Benutzerprofil

leo19

Registriert seit: 09.11.2011
Beiträge: 903
30.03.2017, 11:21 Uhr

Da wettert dieser Donald gegen Deutschland und hat Schulden bei der Deutschen Bank! Gratuliere dem DB-Management für die sensible Kreditvergabe. mehr

19.03.2017, 22:48 Uhr

Das Phänomen ist längst bekannt. Nur ist der Effekt bei diesem Riesenvogel noch stärker. mehr

19.03.2017, 22:46 Uhr

Die reine Wahlkampfhilfe für Frau Merkel! Jetzt noch ein klares Verbot der Wahlkampfauftritte und schon klappts mit der Wiederwahl. Vielleicht genügt auch ein Ignorieren. In Österreich sagt man so schön: "Den sollte man nicht einmal [...] mehr

18.03.2017, 10:26 Uhr

Stimme Kurt 2.1 zu. Der sog. Putsch erinnert mich an den Reichtagsbrand. Aber im Gegensatz dazu sind mit beide Seiten suspekt: Erdogan als "Sultan" und Gülem, der die ganze Welt unterwandern wollte. mehr

14.03.2017, 09:39 Uhr

Die Alligatoren in Florida werden sich freuen, wenn der Meeresspiegel steigt. Dann können sie endlich in die Alterssiedlungen schwimmen und sich von den Rentnern dort verwöhnen lassen. Die New-Yorker werden weniger Freude haben, sobald das Meer ihre U-Bahn flutet. Niemand wird [...] mehr

13.03.2017, 20:40 Uhr

Finanzchefs sind selten gute CEOs. Hoffentlich versteht dieser genug vom eigentlichen Bahngeschäft. Zu wünschen wäre es für ihn und die DB. mehr

09.03.2017, 09:27 Uhr

Das wäre doch ein Superthema fürs Fernsehen! Marken-Nahrungsmittel aus den verschiedenen EU-Staaten zu vergelichen und eine Hitliste zu erstellen! Z,B. Fischstäbchen. Deutschland auf Platz 1 mit 13% Fisch, Österreich auf Platz 2 mit 12,99% und [...] mehr

06.03.2017, 15:05 Uhr

Endlich! Ein Beamter (hoffentlich auf Lebenszeit!)wird Chef! Da kanns ja nicht fehlgehen. Allerdings muss der erstmal die einschlägigen Vorschriften auswendig lernen. Und dann den Job bis zu seiner Pensionierung festhalten. Gratuliere dem Politsumpf [...] mehr

06.03.2017, 14:53 Uhr

Die meisten gehen doch in Frühpension, weil sie ihre unfähigen Vorgesetzten nicht länger ertragen können. Wer weiss, wie schwierig es ist, zu arbeiten, wenn man zu alt für einen Wechsel ist und gleichzeitig seinen direkten Vorgesetzten zu [...] mehr

06.03.2017, 09:34 Uhr

Erst muss alles noch viel schlimmer werden, bevor Besserung angesagt ist! Das mit dem Vorbild ist der beste Hinweis. Ohne das geht es definitiv nicht! Wenn ein Teamleiter sich für so wichtig hält, dass er ständig sein Handy checkt, kann man das ganze Team vergessen. Und die [...] mehr

05.03.2017, 00:57 Uhr

Wie wahr! Demokratie braucht Demokraten. Fast alle Regierungen regieren gegen das Volk und seine Interessen. Wo demokratisches Engagement fehlt, können die Merkels und Trumps dieser Welt machen, was ihren [...] mehr

03.03.2017, 11:18 Uhr

Das erinnert mich an einen gewissen Dass Politiker lügen liegt im System. Dass sie auch Meineide schwören ist nicht mehr so ganz vom "Usus" gedeckt. Wer erwischt wird, gehört ins Gefängnis und nicht ins Amt. Aber wer steckt [...] mehr

25.02.2017, 09:42 Uhr

Guter Artikel! Die Analyse der deutschen Realität ist gelungen. aber die Idee, dass ein Schulz oder wer auch immer mit der SPD die Dinge besser machen wird, ist absurd. Dass die Leute eine Änderung wünschen erklärt [...] mehr

22.02.2017, 09:39 Uhr

Hätte nicht gedacht, dass noch jemand das Zeug kauft. Erstaunlich, dass die Zuckerbrühe sich so lange halten konnte. mehr

21.02.2017, 17:58 Uhr

Nach diesen Erfahrungen wird wohl niemand mehr einen Bausparvertrag abschliessen. Das Darlehen viel zu hoch verzinst und die versproche Verzinsung der Einzahlungen Spielball der Geschäftspolitik und der EZB! Nein danke! mehr

20.02.2017, 08:54 Uhr

Das ist ja auch das Erfolgsrezept der islamischen Länder: Wissenschaft abschaffen, Fanatismus fördern. Und Erdöl aus dem Boden holen. Das genügt! So wird die Welt zu einer besseren!! mehr

12.02.2017, 10:28 Uhr

Da scheinen manche die Entstehung dieses Liedtextes nicht mehr zu kennen, sonst würden sie nicht mit Schnappatmung auf die verpönte 1. Strophe reagieren. Der Dichter Hofmann von Fallersleben war weder Nazi noch AFD-Mitglied sondern ein Kämpfer gegen Kleinstaaterei und für [...] mehr

09.02.2017, 12:15 Uhr

Elbvertiefung ist Blödsinn angesichts des Meeresspiegelanstiegs! Das Geld wird besser im Küstenschutz angelegt und um die Hafenanlagen höherzulegen. Wenn das Grönlandeis nur ein wenig scheller schmilzt als bisher angenommen können wir noch zusehen, wie Hamburg zum [...] mehr

09.02.2017, 00:13 Uhr

Baut schon mal die Deiche höher! Die Elbe vertiefen ist unnötig, das Meer kommt selber nach Hamburg. Da sollte man die Hafenanlagen erhöhen sowie die Containerplätze, damit die Container nicht im Wasser stehen. Die Elbphilharmonie [...] mehr

07.02.2017, 12:47 Uhr

Es wäre sicher klüger gewesen, das komplette Management zu feuern und neue Leute in die Führung zu holen. Wenn dieselben Masken die neuen Teile führen, kann wohl keine Besserung zu erwarten sein. Neue Leute und ein Entlohnungssystem, das nur echte Fortschritte [...] mehr