Benutzerprofil

x+n

Registriert seit: 14.11.2011 Letzte Aktivität: 19.08.2014, 13:11 Uhr
Beiträge: 5479
   

01.10.2014, 13:59 Uhr Thema: Ex-Kanzler bei Wirtschaftstreffen: Schröder wirbt für Vertrauen zu Russland ... Die 3000 Menschen wurden von Ukrainern getötet, nicht von Putin. Die Krim war vormals von der Ukraine annektiert, zu Russland kam sie freiwillig. mehr

01.10.2014, 13:36 Uhr Thema: Ex-Kanzler bei Wirtschaftstreffen: Schröder wirbt für Vertrauen zu Russland ... Das mit der Annexion der Krim war die Ukraine. Die Krim wurde von einem Ukrainer der Ukraine geschenkt. Nach dem Zerfall der Sovietunion wollte die Krim nicht zur Ukraine gehören, wurde aber [...] mehr

01.10.2014, 13:32 Uhr Thema: Beihilfen: Brüssels Milliardengeschenk an die Atomlobby ... Also wenn Sie von Mir Geld in Form von Vergütungen bekommen, dann ist das Geld für mich weg. Wenn ich weniger Geld für den Strom aus fossilen Stoffen ausgebe ist bei mir weniger Geld weg. [...] mehr

01.10.2014, 13:26 Uhr Thema: Beihilfen: Brüssels Milliardengeschenk an die Atomlobby ... Ein GAU hätte gar keine Folgen für Deutschland, denn für den GAU sind die Anlagen ausgelegt. Zu den hohen Kosten schreibt das Ökoinstitut (also die Kernkraftgegener) der Strom aus den bestehenden [...] mehr

01.10.2014, 13:19 Uhr Thema: Beihilfen: Brüssels Milliardengeschenk an die Atomlobby ... Stimmt, es gibt ein Risiko. Bei den Alternativen gibt es die Sicherheit von Schäden. Jährlich über 1000 Tote durch Luftverschmutzung von Kohlekraftwerken z.B. Bezahlt keiner, versichert keiner. mehr

01.10.2014, 13:16 Uhr Thema: Beihilfen: Brüssels Milliardengeschenk an die Atomlobby ... Dann sehen Sie sich doch am Besten mal eine vergleichende Umweltbilanz der Stromerzeugungsarten an. Vorsicht, Sie werden feststellen, dass Sie in keinem Punkt Recht haben. Bei der CO2-Bilanz [...] mehr

01.10.2014, 09:37 Uhr Thema: Ukraine-Konflikt: Merkel hält an Sanktionen gegen Russland fest ... Es gibt keine russischen Truppen in der Ukraine. Folglich kann man die Sanktionen auch zurücknehmen. mehr

01.10.2014, 09:35 Uhr Thema: Beihilfen: Brüssels Milliardengeschenk an die Atomlobby ... Es ist nun mal EU-Politik, dass umweltfreundliche Stromerzeugung subventioniert werden soll. so what? mehr

01.10.2014, 06:53 Uhr Thema: Reaktion auf Russland-Embargo: EU stockt Agrarhilfen um 165 Millionen Euro auf Noch immer die gleiche. Warum werden jedes Jahr zig Milliarden Euro an agrarsubventionen verschwendet anstatt wie bei allen anderen Gütern auch die Preisbildung dem Markt zu überlassenen? mehr

30.09.2014, 18:28 Uhr Thema: Reaktion auf Russland-Embargo: EU stockt Agrarhilfen um 165 Millionen Euro auf ... Die agrarsubventionen reichen nicht? Laut Wikipedia waren das 2009 immerhin knapp 87 Milliarden Euro in der eu27, heute wahrscheinlich eher mehr als weniger. mehr

26.09.2014, 10:35 Uhr Thema: Ukraine-Konflikt: Kreml droht EU mit Unterbrechung von Gaslieferungen ... Suchen Sie mal still und heimlich nach einer Alternative. Der Iran würde sich z.B. anbieten. Was hat das eigentlich mit dem Krieg Sarkaschwilis gegen das eigene Volk anno 2008 zu tun? mehr

24.09.2014, 22:37 Uhr Thema: Warteschleife: Abgebrannt im Legoland ... Nein, die kleineren sind oft besser. 10 Euro pro Person eintritt, dafür fast alles kostenlos. Oder wie im ostrov Park in st. Petersburg: kein eintritt, dafür überall zahlen oder ein Armband [...] mehr

23.09.2014, 20:50 Uhr Thema: Streit über Ukraine-Berichte: Programmbeirat wirft ARD "antirussische Tendenzen" vor ... Sie verwechseln da was. Die Ukraine war in der Zollunion, bis die EU ihre osterweiterung an Russlands Grenzen begann. Nach Putin kann die Ukraine teil der EU werden (wenn auch ungern daher hat er [...] mehr

22.09.2014, 21:37 Uhr Thema: Freihandelsabkommen: CDU rechnet sich TTIP-Prognosen schön ... Pssssssst! Klappe zu. Es geht um Chlorhühnchen. Der Rest ist völlig harmlos.... mehr

22.09.2014, 19:44 Uhr Thema: Freihandelsabkommen: CDU rechnet sich TTIP-Prognosen schön ... Sie glauben doch nicht ernsthaft die USA würde jemals sanktioniert werden. Im Vergleich damit was die bisher getan haben sind Russlands mutmaßliche Intervention in der Ukraine [...] mehr

22.09.2014, 13:31 Uhr Thema: Unattraktive Investments: US-Investor Blackstone kehrt Russland den Rücken ... Zu 1): Sicherlich. Gasprom hat Werte und ist außerdem "too big to fail". Die Sanktionen werden sicher nicht auf Gasprom ausgedehnt, die USA sind nicht so dumm wie die EU sich selbst zu [...] mehr

22.09.2014, 13:24 Uhr Thema: Unattraktive Investments: US-Investor Blackstone kehrt Russland den Rücken ... Es gibt kein eurasisches Modell unter Führung Russlands. Es gibt lediglich eine Wirtschaftsgemeinschaft, die den Handel vereinfacht. Vorgaben und Gängelungen wie wir sie aus Brüssel erhalten zu [...] mehr

22.09.2014, 11:44 Uhr Thema: Unattraktive Investments: US-Investor Blackstone kehrt Russland den Rücken ... Dafür gibt es dicke Rendite/Zinsen. Jeder kann sich überlegen ob er das Risiko eingeht. Festgeld z.B. von 5 - 8% (bei Fremdwährungskonto allerdings weniger). mehr

21.09.2014, 21:15 Uhr Thema: Russland-Analyse des Auswärtiges Amtes: "Ein fast in jeder Hinsicht autoritärer Staat ... Und Sie, sehen sie in staufenberg einen Terroristen? Nein? Warum dann in den ostukrainern? Krim: klare Sache. Selbstbestimmung der Bevölkerung, geht völkerrechtlich in Ordnung. Die Annexion [...] mehr

21.09.2014, 21:12 Uhr Thema: Russland-Analyse des Auswärtiges Amtes: "Ein fast in jeder Hinsicht autoritärer Staat ... Das sind die Sachen die wir bei uns erreichen sollten bevor wir auf andere zeigen. Die Schweizer könnten ja auch mal auf die Idee kommen Europa zu demokratisieren. mehr

   
Kartenbeiträge: 0