Benutzerprofil

stefan taschkent

Registriert seit: 14.03.2006
Beiträge: 638
Seite 1 von 32
10.01.2018, 06:10 Uhr

Überschätzt Letzteres ist tatsächlich naiv. Dass allerdings eine Frontorganisation nach einem halben Jahr solche Ergebnisse abliefert ist schon weit hergeholt. Unabhängig davon tendieren wir möglicherweise dazu, [...] mehr

08.01.2018, 08:47 Uhr

Wer einmal lügt Möglicherweise hat der Herr Pompeo sogar recht. Nur leider nimmt man es den USA nicht mehr ab. Im Grunde schade, dass die moralische Integrität dieses wichtigen Landes bereits derart erodiert ist. mehr

07.01.2018, 23:58 Uhr

Nur zu Na dann kürzen Sie mal, Herr Wilhelm. Mir fiele da eine Menge ein, was Ihrem Mandat, sagen wir es mal verschwurbelt, nicht so ganz direkt und umfassend gerecht wird. Quote ist Ihr Auftrag übrigens [...] mehr

06.01.2018, 01:26 Uhr

Fallstudie Da distanziert sich Lindner von einem ihm wohl offenbar zu weit rechten Parteifreund, und genau diesen rechten Parteifreund kramt der Spiegel jetzt für so eine Story aus? Aber Hauptsache der FDP einen [...] mehr

31.12.2017, 12:20 Uhr

Nord/Süd Bei den Geisteswissenschaften gehört die FU Berlin definitiv noch mit auf die Liste, aber im Grunde ist der Trend schon ablesbar. Allerdings deutet das eben auch auf ein starkes Nord-Süd-Gefälle [...] mehr

30.12.2017, 21:29 Uhr

Südis und Nordis Kann man den Ossi-Wessi-Käse knapp 30 Jahre nach der Einheit nicht langsam mal einstellen, und als Qualitätsmedium mit gutem Beispiel vorangehen? Wir reden ja auch nicht von Südis und Nordis. mehr

24.12.2017, 11:46 Uhr

Abhauen als Statement War es schlussendlich aber doch, denn die Abhauer in kritischer Masse haben den Stein am Ende ins Rollen gebracht - nicht die wenigen (und hochrespektablen) Dissidenten. Mitläufer gibt es in jedem [...] mehr

18.12.2017, 10:11 Uhr

Uwe, Uwe Theoretisch richtig, praktisch weltfremd. Gute Chefs werden ihren Mitarbeitern Emails nach Feierabend mit Ausblick auf Zustellung nach Feierabend (!) tatsächlich nur senden, wenn es sehr dringend ist. [...] mehr

18.12.2017, 07:55 Uhr

Uwe, Uwe Theoretisch richtig, praktisch weltfremd. Gute Chefs werden ihren Mitarbeitern Emails nach Feierabend mit Ausblick auf Zustellung nach Feierabend (!) tatsächlich nur senden, wenn es sehr dringend ist. [...] mehr

08.12.2017, 08:03 Uhr

In 5-10 Jahren Eine Vision für das Land haben beide - CDU wie SPD - nicht. Oder sie kommt nicht rüber, oder mindestens nicht bis zu mir. Bei der SPD scheitert es allerdings schon daran, dass es noch nicht mal eine [...] mehr

26.11.2017, 14:18 Uhr

Biotope Kann ich genau so bestätigen, und ich habe einige Frauen im privaten wie beruflichen Umfeld darauf angesprochen. Es gibt sicher Biotope, in denen das ein ernstes Thema ist. Davon allerdings eine [...] mehr

26.11.2017, 07:40 Uhr

Fast 70 % Sportliche Analyse. Der Klimaschutz ist mittlerweile bei allen "vernünftigen" Parteien (also excl. AfD sowie Linke mit deutlichen Einschränkungen) ganz oben auf der Tagesordnung, [...] mehr

23.11.2017, 10:35 Uhr

Angstmache Das die Welt nicht nur der Westen und der Westen nicht die Benchmark ist sollte für die meisten Menschen, die offen durch die Welt gehen und viel Zeit auch in Kulturkreisen außerhalb der westlichen [...] mehr

21.11.2017, 11:14 Uhr

Klingt spannend Welche Papiere meinen Sie genau? mehr

21.11.2017, 11:12 Uhr

Bitte um Aufklärung Können Sie das mit den Prinzipien bitte noch kurz begründen? Der Verein hat keine Prinzipien und deshalb ist es ein schlechter Bluff? Woran genau machen Sie das mit den Prinzipien fest? mehr

20.11.2017, 00:29 Uhr

Aufpassen "Er wählt seine Art von populistischer Agitation statt staatspolitischer Verantwortung." (Bütikofer). Ganz schön harter Tobak. Was, wenn "Es ist besser, nicht zu regieren, als falsch zu [...] mehr

15.11.2017, 08:37 Uhr

UrgeWas? Ein Funktionär auf Lebenszeit - siehe Vita - als Urgestein der Demokratie? Wer Demokratie als Karriereoption begreift, ist aus meiner Sicht den Nachweis schuldig, dass es ihr oder ihm zuerst um [...] mehr

12.11.2017, 14:34 Uhr

Ohne Filter Bitte Bilder so zeigen, wie sie aus der Knipse kommen. Retuschierte Bilder hat die Stadt gar nicht nötig (nur leider wohl der Fotograf). mehr

10.11.2017, 09:31 Uhr

Wenn es komplex wird Der arme Mann ist völlig überfordert gewesen. Übel nehmen kann man Scholz nicht, da ihm für die Aufgabe die Erfahrungen und das Tooling im Organisieren komplexer Aufgaben fehlen - siehe Vita (Wiki). [...] mehr

05.11.2017, 02:52 Uhr

Danke Vielen Dank für die Aufklärung. Alles andere hätte auch an der Führungsqualität der BW zweifeln lassen müssen. "... spielt die Bundeswehr zum ersten Mal in ihrer Geschichte durch..." [...] mehr

Seite 1 von 32