Benutzerprofil

Idinger

Registriert seit: 09.11.2011
Beiträge: 424
Seite 1 von 22
15.07.2018, 12:40 Uhr

Köstlich dass Sie den SPD-Einfluß bei der Bahn auf "Schaffner" reduzieren; für intime Kenntnis des politischen Einflusses auf die Bahn aus der alten/neuen GROKO spricht das nicht. Im übrigen: Da [...] mehr

15.07.2018, 09:40 Uhr

Gut gebrüllt, SPD-Verteidiger, aber Ihr Beitrag bedarf der Ergänzung: Das Wirken von CDU-Pofalla im Bahnvorstand ist in erster Linie darauf angelegt, das Unternehmen mit immer mehr staatlicher Kohle zu versorgen. Um erfolgreich [...] mehr

10.07.2018, 20:12 Uhr

Kluge Vorgabe des CSU-Chefs für die anderen beiden CSU-Minister im Merkel-Kabinett: Die werden jetzt doch sicher ebenfalls einen "Masterplan" für ihren Geschäftsbereich veröffentlichen, wie sie sich - [...] mehr

10.07.2018, 13:44 Uhr

Ich kann Ihrem Beitrag ausnahmsweise nicht in allen Teilen nicht zustimmen: Wenn Ihrer Meinung nach "Politiker entsprechend der Verantwortung, die sie übernehmen, entlohnt werden" würden, wovon [...] mehr

05.07.2018, 09:50 Uhr

Ich finde, Ihre prägnanten Einsichten in die bundespolitischen Tiefen der letzten Jahre und Ihre nicht ganz fehl gehende Analyse dieses abgrundtiefen Versagens passen eher zur SPD als zur CDU. mehr

05.07.2018, 09:37 Uhr

Natürlich ist der Crusader ein linker Witzbold. Trump sollte sich von der unterdrückten Parlamentsmehrheit in Venezuela um Unterstützung gegen den Terroristen Maduro bitten lassen - so wie es Putin mit [...] mehr

03.07.2018, 13:36 Uhr

Ich vermute dass Grindel jetzt seine politischen Beziehungen nutzt und beim (immer noch) Sportminister Seehofer ordentliche Staatsknete für die bedürftigen Fußballkicker locker macht. Es liegt doch auf der Hand, [...] mehr

03.07.2018, 01:38 Uhr

Recht hat der Mann. Wenn Deutschland das mit der angeblichen Verpflichtung völlig anders sieht, sollte das die Bundesregierung klar sagen - und ihre Antwort ebenfalls veröffentlichen, damit die im Artikel [...] mehr

03.07.2018, 01:29 Uhr

Na ja erfahrungsgemäß wird die SPD dem zustimmen, weil bei ihr der Machterhalt führender Sozis nicht in Frage gestellt werden darf. Immerhin hat die Partei damals auch die CSU-Maut und das Spielchen des [...] mehr

01.07.2018, 23:05 Uhr

Will er sich zum Märtyrer machen? Ich glaube eher, die CSU hat fertig. Es fehlen allerdings noch die Rücktritte von Söder und Dobrindt; die CSU täte gut daran, sich von diesen Rechtsauslegern schnell zu trennen [...] mehr

25.06.2018, 12:55 Uhr

Natürlich kann man das wollen; ich bin auch sicher, dass dann dieser Staat weiter funktionieren wird, Aber warum jemanden ausweisen, wie Sie es formulieren? Was die von Ihnen "ganz normale Bürger" [...] mehr

24.06.2018, 16:06 Uhr

Die jetzt schon gemeldete "hohe Wahlbeteiligung" eignet sich hervorragend dazu, die bereits mit Ja-Simmen für Erdogan und die AKP ausgefüllten Wahlzettel in großer Zahl in die Wahlurnen zu bringen. Wir [...] mehr

19.06.2018, 13:59 Uhr

Ihr solltet schon rechtzeitig Farbe bekennen, liebe SPD im Erneuerungszustand. Vergesst doch nicht, wie die CSU euch mit der Pkw-Maut über den Tisch gezogen hat und wie der Glyphosat-Minister mit eurer Umweltministerin [...] mehr

13.06.2018, 19:45 Uhr

Ich glaube, dass Frau Merkel die Zwangslage von Seehofer verstanden hat. Wenn es stimmt, dass "jeder Kompromiss als Niederlage für den einen oder die andere" erscheint und damit auch Formelkompromisse [...] mehr

04.06.2018, 08:06 Uhr

Es war schon eine peinliche Runde, die uns dort präsentiert wurde: Bis auf Frau Harms, die als einzige eine eindrucksvolle Analyse und Kritik der Putinschen Absichten brachte, nur eine beispiellose Anbiederung an [...] mehr

04.06.2018, 07:35 Uhr

Ich sehe das nicht so kritisch. Vielleicht ist das die Gelegenheit für den deutschen USA-Botschafter, der dortigen Bevölkerung mal zu verkünden, dass wir uns für die USA ebenfalls einen anderen [...] mehr

02.06.2018, 17:15 Uhr

Was meinen Sie mit "Verwässerun g"? Haben Sie nicht bemerkt, dass die Grünen bei den letzten Koalitionsverhandlungen aus Machtgeilheit bereit waren, alle ihre vollmundigen Versprechungen und [...] mehr

02.06.2018, 16:54 Uhr

Natürlich wissen die Beteiligten, wo das Geld für die neuen Schulden herkommen soll: Von Deutschland. Es wird nur der für den deutschen Michel intransparente Weg über die EZB gewählt werden. Unsere tapferen [...] mehr

02.06.2018, 16:37 Uhr

Was soll die Aufregung ? Haben Sie schon mal einen Wolf in freiuer Wildbahn gesehen? Ich noch nicht. Also laßt die wenigen Tiere doch leben (und paßt besser auf die Schafe auf, die sie angeblich reißen). Die Politik sieht [...] mehr

09.05.2018, 13:04 Uhr

Handelt jetzt etwa Ischinger für die Bundesregierung? Wo bleibt die Einbestellung von Grenell ins Auswärtige Amt? Unsere Regierung stellt sich doch sonst immer schützend vor unsere Wirtschaft. Was läuft hier [...] mehr

Seite 1 von 22