Benutzerprofil

garnienicht

Registriert seit: 08.11.2011
Beiträge: 245
24.06.2013, 20:27 Uhr

Eigentlich sind wir ... das Problem. Gäbe es uns nicht, würden sich die ´Spähprogramme´, nur selbst beäugen müssen. Wir machen uns mal Richtung ´Keppler XY`auf. Also diejenigen, die gerade besser bei Kasse sind. mehr

24.06.2013, 19:18 Uhr

Da hat noch gar nix gesiegt ... vor allen Dingen die Rechtsstaatlichkeit nicht. Erst nach der dritten Instanz wird das Urteil rechtskräftig. Aber, es lohnt sich doch immer wieder, über den ´kranken Mann vom Tiber´ sich Gedanken zu [...] mehr

24.06.2013, 18:43 Uhr

Säbelrasseln einer ... zunehmend schwächer werdenden ehemaligen Weltmacht! Russland ist schon auf der Intensivstation und Amerika bricht sich zunehmend den ´Oberschenkelhals´ immer öfter. Wenn noch die wirtschaftlichen [...] mehr

24.06.2013, 18:08 Uhr

Na, die sind doch alle ... nur nett zueinander! Das macht doch Spaß miteinander ´Fangen´ zu spielen oder ´das ist mein Ball´ und nicht deiner. mehr

22.06.2013, 23:03 Uhr

ist mir bekannt ... Danke! Trotzdem schöne Erinnerungen! mehr

22.06.2013, 22:49 Uhr

Na dann haben Sie die meistens meiner Posts ja gelesen. Aber, wenn es für Sie ein entscheidendes Kriterium sein sollte, ob jemand seine Kommatas richtig oder falsch setzt: muss ich milde lächeln! Da [...] mehr

22.06.2013, 22:13 Uhr

Selbst ... wenn die Wahrheit in der Mitte zu finden wäre, hätten ´Sie´ immer noch gelogen! mehr

22.06.2013, 21:31 Uhr

Na, dann sind sie ... ja hier ´goldrichtig`. Sie und derjenige, auf den Sie sich beziehen, sind wohl in einer Parallelwelt ´angekommen´? Aber warum sollten Sie so ´unorientiert´ sein, um Ihren Müssiggang zu [...] mehr

22.06.2013, 21:21 Uhr

Killing them softly ... der ´Pitt´ sagt es allen: Amerika ist nicht ´Jefferson´, Amerika ist auch nicht gleiche Rechte für alle: Amerika ist Buiseness. Aber die Briten haben sich den politischen ´Gau´ an ihre [...] mehr

22.06.2013, 21:11 Uhr

Da stimme ich Ihnen ... uneingeschränkt zu. Der 22. September sollte zeigen, dass wir Europa wollen: aber nicht diese ´Systemhörigkeit´! Europa darf nicht ´Tummelplatz für 1B Politiker und Bürokraten und ebenfalls [...] mehr

22.06.2013, 20:56 Uhr

Scheint so ... zu sein. Für die nationalen Regierungen, ein mannigfaches an Erklärungsbedarf! Wie konnte und durfte ... Für England, fast der politische Suizid. Davon dürfen ´diese Observatoren´ sich nicht [...] mehr

22.06.2013, 19:50 Uhr

Mönchengladbach ... ein ´Floh´ an Mann. Klasse, schneller Spieler in dieser Zeit. Aber der, wenn er heute oder damals ´Fahrer´ gewesen wäre, wollte wahrscheinlich nicht ´ewig´ im ´Kreis´ fahren. Wenn das jemand als [...] mehr

22.06.2013, 18:01 Uhr

sicher nicht ... Aber wie werden Ereignisse gewichtet?? Kein Land muss schneller nach Europa und keines ist wichtiger für Europa! Da denke ich doch, solltest Du/ Sie nochmal nachdenken! mehr

22.06.2013, 17:46 Uhr

Früher kamen die Hunnen ... oder die Mongolen. Heute, also jeden einzelnen Tag, fallen die ´Optimierer´ein. `Optimierer im Beruf ... `Optimierer´ in der Politik usw. usf.; schreiben uns vor, wie auch die allerletzte Resource in [...] mehr

20.06.2013, 20:58 Uhr

Sie ... haben es drauf. Wäre mir niemals eingefallen. Gut! mehr

20.06.2013, 20:49 Uhr

Da ist aber noch Luft ... nach oben. Manche Foristen scheinen zu glauben, dass grade ein ´Despot´ rein zufällig vergessen hat, die Menschenrechte zu achten. Die Türkei will und muss nach Europa. Aber mit diesem [...] mehr

20.06.2013, 19:49 Uhr

wievieles an ... wohlmeinender ´Klitterung´ dürfen wir noch erlesen? Ein junges Gesicht für eine verstaubte Politik. mehr

20.06.2013, 19:31 Uhr

Es gibt keine ... ´guten´ Foristen! Erstes und wichtigstes Selbsteingeständnis, eines Foristen. Zum Artikel: gefällt! Schmunzeln. mehr

20.06.2013, 19:10 Uhr

Die ´Despoten´ dieser Welt ... müssen weichen! Männer, wie Erdogan, gibt es in vielen Staaten, dieser Welt. Wenn ich Europäer sein soll ... ist kein Land so wichtig für Europa, wie die Türkei! Dort entscheidet sich, ob die [...] mehr

20.06.2013, 01:26 Uhr

Ja, was ... mich dann doch wirklich ankotzt: ist der Fakt ... keine Nachhaltigkeit in der politischen bzw. Alltagsrecherche. Scheinbar sind die Geschehnisse in der Türkei schon wieder seit ´Wochen´ vorbei. Zum [...] mehr

Kartenbeiträge: 0