Benutzerprofil

Idinger

Registriert seit: 09.11.2011
Beiträge: 503
Seite 1 von 26
21.09.2018, 13:03 Uhr

Aber war nicht (gestern oder vorgestern) bei SPON ein Beitrag erschienen, wonach Frau Nahles die SPD-Position für das Treffen des "TRIO INFERNALE" mit dem Präsidium bzw. ihren [...] mehr

20.09.2018, 12:37 Uhr

Mit dem von Ihnen so genannten "Verbraucher" ist das eine problematische Sache: Für bio-bairische-Verbraucher ("Baern first") sind die dargestellten "Mängel" sicher keine [...] mehr

19.09.2018, 23:38 Uhr

Na ja bei dieser einfachen Weltsicht muss man also bezogen auf das Baltikum oder Polen nur behaupten, "die USA haben diese Region destabilisiert": Dann zählen also anschließende russische [...] mehr

19.09.2018, 22:29 Uhr

Bitte, bitte lasst das Thema doch jetzt ruhen. Unser TRIO INFERNALE hat sich festgelegt; wir müssen damit leben, weil die SPD den so bequemen status quo für viele verdiente Genossen (selbst Herr Adler erhält nach [...] mehr

19.09.2018, 22:17 Uhr

Auch mich stört bei diesem Beitrag die unvollständige - und daher tendenziöse - Informationsvermittlung. Exemplarisch wird das an den beiden Schlußsätzen ("Zum Vergleich: 5,4 Milliarden Euro gibt der Bund [...] mehr

19.09.2018, 15:04 Uhr

Dass Sie das immer so eng sehen: Auch Putin hat das mit der russischen Garantie für die Souveränität der Ukraine nicht wörtlich genommen. Mein Vergleichsvorschlag wäre, "Fort Trump" nicht in [...] mehr

19.09.2018, 13:53 Uhr

Kann denn die SPD-Basis nicht endlich mal Ruhe geben? Frau Nahles hatte doch Handlungsvoillmacht (oder Narrenfreiheit?); wenn das den Genossen nicht paßt, muß man der Parteivorsitzenden einen [...] mehr

18.09.2018, 14:20 Uhr

Wieso müssen "alle" verantwortungsbewußt handeln? Der EU-Unterhändler verhandelt doch entsprechend seinem erteilten Auftrag, den die Regierungschefs doch wohl "verantwortungsbewußt" [...] mehr

17.09.2018, 20:58 Uhr

Gutes timing: bei so viel humanitären Versprechungen kann doch die EU nicht anders, als sich ebenfalls in diesem Gebiet zu engagieren. Im Treffen mit Erdogan wird die Kanzlerin - natürlich abgestimmt mit den [...] mehr

17.09.2018, 13:54 Uhr

Ohne Ihnen widersprechen zu wollen: Es drängt sich inzwischen doch der Verdacht auf, daß Maaßen für sein Vorgehen in dieser causa vom Innnenminister bzw. Innenministerium gelenkt worden ist (Warum braucht [...] mehr

15.09.2018, 18:21 Uhr

Damit kommt Söder anderen Machtmenschen, wie Orban oder Erdogan, immer näher: Auch die sehen ihre jeweilige "Demokratie wirklich dauerhaft" verändert, wenn die Fidez oder die AKP ihre Mehrheit im [...] mehr

14.09.2018, 20:29 Uhr

Wir könnten uns die Veranstaltung doch teilen: Die EM findet zwar in der Türkei statt, aber wir finanzieren sie. mehr

14.09.2018, 16:17 Uhr

Macht ihn zum deutschen Botschafter im Orban-Land oder schickt ihn als Vorstandsmitglied zur Bahn oder Telekom - derartige Verschiebungen/Entsorgungen haben sich doch schon bei Frau Schavan und Herrn Pofalla [...] mehr

14.09.2018, 16:02 Uhr

Den Spruch "Meine Geduld hat Grenzen" hätte ich gerne von unserem Bundespräsidenten gehört, der es aber vorgezogen hat, für den uns mit Nazi-Vergleichen beschimpfenden Willkür-Präsidenten den roten [...] mehr

14.09.2018, 10:59 Uhr

Genau das ist doch die Lösung: Lasst Russland und China die Geschäfte mit dem Iran machen, wir liefern dann über Russland bzw. China zu und/oder lassen uns von denen iranisches Öl besorgen. Das Modell hat [...] mehr

13.09.2018, 23:56 Uhr

Habe ich was falsch verstanden? Ich dachte immer, Orban-Land halte EUGH-Urteile für nicht beachtenswert. Oder wird hier die russische Sichtweise übernommen, dass internationale Urteile nur zu befolgen seien, wenn [...] mehr

13.09.2018, 23:44 Uhr

Aber wir kennen doch unsere russischen Touristen. Manche bringen, wie damals in der Ukraine, ihre Privatpanzer mit; diese hier kamen - wegen des Luftweges - mit etwas kleinerem Gepäck. Eventuelle Dementis [...] mehr

13.09.2018, 11:27 Uhr

HRE-Insolvenz Gut, dass die SPON-Redaktion und die SPON-Redakteure auf ein opulentes Archiv zurückgreifen können, um uns Leser mit echten Fakten zu versorgen. Meine Erinnerung an die damaligen Geschehnisse war [...] mehr

12.09.2018, 00:55 Uhr

Raffiniert von Herrn Weber: Er selbst stellt sich mit seinem angekündigten Votum als EU-Saubermann dar und für die restlichen EVP-Kameraden gibt es keinen Fraktionszwang, also keine Festlegung pro oder contra [...] mehr

11.09.2018, 00:35 Uhr

Der Fairness wegen sei darauf hingewiesen, dass Ihre Annahme, der Straßenverkehr werde gegenüber der Bahn bevorzugt, so jedenfalls nicht zutrifft. Es kann keine Rede davon sein, dass "Auto und der Flixbus ... [...] mehr

Seite 1 von 26