Benutzerprofil

mm71

Registriert seit: 15.11.2011
Beiträge: 2926
03.10.2015, 17:11 Uhr

Zu Ihren "Beobachtungen": Es ist auf internationalen See- wie auch Flugreisen völlig üblich, dass die jeweilige lokale Zeit durchgesagt wird. Auf einer Kreuzfahrt durch Südostasien [...] mehr

13.11.2014, 08:35 Uhr

...es gibt aber auch weitaus unwichtigere Dinge als Forschungsmissionen, deren Geld man gerne in Bildung und Infrastruktur leiten könnte. PS. Die Inhalte Ihrer "Bildung" müssen auch [...] mehr

13.11.2014, 08:22 Uhr

Der Schaden, den Heiko Maas anrichtet, ist immens. Das kommt dabei raus, wenn man Wirtschaftsfragen Juristen überlässt. Wenn es von etwas zuwenig gibt, muss man die Herstellung dieses Gutes [...] mehr

12.11.2014, 14:49 Uhr

Das habe ich mir auch gedacht. Er wohnt seit Jahren in den USA, aber seine deutsche Verbissenheit ist wohl geblieben. Dabei sprechen ja auch die Amis eine fürchterlichen Mischmasch aus [...] mehr

12.11.2014, 10:53 Uhr

Wollen Sie sich jetzt ernsthaft darüber streiten, warum wer sich für welchen Sport interessiert? Was hätten Sie von dem Ergebnis dieser Diskussion? Oder wollten Sie einfach nur mal rumpöbeln, [...] mehr

12.11.2014, 09:41 Uhr

Ja, es gibt bessere und schlechtere Synchronisationen. Und ja, manchmal ist es Prahlerei. Allerdings ist irgendwo auch die Stimme eines Schauspielers Teil des Gesamtwerks Film, wie alles andere [...] mehr

12.11.2014, 08:46 Uhr

Zum einen ist in den USA das "normale" Fernsehen erstmal frei von alldem. Zum zweiten laufen die ganzen Serien auch hier. Zum Dritten scheint man (siehe: IS, siehe: Boko Harem) auch ohne [...] mehr

11.11.2014, 14:12 Uhr

Richtig, nichts. Tattoos sind klassisches Emblem alter Seebären. mehr

11.11.2014, 08:42 Uhr

Nicht Illusionen, sondern Annahmen. Aber das ist nichts Ungewöhnliches. Wenn Sie sich morgens entscheiden, aus dem Bett zu steigen, machen Sie auch Annahmen über die Zukunft. Deswegen ist Ihr [...] mehr

11.11.2014, 08:32 Uhr

In Ihren Argumenten findet sich kein Unterschied zwischen voilks- und betriebswirtschaftlicher Sichtweise. Ja, Schulden _können_ eine sinnvolle Funktion haben. Überschuldung jedoch niemals. [...] mehr

10.11.2014, 16:44 Uhr

Natürlich steigt die Arbeitslosigkeit, wenn hochverschuldete Länder wie Griechenland oder Portugal ihre Scheinbeschäftigung nicht mehr weiterfinanzieren können. Nur sind dies eben keine [...] mehr

10.11.2014, 16:41 Uhr

Ob 60, 70, oder 83 Prozent - jedes Mütterchen weiss, dass man sich nicht endlos verschulden kann und es folglich eine Grenze geben muss. Und egal wo man die setzt, kommt ein Schlaumeier um die [...] mehr

10.11.2014, 16:03 Uhr

Soweit ich mich erinnere wurden bei der (Männer-)WM in den USA seinerzeit auch Spiele auf Kunstrasen ausgetragen, da dieser in den US-Stadien nicht unüblich ist. Dennoch kann ich aus der [...] mehr

10.11.2014, 13:57 Uhr

Stimmt so nicht. Die meisten Geschäfte machen heute nicht vor 9:30 Uhr auf. Was kann man denn als Frühaufsteher zwischen 6 - 8 Uhr schon gross machen ausser Selbstbeschäftigung? mehr

09.11.2014, 18:38 Uhr

Ja - und als nächstes üben wir: Ich schnappe mir nicht den skurrilsten Beitrag der Gegenseite, mache mich dann über den lustig und unterstelle der Gegenseite dann pauschal auf persönlicher Ebene [...] mehr

08.11.2014, 13:27 Uhr

Das Gegenteil ist der Fall. In der Agrar- und frühindustriellen Gesellschaft mussten Sie vielleicht um 5 raus. Noch heute sind es eher die Älteren, die um 7 im Büro sind. Die Jüngeren trudeln so [...] mehr

07.11.2014, 10:58 Uhr

Seien wir alle froh, dass es die "Welt", von der Biermann singt, nicht mehr gibt. mehr

07.11.2014, 10:57 Uhr

Na ja. Putin hat sicherlich seine besten Jahre hinter sich, wie man auf seinen berüchtigten Oben-Ohne-Fotos ja sieht, aber ihn als "alten Mann" zu titulieren finde ich schon etwas hart. [...] mehr

07.11.2014, 10:35 Uhr

Dann scheinen diese unfähigen Manager ja zumindest gut darin zu sein, fähige Leute einzustellen. Sorry, aber dieses ewige Gemecker auf "die da oben" ist doch sowas von undifferenziert [...] mehr

07.11.2014, 10:18 Uhr

Während des gesamten Kalten Krieges kam es nicht ein einziges Mal zu einem Gasboykott, ja nicht zu dem kleinsten Druckabfall in den Leitungen. Und so wird es auch diesmal sein. Russland braucht [...] mehr

Kartenbeiträge: 0