Benutzerprofil

x+n

Registriert seit: 14.11.2011
Beiträge: 6879
Seite 1 von 344
03.10.2017, 21:10 Uhr

Ahja. Wenn Ihre Großeltern entschieden haben "mit Dieser Frau musst du zusammen leben bis das der Tod euch scheidet" dann müssen Sie sich dem fügen, Scheidung ausgeschlossen. Notfalls [...] mehr

03.10.2017, 18:25 Uhr

Dazu sehr passend Forist cfp1 in Beitrag 32: "Wenn ich auf illegale Weise einen öffentlichen Platz besetze und den verbalen Aufforderungen der Polizei zur Räumung nicht nachkomme, dann muss [...] mehr

03.10.2017, 18:16 Uhr

Zur Demokratie gehört auch, dass eine Verfassung geändert werden kann. Wenn ein Teil der Bevölkerung nicht mehr zum Geltungsbereich der Verfassung gehören will, dann kann das Vorgehen bei so [...] mehr

03.10.2017, 18:07 Uhr

Bayern und BW würde es eben nicht besser gehen, wenn sie unabhängig wären, trotz der Einsparungen beim Soli (welcher übrigens über das EEG zurück fließt). So schlau sind die meisten Leute dort [...] mehr

01.10.2017, 21:01 Uhr

Also müssen die Diktatoren nur eine Verfassung schreiben und alles ist gut. Nein. In demokratischen Rechtsstaaten sollte die Macht vom Volke ausgehen. Führen wir Ihr Beispiel aus, im Übrigen [...] mehr

30.09.2017, 10:54 Uhr

Richtig, wenn es um die eigene Tasche geht ist das Völkerrecht egal. Deswegen handeln wir auch mit allen Völkern der Welt, die USA sind sogar unser größter Handelspartner. Die Abhängigkeit von [...] mehr

25.09.2017, 23:47 Uhr

Pragmatisch gesehen ist das Wachstum in Sachsen höher, der Haushald besser und die Bildung deutlich besser als im Rheinland. " ich als Deutscher "? Klingt schon nationalistisch, was [...] mehr

16.09.2017, 21:49 Uhr

Es gibt nicht einen Grund jungen Menschen die Beteiligung an einer gesellschaftlichen Mitverantwortung zu verwehren? Wie kommen Sie dann auf 16? Warum nicht 14? Oder 12? oder 10 Jahre? Wer 16 [...] mehr

16.09.2017, 19:22 Uhr

Finde ich auch gut, aber nur wegen meinen Darlehen. Beim zweiten Teil sind Sie der, der reingefallen ist. Die Fehlentwicklungen liefen schon länger (kreditfinanzierter Boom im Süden z.B.), die [...] mehr

16.09.2017, 19:18 Uhr

Sie betrachten Geld als Vermögen. Geld ist aber nur ein Tauschmittel für Vermögen. Im Finanzmarkt stimmt ihre Aussage. Ansonsten wird Vermögen geschaffen oder verfällt. Ein Golf 7 ist mehr wert [...] mehr

16.09.2017, 19:03 Uhr

Deutschland hat nicht vom Euro profitiert, im Gegenteil. Deutschland zahlt für andere, auch wenn man es als Kredite zu tarnen versucht, hat eine zu billige Währung mit all den damit verbundenen [...] mehr

16.09.2017, 09:01 Uhr

Ein guter Teil davon ist die Berichtigung des vorher auf Kredit finanzierten Wachstumes. mehr

15.09.2017, 22:12 Uhr

Dann eben noch grundlegender. Geld ist nichts weiter als ein Tauschmittel für Güter und Dienstleistungen. Natürlich ist das Geld nicht weg, wenn man es einem zusätzlichen, nicht benötigten [...] mehr

15.09.2017, 21:20 Uhr

Das ist kein Mehrwert, da die "Kaskade der Steuereinnahmen" (sofern bezahlt) geringer sind als die Steuerausgaben für den Beamten. Beamte erzeugen einen Mehrwert, wenn sie den Staat am [...] mehr

15.09.2017, 21:16 Uhr

Nein, das gehört nicht zum Vermögen, da es laufend finanziert wird. Wenn Sie im Monat 1000 € für Nahrungsmittel ausgegeben haben ist ihr Vermögen ja auch nicht um 1000 € gestiegen. mehr

15.09.2017, 21:12 Uhr

Das Geld, welches für Schulden ausgegeben wurde, hat der Staat nur vorher schon ausgegeben. Die 77% von den 206,9 Mrd Euro waren schon ausgegeben und kamen in der Vergangenheit den Griechen zu [...] mehr

15.09.2017, 20:53 Uhr

"Schließlich hat unser Finanzminister mitsamt allen Bosbachs, die wir so haben, vor zwei Jahren ja auch mitentschieden, ob die Griechen ihren Austeritätskurs mit immer neuen Kürzungen und Steuern [...] mehr

15.09.2017, 20:46 Uhr

Nein, das ist ein schwacher Strohmann von Ihnen. Ich habe nur die Aussage richtiggestellt. Was würden Sie davon halten es pro Kopf zu quantifiziren? Oder als Anteil am BIP? mehr

15.09.2017, 20:41 Uhr

Das ist Unsinn. Statt die Krise zu lösen hat er sie unter Krediten begraben. Die werden allerdings niemals bedient werden können. Es werden immer neue und immer mehr Kredite, nur damit man sie [...] mehr

15.09.2017, 20:35 Uhr

Mit Draghi sind wir immernoch in der von 2008. mehr

Seite 1 von 344