland: "Europa in der eigenen Falle" danke, Bosbach und Krause! ersterem für seine Standhaftigkeit, letzterem für sein Fazit: Die EU (und Frau Merkel) ist in die Griechen-Falle gelaufen. Diese Schmierenkomödie in Brüssel bedroht mittlerweile die gesamte EU. [...] mehr

15.06.2015, 15:52 Uhr Thema: Griechenland-Talk bei Jauch: Der Martin, der Wolfgang und die Konsequenz @kael: Gehen Sie lieber zum Mediziner mit 2 Sem. Studium oder mit Abschluss? Natürlich bietet letzteres noch keine Garantie auf Heilung. Aber man hofft auf mehr Sachkenntnis. Genau so ist es mit der Wirtschaft. Man braucht eine linke Tageszeitung, aber etwas mehr Sorgfalt [...] mehr

15.06.2015, 12:30 Uhr Thema: Griechenland-Talk bei Jauch: Der Martin, der Wolfgang und die Konsequenz Bankkauffrau und Wirtsschaftsgeschichte ersteres ei respektabler Abschluss, um Kleinsparer zu beraten, letzteres ein Studium, das eben weniger anspruchsvoll ist als ein VWL- oder BWL-Studium. Und die Frage bleibt: hat sie ihr Studium [...] mehr

15.06.2015, 10:07 Uhr Thema: Griechenland-Talk bei Jauch: Der Martin, der Wolfgang und die Konsequenz Wer lädt TAZ ein? Das gesamte ARD-Milieu! ob Presseclub, Anne Jauch usw.: Die Taz-Frau und ihr Pendant, die Ex-Taz-Frau Mika, sind weit überproportional vertreten. Warum? Weil sie gut ins Politikraster der ARD passen. Und an diesem Raster [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0